Top

{Werbung / Dieser Beitrag enthält Affiliate Links}

Cremige Parmesan Pasta mit Garnelen, Spinat und Tomaten. Ich liebe Pasta einfach, aber wer tut das nicht? Ich kenne glaube ich wirklich niemanden, der nicht gerne einen leckeren Teller mit Nudeln verspeist!

Deswegen gibt es heute mein Rezept für cremige Parmesan Pasta mit Garnelen, Spinat und Tomaten. Einfach so unglaublich gut. Müsst Ihr also gleich ausprobieren! Mit dem Gericht habe ich schon ein paar Freunde bekocht und alle haben es geliebt. Deswegen bekommt Ihr heute endlich das Rezept.

Das Zusammenspiel aus den Garnelen, dem Spinat, Tomaten, dem Parmesan und den Crunch der Nüsse ist einfach perfekt. Dann noch die cremige Soße. Hach, ein Gedicht. Für mich ist dieses Nudelgericht eine richtige „Sommer Pasta“. Irgendwie macht sie gute Laune und ich kann es mir so gut vorstellen, einen Teller davon auf der Terrasse an einem schönen Sommerabend zu essen. Dazu ein Glas Wein. Perfekt.

Also probiert das Rezept schnell mal aus. Geht auch wirklich im Handumdrehen. Und hatte ich erwähnt, wie super lecker die Pasta ist? Ihr werdet begeistert sein! Noch mehr Pasta Gerichte findet Ihr hier.

cremige Parmesan Pasta mit Garnelen, Spinat und Tomaten

Auf Just Spices bekommt Ihr zu jeder Bestellung ab 20 Euro, mit dem Rabattcode „JUSTFASHIONKITCHEN“ den Gemüse Allrounder gratis dazu. Und wenn Ihr über 30 Euro Einkaufswert kommt, ist der Versand sogar kostenlos!

Zutaten für 2- 3 Portionen cremige Parmesan Pasta mit Garnelen, Spinat und Tomaten:

  • 250 g Garnelen
  • 100 g frischer Spinat
  • 15 kleine Cherry Tomaten
  • eine Hand voll Cashewkerne
  • 2 Knoblauchzehen
  • Salz
  • Pfeffer
  • Olivenöl
  • Pasta Allrounder (Just Spices)
  • 1 TL Hühnerbrühe (granuliert)
  • 150 ml Wasser
  • 250 ml Rama Cremefine oder Sahne
  • 2 – 3 EL rotes Pesto (Barilla)
  • Parmesan
  • 200 – 300 g Muschelnudeln (ca. 100 g pro Person)

Zubereitung:

Wasser aufsetzen und zum Kochen bringen. Darin die Nudeln nach Packungsanweisung garen. Welche Nudelsorte Ihr verwendet, bleibt Euch überlassen.

Dan die Garnelen säubern (gegebenenfalls Schale und Darm entfernen und waschen) und mit Salz, Pfeffer, fein gehackten Knoblauch und Olivenöl marinieren. Währenddessen eine Pfanne erhitzen und darin die Cashewkerne anrösten. Bitte kein Fett verwenden! Achtet darauf, dass sie nicht zu braun werden. Dann auf ein Schneidebrett geben und in Stücke hacken.

Jetzt können in der gleichen Pfanne die marinierten Garnelen angebraten werden. In einem extra Gefäß werden Cremefine oder Sahne, Wasser, Hühnerbrühe und das rote Pesto vermischt. Wenn die Garnelen rosa sind, kommt die Flüssigkeit dazu und wird kurz aufgekocht.

Anschließend kommen Spinat und die halbierten Cherry Tomaten in die Pfanne und werden unter gemischt. Kurz köcheln lassen und mit Pasta Allrounder würzen. Nun die Nudeln abgießen, auf die Teller verteilen und mit der cremigen Soße übergießen. Die gehackten Cashewkerne darüber streuen und mit frischen Parmesan toppen.

Fertig ist die super leckere und cremige Pasta!

Tipp:

Wer mag kann zusätzlich noch ein paar frische Blätter Spinat aufs Teller geben. Und auch am nächsten Tag schmeckt das Gericht noch hervorragend!

{Links in meinen Beiträgen können Affiliate-Links sein. Das bedeutet, wenn du auf diese Links klickst und Produkte, welche ich empfehle auch kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Hierbei fallen keinerlei zusätzliche Kosten für dich an.}

Kommentare:

  • 26. April 2021

    Das sieht so unglaublich lecker aus ! <3 Vielen Dank, Anni, für die tolle Inspiration! Kommt gleich auf den Essensplan für nächste Woche 🙂 LG Jasmina

    reply...
  • Rosa

    4. Mai 2021

    Hallo Anni, ist das alles ein WW essen? Kann esmirnicht vorstellen.
    Lg

    reply...

Schreibe einen Kommentar