Top

{Werbung / Dieser Beitrag enthält Affiliate Links}

Zucchini Zoodles mit Tomaten und Hackbällchen. Bitte einmal jetzt auf den Teller! Ich sags Euch, ich liebe Zucchini einfach und versuche immer wieder neue Gerichte und Rezepte daraus zu kreieren. Und diese Kreation ist mal wieder ganz spontan entstanden.

Dieses Jahr habe ich wirklich wieder super viele Zucchini im Garten und komme mit dem Zubereiten gar nicht mehr so wirklich hinterher. Deswegen dachte ich mir, ich mache mal wieder Zoodles. Also Zucchini Nudeln. Dafür braucht man nur einen Zoodle-Spiral-Schneider und los gehts.

Einfach die Zucchini durch drehen und schon hat man Zoodles. Das geht so schnell, man spart einiges an Kohlenhydraten (im Vergleich zu Nudeln, Kartoffeln und Reis), sie sind lecker und machen satt. Perfekt würde ich sagen. Deswegen habe ich gleich eine One-Pot-Pasta bzw. Zoodle Variante daraus gemacht.

Hackbällchen gehen auch immer und die Kombination mit Tomaten ist sowieso lecker. Also probiert die Zucchini Zoodles mit Tomaten und Hackbällchen einfach mal aus. Das ist ein richtig tolles Gericht, wenn man nicht viel Zeit hat, aber trotzdem etwas leckeres Essen will.

Und für alle die Abnehmen möchte oder auf Kohlenhydrate verzichten, sind Zucchini Nudeln oder allgemein Gemüsenudeln ein toller Ersatz für Pasta & Co!

Die besten Zucchini Rezepte

In der Rezeptbibliothek findet Ihr noch mehr leckere Rezepte zum Thema One-Pot-Pasta. Und zum Thema Zucchini, seid Ihr bei mir auch bestens aufgehoben. Über die Jahre habe ich einiges ausprobiert und viele Gerichte gekocht.

Noch mehr Zucchini Rezepte findet Ihr hier. Da sollte wirklich für Jedermann etwas dabei sein, egal ob herzhaft oder süß. Aus Zucchini kann man einfach unglaublich viel machen. Zucchini ist eines meiner Lieblingsgemüsesorten, weil er einfach so wandelbar ist und immer lecker schmeckt.

Zucchini Zoodles mit Tomaten und Hackbällchen

Auf Just Spices bekommt Ihr zu jeder Bestellung ab 20 Euro, mit dem Rabattcode „JUSTFASHIONKITCHEN“ den Gemüse Allrounder gratis dazu. Und wenn Ihr über 30 Euro Einkaufswert kommt, ist der Versand sogar kostenlos!

Zutaten für zwei Portionen Zucchini Zoodles mit Tomaten und Hackbällchen:

  • 250 g Hackfleisch (Rind)
  • 1 Ei
  • Semmelbrösel
  • Majoran
  • Salz
  • Pfeffer
  • Salz
  • Knoblauchpulver
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 große oder 2 mittelgroße Zucchini
  • 10 – 12 Cherrytomaten
  • 250 ml Cremefine
  • 2 EL Kräuter Frischkäse
  • 150 ml heißes Wasser
  • 2 TL Gemüsebrühe

Zubereitung:

Hackfleisch, Ei, Semmelbrösel, Majoran, Salz, Pfeffer, Salz und etwas Knoblauchpulver in eine Schüssel geben und alles gut vermischen. Dann daraus 12 Hackfleischbällchen rollen und in einer Pfanne, rundherum knusprig anbraten und danach aus der Pfanne nehmen und gewürfelte Zwiebel mit etwas Fett anbraten.

Anschließend mit Cremefine und Gemüsebrühe (heißes Wasser + Brühwürfel) ablöschen. Wer mag kann noch etwas Kräuterfrischkäse in die Soße geben. Mit dem Zoodle-Spiral-Schneider die Zucchini Nudeln herstellen und mit in die Pfanne geben auch die Tomaten kommen mit dazu. Die Hackfleischbällchen mit dazu setzen und einen Deckel auf die Pfanne geben. Für ca. 5-8 Minuten köcheln lassen und gelegentlich umrühren.

Je nachdem wie bissfest die Zoodles sein sollen, könnt Ihr zwischendurch einfach mal probieren und dann entscheiden.

Tipp:

Die Zoodles schmecken auch noch am nächsten Tag, also quasi aufgewärmt, sehr gut. Probiert die Gemüsenudeln auch mal mit Karotte oder Rote Bete aus. Bzw. im Salat bzw. einer Bowl macht sich das spiralisierte Gemüse sehr gut!

{Links in meinen Beiträgen können Affiliate-Links sein. Das bedeutet, wenn du auf diese Links klickst und Produkte, welche ich empfehle auch kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Hierbei fallen keinerlei zusätzliche Kosten für dich an.}

Schreibe einen Kommentar