Top

{Werbung / Dieser Beitrag enthält Affiliate Links}

Konfetti Crunch zu Karneval, Fastnacht und Fasching. Helau und Alaaf! Es ist Faschingszeit, Fastnacht, Karneval. Egal wie man es nennt, die fünfte Jahreszeit ist im vollen Gange und das heißt es gibt an jeder Ecke Faschingskrapfen (Berliner), Kamelle, Luftschlangen, Schnäpschen und was auf gar keinen Fall fehlen darf? Mein Konfetti Crunch!

Schon zu Weihnachten gab es den Christmas Candy Crunch und da er Euch so gut gefallen und geschmeckt hat, gibt es ihn nun in der Faschings- bzw. Karnevals Edition!

Da es dieses Mal ziemlich bunt werden sollte, habe ich alles an Konfetti, Luftschlangen und Kamelle zusammen gesucht und in einen Topf geworfen. Raus kam der Konfetti Crunch, der perfekt zu Karneval, Fastnacht und Fasching ist.

Wenn Ihr also noch eine leckere Knabberei oder kleines Mitbringsel für den unsinnigen Donnerstag (Weiberfasching), Rosenmontag oder Faschingsdienstag haben wollt, dann müsst Ihr jetzt ganz schnell die Vorratskammer plündern oder einkaufen gehen. Und dann gleich mit der Konfetti Crunch Produktion anfangen!

Ganz viel Spaß an den Faschingstagen und lasst es Euch schmecken!

Noch mehr Rezeptideen, für die perfekte Faschings-Party gibts hier:

Konfetti Crunch zu Karneval, Fastnacht und Fasching

Konfetti Crunch zu Karneval, Fastnacht und Fasching

Zutaten für 10 – 12 Tütchen Konfetti Crunch:

  • 70 g Cheerios (Honig Ringe)
  • 130 g Cini Minis
  • 100 g W.K Kellogg Bio Wholegrain Wheats Pure
  • 150 g Salzbrezeln
  • 250 g gesalzene Erdnüsse, Cashewnüsse, Mandeln
  • 200 g Smarties
  • 375 g weiße Schokolade
  • bunte Zuckerstreusel
  • bunte Mini Marshmallows

Was noch mit in den Konfetti Crunch rein kann:

  • Trockenobst (Aprikosen, Rosinen, Äpfel, Cranberries, Erdbeeren, usw.)
  • Mini Schokoriegel, Kekse, Lebkuchen (Mars, Snickers, Twix, Oreos, Reeses, usw.)
  • verschiedene Cerealien und Cornflakes
  • verschiedene gesalzene Nüsse (Haselnüsse, Walnüsse, Pekannüsse, Mandeln, Pistazien, usw.)
  • Mini Salzgebäck (Brezeln, Sticks/Stangen, Gitter) und Grisini oder salzige Kekse
  • Popcorn
  • bunter Knusper-Puffreis
  • Gummibärchen
  • Lakritze
  • Mini Marshmallows

Zubereitung:

Die Cornflakes, Brezeln und Nüsse in eine große Schüssel geben und gut durchmischen. Währenddessen die Schokolade bzw. Kuvertüre im Wasserbad auf dem Herd, im Backofen in einer Schüssel oder in der Mikrowelle schmelzen lassen. Wenn Ihr die Schokolade in der Mikrowelle schmelzt, solltet Ihr das immer nur für 30 Sekunden und auf niedriger Stufe machen. Denn da kann es ganz schnell passieren, dass die Schokolade anbrennt.

Wenn die Kuvertüre flüssig ist, gebt Ihr Sie zu der Cerealien Mischung und vermengt alles mit einem Spatel oder Löffel. Versucht das ganz vorsichtig zu machen, damit nicht zu viel von den Cornflakes und Brezeln kaputt geht.

Gebt die Konfetti Crunch Masse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech und verteilt alles gleichmäßig. Jetzt kommt der wichtigste Teil, es geht an die Dekoration. Da es bunt werden soll, könnt Ihr bunte M&Ms, Schokolinsen, Puffreis, Marshmallows oder sonstige Streusel darüber streuen. Hauptsache es ist schön bunt und passend für Fasching bzw. Karneval.

Ihr dürft da gerne großzügig sein, denn es soll ja überall ein bisschen was dran sein. Wie oben schon erwähnt, kann man wirklich alles in den Konfetti Crunch hineingeben, was man gerne mag. Popcorn, Kekse, Trockenfrüchte, Nüsse, usw.

Jetzt muss der Konfetti Crunch erst einmal einige Stunden (oder am besten über Nacht) kalt gestellt werden, damit die Schokolade aushärten kann. Danach kann er zerbrochen und in Tütchen, Vorratsgläser oder Dosen gefüllt werden.

Luftdicht verschlossen hält er sich einige Wochen und verliert auch nicht seinen Crunch. Allerdings glaube ich nicht, dass der Konfetti Crunch so lange überlebt, denn er hat absolutes Suchtpotential!

Tipp:

Der Konfetti Crunch ist das perfekte Mitbringsel für die Faschingsparty oder als kleines Geschenk zum Karnevalsumzug. Mit ein paar leckeren selbstgemachten Faschingskrapfen oder Jello Shots steht der Feier nichts mehr im Wege!

{Links in meinen Beiträgen können Affiliate-Links sein. Das bedeutet, wenn du auf diese Links klickst und Produkte, welche ich empfehle auch kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Hierbei fallen keinerlei zusätzliche Kosten für dich an.}

Schreibe einen Kommentar