Top

{Werbung / Dieser Beitrag enthält Affiliate Links}

Pesto Pasta mit grünem Spargel und knusprig paniertem Hähnchenfilet. Pasta geht doch einfach immer. Vor allem, wenn es schnell gehen muss. Ich liebe Pasta einfach und könnte nie ohne leben. Man kann einfach unglaublich viel daraus machen. Heute verrate Ich Euch eines meiner liebsten Gerichte. Pesto Pasta. Ja, wirklich easy und super schnell gemacht.

Ich verfeinere die Pesto Pasta aber immer gerne noch mit Gemüse wie Staudensellerie, Tomaten, Paprika oder heute mal Spargel. So könnte man die Pasta natürlich schon essen. Bei mir gab es aber noch ein knusprig paniertes Hähnchenfilet dazu. Auch Garnelen oder Fisch würden sehr gut passen.

Man kann das Rezept wunderbar variieren und viel ausprobieren. Ein prima Gericht, um Reste zu verwerten. Das mache ich ja super gerne und es kommt immer etwas Leckeres dabei heraus.

Also ab in die Küche und gleich mal loslegen. Ob in dieser Kombination oder einer anderen. Schmecken wird es ganz sicher! Guten Appetit!

Pesto Pasta mit grünem Spargel und knusprig paniertem Hähnchenfilet

Auf Just Spices bekommt Ihr zu jeder Bestellung ab 20 Euro, mit dem Rabattcode „JUSTFASHIONKITCHEN“ den Gemüse Allrounder gratis dazu. Und wenn Ihr über 39 Euro Einkaufswert kommt, ist der Versand sogar kostenlos!

Zutaten für 4 Portionen Pesto Pasta mit grünem Spargel und knusprig paniertem Hähnchenfilet:

  • 4 Hähnchenbrust Filets
  • 12 Stangen grüner Spargel
  • 4 EL grünes Pesto (Basilikum) oder grüner Pesto Mix (Just Spices)
  • 350 g Spaghetti
  • 2 Eier
  • Semmelbrösel (selbstgemacht)
  • Meersalz (Just Spices)
  • Knoblauch Pfeffer (Just Spices)
  • Fett (Butterschmalz) zum Ausbacken

Zubereitung:

Einen großen Topf mit Wasser aufsetzen und zum Kochen bringen. Beim Spargel die Enden abschneiden und die restlichen Stangen in Stücke schneiden. Wenn das Wasser kocht mit Salz würzen und die Spaghetti und die Spargelstücke hineingeben. Alles für ca 10 Minuten köcheln lassen.

In der Zwischenzeit die Hähnchenbrustfilets abwaschen, trocken tupfen und mit Meersalz und Knoblauchpfeffer würzen. In der Panierstraße zwei Eier verquirlen und die Semmelbrösel auffüllen. Dann die Hähnchenbrustfilets zuerst im Ei und dann in den Semmelbröseln wenden. Eine große Pfanne aufsetzen, das Butterschmalz heiß werden lassen und darin die panierten Hähnchenbrustfilets, knusprig Ausbraten.

Wenn die Spaghetti und der Spargel fertig sind, durch einen Nudelsieb abgießen und wieder in den Topf geben. Das grüne Pesto unterrühren, damit alles gleichmäßig bedeckt ist und noch kurz warm halten, falls die panierten Hähnchenbrustfilets noch nicht fertig sind.

Anschließend kann angerichtet werden. Die Pesto Pasta mit grünem Spargel in ein Teller geben, ein knusprig paniertes Hähnchenbrustfilet darauf setzen und mit etwas Schnittlauch oder frischen Kräutern garnieren. Guten Appetit!

Tipp:

Ich koche gleich immer etwas mehr, denn das Gericht schmeckt auch am nächsten Tag noch super lecker und man kann es ganz einfach nochmal aufwärmen.

{Links in meinen Beiträgen können Affiliate-Links sein. Das bedeutet, wenn du auf diese Links klickst und Produkte, welche ich empfehle auch kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Hierbei fallen keinerlei zusätzliche Kosten für dich an.}

Schreibe einen Kommentar