Top

{Werbung / Dieser Beitrag enthält Affiliate Links}

Wow, wie toll war bitte der Februar 2019? So viele tolle Dinge sind passiert und ich bin immer noch ganz geflasht und schwebe gerade in einer kleinen Blase vor mich hin. Der Blogumzug, mein Geburtstag, super sonnige Tage mit knapp 20°C, eiskaltes Wetter, mit Massen an Schnee, der Valentinstag, ganz viel Ausmisten und Aufräumen, ich habe einen neuen Mitbewohner, und und und. Es ist einfach so viel passiert und ich bin glücklich darüber, wie sich die Dinge nun entwickeln und dass ich wieder zu meiner alten Form zurück kehre. Wenn auch nur langsam, ich bin auf dem richtigen Weg und das ich das Wichtigste!

Ich hoffe sehr, dass mein Jahr so weiter geht und sich alles fügt, so wie es soll. Das würde ich mir wirklich wünschen. Ich freue mich auf jeden Fall sehr auf den Frühling und habe das Wetter in den vergangenen Tagen unglaublich genossen. Da steigt auch gleich die Laune ein paar Stufen nach oben, wenn die Sonne scheint.

Aber jetzt dürft Ihr erst einmal das Life Update bzw. den Monatsrückblick vom Februar 2019 lesen. Und wer noch mehr sehen möchte, der schaut mal direkt bei Instagram @FashionKitchen vorbei.

Fashion Kitchen-Life Update-Februar 2019-Monatrückblick-

Und Schwupps ist man 31 Jahre alt! Vor ein paar Tagen habe ich meinen Geburtstag gefeiert und ich kann sagen, der Tag war einfach wunderschön und ich habe jede Sekunde genossen. Ich hatte so viele Freunde und Familie um mich, das Wetter war grandios (20°C und Sonnenschein), wir haben gegessen, gequatscht und jede Menge Spaß gehabt. Ein paar Geschenke habe ich natürlich auch bekommen und mich so sehr darüber gefreut. Meine Liebsten kennen mich einfach zu gut und haben mit alle Geschenken genau ins Schwarze getroffen. Mein Bruder hat mir sogar eine Torte (Naked Cake) gebacken. Ich war wirklich nur noch baff und teilweise sprachlos, weil ich so geflasht war. Auch wenn dieser Geburtstag nicht so wie die Vergangen war, hatte ich eine tolle Zeit und war wirklich glücklich.

SHOP THE LOOK

Wie war das gerade noch mit 20°C und Sonnenschein? Anfang Februar sah das hier in Bayern bzw. Mittelfranken noch ganz anders aus. Verschneite Landschaften und Winterwonderland. Leider ist der Schnee nur nicht so lange liegen geblieben, aber trotzdem war es schön, als es mal so richtig geschneit hat. Denn dann ist alles so ruhig und friedlich, das finde ich wirklich schön und man kann bei einem Spaziergang toll entspannen.

Ich liebe den Frühling, endlich erwacht alles wieder aus dem tiefen Winterschlaf. Die ersten Frühlingsblüher spitzen aus dem Boden, die Tage werden wieder länger und ich hole mir Blumen ins Haus. Denn das hebt die Laune ungemein. Was die Laune aber auch noch hebt, sind diese unglaublich leckeren, fluffigen Red Velvet Cupcakes! Ich habe sie zum Valentinstag gebacken und endlich mal einen Red Velvet Teig ausprobiert. Ja und was soll ich sagen, ich bin absolut begeistert, denn durch den Essig und das Natron werden die Cupcakes sowas von fluffig, das ist wirklich der Wahnsinn! Auch das Frischkäse-Frosting ist sehr lecker, nicht zu süß und schwer, das schmeckt mir um einiges besser, als diese pappsüßen zuckrigen Toppings. Wer Cupcakes nicht so gerne mag, kann den Teig auch einfach für einen Kuchen verwenden. Probiert es einfach mal aus!

SHOP THE LOOK


Rot, rot, rot sind alle meine Kleider, rot, rot, rot ist alles was ich hab. Ja, so könnte ich das Liedchen singen. Denn Rot ist eine meiner absoluten Lieblingsfarben, das kann ich absolut so sagen. Egal ob Pulli, Tasche oder Jacke. Ich finde, Blondinen steht dieser Farbton einfach perfekt und außerdem ist es ein zusätzlicher Farbtupfer im Alltag. Also traut Euch einfach mal etwas und kauft beim nächsten Mal keine schwarze oder blaue Jacke, sondern eine Rote!

So zu frühstücken ist doch das Beste, was man überhaupt machen kann. Entweder an einem schön gedeckten Frühstückstisch, mit jeder Menge Leckereien oder gemütlich im Bett, mit ein paar Zimtschnecken. Egal wie, einmal in der Woche (am Wochenende), gehört das für mich einfach dazu. Letztens habe ich auch Bananen-Buttermilch Pancakes gebacken, die waren so gut. Da bekommt Ihr ganz bald das Rezept zu lesen. Dann könnt Ihr die leckeren Pancakes am Wochenende nachmachen. PS: Die Zimtschnecken sind nicht selbstgemacht, sondern aus der Dose. Was dem Geschmack aber keinen Abbruch tut! Kann sie auf jeden Fall empfehlen!

Ann-Christin, Winter, Fashion Kitchen, Hair, Undone Hair, Parka

SHOP THE LOOK

Ach gebt es doch zu, diese Posts, bei denen Ihr durchs Schlüsselloch gucken könnt, die gefallen Euch am besten. 😉 Und da ich das ja weiß, schreibe ich gerne diese „10 Fakten über mich“ Beiträge. Denn ich finde, da lernt den Menschen noch ein bisschen besser kennen und merkt, dass derjenige genau so schrullig ist, wie man selbst. Also viel Spaß beim Lesen

SHOP THE LOOK

Ich kann es wirklich kaum erwarten, bis endlich, endlich die Temperaturen wärmer werden und die Sommersachen wieder angezogen werden können. Ich mag zwar auch dicke Pullis und Mäntel sehr gerne, aber wenn ich es mir aussuchen könnte, würde ich mich immer wieder für Shorts, Kleidchen und Tops entscheiden. Und da immer wieder Fragen zu dem Shop „Shein“ kommen, werde ich da wohl bald mal einen Post dazu schreiben. Bis dahin könnt Ihr aber schon mal ein bisschen shoppen, denn mit dem Code „1kitchen10“ gibt es 10% Rabatt ab einem Bestellwert von 49 Euro.

SHOP THE CLOSET

Welcome to my Closet! Ja, langsam nimmt alles Formen an und ich fühle mich immer wohler in meinem Ankleidezimmer. Kennt Ihr das, wenn Ihr in einem Raum steht und Euch denkt „Ja, genau so fühlt es sich toll an!“ So geht es mir mit meinem begehbaren Kleiderschrank. Es ist noch nicht ganz fertig, aber es fehlt nicht mehr viel. Wenn es soweit ist, gibt es für Euch dann natürlich eine Room Tour bzw. einen Beitrag dazu, denn ich habe bisher viele Fragen dazu bekommen. Wie ich was eingerichtet habe, welche Möbel und Schränke das genau sind, usw. Und da ich ein kleiner Ikea Junkie bin, kann ich Euch sagen, Pax, Billy und Kallax sind einfach der Hit in Sachen Ankleidezimmer!

Ja, ich hab jetzt gut Lachen, denn vor ein paar Wochen ist Karl-Ludwig bei mir eingezogen. Der Kleine Saugroboter ist einfach die beste Hilfe im Haushalt, die ich je hatte. Während er saugt, kann ich andere Dinge erledigen. Ich bin so begeistert, am liebsten würde ich ihn jeden Tag durch das Haus fahren lassen. Die Saugleistung ist super, er fährt in jede Ecke und nirgends bleibt Schmutz liegen. Auch Treppenstufen erkennt er und hält automatisch an. Niedrige Teppiche oder Vorleger befährt er einwandfrei und wenn er mal ein Problem hat spricht er mit mir oder ich bekomme per App eine Meldung aufs Handy. Wenn er fertig ist, fährt er zurück zu seiner Station (die man überall aufstellen kann) und lädt sich automatisch wieder auf. Ich frage mich, warum ich mir nicht schon viel früher so ein geniales Teil angeschafft habe. Karl-Ludwig gebe ich auf jeden Fall nicht mehr her.

Ich bin zwar absolut kein Beauty Guru, aber seit einigen Wochen teste ich nun die neue Make-Up Professional Serie von Nivea und bin wirklich begeistert. Nivea Fan bin ich ja schon immer, denn ich liebe einfach den Duft, aber Make-Up hatten sie jetzt schon eine ganze Weile nicht mehr. Ab sofort gibt es aber das neue Nivea Professional Hy Make-Up mit Foundation + Concealer. Und da ich sehr trockene und ab und an auch schuppig Haut habe, ist das Make-Up wirklich perfekt für mich. Denn es spendet feuchtigkeit, hat eine mittlere Deckkraft (kann aufgebaut werden), was ich gut finde, denn ich mag es natürlich und die Textur verschmilzt mit der Haut. Falls Ihr es mal ausprobieren wollt, mit dem Code „HYMAKEUP“ gibt es Prozente für Euch.

So, so lange habe ich dieses Projekt schon im Kopf gehabt und jetzt konnte ich es endlich umsetzen! Fashion Kitchen 2.0 ist endlich online! Ich bin überglücklich und so froh, Ihr könnt Euch das gar nicht vorstellen. Ich war schon sehr lange unzufrieden mit dem alten Blog bzw. ich konnte einfach nicht das umsetzen, was ich wollte. Denn Blogger schränkt einen da immens ein. Bei WordPress ist das anders und man hat fast zu viele Möglichkeiten und kann sich auch etwas spielen. Wie schon im Beitrag letzte Woche gesagt, wenn Euch etwas auffällt, nicht funktioniert, usw. dann teilt mir das bitte mit. Wir sind immer noch daran alles glatt zu ziehen, zu verbessern und schöner zu machen. Aber es braucht einfach noch etwas Zeit. Ich bin auf jeden Fall sehr froh, dass der Blogumzug jetzt über die Bühne gebracht ist!

Liebe kann man nicht nur für Menschen empfinden, sondern auch für andere Lebewesen oder Dinge. Aber wenn ich mir Bilder von Max ansehe, dann merke ich, wie sehr mein Herz immer noch gebrochen ist. Und wie sehr das alles weh tut. Vor knapp einem Jahr hatte er die Notoperation und wir bekamen die Krebsdiagnose… danach hatten wir noch ein paar schöne Monate mit ihm und im Juni ist er dann schließlich eingeschlafen… Es tut immer noch jeden Tag weh, aber langsam wird es besser.

Am Valentinstag musste ich einfach mal über die Liebe schrieben und wie schön sie doch ist. Liebe kann aber auch unglaublich grausam sein und sehr weh tun. Aber trotzdem bleibt für mich die Liebe das schönste Gefühl auf der Welt. Denn so merkt man, dass man ein Herz und Emotionen hat. Denn was wäre diese Welt ohne die Liebe?

Fashion-Karneval-Fasching-Helau-Alaaf-Februar-unsinniger Donnerstag-Faschings Dienstag-Rosenmontag-Tigerlilly-Kostüm-olga

Cchelloooo Göööörls! Ich bin Olga und ich liebe Leopard! 😀 Ohje, ich bin ja eigentlich nicht so der Faschings-Typ, aber am unsinnigen Donnerstag bzw. Weiberfaschung muss man einfach um die Häuser ziehen. Und da mein ursprünglich geplantes Kostüm nicht hingehauen hat, habe ich schnell improvisiert und bin als Olga das Fäschn Gööörl gegangen! Mit allem behangen, was ich in der Faschingskiste gefunden habe, ging es dann mit Prinzessin Ludovika Wilhelmine II ins Getümmel. In einer Bar hat meine Freundin sogar ein Preisgeld für das beste Kostüm abgestaubt. Na, wenn das kein genialer Abend war! 🙂

{Links in meinen Beiträgen können Affiliate-Links sein. Das bedeutet, wenn du auf diese Links klickst und Produkte, welche ich empfehle auch kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Hierbei fallen keinerlei zusätzliche Kosten für dich an.}

Kommentare:

  • Heidi

    5. März 2019

    Hallo Anni, seit deinem Blogumzug sehe ich deine Beiträge in meinem RSS Feed bei Bloglovin nur noch als Preview statt als ganzen Beitrag. Früher konnte man direkt immer alles lesen. Wirst du das noch umstellen? LG Heidi

    reply...

Schreibe einen Kommentar