Top

Marmeladen-Hefe-Blume – Jam Star Bread. Vor ein paar Wochen hatte ich so richtig Lust auf Hefeteig und einer klebrigen, fruchtigen Füllung. Kennt Ihr das, wenn man gar nicht schnell genug das essen möchte, was man gerade in seiner Vorstellung im Kopf hat? Deswegen musste ich sofort backen! Und zwar eine Marmeladen-Hefe-Blume – Jam Star Bread.

Das ist quasi die kleine Schwester der Nutellablume, eben nur mit Marmelade! Ich mache und esse sehr gerne Marmelade vor, allem mit Pfannkuchen (bestes Rezept!), da könnte ich mich glatt reinlegen. Dementsprechend, habe ich auch immer mindestens drei bis vier Gläschen Marmelade offen.

Da ich aber endlich mal ein wenig Ordnung im Kühlschrank schaffen wollte, habe ich alle angebrochenen Marmeladengläser hergenommen und daraus die Marmeladen-Hefe-Blume gemacht. Bei mir sind in den drei Schichten: Kürbismarmelade, Aprikosen-Mango Marmelade und Zwetschgenmarmelade.

Ich habe echt alles drauf gehaut, was gerade da war! Man kann also die perfekte Resteverwertung machen und es schmeckt soooo gut! So richtig schön fluffig, weich, klebrig, süß und fruchtig. Genau so, wie ich es haben wollte.

Mein Bruder hat die Nutellablume bzw. Marmeladen-Hefe-Blume letztens übrigens mit Mohn und Zimt & Zucker gemacht. War auch sehr, sehr lecker hat er mir berichtet!

Es gibt also jede Menge Möglichkeiten so eine Hefeblume bzw. Hefestern zu kombinieren. Probiert es einfach mal aus und lasst es Euch schmecken!

Marmeladen-Hefe-Blume – Jam Star Bread

Zutaten für eine Marmeladen-Hefe-Blume:

  • 150 ml Milch
  • 80 g Zucker
  • 1 Würfel Hefe
  • 500 g Mehl
  • 80 g Halbfettmargarine oder Butter
  • 2 Eier
  • 1/2 TL Salz
  • Marmelade eurer Wahl

Zubereitung:

Ich mache meinen Hefeteig immer im Thermomix, der Teig gelingt aber auch in einer Küchenmaschine oder mit der Hand. Für das „Dampferl“ kommen Zucker, lauwarme Milch und die zerbröselte Hefe in den Mixtopf. Auf Stufe 2 und bei 37°C werden die Zutaten für 5 Minuten aufgelöst. Danach lasse ich die Hefe noch einmal kurz für weitere 5 Minuten ruhen.

Anschließend kommen Mehl, die flüssige Halbfettmargarine oder Butter, die Eier und das Salz in das Dampferl und alles wird für 8 Minuten auf Knetstufe vermengt. Sollte der Teig zu klebrig sein, könnt Ihr einfach noch ein wenig Mehl dazu geben.

Jetzt lasse ich den Teig im Mixtopf gehen (Achtung! Der Deckel darf nicht verschlossen sein!), denn durch das Anwärmen der Hefe, ist der Topf warm und so geht der Teig wunderbar auf. Wenn Ihr den Teig per Hand macht, dann legt den Teig zum Gehen in eine Schüssel, macht ein Geschirrtuch oder eine Duschhaube darüber und lasst ihn für 30 – 45 Minuten an einen warmen, nicht zugigen Ort gehen.

Nach den 30 – 45 Minuten wird der Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche durchgeknetet und in vier Teile geschnitten. Nacheinander werden alle Teigteile zu einem Fladen ausgerollt und jeweils mit Marmelade bestrichen, bis auf den Deckel, der bleibt ohne Marmelade.

Schichtet die Fladen am besten gleich auf ein Backblech mit Backpapier, dann tut Ihr Euch leichter. Falls die Vier Teile nicht ganz gleich groß werden ist das nicht schlimm, der Teig lässt sich gut dehnen und in Form bringen.

Nun setzt man ein Glas in die Mitte und schneidet man 16 Mal rundherum ein, sodass 16 Teile entstehen. Nehmt 2 Teile in die Hand, dreht sie einige Male nach außen (also mit der linken Hand links herum und mit der rechten Hand rechts herum), damit die Blumenblätter bzw. Sternenstrahlen entstehen.

So verfährt man mit allen 16 Teilen, damit man am Schluss 8 gedrehte Blumenblätter hat. Die Enden der Blätter kann man noch etwas zusammendrücken, damit es schöner aussieht.

Jetzt darf die Marmeladen-Hefe-Blume noch 15 Minuten ruhen (währenddessen heizt man schon einmal den Backofen vor) und wird danach bei 170°C auf mittlerer Stufe für ca. 20 – 30 Minuten gebacken. Schaut einfach mal, wie der Bräunungsgrad ist.

Nach dem Backen die Marmeladen-Hefe-Blume kurz auskühlen lassen und noch lauwarm genießen!

Tipp:

Wenn Ihr die Marmeladen-Hefe-Blume – Jam Star Bread noch klebriger machen wollt, könnt Ihr ein paar Löffel Marmelade erwärmen und auf die Hefe-Blume streichen. Lauwarm schmeckt die Marmeladen-Hefe-Blume – Jam Star Bread am allerbesten!

Die Hefe-Blume kann man mit Nutella, Mohn, Nuss, Zimt & Zucker, usw. füllen. Probiert einfach aus, was Ihr gerne mögt!

Schreibe einen Kommentar