Top

{Werbung / Dieser Beitrag enthält Affiliate Links}

Himbeerkuchen vom Blech mit rosa Herzchen-Streusel-Frosting. Eigentlich ist ja jeden Tag Muttertag, aber ich finde es trotzdem schön, wenn man seiner Mama sagt, wie lieb man Sie hat und was Sie für ein besonderer Mensch ist! Deswegen habe ich letztes Jahr auch einen Liebesbrief an meine Mama geschrieben.

Ich liebe meine Mama über alles und Sie ist einer der wichtigsten Menschen in meinem Leben! Ich bin stolz darauf, dass Sie mich zu dem Menschen gemacht hat, der ich heute bin. Sie hat immer noch großen Einfluss auf mich, auch wenn ich mittlerweile meinen eigenen Kopf habe. Ich frage Sie immer nach ihrer Meinung oder hole mir Rat bei Ihr ein.

Und weil der Muttertag vor der Tür steht und Ihr sicher alle noch ein bisschen Inspiration braucht, habe ich mir gedacht, ich backe einen leckeren Kuchen. Dabei habe ich mich von meinem Konfetti Kuchen – Funfetti Cake inspirieren lassen. Und heraus gekommen ist dieser wundervolle Himbeerkuchen vom Blech mit rosa Herzchen-Streusel-Frosting!

Egal ob Ihr ihn zum Muttertag backt, einem Geburtstag, einer Party oder einfach so. Er sieht nicht nur absolut süß aus, er ist es auch! Und das coole ist, man kann sowohl Obst/Früchte, als auch das Frosting bzw. die Farbe und Streusel so variieren, wie man es gerne hätte.

Blau, Grün, Gelb, Orange. Ganz egal, erlaubt ist, was gefällt! Also tobt Euch aus und lasst es Euch schmecken! Noch mehr Inspiration in Sachen Muttertag findet Ihr hier: Die schönsten Rezepte zum Muttertag.

Himbeerkuchen vom Blech mit rosa Herzchen-Streusel-Frosting

Zutaten für den Himbeerkuchen:

  • 3 Eier
  • 220 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 200 ml Sonnenblumenöl
  • 500 g Mehl
  • 1,5 Päckchen Backpulver
  • 300 ml Mineralwasser
  • 200 g Frischkäse
  • 350 g Himbeeren (oder andere Beeren bzw. Obst)
  • Herz Streusel

Zutaten für das Frosting:

Zubereitung Himbeerkuchen:

Für den Kuchenteig werden Eier, Zucker und Vanillezucker schaumig geschlagen. Wenn man den Teig lange schlägt, wird er fast weiß und ist super fluffig. Anschließend kommen Mehl, Backpulver, Sonnenblumenöl, Mineralwasser und Frischkäse in die Schüssel und alles wird verrührt.

Den Teig in eine gefettetes und bemehltes Blech gießen und darauf die Herz Streusel und Himbeeren verteilen. Man kann natürlich auch Erdbeeren, Mandarinen, Aprikosen oder sonstiges Obst verwenden. Was Ihr gerade da habt oder gerne esst.

Der Himbeerkuchen wird bei 180°C für 35 – 40 Minuten, goldbraun backen. Danach aus dem Ofen holen und komplett auskühlen lassen.

Zubereitung Frosting:

Während der Himbeerkuchen auskühlt, wird das Frosting vorbereitet. Butter oder Margarine mit dem Puderzucker aufschlagen, danach den Frischkäse dazu geben. Da ich eine rosa Glasur wollte, habe ich noch rosa Lebensmittelfarbe mit in das Frosting gegeben. Nun das Frosting auf den Kuchen streichen und mit jede Menge Streusel bestreuen und fertig ist der Himbeerkuchen vom Blech mit rosa Herzchen-Streusel-Frosting!

Wer kein Frosting mag, kann auch einfach Puderzucker über den Blechkuchen sieben und mit Sahne servieren.

Tipp:

Der Kuchen lässt sich prima vorbereiten und auch Portionsweise einfrieren oder wieder auftauen. Mein Blech hat 20 Stücke ergeben, also genug für eine ganze Geburtstagsparty!

Als Belag für den Kuchen kann man alles an Obst und Früchten verwenden, was man mag. Erdbeeren, Kirschen, Aprikosen, Pfirsichstücke, Himbeeren, Johannisbeeren, usw.

{Links in meinen Beiträgen können Affiliate-Links sein. Das bedeutet, wenn du auf diese Links klickst und Produkte, welche ich empfehle auch kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Hierbei fallen keinerlei zusätzliche Kosten für dich an.}

Kommentare:

Schreibe einen Kommentar