Top

{Werbung}

Cheesy Cauliflower Breadsticks mit Bacon & Sriracha Mayo. Ich sag nur WOW! Bitte einmal sofort so ein Blech zu mir! Wenn Ihr das nur riechen könntet! Omg! Also Ihr solltet wirklich ganz schnell in die Küchen gehen und dieses Rezept ausprobieren! Ich kann gar nicht oft genug sagen, wie unglaublich gut es ist! Wooohooo!

Ich liebe es einfach, wenn ich mir ein Rezept überlege, es umsetze und dann auch noch funktioniert bzw. hervorragend schmeckt! Da hüpft mein Herz ein bisschen höher! Vor allem wenn auch noch Bacon mit von der Partie ist! Im letzten Rezept, habe ich Euch den Cheese Ball mit Bacon, Cheddar und Frühlingszwiebeln gezeigt und jetzt gibt es diese leckeren Blumenkohl Breadsticks! Yummi!

Falls Ihr Blumenkohl nicht so gerne mögt, dann schaut Euch mal die Cheesy Zucchini Breadsticks mit Marinara Dip an. Auch ein kleines Gedicht!

Aber die Cheesy Cauliflower Breadsticks mit Bacon & Sriracha Mayo bekommen den diesen „Extra Kick“ an Genuss, dank dem Bacon von Tulip. Denn Bacon ist einfach ein Geschmacksbooster und durch das Raucharoma und den gewissen Fettanteil, bringt er in jedes Gericht auf ein neues Level. Zudem ist Bacon unglaublich vielfältig einsetzbar. Man kann ihn einfach nur anbraten und als Frühstücksspeck servieren, Spargel, Bohnen oder anderes Gemüse damit umwickeln und knusprig anbraten. Aber auch bei Hackbraten, Würstchen oder Steaks macht sich so ein Bacon Mantel ganz hervorragend!

#ilovebacon

Entweder man verfeinert mit ein paar Bacon Scheiben oder Streifen ein Gericht oder man lässt eine regelrechte Bacon „Explosion“ entstehen. Ganz nach Geschmack. Ich bin auf jeden Fall „Bacon Lover“ und habe immer 1- 2 Packungen Bacon Streifen bzw. Scheiben im Kühlschrank. Denn wenn es mal schnell gehen muss, geht Spaghetti Carbonara, oder ein anderes leckeres Gericht, immer! Man braucht nicht die Massen an Fleisch für den vollen Genuss. Da reichen auch einfach ein paar Scheiben Bacon, um so das Essen zu verfeinern.

Ach und wusstet Ihr, dass Tulip die älteste Marke Dänemarks ist und seit dem Jahr 1909 besteht? Sie ist eine der erfolgreichsten Marken und auf fast allen Ländern der Erde bekannt. Tulip versucht Schritt für Schritt den Salzgehalt der Produkte zu reduzieren, arbeitet aktiv an der Reduzierung der CO2-Emissionen und des Ressourcenverbrauchs.

So wurde der Wasserverbrauch signifikant reduziert und Abfall in Biogas umgewandelt, womit dänische Haushalte mit umweltfreundlicher Energie versorgt werden. Auch die Mitarbeiterzufriedenheit ist wichtig und wird regelmäßig abgefragt. Es wird kontinuierlich daran gearbeitet, sowohl die physischen als auch die psychischen Bedingungen für die Mitarbeiter im Arbeitsalltag zu verbessern.

PS: Bacon und Schinken sind nicht das Gleiche. Bacon ist Bauchspeck vom Schwein. Der klassische Schinken dagegen wird aus der Keule hergestellt.

Was ist Euer liebstes Bacon Rezept? Habt Ihr vielleicht noch ein paar Ideen für mich? Und werdet Ihr die Cheesy Cauliflower Breadsticks mit Bacon & Sriracha Mayo auch bald ausprobieren? #ilovebacon!

Falls Ihr aber noch ein bisschen Inspiration zum Thema „Bacon“ braucht, schaut mal hier:

Cheesy Cauliflower Breadsticks mit Bacon & Sriracha Mayo

Zutaten für die Cheesy Cauliflower Breadsticks mit Bacon & Sriracha Mayo:

  • 200 g Bacon Streifen
  • 125 g Bacon Scheiben
  • 900 g geraspelter Blumenkohl (oder TK Blumenkohlreis)
  • 3 – 4 Eier
  • 400 g geriebener Mozzarella
  • 100 g Mehl
  • 3 TL Italian Allrounder oder italienisches Nudelsalat Gewürz
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Pfeffer
  • 2 Knoblauchzehen
  • frische Frühlingszwiebeln

Zutaten für die Sriracha Mayo:

  • Mayonnaise
  • Sriracha Tabasco Soße
Cheesy Cauliflower Breadsticks mit Bacon & Sriracha Mayo

Zubereitung:

Den Blumenkohl von Blättern und Strunk befreien und anschließend in Röschen abteilen. Mit einem Mixer, Food Processor, Thermomix oder per Hand, wird der Blumenkohl nun zerkleinert. Die Struktur sollte wie auf dem Bild aussehen. Wenn man keinen frischen Blumenkohl hat, kann man auch TK Blumenkohlreis verwenden. In der Zwischenzeit die Bacon Streifen und Bacon Scheiben in einer Pfanne anbraten und danach auf deinem Küchenpapier abtropfen lassen.

Den zerkleinerten Blumenkohl, die Bacon Streifen, 300 g geriebenen Mozzarella, Eier, Mehl, Gewürze, gehackten Knoblauch und in Ringe geschnittene Frühlingszwiebeln in einer Schüssel gut vermischen. Anschließend die Masse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und glatt streichen. Mein Blech (39 x 26 cm) ist ca. 1 cm hoch, wenn Ihr die Cheesy Breadsticks dünner haben möchtet, dann verwendet einfach ein größeres Blech!

Achtet darauf, dass die Blumenkohlmasse gleichmäßig dünn aufgetragen wird, um überall gut durchzubacken. Nun auf mittlerer Schiene bei Ober- Unterhitze in den Ofen schieben und bei 180° C für 40-45 Minuten backen. Dann den restlichen Mozzarella auf dem Blumenkohl Fladen verstreuen und nochmal für 5 Minuten backen. Am besten bleibt Ihr in dieser Zeit beim Ofen, damit die Cheesy Cauliflower Breadsticks nicht zu dunkel werden.

Während der käsige Blumenkohl Fladen backt, könnt Ihr die Sriracha Mayo und Toppings vorbereiten. Frühlingszwiebeln schneiden, die gebratenen Bacon Scheiben zerkrümeln und so Bacon Crumble herstellen. Und für die spicy Mayo vermischt Ihr einfach etwas Mayonnaise mit Sriracha Soße. Fertig sind die Toppings!

Jetzt die Cheesy Cauliflower Breadsticks aus dem Ofen holen kurz auskühlen lassen und dann gleich in Stücke schneiden. Mit den Frühlingszwiebeln und dem Bacon Crumble bestreuen und mit der Sriracha Mayo beträufeln. Die Breadsticks können sofort gegessen werden. Sie schmecken aber auch lauwarm und wenn es sein muss auch kalt!

TIPP:

Die Cheesy Cauliflower Breadsticks mit Bacon & Sriracha Mayo sind ein perfekter Snack für einen Filme- oder Spiele Abend. Aber auch zum Fußball oder einem anderen Anlass, wie Grillparty oder Geburtstag eignen sie sich hervorragend! Falls etwas von den Blumenkohl Breadsticks übrig bleiben sollte, einfach zum Aufwärmen nochmal kurz in den Ofen geben. So schmecken sie wie frisch gebacken!

{Dieser Beitrag ist in liebevoller Zusammenarbeit mit Tulip Bacon entstanden.}

Schreibe einen Kommentar