Top

{Werbung / Dieser Beitrag enthält Affiliate Links}

Himbeer-Mandelkuchen mit Schokoladen-Ganache. So spontane Rezepte sind doch immer die Besten oder? Seit Jahren überschwemmen mich meine Himbeersträucher jeden Sommer mit Massen an fruchtig süßen Himbeeren.

Ich zupfe jeden Tag und gefühlt werden sie nicht weniger. Man kann aus Himbeeren wirklich sehr viel machen. Salat Dressing, Himbeer Essig, Himbeer Likör, Himbeer Torte, Himbeer Brioche Schnecken, Himbeer Cocktails, Himbeer Blechkuchen, Himbeer Brownies, Sommer Cocktails und, und, und. Die Möglichkeiten sind schier unendlich.

Ich hatte aber Lust auf einen trockenen Kuchen. Also habe ich mal wieder in meinem Vorratsschrank geschaut, was ich so da habe und dann einfach mal losgelegt. Eigentlich sollte das ein schnelles, unkompliziertes Rezept werden – was es auch geworden ist. Aber für den Blog hatte ich es nicht geplant.

Meistens kommt es anders und als man denkt. Denn als ich den Kuchen angeschnitten und probiert hatte, konnte ich nicht anders. Ich musste das Rezept mit Euch teilen, denn der Himbeer-Mandelkuchen mit Schokoladen-Ganache ist viel zu lecker, um es für mich zu behalten!

Hier habt Ihr also das Rezept, für den super leckeren und vor allem, schnell gemachten Himbeer-Mandelkuchen mit Schokoladen-Ganache! Viel Spaß beim Backen und lasst es Euch schmecken!

Himbeer-Mandelkuchen mit Schokoladen-Ganache

Zutaten für den Himbeer-Mandelkuchen mit Schokoladen-Ganache:

  • 3 Eier
  • 140 g Halbfett Margarine
  • 200 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 250 g gemahlene Mandeln
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 250 g Mehl
  • etwas Milch
  • 500 g Himbeeren (frisch oder TK)
  • Mandelblättchen
  • 75 g Zartbitter Kuvertüre
  • 75 ml Sahne (mind. 30% Fettgehalt)

Zubereitung:

Eier, Halbfett Margarine, Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen. Danach kommen gemahlene Mandeln, Mehl und Backpulver hinzu. Wer die Möglichkeit hat, kauft ganze Mandeln und zerkleinert sie zu Hause im Thermomix oder einem leistungsstarken Mixer. So haben die gemahlenen Mandeln, ein noch intensiveres Aroma.

Alles verrühren und bei Bedarf noch etwas Milch zugeben, wenn der Teig zu zäh ist. Zum Schluss die Himbeeren vorsichtig unterheben. Es macht nichts, wenn ein paar kaputt gehen, so bekommt man eine schöne Marmorierung, aber es sollte kein Mus sein.

Nun den Teig in eine gefettete Springform füllen und bei 180°C Umluft, für 45 Minuten auf mittlerer Schiene backen. Anschließend aus dem Ofen holen, auskühlen lassen und die Schokoladen-Ganache zubereiten.

Für die Ganache erwärmt Ihr die Sahne in einem kleinen Topf und lasst darin die Schokolade schmelzen. Mit einem Schneebesen immer wieder umrühren, damit nichts anbrennt. Die Hitze sofort reduzieren, nachdem die Schokolade komplett geschmolzen ist. Jetzt die Schokoladen-Ganache über dem Kuchen verteilen, ich mache das gerne mit so einer Dosierflasche, und danach mit Mandelblättchen bestreuen.

Fertig ist der Himbeer-Mandelkuchen mit Schokoladen-Ganache.

Tipp:

Den Kuchen kann man natürlich auch mit anderem Obst backen. Versucht es doch mal mit Johannisbeeren, Kirschen oder Mandarinen. Wer keine Schoko-Ganache mag, kann auch einfach nur eine Glasur oder Zuckerguss machen.

Auch die Mandeln kann man durch andere Nüsse ersetzen. Nehmt einfach Haselnüsse oder mischt zwei Nusssorten. Der Kuchen hält sich in einem luftdichten Behälter ca. 1 Woche und lässt sich auch prima einfrieren, bzw. wieder auftauen.

PS: Der Himbeer-Mandelkuchen mit Schokoladen-Ganache funktioniert auch super als Blechkuchen.

{Links in meinen Beiträgen können Affiliate-Links sein. Das bedeutet, wenn du auf diese Links klickst und Produkte, welche ich empfehle auch kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Hierbei fallen keinerlei zusätzliche Kosten für dich an.}

Kommentare:

  • 2. August 2020

    Liebe Anni,
    dein Himbeer-Mandelkuchen sieht wirklich super lecker aus. Danke, dass du das Rezept mit uns teilst!
    Ich wünsche dir noch einen schönen Sonntag! 🙂
    Liebe Grüße
    Lisa Marie

    reply...

Schreibe einen Kommentar