Top

9 Jahre Fashion Kitchen! Ist es zu fassen? Der Blog wird sage und schreibe, heute genau auf den Tag 9 Jahre alt! Ich glaube es muss mich mal jemand kneifen, denn irgendwie ist das alles so unreal. Damals habe ich „einfach so“ angefangen und „Fashion Kitchen“ gestartet. Eigentlich als eine Art Tagebuch, in das ich alles aufgeschrieben und gepostet habe, was mir in die Finger gekommen ist.

Und das meine ich wortwörtlich. Teilweise gab es bis zu 3-4 Postings am Tag. Komplett durcheinander, ohne roten Faden. Einfach so, ohne groß nachzudenken. Aber ich habe eben das aufs Blatt bzw. den Blog gebracht, was mich zu diesem Zeitpunkt bewegt hat. Ich habe es wirklich als eine Art Tagebuch angesehen, denn ich habe schon immer geschrieben, war kreativ und habe mich hier ausgetobt.

Mit der Zeit wollte ich aber eine Linie hinein bringen, ich wollte professioneller werden, bessere Fotos machen, Kategorien einführen, usw. Also arbeitete ich am Blog und auch an mir. Die Jahre vergingen und ich lernte jeden Tag dazu. Eigentlich habe ich mir so gut wie alles selbst beigebracht. Habe mich durch Tutorials und Videos gekämpft und Stunden, ach was sage ich, manchmal sogar Tage damit verbracht irgendetwas neu zu programmieren oder zu designen.

Mittlerweile habe ich dafür Profis, die das in der Hälfte der Zeit machen und einfach mehr Wissen haben als ich. Jeder sollte das tun, was er am besten kann und hier seine wertvolle Zeit investieren. Es bringt niemanden etwas, wen man sich eine Ewigkeit in etwas verbeißt und am Schluss alles Mist ist. Und wie heißt es so schön – Zeit ist Geld! Und bevor ich meine Zeit mit Dingen verschwende, die ich nicht kann, investiere ich sie lieber in Arbeit und Projekte, die mir etwas bringen.

Was ich mit den Jahren auf jeden Fall gelernt habe. Man muss Zeit, Liebe und Geld investieren. Ansonsten klappt das mit dem Bloggen nicht. Aber so ist es bei jedem Hobby oder Beruf. Wenn man nichts rein steckt, kommt auch nichts heraus. Eine bessere Kamera, ein leistungsfähiger Laptop, verschiedenes Equipment, Seminare, Kurse, Bildbearbeitungsprogramme, Blogdesigns, Webspace, eine eigene Domain, Steuern, Abgaben, Gebühren, usw.

Die Liste scheint schier endlos. Aber es hat sich alles gelohnt, bzw. lohnt sich immer noch. Ich kann sagen, dass ich jetzt endlich glücklich in meinem Job bin. Angekommen. Endlich da, wo ich hingehöre. In diese kreative Branche, die zwar nicht immer so leicht ist (auch wenn es so scheint), aber dennoch mein Traumberuf. Ja, ich mochte meinen Job als Industriekauffrau (3 Jahre Ausbildung + 10 Jahre im Beruf) und habe immer mein Bestes gegeben, mich aufgeopfert und allen geholfen. Ich war und bin ein Teamplayer und ganz sicher nicht vorlaut oder aufmüpfig, aber wenn nur man selbst ein Teamplayer ist und alle anderen nicht…?

Als ich mal Hilfe gebraucht hätte, dann war keiner da oder hatte Zeit mich zu unterstützen, mir wurde gekündigt (Insolvenz, Wirtschaftskrise, Hochstapler), usw. Irgendwann hatte ich einfach keine Lust mehr. Es gab nicht mal ein Lob, immer nur „mehr, schneller, besser“. Das geht vielleicht eine Zeitlang gut, irgendwann tut es dann aber einen gewaltigen Schlag und es ist aus.

9 Jahre Fashion Kitchen

9 Jahre Fashion Kitchen Blog

So war es auch bei mir. Meine Gesundheit ging den Bach hinunter und das war der Zeitpunkt, an dem ich alles umgekrempelt habe. Wenn nicht jetzt, wann dann? Also habe ich meinen „sicheren“ Job (welcher Job ist heutzutage noch sicher?) an den Nagel gehängt und gekündigt.

Rückblickend kann ich sagen, es war die beste Entscheidung in meinem Leben. Seit diesem Tag ging es mir wieder gut und ich war wie ausgewechselt. Ich freute mich auf die kommende Zeit und endlich alles so zu gestalten, wie ich es mir vorstellte.

Es erfordert wirklich einiges an Durchhaltevermögen, Organisation und starken Nerven, um sich selbstständig zu machen. Aber ich kann nur jedem raten, wenn Ihr die Möglichkeit habt oder hin und her überlegt. Macht es! Sonst werdet Ihr Euch immer fragen – was wäre gewesen, wenn…?

Genau diese Frage ging mir auch jahrelang im Kopf herum und dann gab es dieses Schlüsselerlebnis, das alles veränderte. Und zwar zum Positiven. Na klar, es gibt auch Schattenseiten und zwar nicht zu knapp. Aber die sonnige Seite überwiegt und ich weiß, wofür ich jeden Tag aufstehe.

Ich bin glücklich sagen zu können, dass heute mein Blog seinen 9. Geburtstag feiert und „Fashion Kitchen“ nun schon so lange existiert! Und das habe ich auch einen Punkt weit EUCH zu verdanken. Denn ohne meine Leser, Follower, Community wäre das alles nicht möglich. Darauf bin ich sehr stolz und das soll mir auch erst einmal einer nachmachen! Ich denke, man darf sich auch einmal selbst loben, sich damit motivieren und antreiben. Sich einfach pushen und sagen „ja, du schaffst das!“

Selbstvertrauen und Selbstbewusstsein ist wichtig und ich habe das in den letzten Jahren gelernt. Ich weiß selbst, dass ich mich in den Jahren verändert habe und darüber bin ich froh. Ich bin kein Mädchen mehr, ich bin jetzt eine Frau, die ganz genau weiß, was sie will und wohin sie will. Ja, ich bin nicht die typische Bloggerin, die in der großen Stadt lebt, um die Welt jettet, jede Woche eine neue Designertasche kauft, usw. Ich lebe auf dem Land und zwar sehr gerne, versuche Haus und Garten in Schuss zu halten und lebe einfach mein Leben.

Das geht auch und ich bin sehr zufrieden damit. Jeder muss und sollte das tun, was er oder sie für richtig hält und womit er glücklich ist. Mal aus der Komfortzone raus und ins kalte Wasser springen, wenn es sein muss. Das ist nicht leicht, ich weiß das. Aber es lohnt sich.

Ich bin happy, dass ich Anfang des Jahres (endlich) das neue Blogdesign umsetzen konnte. Eigentlich sollte das schon 2018 passieren, aber wie das Leben so spielt, hat es nicht sollen sein. 2018 war einfach zu turbulent, es sind zu viele unschöne Dinge passiert, da konnte und wollte ich mich mehr auf mich konzentrieren und das Blog Make-Over verschieben. Dafür wurde es dann aber im Frühjahr 2019 ernst. Endlich frischer Wind, den ich dringend gebraucht habe. Für die kommenden Jahre habe ich viele Ideen im Kopf. Und ich würde am liebsten, alles sofort umsetzen und machen. Aber es braucht einfach seine Zeit. Und die habe ich ja. 🙂 Ich würde sagen, auf die nächsten 9 Jahre Fashion Kitchen und noch mehr!

Natürlich wäre es super, wenn Ihr mir auch Feedback da lasst, was wollt Ihr sehen und lesen? Welche Themen? Was interessiert Euch? Schreibt mir einfach eine Nachricht oder postet es in die Kommentare!

Ich freue mich auf die nächsten Jahre mit Euch und alles was noch kommt! Aber jetzt feiern wir erst einmal Geburtstag und ich würde mich sehr freuen, wenn Ihr mir sagt, wie Ihr auf mich und meinen Blog, Instagram oder was auch immer gestoßen seid. Für noch mehr Infos über mich und meinen Blog, schaut doch mal in die FAQs.

Happy Birthday! 9 Jahre Fashion Kitchen!

Kommentare:

  • Sabine Kettschau

    19. Juni 2019

    Erst mal anstoßen! Alles Gute zu 9 tollen, turbulenten, aufregenden Jahren 🙂

    Wie bin ich auf Dich gestoßen…. wenn ich das man noch wüsste! Manches schleicht sich ein und bleibt! Ich denke, ich bin irgendwann auf Dich aufmerksam geworden, hab was gelesen, was mich interessiert hat und bin einfach geblieben!

    Und ich bleibe auch weiterhin! Ich fühl mich wohl, lese gerne von Dir, weil mir Deine Art gefällt und ganz nebenbei der geradlinige Look Deiner Seite!

    Besondere Wünsche an Themen habe ich jetzt konkret nicht! Ich lass mich zu gern überraschen, was Dich so bewegt, was Dir unter den Nägeln brennt.

    Also, auf die nächsten dollen Jahre!

    Bine

    reply...
  • Julia

    19. Juni 2019

    Happy Birthday, FashionKitchen!
    Da hast du wirklich einen tollen Blog auf die Beine gestellt, liebe Anni!
    Viele Grüße,
    Julia

    reply...
  • Bammy

    19. Juni 2019

    Hallo liebe Anni 🙂
    Meist nerve ich dich ja eher bei Insta weil es für mich der schnellere und einfachere Weg geworden ist, seit ich Kinder habe. Wenn ich bedenke: Die Große ist mittlerweile auch schon 4 und ich lese deinen Blog ja noch viel länger als die auf der Welt ist.
    Ich weiß auch nicht mehr wie lange es nun schon ist, aber ich bleibe bestimmt noch lange 🙂 Auch wenn mich nicht immer alle Posts interessieren (Mode ist immer so ein Thema was komplett an mir vorbeigeht, wobei ich gern schöne Bilder von dir anschaue), gibt es soviele schöne Dinge hier zu entdecken.
    Na wie bereits erwähnt:
    Hier bin ich halt als Leser und bleibe auch 😉

    reply...
  • stefanie

    19. Juni 2019

    Happy Birthday 🙂

    reply...
  • 2elbi

    19. Juni 2019

    Liebe Anni!

    Ich könnte jetzt sooo viel schreiben, was ich dir dazu sagen möchte. Aber ich mach’s jetzt gaaanz kurz:
    HAPPY BIRTHDAY, es ist wundervoll, daß es dich und deinen Blog etc. gibt. Du bereicherst uns tagtäglich auf’s neue! Und BITTE bleib so, wie du bist – genau das macht dich, deinen Blog etc. aus!
    Danke für alles und ich freue mich zusammen mit dir und den vielen auf die kommenden Jahre…

    Herzliche Grüße und fühl dich gedrückt

    2elbi

    reply...
  • Maxi

    19. Juni 2019

    9 Jahre und immer noch dabei. Hut ab! 🙂

    reply...
  • Jacqueline

    19. Juni 2019

    Alles Gute zum Blog-Geburtstag 🙂 Ich habe deinen Blog damals in einem Beautyform gefunden. Dort hattest du geschrieben, dass du einen Blog hast und den Link gepostet. Vor Jahren habe ich bei dir auch mal einen Lippenstift von YSL und eine Handtasche in einem Gewinnspiel gewonnen 🙂 Man könnte also sagen, ich bin echt ewig dabei, haha. Habe deinen Blog immer in meinem Blog-Reader abonniert und werde sicher auch die nächsten neun Jahre weiter mitlesen 🙂

    reply...
  • 19. Juni 2019

    Liebe Anni,

    alles Liebe zum Bloggeburtstag.
    Deine Mischung der Themen wie sie ist gefällt mir.Dein Blogberichte sind immer interessant.Egal ob Rezepte,Reistetipps etc.Sie sind nicht abgehoben.Nicht immer Reisen ohne Tipps.Deswegen lese ich den Blog seit Anfang an.Auch teilweise privates wie Hausbau etc.lg Jasmin

    reply...
  • Tina

    30. Juni 2019

    Liebe Anni,

    (nachträglich) herzlichen Glückwunsch zum Bloggeburtstag!
    Man kann wirklich sagen, dass du stolz auf dich sein kannst. Du hast einen langen Weg hinter dir und hast ihn gemeistert! Ich kann mich noch gut an den Rechtsstreit erinnern und habe jeden Tag mitgefiebert und die Updates verschlungen. Ich glaube ich gehöre auch zu den Lesern, die ziemlich am Anfang dabei waren, als diese „kurzen“ Tagebuchposts kamen und du erzählt hast, was du den Tag über gemacht hast oder wohin du auf dem Weg bist. Ich kann mich auch noch sehr gut an deinen Post erinnern, wo du betont hast, dass du ein Blusen-Mädchen bist und krampfhaft versucht hast etwas neues auszuprobieren. Und wenn man dich heute sieht ist das definitiv nicht mehr das Mädchen von früher. Heute bist du eine gestandene Frau, mit einer starken Persönlichkeit, die weiß was sie will und einfach Freude am Leben hat.
    Dein Blog hat sich optisch und inhaltlich so viel weiter entwickelt, eben immer mit dir zusammen!
    Vielleicht wäre es mal ganz interessant ein Behind-the-scenes zu lesen. Also von der Idee, über die Fotos und Bearbeitung, über das Schreiben selbst. Ich finde sowas immer spannend zu lesen.

    Also nochmal Happy Birthday Fashion Kitchen!
    Auf die nächsten 9!

    reply...

Schreibe einen Kommentar