Top

{Werbung / Dieser Beitrag enthält Affiliate Links}

Life Update – Oktober 2019. Machs gut Oktober, du warst wirklich wundervoll! Kaum zu glauben, aber icn zwei Monaten ist dieses Jahr schon wieder vorbei. Aber jetzt möchte ich Euch erst einmal von meinem, wirklich tollen Oktober erzählen.

Hach, wo fange ich an… ich habe viel im Garten geschafft. Der Oktober ist so ein Monat, da ist zwischen Hitze und Sonnenschein + eisiger Kälte und Frost alles dabei. Und so war es auch dieses Jahr. Deswegen habe ich den Garten fertig für den Herbst, bzw. Winter gemacht und so langsam bin ich auch fast fertig mit allem.

Jedoch geht es jetzt an anderen Stellen rund ums Haus weiter. Die Nordseite wird nun endlich fertig gemacht und auch der Verputzer hat sein Werk fürs Erste vollendet. Aber zu den zwei Themen erzähle ich Euch später mal mehr. Aber ich bin unendlich froh, dass die Baustelle am Haus (Pflaster endlich wieder drin!) jetzt fertig und alles wieder schön ist. Das war schon ziemlich nervenaufreibend…

Dann habe ich sehr viel ausgemistet und aufgeräumt. Ich habe immer wieder so Phasen, da bin ich so motiviert und dann muss ich das einfach ausnutzen. 90% der Sachen habe ich an Sozialkaufhäuser gespendet und den Rest werde ich mal auf einem Flohmarkt oder so verkaufen.

Auch mein erste Hydra Facial überhaupt habe ich bekommen und bin schwer begeistert! Da ich ja sehr mit meiner Rosacea zu kämpfen habe, ist das für mich ein kleiner Lichtblick. Aber vielleicht erzähle ich Euch dazu in einem Beitrag einmal mehr.

Leider war ich aber auch eine Woche krank und habe mich mit einer Magen-Darm-Infektion herum geschleppt. Deswegen musste ich etwas langsamer machen. Aber das hat sich vollkommen gelohnt.

Denn danach ging es für mich nach Österreich in die Berge und was soll ich sagen, es war einfach der absolute Wahnsinn! Ich kann nicht in Worte fassen, wie sehr mir dieser Trip die Akkus wieder aufgeladen hat, auch wenn ich gefühlt nonstop unterwegs war.

Auch in München war ich für ein paar Tage, um Workshops und Vorträge zum Thema „Nachhaltigkeit und Umwelt“ mitzumachen. Es war super interessant und auch hierzu möchte ich Euch bald mal meine Sicht auf die Dinge erzählen.

Nun aber viel Spaß mit dem Life Update – Oktober 2019 bzw. dem Monatsrückblick. Und wer noch mehr sehen möchte, der schaut mal direkt bei Instagram @FashionKitchen vorbei

Life Update – Oktober 2019

Life Update Oktober 2019

Ja, im Oktober war es noch so warm, dass man sich in den Garten sonnen konnte. Dementsprechen luftige Kleidung konnte man auch tragen. Im Oktober kamen wirklich viele Rezepte auf dem Blog online. Zwei meiner Lieblinge seht Ihr hier. Spaghetti mit Mangold, Cherrytomaten und knusprigen Lachs und gefüllte Zucchini mit Hackfleisch, Käse und Reis! Einfach nur lecker und ganz easy und einfach gemacht! Seid Ihr eher Team Nudeln oder Team Reis? Also ich kann mich leider nicht entscheiden, da ich beide Varianten sehr gerne esse.

Shop the Look

Ja, da hat es mich einfach überrollt und ich lag fast eine Woche flach. Ich habe mir so viel Ruhe gegönnt, wie möglich war, aber die Arbeit konnte ich torztdem nicht ganz liegen lassen. Wenn man selbstständig ist, ist das immer etwas schwierig. Aber mit genügend Suppe und Tee war ich schnell wieder auf den Beinen.

Manchmal habe ich aber auch schlechte Tage und da setze ich trotzdem ein Lächeln auf. Innerlich ist mir aber alles andere als zum Lachen zu Mute. Solche Tage wird wohl jeder kennen. Aber dann muss man diese auch einfach mal zulassen. Das ist menschlich und tut auch irgendwie gut.

Sommer vs. Winter. Ja, so schön ich auch die Jacken und Mäntel finde, ich bin und bleibe ein Sommermensch. Die Wärme und die Sonne tun mir einfach so gut und ich mag es gar nicht, wenn es immer so dunkel ist. Naja, obwohl, wenn ich an Weihnachten, Schnee und Glühwein denke.

Hmm schwierig. Aber gut, jetzt ist ja erst einmal Herbst und vielleicht wird der ja auch sonnig und nicht so verregnet und schmuddelig. Auf meine rosa Cordjacke freue ich mich auf jeden Fall total

Shop the Look

Ja, den Rasen habe ich doch weider ganz gut hinbekommen oder? Wenn man bedenkt, dass er noch vor einigen Wochen eher einer Wüste geähnelt hat. Jetzt hat er zwar immer noch ein paar Löcher, aber trotzdem wächst er wieder und ist saftig grün. Ganz genau wie es sein soll.

Und da die Gartenarbeit sich dieses Jahr dem Ende neigt, gehe ich wieder zu meiner Sport Routine zurück. Oder zumindest habe ich es mir vorgenommen und bisher klappt es ganz gut! Jedenfalls will ich wieder mehr in Form kommen und ich bin glaube ich auf einem ganz guten Weg. Auch auf meine Ernährung achte ich jetzt wieder mehr, was in den Wintermonaten gar nicht so einfach ist. Aber man kann es auf jeden Fall schaffen, wenn man die Disziplin dazu hat.

Shop the Look

Gut, wo soll ich anfangen? Der Trip nach Österreich (Leogang) war einfach grandios, ich kann es nicht anders sagen. Ein Traum und da übertreibe ich nicht. Ich habe sooo viel gemacht. Ich war einfach jeden Tag unterwegs und habe nicht nur gut gegessen, sondern bin gewandert, E-Bike gefahren, und, und, und.

Da viele Fragen zu meinen Routen hatten und auch mehr über Umgebung und die Hotels erfahren wollten, habe ich für den November ein paar Beiträge geplant. Ihr dürft also gespannt sein.

Na, für was würdet Ihr Euch entscheiden? Badewanne mit Ausblick oder gemütliches Bett mit Ausblick? Ich nehme einfach beides, denn ich kann mich nicht entscheiden, was schöner war. Wobei die Badewanne schon echt der Oberhammer war. Ich hab schon immer mal davon geträumt, in so einer Badewanne mit ganz viel Schaum abzutauchen. Hach, wenn ich daran denke bekomme ich schon wieder Fernweh.

Man kann bei so einem Anblick nur Luftsprünge machen! Ich dachte mir die ganze Zeit. Das st doch nicht echt, ich fühle mich wie in einem Märchen. Halt, gleich wache ich auf und dann ist das alles vorbei. Aber nein, es war wirklich Realität und einfach wunderschön! Das Chalet im Bergdorf Priesteregg in Leogang, ist das Non-Plus-Ultra und ich habe wohl noch nie etwas idylischeres gesehen.

Also wenn ich mal die Möglichkeit habt dort hinzureisen, tut es! Auch wenn es vielleicht nicht ganz günstig ist. Ihr werdet es zu keiner Sekunde bereuen! Und für eine besondere Gelegenheit ist es die perfekte Wahl!

Ich meine, muss ich noch mehr sagen? Allein das Badezimmer ist nur WOW, WOW, WOW! Und das Frühstück wurde jeden Tag von Heinzelmännchen vorbereitet und eingedeckt! Und zwar, noch während man geschlafen hat. Man steht quasi auf und kann sich sofort an den gedeckten Tisch setzen und anfangen zu frühstücken.

Das Wetter war auch super, knapp 25 Grad und man konnte gut im Bikini bzw. Badeanzug auf der Terrasse liegen. Den Schwimmteich habe ich dieses Mal ausgelassen, weil der nur noch 14 Grad hatte und mir das etwas zu kalt war. Hihi. Aber der Ausblick ist einfach herrlich und ich bin so fasziniert von den Bergen.

Relaxen und ein bisschen Wellness musste natürlich auch etwas sein. Denn wenn man den ganzen Tag unterwegs ist, muss man auch etwas Kraft tanken und die Akkus aufladen. Aber auch die Zeit in der Natur war einfach so schön, denn ich könnte stundenlang an so einem Wasserfall stehen und alles beobachten.

Das alles zieht mich so in den Bann und ich könnte mich darin absolut verlieren. Ich glaube man muss das einfach mal selbst gesehen haben, damit man das versteht! Aber mehr davon gibt es demnächst für Euch! Und das war das Life Update – Oktober 2019

Shop the Look

{Links in meinen Beiträgen können Affiliate-Links sein. Das bedeutet, wenn du auf diese Links klickst und Produkte, welche ich empfehle auch kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Hierbei fallen keinerlei zusätzliche Kosten für dich an.}

Schreibe einen Kommentar