Top

{Werbung / Dieser Beitrag enthält Affiliate Links}

Spicy Chicken Burger mit Kartoffel-Karotten Pommes & Sriracha Mayo. Manchmal muss es einfach ein Burger sein oder? Dafür muss man aber nicht unbedingt ins Restaurant oder an die Imbissbude. Man kann Burger auch perfekt zu Hause machen. Burger Buns sind schnell gemacht und so ein leckerer Cheeseburger mit extra Bacon ist doch auch ne Sache oder? Dazu noch selbstgemachte Pommes und eine leckere Soße bzw. Dip und fertig ist das Foodporn Festmahl!

Egal ob ein Burger mit Beef oder Chicken, Burger sind toll! Heute gibt es einen „Spicy Chicken Burger mit Kartoffel-Karotten Pommes & Sriracha Mayo“ für Euch. Ich mag es einfach gerne, wenn es etwas schärfer bzw. pikant ist und auch ein Mix aus Kartoffel und Karotten Pommes ist toll. Habt Ihr das schon mal ausprobiert? Nein? Solltet Ihr unbedingt. So kann man auch ein paar Kalorien einsparen – falls Ihr darauf achtet.

Wobei beim Burger Essen eigentlich darauf verzichtet werden kann bzw. sollte. Denn das ist einfach SOUL FOOD und da zählt man keine Kalorien! 😀

Also lasst es Euch schmecken und ganz viel Spaß beim Nachmachen!

Spicy Chicken Burger mit Kartoffel-Karotten Pommes & Sriracha Mayo

Auf Just Spices bekommt Ihr zu jeder Bestellung ab 20 Euro, mit dem Rabattcode „JUSTFASHIONKITCHEN“ den Gemüse Allrounder gratis dazu. Und wenn Ihr über 30 Euro Einkaufswert kommt, ist der Versand sogar kostenlos!

Zutaten für 2 Spicy Chicken Burger mit Kartoffel-Karotten Pommes & Sriracha Mayo:

  • 2 Burger Buns
  • 2 Hähnchenbrust Filets
  • Eisbergsalat
  • Tomaten
  • 3 Kartoffeln
  • 3 Karotten
  • 1 Ei
  • Semmelbrösel oder ungesüßte Cornflakes
  • Salz
  • Pfeffer
  • Sriracha Soße
  • Mayo oder Miracel Whip
  • etwas Fett zum Braten
  • Olivenöl
  • zusätzlich (wer mag) Pommes Gewürz und Spicy Jerk Rub (beides Just Spices)

Zubereitung:

Kartoffeln und Karotten schälen oder gründlich waschen, wenn man die Schale dran lassen möchte. In Stifte schneiden und in einer Schüssel mit Olivenöl und etwas Pommes Gewürz marinieren. Dann in den Airfryer oder auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben und bei 180°C für ca. 30 Minuten backen.

In der Zwischenzeit die Hähnchenbrust Filets abwaschen, trocken tupfen und nach Bedarf (wenn sie zu dick sind) in Scheiben oder Stücke schneiden. Mit Salz und Pfeffer (wer mag kann auch noch etwas Spicy Jerk Rub darüber geben) würzen und anschließend in Ei und Semmelbrösel bzw. ungesüßten Cornflakes panieren.

In einer Pfanne Fett zum Braten oder Olivenöl erhitzen und die panierten Hähnchenbrust Filets darin goldbraun braten. Ich würde sagen, je nach Dicke ca. je 5 Minuten auf jeder Seite. Während die Pommes backen und das Hähnchen brät kann man Salat und Tomaten waschen und in Streifen bzw. Scheiben schneiden.

Für die Sriracha Mayo gebt Ihr auf einen EL Mayo bzw. Miracel Whip einen TL Sriracha Soße und vermischt alles gut. Je nachdem, wie viel Ihr von der scharfen Mayo braucht, könnt Ihr entsprechend anrühren.

Zum Schluss schneidet Ihr die Burger Buns auf und legt sie noch kurz mit in den Backofen bzw. Airfryer. Und dann gehts ans Zusammenbauen! Nehmt die Unterseite des Burger Buns und gebt ein bisschen der Sriracha Mayo darauf, dann Salat, Tomaten, das knusprige Hähnchenbrust Filet, für den extra Kick noch zusätzlich Sriracha Soße und dann kommt die Oberseite des Buns auf den Burger.

Kartoffel-Karotten Pommes auf ein Teller geben, die Sriracha Mayo dazu und genießen! So schnell und einfach macht Ihr einen spicy Chicken Burger mit Kartoffel-Karotten Pommes & Sriracha Mayo!

Tipp:

Die Burger Buns kann man super in einer größeren Menge vorbereiten, backen und dann einfrieren. Bei Bedarf kann man sie einfach auftauen und hat imme frische Burger Buns. Wenn man ein wenig auf seine Linie achten möchte, kann man als Pommes auch Karotten verwenden oder einfach Kartoffeln und Karotten mischen.

{Links in meinen Beiträgen können Affiliate-Links sein. Das bedeutet, wenn du auf diese Links klickst und Produkte, welche ich empfehle auch kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Hierbei fallen keinerlei zusätzliche Kosten für dich an.}

Schreibe einen Kommentar