Top
Seit meinem letzten Weight Watchers Update Post haben viele von Euch den Kilo Kick Quark ausprobiert und für sehr gut befunden. Ich liebe die Eiweiß Bombe auch total, vor allem mit frischen Früchten. Normalerweise bin ich nicht so der Quark Fan, weil er einfach sehr säuerlich schmeckt, aber in der Kilo Kick Variante könnte ich mich tot essen. Die Quarkspeise so schmeckt gut, ist gesund, kalorienarm, macht satt und tut etwas für die Figur. Denn durch die Kombination aus Quark (Protein) und geschlagene Eiweiß wird der Stoffwechsel angeregt. Damit der Kilo Kick Quark seine komplette Kraft entfalten kann, sollte man ihn nach einem Eiweiß-und Proteinreichen Abendessen futtern, bzw. eine halbe Stunde bis Stunde bevor man ins Bett geht. So wird man praktisch schlank im Schlaf. Ihr geht schlafen und Euer Stoffwechsel arbeitet auf Hochtouren!

Man sollte den Kilo Kick Quark aber nur maximal zweimal in der Woche essen, da die Quarkspeise nur ein kleiner Kick sein und sich der Körper nicht zu sehr daran gewöhnen soll. Aber wenn man den Quark in einer Woche dreimal isst, wird das auch nichts ausmachen. Probiert es einfach mal aus und schaut, ob dieser Trick für Euch funktioniert. Ich habe mit dem Kilo Kick Quark schon sehr gute Erfahrungen gemacht und bei mir funktioniert es!

 

Zutaten:
  • 250 g Magerquark
  • 2 Eiweiß
  • 10 Spritzer Süßstoff alternativ Honig, Xucker, Agavendicksaft oder ein anderes Süßungsmittel
  • Zitronensaft

Zubereitung:
Magerquark, Süßstoff und Zitronensaft in einer Schüssel verrühren. 2 Eiweiß steifschlagen und vorsichtig unter die Quarkmasse heben. Man kann auch noch etwas Naturjoghurt dazu geben. Mit Früchten, Nüssen oder etwas Kakaopulver verfeinern und am besten Abends essen, damit über die Nacht der Stoffwechsel angekurbelt wird. Man kann den KiloKick Quark auch kurz ins Gefrierfach stellen, dann hat man so etwas ähnliches wie einen Frozen Joghurt.

Tipp:  Das Eigelb könnt Ihr zu Rührei, Mayonnaise, Kuchen oder sonstigen Gerichten verarbeiten. Ich füttere es auch ab und an unserem Hund. Der freut sich darüber immer sehr!

Eine Portion hat 5 Pro Points 3 Smart Points

Das Eiweiß macht alles luftiger und auch die Menge wird mehr. Eine Portion mit 250 g Quark esse ich meistens auf zweimal. Natürlich kann man den Kilo Kick Quark auch mit Honig, Xucker, Agavendicksaft oder einem anderen Süßungsmittel süßen.  Ich gebe in meine Variante ein paar Spritzer Süßstoff. Meistens schneide ich auch noch ein bisschen Obst mit rein. Eingelegtes Obst in Konserven geht natürlich auch, hier müsst Ihr nur darauf achte, entsprechend die Punkte dazu zu zählen. Als weitere Möglichkeiten zur Verfeinerung könnt Ihr Kakao, Haferflocken, Müsli, Kokosraspel, Nüsse oder Marmelade unter den Kilo Kick Quark mischen. Auch hier nicht die Zusatzpunkte nicht vergessen! Was auch super lecker schmeckt, wenn Ihr den Kilo Kick Quark etwas anfrieren lasst. Sozusagen Frozen Quark, also FroQua! Einfach nach der Zubereitung in den Gefrierschrank stellen und für eine Stunde gefrieren lassen. Das kann ich mir im Sommer als Eisersatz super vorstellen! Vielleicht werde ich da mal etwas herumexperimentieren und ein paar Kilo Kick Eissorten kreieren.

Falls Ihr den Kilo Kick Quark auch einmal ausprobiert oder vielleicht schon ausprobiert habt, würde mich Eure Meinung und Erfahrung dazu interessieren. Hat es was gebracht? Schmeckt es? Wie bereitet Ihr den Kilo Kick Quark zu und mit welchen Sachen verfeinert Ihr ihn? Oder ist das alles totaler Quatsch und nur Einbildung?

Hier geht’s zu meinen Erfahrungsberichten mit Weight Watchers: 

PS: Bei meiner Weight Watchers Sparaktion könnt Ihr
33 Euro zum Normalpreis sparen! Also schnell anmelden!

 

Auf Instagram und in unserer „Ranan den Speck mit Fashion Kitchen“ Facebook Gruppe motivieren wir uns jeden Tag aufs neue und unterstützen uns gegenseitig, wo es geht! Schau doch mal vorbei!

Bloglovin  ||  Instagram  ||  Facebook  ||  YouTube  ||  Shop my Closet

Kommentare:

  • 15. April 2015

    Wie oft isst du denn, den KiloKickQuark? Immer vor dem Wiegetag? Werde es am Donnerstag Abend mal probieren, wiege mich immer am Freitag 🙂

    reply...
  • 15. April 2015

    Hab ihn nach Deinem ersten Posting dazu auch ausprobiert und ess ihn jetzt immer freitags als Abendessen. Samstag ist mein Wiegetag 😉 Ob es jetzt tatsächlich was bringt, kann ich nicht sagen – ich wiege mich nur 1x pro Woche – aber geschadet hat er sicher nicht und ich find ihn auch echt lecker! Und ein bisschen mag ich es mir auch einbilden 😀 Jedenfalls macht er auch echt gut satt und ist gesund und eine herrliche Erfrischung.
    Also: absolute Empfehlung von mir; aber ob er die Abnehm-Wunderwaffe ist, kann ich nicht sagen. (Abgenommen hab ich, aber ich hoffe/denke das war auch wegen der guten Ernährung + Sport die ganze Woche über und nicht wegen dem Quark)

    reply...
  • 15. April 2015

    Mag den geschmacklich auch, bleibt aber kein dauerhaftes Ergebnis auf der Waage!!
    Alles Liebe, Melli

    reply...
  • 15. April 2015

    Das sind wirklich super tolle Tipps. Habe den Quark bis jetzt noch nicht gekannt & werde es demnächst mal testen 🙂

    Liebe Grüße 🙂
    http://measlychocolate.blogspot.de

    reply...
  • 15. April 2015

    Das sieht wirklich super lecker aus und hört sich total gut an. Das werde ich auch mal ausprobieren!

    Ich habe kürzlich den 7 Beauty Todsünden Tag gemacht und dich getagged und würde mich sehr freuen, wenn du Lust hast mit zu machen. Infos HIER

    Liebe Grüße, Ella
    http://www.ellaloves.de

    reply...
  • 15. April 2015

    Ich habe davon ehrlich gesagt noch nie gehört, aber es klingt sehr lecker!
    Mal eine andere Frage: was machst du mit den Eigelb? Ich finde es immer zu schade sie wegzuwerfen 🙁

    Liebe Grüße
    Jenny

    reply...
  • 15. April 2015

    Mein Gott sieht das lecker aus. Deine Fotos sind toll!
    Ich hab es letztens ausprobiert und fand es sehr lecker. Ich hab es genauso gemacht wie du, außer dass ich etwas Honig nur über die Erdbeeren geträufelt habe.
    Nach dem Eiweiß, dann die Erdbeeren unterheben.
    Alles Liebe
    Christina
    http://christysworld88.blogspot.de

    reply...
  • 15. April 2015

    Oh das hört sich lecker an – werde ich ausprobieren !! Danke für den Tipp

    reply...
  • 15. April 2015

    Wie oft isst du denn den KiloKick-Quark? 🙂 Das sind wirklich super tolle Tipps 🙂

    http://www.thesmallnoble.blogspot.de

    reply...
  • 15. April 2015

    hört sich lecker und gesund an- bin mir aber mit dem rohen Eiweiss nicht so sicher, wegen den Salmonellen.

    http://annazuerker.blogspot.com

    reply...
  • 16. April 2015

    Quark mit dem man über Nacht abnehmen kann – das muss ausprobiert werden!
    Danke für die ausführliche Beschreibung. 🙂
    Und es ist so toll was du in der ganzen Zeit erreicht hast, meinen größten Respekt davor!

    -xx, Carina
    http://www.redsunbluesky.blogspot.de

    reply...
  • 16. April 2015

    Hört sich gut an! Den Quark werde ich auf jeden Fall demnächst ausprobieren, mit Erdbeeren oder Heidelbeeren kombiniert ist der sicher richtig lecker 🙂

    reply...
  • 16. April 2015

    ja, meist Mittwoch oder Donnerstag 🙂

    reply...
  • 16. April 2015

    Ja, wie Oben schon erwähnt, ist es nur etwas für ab und zu und nicht für jeden Tag 🙂

    reply...
  • 16. April 2015

    Eine Wunderwaffe ist es sicherlich nicht, aber für ab und zu ist es nicht schlecht. Und den Stoffwechsel kurbelt der Kilo Kick Quark auf jeden Fall an 🙂

    reply...
  • 16. April 2015

    Hallo liebe Ella,
    danke fürs taggen, aber ich mache nie bei sowas mit. 🙂

    reply...
  • 16. April 2015

    Kuchen backen, Rührei, dem Hund ins Futter. Das Eigelb bekomme ich immer los 🙂

    reply...
  • 16. April 2015

    Genau,süßen kann man nach Lust und Laune! 🙂

    reply...
  • 16. April 2015

    Salmonellen bilden sich wenn überhaupt nur im Eigelb. Nicht im Eiweiss 🙂

    reply...
  • 16. April 2015

    1 die Woche

    reply...
  • 16. April 2015

    Von dem Quark alleine nimmt man natürlich nicht ab. Es gehört schon etwas mehr dazu 🙂
    Aber wenn man viel Diziplin mitbringt, dann schafft man es auch. 🙂

    reply...
  • 16. April 2015

    Omg sieht so lecker aus????

    reply...
  • 19. April 2015

    Auf welcher wissenschaftlichen Grundlage sollte dies denn Stoffwechsel "ankurbeln"? Es ist eine eiweißreiche Mahlzeit mit viel Casein, also besonders lang verdaulichem Eiweiß, was tatsächlich abends Sinn macht, um den Stickstoffspiegel im Blut während der nächtlichen "Diät" konstant zu halten. Doch warum der Stoffwechsel sich verändern soll, erschließt sich mir nicht.. 😉 Ist nicht böse gemeint, aber es würde eigentlich fast mehr Sinn machen, diese caseinreiche Mahlzeit mit gesunden Fetten zu ergänzen und somit sich eine altbewährte "Fitnessmahlzeit" zu zubereiten. Hier bei dem Kilo Kick Quark sehe ich lediglich Eiweiße und Kohlenhydrate.. 😉

    reply...
  • Anonym

    21. April 2015

    Aus welcher Quelle hast du die Information, dass sich Salmonellen wenn überhaupt im Eigelb bilden? Für eine Antwort wäre ich sehr dankbar.
    LG und weiter so,
    Heidi

    reply...
  • 21. April 2015

    Das habe ich auf Wikipedia gelesen und mal bei Galileo gesehen!

    reply...
  • 4. Juni 2015

    Hey, das mit dem Gefrierfach ist eine super coole Idee! Dann versuche ich das glaube ich auch mal 🙂

    Liebe Grüße
    Ulle

    reply...
  • 23. Juli 2015

    Hält sich eine größere Portion auch ein bis zwei Tage im Kühlschrank?

    reply...
  • 23. Juli 2015

    ja, es hält sich auf jeden Fall, aber das aufgeschlagene Eiweiß kann etwas flüssig werden.

    reply...
  • 1. Februar 2016

    Hallo! Glaubst du funktioniert es auch wenn ich das Eiweiß gekocht dazu esse? Mir graust es ein wenig vor dem rohen Ei 😉
    Danke! Lg Angelika

    reply...
  • 1. Februar 2016

    Puh gute Frage.
    Aber rohes Eiweiß schmeckt komplett neutral. Du schlägst es ja auf und man schmeckt eigentlich nur den Quark. 🙂

    reply...
  • 7. Februar 2016

    Der Quark schmeckt super. Ich finde, dass er auch ein toller Nachtisch ist. Hier bekommt man was wirklich feines für seine Punkte.

    reply...
  • 26. Februar 2016

    Ob man tatsächlich davon abnimmt, sei dahingestellt. Jedoch finde ich den Kilo-Kick an sich einfach schmackhaft. Gerade wenn man frisches Obst reinschneidet hat man eine kleine, süße Mahlzeit oder figurfreundlichen Nachtisch. Allerdings reicht mir immer 1 Eiweiß mit 125 g Quark.

    reply...
  • 22. April 2016

    Ich habe mir schon überlegt ihn für 20 min in den Ofen zu geben mit frischen erdbeeren in der masse.. müsste auch funktionieren oder? 🙂

    reply...
  • Anonym

    3. Juni 2016

    Mit Mineralwasser lässt sich Quark auch schön locker aufschlagen. Wäre vielleicht eine Alternative zum Eiweiß.
    Gruß Nicole

    reply...
  • Nina

    10. August 2016

    Mein Gewicht stagniert seit Wochen. Habe gerade das Rezept entdeckt und direkt getestet. Schmeckt auf jeden Fall richtig lecker. Bin auf die Waage morgen gespannt 🙂

    reply...
  • Anonym

    17. September 2016

    Bei mir wirkt er manchmal erst am übernächsten Morgen. Aber er wirkt immer. Ich nehme nur 1 Zitrone, 100g Quark , 1 Eiweiß und 1Tl Erhythrit, das ich vorab mit wenig warmen Wasser auf dem Herd aufgelöst hab,und dann so in die Quark-Zitronensaftmasse untergegebe.dann das geschlagene Eiweiß dazu. Die Menge reicht mir allerdings vollkommen.

    reply...
  • 21. Januar 2017

    Ich werd den auf jeden Fall mal probieren 🙂

    reply...

Schreibe einen Kommentar