Top

{Werbung / Dieser Beitrag enthält Affiliate Links}

Chili Cheese Fries. Bitte einmal so ein Blech zu mir! Danke! Na, wer hat jetzt Hunger und so richtig Bock auf diese köstliche Schweinerei? Diese Chili Cheese Fries sind der reinste Foodporn und so easy gemacht! Also wirklich easy. Das bekommt man sogar hin, wenn man nicht so gut kochen kann oder sich das nicht zutraut.

Im Grunde braucht man nur Pommes, eine Bolognese, die wir zu einem Chili umfunktionieren und jede Menge Käse! Kein Hexenwerk oder? Und zur Not, nimmt man eine Bolognese Soße oder Chili aus dem Glas. Aber es ist wirklich nicht schwer und ich erkläre alles Step by Step.

Immer wieder durchforste ich meine Ordner am Laptop und Bilder bei Pinterest. Hier speichere ich mir Inspiration ab. Und letztens bin ich mal wieder über Chili Cheese Fries gestolpert und da ich noch einen Rest Bolognese Soße da hatte (und auch sonst alle Zutaten), habe ich ganz spontan losgelegt.

Ich will wirklich nicht angeben, aber es war soooo unglaublich lecker! Ich hätte mich reinlegen können. Im wahrsten Sinne des Wortes! Ehrlich, das ist so ein Essen, das ist einfach „geilomopsi“! Und man tanzt klatschend vor dem Backofen herum, weil der Käse gerade richtig schön zerfließt und Blasen wirft!

Ach was rede ich noch lange um die heißen Fritten herum. Los, ab in die Küche und sofort nachmachen! Ihr werdet es genauso lieben, wie ich! Yummi!

PS: Die Chili Cheese Fries sind richtiges Soulfood und perfekt für einen Fernsehabend geeignet. Aber auch für eine Party, Spieleabend, Geburtstag oder einem Sportevent, wie Fußball, Football, Boxen, usw. Wenn Ihr also mal etwas Besonderes machen wollt, dann macht die Chili Cheese Fries und Eure Freunde und Familie wird Euch lieben!

Chili Cheese Fries

Auf Just Spices bekommt Ihr zu jeder Bestellung ab 20 Euro, mit dem Rabattcode „JUSTFASHIONKITCHEN“ den Gemüse Allrounder gratis dazu. Und wenn Ihr über 39 Euro Einkaufswert kommt, ist der Versand sogar kostenlos!

Zutaten für 4 Portionen Chili Cheese Fries:

  • 250 g Rinderhackfleisch
  • 350 ml Tomatensoße oder passierte Tomaten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Zwiebel
  • 1/2 TL Salz
  • 1/2 TL Pfeffer
  • 1 TL Basilikum (Just Spices)
  • 1 TL Oregano (Just Spices)
  • 1/4 TL Chili Pulver (Just Spices)
  • 1 TL Gemüsebrühe (Just Spices)
  • 1/4 TL Paprika Rosenscharf (Just Spices)
  • 1/4 TL Turbo scharfes Gewürz (Just Spices)
  • etwas Wasser
  • 1 Dose Kidneybohnen
  • 500 g Pommes
  • 150 ml Cheese Dip oder Käsesoße
  • 200 g geriebenen Mozzarella oder Cheddar
  • Frühlingszwiebeln

Zubereitung:

Im ersten Schritt starten man mit der Zubereitung der Bolognese bzw. des Chilis. Bratet das Hackfleisch richtig knusprig an. Am Schluss gebt Ihr eine gewürfelte Zwiebel und Knoblauchzehe dazu und lasst es kurz dünsten. Danach wird mit Tomatensoße abgelöscht. Die Soße wird mit Salz, Pfeffer, Basilikum, Oregano, Chili Pulver, Gemüsebrühe, Paprika (Rosenscharf) und wenn Ihr es habt, dem Turbo scharfen Gewürz abgeschmeckt.

Sollte die Soße zu dickflüssig sein, gebt etwas Wasser hinzu. Allerdings sollte die Soße nicht zu flüssig sein, sonst hält sie sich später auf den Pommes nicht richtig. Lasst die Soße 10 Minuten köcheln und gebt dann die abgetropften Kidneybohnen dazu. Die Herdplatte ausschalten und das Chili stehen lassen.

Die Pommes nach Packungsanleitung im Backofen oder der Fritteuse backen. Ich habe die Pommes im Airfryer gemacht. 19 Minuten bei 180°C. So waren sie perfekt. Außen knusprig und innen noch weich.

Nun kommt die Käsecreme an die Reihe. Dafür gebt Ihr die Käsecreme und 100 g geriebenen Mozzarella und verrührt alles gut. Wenn Ihr es extra scharf möchtet, könnt Ihr noch grüne Jalapeños oder frische Chilis mit dazu geben.

Wenn die Pommes fertig sind, kommen sie auf ein Blech, darauf verteilt Ihr das Chili und danach die Käsecreme. Zum Schluss wird alles noch mit extra geriebenen Mozzarella Cheddar getoppt. Und ab damit in den Backofen! Die Chili Cheese Fries werden auf Grillstufe bei 200°C für ca. 10 Minuten gebacken. Bleibt aber dabei und behaltet alles im Auge. Jeder Ofen backt anders und wir wollen ja nicht, dass diese Leckerei anbrennt.

In der Zwischenzeit schneidet Ihr die Frühlingszwiebeln in feine Ringe. Nun sollte der Käse richtig schön über dem Chili und den Pommes geschmolzen und goldgelb sein. Die Chili Cheese Fries sind fertig! Jetzt nur noch ein paar Frühlingszwiebeln darüber streuen und servieren!

Tipp:

Im Grunde bestehen die Chili Cheese Fries aus drei Komponenten. Den Pommes, der Soße bzw. Chili und dem Käse. Ihr könnt die Soßen super vorbereiten und dann ganz einfach nur noch die Pommes zubereiten. Dann zusammen bauen und fertig! Geht im Handumdrehen und macht super viel her!

Die Chili Cheese Fries lassen sich auch nochmal aufwärmen und am nächsten Tag essen. Allerdings glaube ich, dass es soweit gar nicht kommt, weil diese Leckerei einfach zu gut ist!

{Links in meinen Beiträgen können Affiliate-Links sein. Das bedeutet, wenn du auf diese Links klickst und Produkte, welche ich empfehle auch kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Hierbei fallen keinerlei zusätzliche Kosten für dich an.}

Kommentare:

  • 27. Juli 2020

    Liebe Anni,
    dass sieht ja unfassbar gut aus. Das Rezept wird gemerkt!
    Vielen Dank dafür! 🙂

    Liebe Grüße
    Lisa Marie von https://sonneimherzen.net/

    reply...
  • Eli

    28. Juli 2020

    Die sehn ja verboten gut aus! Die werden am Wochenende definitiv nachgekocht – allerdings als vegetarische Variante mit Sojahack.

    reply...

Schreibe einen Kommentar