Top

{Werbung}

Partybrot mit Käse, Speck & Frühlingszwiebeln. Na, wenn sich das nicht mal super lecker anhört oder? Ich liebe Käse und ich kann nicht genug davon bekommen! Mit Käse kann man einfach so viel machen. Überbacken, gratinieren, aufs Brot, in einer Soße, usw. Unter dem Motto #aberbittemitkäse hat Finello mich gefragt, ob ich nicht ein leckeres Rezept mit Käse kochen könnte und ich habe natürlich sofort JA gesagt!

Bei Käse muss ich nicht zweimal überlegen! Ich hatte sofort tausend Ideen im Kopf, schlussendlich ist es dann aber das Partybrot mit Käse, Speck & Frühlingszwiebeln geworden, denn das ist super lecker und geht super schnell. Also einfach perfekt – ach und dann wäre ja auch noch die extra Portion Käse!

Das ist doch alles Käse!

Bei Finello findet Ihr Käse für jeden Anlass. Der PIZZAKÄSE ist perfekt für jede PIZZA-PARTY! Der milde Mozzarella eignet sich hervorragend als Pizzabelag. Der OFENKÄSE ist eine OFEN-OFFENBARUNG und ein leckerer Mix aus würzigem Cheddar und zartem Mozzarella. Damit kann man herzhafte Kartoffel- und Gemüse-Gratins, Baguettes
und Snacks verfeinern. Natürlich gibt es auch noch PASTAKÄSE, denn PASTA PASST IMMER! Und bei Nudeln muss Käse einfach sein. Zudem gibt es auch noch GRATINKÄSE, der GRATINIERT GUT ist und auch etwas für die schlanke Linie, den LIGHT bzw. LEICHTEN GENUSS Käse von Finello.

Ihr seht, es ist für jeden Geschmack etwas dabei. In meinem Rezept heute kommen der Ofenkäse und der Pizzakäse zum Einsatz. Aber Ihr könnt da einfach variieren, denn weder dem Geschmack noch der genussvollen Kreativität sind mit Fionello Grenzen gesetzt!

Kombiniert einfach die Käsesorten miteinander, die Ihr am Liebsten esst und am Schluss bekommt Ihr Euer leckerstes Käse-Gericht!

Wie ich mein schnelles Partybrot gemacht habe, zeige ich Euch Schritt für Schritt. Denn wenn es mal schnell gehen muss und man noch eine Beilage für die Grillparty, eine Feier oder spontanen Besuch braucht, ist das Brot genau richtig. Und was noch viel wichtiger ist, es ist absolut super cheesy und wahnsinnig lecker! Also probiert es aus, denn im Handumdrehen habt Ihr das duftende Brot auf dem Tisch.

Lasst es Euch schmecken!

PS: Wenn Ihr auf der Suche nach noch mehr Rezepte seid, dann schaut mal hier vorbei und lasst Euch inspirieren.

Partybrot mit Käse, Speck & Frühlingszwiebeln

Zutaten für ein Partybrot mit Käse, Speck & Frühlingszwiebeln:

  • 350 g Mehl
  • 1,5 Päckchen Backpulver
  • 200 ml Mineralwasser
  • 180 g Finello Ofenkäse
  • 125 g Speckwürfel
  • 3 – 4 Frühlingszwiebeln
  • 2 TL Salz
  • 1/2 TL Pfeffer
  • 1 TL italienische Kräutermischung
  • etwas Finello Pizzakäse zum Bestreuen

Zubereitung:

Frühlingszwiebeln abwaschen und in Ringe schneiden. Mehl, Backpulver, Finello Ofenkäse, Speck und die geschnittenen Frühlingszwiebeln in eine Rührschüssel geben und mit Salz, Pfeffer und einer italienischen Kräutermischung würzen. Anschließend das Mineralwasser dazu geben und alles gut durchrühren. Das klappt per Hand, aber noch besser in einer Küchenmaschine mit Knethaken.

Wenn der Teig schön kompakt und glatt ist, knetet man ihn noch Einmal kurz auf einer Arbeitsplatte durch und formt ein Brot daraus. Dann kommt der Brotlaib auf ein Backblech (Backpapier nicht vergessen!) und wird noch zusätzlich, mit ein wenig Finello Pizzakäse bestreut. Bei 180°C (Umluft) wird das Partybrot mit Käse, Speck & Frühlingszwiebeln für 30 – 35 Minuten goldbraun gebacken.

Nach dem Backen, das Partybrot kurz auskühlen lassen, danach den Laib in Scheiben schneiden und servieren. Das Brot passt perfekt zu einer Brotzeit oder Grillparty.

Tipp:

Auch Muffins kann man aus dem Partybrot machen. Dafür teilt man den Teig in 12 Portionen und gibt die kleinen Stücke in ein Muffinblech.

{Dieser Beitrag ist in liebevoller Zusammenarbeit mit Finello* entstanden.}

Kommentare:

  • 1. September 2020

    Das sieht einfach köstlich aus. Das Rezept hätte ich am Samstag zur Einschulung meines Sohnes gebraucht, aber die nächste Feier kommt bestimmt, auf der ich das Brot ausprobieren kann.
    Viele Grüße Bianca
    http://www.ladyandmum.com

    reply...
  • Anke

    3. September 2020

    Hallo, wie ist die Backzeit und Temperatur bei der Muffin-Variante? Viele Grüße Anke

    reply...
  • Sonja

    13. September 2020

    Hi Anni,
    ich habe Dein Brot nachgebacken – hervorragend (ausser ein bisserl zu viel Salz aber das könnte an den Schinkenwürfeln gelegen haben).
    Hast Du einen Vorschlag für eine vegetarische Variante?
    Danke und liebe Grüße – mach weiter so und bleib wie du bist! 👍
    LG
    Sonja

    reply...

Schreibe einen Kommentar