Social Media Links

Abnehmen mit Weight Watchers - Meine Erfahrungen Teil 6 - Erzähl mir deine Geschichte!

Sonntag, 13. September 2015

Der Sommer ist so gut wie vorbei und der Herbst kommt mit leisen Schritten immer näher, deswegen ist es Zeit für einen neuen Weight Watchers Update Post. Denn der letzte, sehr ausführliche Post ist auch schon wieder knapp 2 Monate her. Und Ihr wollt doch bestimmt alle Neuigkeiten wissen, oder?
Ich muss leider gestehen, dass ich es mir in den letzten Monaten gut gehen hab lassen und nicht so sehr auf meine Punkte geachtet habe. Aber wer kann einem das auch bei dem tollen Wetter verdenken? Es wird andauernd gegrillt, man löffelt Eis, geht auf Volksfeste und trinkt eine Maß Bier, isst gebrannte Mandeln und allerlei andere Leckereien. Die Verlockungen warten an jeder Ecke und ja, einige Male habe ich nachgegeben, denn ich konnte einfach nicht widerstehen! Und das wollte ich auch nicht. Warum auch? Ich habe mein Wunschgewicht von 58 Kilo fast erreicht und darf mir dann auch mal was gönnen. Ich bin zufrieden mit meinem Körper und mit dem was ich geschafft habe. Ich halte mein Gewicht und habe meinen neuen „Lifestyle“ oder besser gesagt meine Ernährungsgewohnheiten verinnerlicht. Anfangs fällt einem das noch extrem schwer, man kann die Portionen und Mengen schlecht abschätzen, aber mit der Zeit geht das in Fleisch und Blut über und man kommt, je länger man es macht, immer besser damit klar. Außerdem gibt es ja auch jede Menge Tricks, um Punkte bzw. Kalorien einzusparen.


Beim Grillen z.B.  esse ich zum Grillfleisch mehr Salat als Brot oder Baguette. Beim Kochen mit verwende ich als Sahneersatz fast nur noch Rama Cremefine oder Milch. Beim Backen ersetze ich Butter durch Halbfettmargarine und den Zucker reduziere ich auch soweit es geht. Bei Wurst und Fleisch esse ich zwar auch gerne mal ein schönes Stück Bauch oder Fleischwurst, aber meistens kommen kalorienarme Alternativen aufs Brot, wie Lachsschinken, Putenbrustaufschnitt oder Geflügelsalami. Bei Eis nimmt man dann eben eine Kugel Joghurt und kein Schoko, obwohl ich die Kombi ja liebe, hihi!  Ich könnte da jetzt ewig so weiter machen, aber das würde den Post sprengen.
Lieblingslebensmittel wie Nutella, Nudeln, Apfelschorle, Brot usw. will ich einfach nicht ersetzen. Davon will ich die „richtige“ Variante und gönn mir das auch! Wenn man allerdings die Augen offen hält, kann man viele Lebensmittel finden, die wenig Punkte haben und trotzdem gut schmecken. Da gilt einfach, probieren geht über Studieren. Dem einen schmeckt, dem anderen nicht. Man muss den richtigen Dreh für sich heraus finden. Ich für mich habe den Dreh raus und greife jetzt ganz automatisch zu den „richtigen“ Lebensmitteln. Natürlich wandern auch kleine Sünden in den Einkaufswagen und danach in meinen Bauch. Aber wie schon zig mal gesagt! MAN MUSS SICH AUCH MAL WAS GÖNNEN! Und ab und an einen „Cheatday“ einzulegen ist für den Stoffwechsel auch ganz gut. Denn da wird der Organismus wieder wach gerüttelt und es läuft nicht alles nur auf Sparflamme. Wenn man nämlich zu wenig isst, kann es passieren das man zunimmt und so genau den umgekehrten Effekt hat! Also esst immer brav Eure Tagespunkte auf (ich habe die Mindestmenge 26 PP pro Tag) und mit dem Wochenextra müsst Ihr einfach mal gucken. Ich brauche es eigentlich so gut wie immer komplett auf und nehme dann trotzdem ab. Aber da ist jeder Mensch und Körper anders und Ihr müsst einfach mal testen, was für Euch das Beste ist.



Der Sommer und unser Urlaub ist jetzt also vorbei und ich will mein Ziel wieder angreifen. In den letzten Wochen habe ich mein Gewicht zwar gehalten und sogar schon mal an den 58 Kilo gekratzt, aber leider nicht erreichen können. Aber daran bin ich auch selber schuld, denn ich habe einfach zu sehr geschludert und pendle mit meinem Gewicht zwischen 58,8 Kilo und 61,5 Kilo. Das ist aber vollkommen ok. Eigentlich sollte man ja gar nicht so auf die Waage achten und eher nach seinem Körpergefühl gehen, aber ab und zu brauche ich diese Kontrolle einfach, schon alleine, um mich wieder zu motivieren und neu durchzustarten, wenn es mal nicht so läuft! So ein bisschen Kontrolle ist schon nicht schlecht. Meine Maße nehme ich nur alle paar Monate Mal und da tut sich jetzt auch nicht mehr so wirklich viel. Klar, mit Sport würde ich noch viel mehr erreichen können. Aber ich habe einfach nicht die Zeit dazu. Ich bin in so vielen anderen Sachen eingespannt, da komme ich einfach nicht auch noch zum Sporteln. Aber das ändert sich in den nächsten Monaten/Jahren sich auch wieder und dann kann ich regelmäßig mein Fitnessprogramm durchziehen. Und außerdem gefällt mir mein Körper wirklich sehr gut und wenn ich mich so im Spiegel anschaue muss ich lächeln. Denn die Vorher-Nachher Bilder sind schon wirklich krass, oder was meint Ihr?


Vielen fragen mich immer wieder, ob ich die Weight Watchers App noch nutze und da muss ich ganz klar sagen: JA! Ich brauche einfach dieses kleine Kontrollding und investiere da gerne ein paar Euro im Monat. Für anderen „unnötigeren Kram“ gebe ich ja auch Geld aus. Und für schlappe 16,95 Euro im Monat (16,95 Euro *12 Monate – 33 Euro Rabatt = 170 Euro im Jahr) ist es mir dieses neue Lebensgefühl wert.




Mein Ziel ist also klar gesteckt, ich will die 58 Kilo knacken und den nächsten Stern bei Weight Watchers bekommen! Ich weiß, meine Figur ist jetzt schon toll und eigentlich könnte ich mit dem zufrieden sein was ich bisher erreicht habe (-13/-14 Kilo)! Die Zahl auf der Waage ist nicht so wichtig sondern das Körpergefühl! Das stimmt ja auch alles. Aber mein Ehrgeiz und innerer Schweinehund wollen diesen Meilenstein schaffen! Klingt wahrscheinlich total wirr, aber vielleicht verstehen es von Euch ja doch ein paar.
Ich arbeite jetzt also die nächsten Wochen daraufhin die 58 Kilo zu erreichen und dann mein Gewicht zu halten. Das Gewicht halten wird gar kein Problem werde, denn das habe ich ja jetzt schon ausgetestet und es klappt einwandfrei! Und darüber bin ich super glücklich! Von wegen Jojo-Effekt! Nix da! Wenn man etwas Disziplin und Durchhaltevermögen an den Tag legt, dann hält man sein Gewicht! Außerdem hat sich mein Magen an die kleineren Portionen gewöhnt und wenn dich doch mal mehr esse, bekomme ich auch nicht mehr so viel rein wie früher. Wenn ich jemals wieder zunehmen sollte, dann nur weil ich schwanger bin! Aber auf keinen Fall vom Jojo-Effekt!
Was letztens auch besonders schön war und mir total gut getan hat. Dass mir eine Arbeitskollegin gesagt hat, dass ich so toll aussehe, strahle und wirklich stolz auf mich sein kann, so viel abgenommen zu haben. Und ich auf jeden Fall so weitermachen soll! Was für ein wahnsinnig gutes Gefühl, wenn man so etwas gesagt bekommt! Die Leute im näheren Umfeld merken und sehen, dass man sich verändert hat. Solche Aussagen pushen einen total und das Selbstwertgefühl steigt immer mehr.



Klar, an manchen Tagen habe ich auch Durchhänger, dann brauche ich Soulfood und Schokolade. Einfach ein bisschen Balsam für die Seele. Aber wenn ich dann in unsere tolle #RanAnDenSpeckMitFashionKitchen FacebookGruppe schaue und die tollen Erfolge der Mädels sehe, leckere Rezepte und den regen Austausch. Dann bin ich wieder motiviert und reiße mich zusammen. Ich bin so stolz und überglücklich, dass die Gruppe so gut angenommen wird. Ihr alle so freundlich zueinander seid und täglich mehrmals die verschiedensten Sachen gepostet werden. Mittlerweile sind wir knapp 750 Mitglieder und es werden täglich mehr! Ich bin gespannt, wann wir die 1.000 Mitglieder knacken!


Wo wir schon beim nächsten Thema wären. Ich habe vor Kurzem in der Gruppe einen kleinen Aufruf gestartet. Und da geht es um folgendes:
Ich erzähle Euch ja schon über ein Jahr von meinem Weg mit Weight Watchers, meinen Höhen und Tiefen, Erfolgen und Rückschlägen, verrate Euch Tipps & Tricks und lasse Euch einfach an meiner Abnehm-Geschichte mit Weight Watchers teilhaben. Jetzt möchte ich aber gerne Eure Geschichte hören! Erzählt mir was Euch motiviert hat mit Weight Watchers anzufangen, wie lange Ihr schon dabei seid, ob Ihr ein Vorbild habt, was Euer Ziel ist, woher Ihr Eure Rezepte nehmt, usw.! Einfach Eure Geschichte! Es kann absolut jeder mitmachen!

Und so könnt Ihr mitmachen:

Schreibt mir Eure Story auf und schickt Sie an fashionkitchen@gmx.de oder eine Nachricht an meine FashionKitchen Facebook Page. Natürlich wäre es super, wenn Ihr mir auch ein Vorher – Nachher Foto mitschickt!
Und um Euch ein wenig zu motivieren, habe ich ein ganz tolles Gewinnpaket von Weight Watchers für Euch geschnürt! Ich habe schon ein bisschen in den Büchern geblättert und viele tolle Rezepte gesehen, die ich auf jeden Fall mal ausprobieren werde!

Im Paket enthalten sind folgende Produkte:
  • 5 Kochbücher - Fast Food, Brotzeit, To Go, High & Low Carb, Veggie & Vegan
  • 4 Zeitschriften - Pizza, Pasta, Sommer, Ostern
  • 2 Packungen Schokoriegel - Caramel & Cocos
  • Panna Cotta
  • Schokoladen Mousse
  • Schoko-Tassen-Kuchen
  • Gratin Soße
  • getrocknete Apfelringe & Küsschen Bonbons

Auch wenn Ihr jetzt erst mit Weight Watchers angefangen habt oder starten wollt, kein Problem. Die Aktion: „Erzählt mir Eure Weight Watchers Abnehm Geschichte“ läuft bis zum 31.12.2015! Ihr habt also noch genug Zeit, Eure eigene Weight Watchers Geschichte zu schreiben!


Wer jetzt also auch mit Weight Watchers starten und seine Weight Watchers Abnehm Geschichte schreiben will. Der kann sich HIER anmelden und über meine Aktion satte 33 Euro sparen!

Bei der Aktion geht es aber eigentlich um mehr, als nur den Gewinn abzustauben. Es geht darum, etwas für sich und seinen Körper zu tun, mich und Andere zu motivieren und zu zeigen, was man für einen hammermäßigen Erfolg erreicht hat! Wie wohl man sich jetzt in seiner Haut fühlt und dass man es auf jeden Fall schaffen kann abzunehmen und vor allem sein Gewicht zu halten, ganz ohne Jojo-Effekt!

Also Mädels, haut in die Tasten und erzählt mir Eure ganz persönliche „Weight Watchers Abnehm Geschichte“! Ich freue mich total und kann es kaum erwarten, die Erfolgsstorys zu lesen!


Hier geht’s zu meinen Erfahrungsberichten mit Weight Watchers:

+


FOLLOW ME
Instagram bloglovin YouTube Facebook Snapchat Pinterest

Kommentare :

  1. So liebe Ann- Christin,
    jetzt ist es soweit du hast es geschaff, ich habe mich soeben für das 3 Monatsabo angemeldet. Ich selber habe durch eine Low Carb Umstellung vor einigen Jahren 15 Kilo abgenommen. Doch nach der zweiten Schwangerschaft, ist etwas Gewicht übrig geblieben und der Körper auch nicht mehr so wie ich ihn gerne hätte. Auf meinem Foodblog habe ich es erneut versucht nach Low Carb zu leben, doch stehe da leider völlig und es tut sich icht mehr. Ein anderes Ernährungsprogramm habe ich als Kooperation getestet, doch für mich leider gemerkt, dass es nicht passte, da ich auch viel zu viele Dinge verzichten musste. Ich verfolge dich schon länger, vorallem auf Instagram und erhoffe mir hier einfach auch, dass es irgendwann in Fleisch und Blut über geht, mit dem Punkte zählen. Ich bin sehr gespannt, wie es wird.
    Liebste Grüße Die Küchenakrobatin Steffi

    AntwortenLöschen
  2. wow deine verwandlung kann sich wirklich sehen lassen
    ich habe mich noch nie an solche programme getraut. kalr möchte ich etwas abnehmen, aber ich glaube ich erreiche das auch alleine. wenn man aber sehr viel abnehmen möchte, st so ein programm bestimmt besser alses alleine zu wagen

    Lady-Pa

    AntwortenLöschen
  3. Du kannst wirklich stolz auf dich sein! Ich finde es schön zu sehen, dass Weight Watchers bei dir so gut funktioniert. In dem Bekanntenkreis meiner Mutter haben viele mit dem Jojoeffekt zu kämpfen..
    Ich wünsche dir noch einen schönen Tag :)

    Liebe Grüße,
    Laura von lauraskreativecke

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde es sehr beeindruckend was du mit WW erreicht hast. Gibt es denn auch mal ein Food Diary und einen Food-Haul wo du mal zeigst was du über ein paar Tage/eine Woche hinweg gegessen/gekauft hast?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auf Instagram zeige ich fast täglich, was ich so esse :)
      Aber einen ganzen Einkauf habe ich nochnicht gepostet ;D Besteht denn da Interesse?

      Löschen
  5. Ich finde Foodhauls immer interessant.

    AntwortenLöschen
  6. Glückwunsch zu dieser Veränderung!! Ich habe mich gestern auch endlich aufgerafft und mich bei WW angemeldet. In 3 Monaten werde ich 30 und will das neue Jahrzehnt nicht als "Moppelchen" anfangen...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Super Laura!
      das ist doch die beste Motivation! :)

      Löschen
  7. Everything looks so delicious. And lady in those pictures made a great progress. You look really great.

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über jeden Kommentar von Euch!
Bei Fragen, Lob, Kritik und Anregungen schreibt mir gerne
eine Nachricht oder kontaktiert mich per Email unter
fashionkitchen@gmx.de.

Beleidigende Kommentare oder Anfeindungen werden umgehend gelöscht!