Top

{Werbung / Dieser Beitrag enthält Affiliate Links}

DIY – Oster Türkranz selber machen. Ich wünsche Euch ein wunderschönes Osterwochenende! Hoffentlich ist das Wetter toll und Ihr könnt die Zeit genießen. Ich habe die letzten Tage mal ein wenig meine Dekosachen aufgeräumt und sortiert und da ich schon sehr lange einmal einen Osterkranz für die Haustür machen wollte, habe ich die Zeit genutzt und einen gebastelt.

Ich kaufe gerne Dekosachen, wenn die Saison vorbei ist oder sie im Angebot sind. So kann man einiges an Geld sparen und im nächsten Jahr bzw. wenn wieder Saison ist, sofort loslegen. Nachteil daran ist, dass man eben erst sehr kurzfristig oder im nächsten Jahr basteln kann.

Normalerweise hat aber jeder etwas Deko Material zu Hause und auch mit wenigen Dingen, kann man einen wunderschönen Osterkranz zaubern oder sogar mit einem Strohkranz und Moss aus dem Wald, selbst binden. Das geht auch ganz spontan und ist vielleicht auch eine schöne Geschenkidee zu Ostern.

Ich habe gleich zwei bzw. drei Kränze gemacht. Einen für die Haustür (da hatte ich den Grundkranz zu Hause), dann habe ich selbst einen gebunden und den dritten habe ich vor Ostern gekauft und jetzt gebastelt. Einen Kranz verschenke ich und die anderen beiden hänge ich selbst auf.

Aber jetzt viel Spaß beim Basteln und inspirieren lassen. Vielleicht ist das DIY auch eine Anregung für nächstes Ostern. Meine anderen Türkränze findet Ihr in der DIY Kategorie!

DIY – Oster Türkranz selber machen

Was du für das DIY – Oster Türkranz selber machen brauchst:

So wirds gemacht:

Es gibt zwei Möglichkeiten, entweder Ihr bindet einen Kranz selbst oder Ihr verwendet einen fertiges Exemplar. Ich habe beide Varianten gemacht und beides war ganz einfach umzusetzen. Mit wenigen Hilfsmitteln und Deko Materialien kann man wirklich wunderschön und vor allem individuelle Osterkränze basteln.

Richtet Euch alles her, was Ihr braucht. Alle Werkzeuge, Deko, eine Arbeitsunterlage, usw. Und dann legt Ihr erst los. Denn es bringt nichts, wenn Ihr alle zwei Minuten aufstehen und etwas suchen müsst.

TIPP:

Den Osterkranz könnt Ihr ganz nach Euren Wünschen gestalten und alles anbringen was Euch gefällt. Ich kaufe Deko Artikel oft nach der Saison und profitiere von Rabattaktionen. So kann ich im nächsten Jahr dann gleich loslegen. In einer großen Kiste verstaue ich alle Bastelsachen und habe dann immer alles griffbereit und auch eine große Auswahl. Aber wie gesagt, das DIY ist nur eine Inspiration, Ihr könnt Euch so austoben, wie Ihr wollt!

SCHRITT 1

Legt Euch alle Dekoartikel, den Kranz, Werkzeuge, Arbeitsunterlage und Utensilien zurecht. Breitet alles aus, damit Ihr alles gut seht und einen Überblick habt. Am besten sortiert Ihr auch ein bisschen nach Kategorien. Eier, Federn, Blumen, Anhänger, usw.

Wenn Ihr Heißkleber verwendet, achtet darauf, dass Ihr eine gute Unterlage habt und das Kabel lang genug ist, damit Ihr entspannt arbeiten könnt.

DIY - Oster Türkranz selber machen

SCHRITT 2

Ich mag es immer sehr gerne, wenn bei meinen Türkränzen ein Highlight in der Mitte ist und der Rest sich dann drum herum aufbaut. Deswegen habe ich zuerst einen großen Hasen Anhänger mit Nylonfaden und Heißkleber in der Mitte des Kranzes fixiert.

DIY - Oster Türkranz selber machen

SCHRITT 3

Dann geht es daran, die restliche Deko anzubringen. Zuerst lege ich aber alles einmal auf, um zu sehen, wo etwas gut hinpassen würde. Ursprünglich wollte ich gerne diese kleine Hasengirlande verwenden, hat mir dann aber gar nicht gefallen und ich habe sie weg gelassen. Auch die Küken waren hier zu viel und ich habe etwas anderes ausprobiert.

Dieser Schritt dauert bei mir fast am Längsten, denn ich habe zwar eine gewisse Vorstellung im Kopf, entscheide dann aber spontan auch mal anders und lasse meiner Kreativität freien Lauf. Das ist ja das Schöne beim Basteln. Mein weiß am Ende nie genau, was herauskommt.

SCHRITT 4

Zuerst werden große Akzente gesetzt und die Lücken dann immer mehr und mehr geschlossen. So bekommt der Kranz ganz schnell ein Gesicht und alles fügt sich harmonisch zusammen.

Ich habe von den Forsythien Zweigen einzelne Blüten und Stücke abgeschnitten und diese am Kranz mit Draht und Heißkleber fixiert.

SCHRITT 5

Und fertig ist der Osterkranz. Wie schon gesagt, lege ich zuerst alles einmal auf und klebe dann nach und nach alles fest. Das ging super flott und nach kurzer Zeit war der Kranz schon fertig.

Der letzte Schritt ist die Aufhängung. Bei diesem Kranz habe ich sie mit Nylonfaden gemacht, man kann aber auch ein schönes Schleifenband verwenden.

Mooskranz selber binden

Dafür braucht Ihr eigentlich nur einen Strohkranz, Blumenwickeldraht und Moos. Mein Moos habe ich einfach im Wald geholt. Man kann aber auch gekauftes Moos nehmen. Das Moos im Wald ist etwas „schmutziger“, da viele Blätter, Äste und Tannennadeln drin sind. Mir hat das aber nichts ausgemacht.

Legt auf den Strohkranz ein Stück Moos und umwickelt alles mit dem Blumenwickeldraht. So macht man weiter, bis der komplette Kranz mit Moos eingewickelt ist. Ich habe gerade einmal 5 Minuten gebraucht. Es geht also wirklich super schnell.

Wer mag kann auch noch dünne Äste (wie bei dem Kranz oben) mit einbinden. Da kann man sich einfach austoben und schauen, was man da hat.

Und dann geht man so vor, wie auch oben schon beschrieben. Alle Dekoartikel einmal auflegen und dann mit Draht oder Heißkleber fixieren. So farbtechnisch passen die zwei Häschen jetzt nicht so ganz optimal zum restlichen Konzept, aber der Osterkranz gefällt mir trotzdem sehr.

Wenn ich den Kranz eventuell auseinander baue, wenn das Moos nicht mehr schön ist, kann ich ihn ja nächstes Jahr neu und dann etwas anderes in die Mitte machen. Deko habe ich genug da.

Ich hoffe, ich konnte Euch ein bisschen inspirieren und Ihr habt Lust auch etwas zu basteln. Vielleicht auch ganz spontan, mit den Dekosachen die Ihr schon zu Hause habt. Ein bisschen Zeitvertreib ist momentan ja gar nicht so schlecht. In diesem Sinne frohe Ostern und ganz viel Spaß beim Osterhasen bzw. Ostereier suchen!

{Links in meinen Beiträgen können Affiliate-Links sein. Das bedeutet, wenn du auf diese Links klickst und Produkte, welche ich empfehle auch kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Hierbei fallen keinerlei zusätzliche Kosten für dich an.}

Kommentare:

  • Lilly

    12. April 2020

    Oh was für eine schöne Idee!
    Vielleicht bastel ich heute Nachmittag auch ein wenig! Danke für die Inspiration! 🙂🐇🥕🌿🐣

    Frohe Ostern und liebe Grüße
    Lilly

    reply...
    • Anonymous

      12. April 2020

      Ich werde auch so einen Mooskranz binden! Richtig gute Idee!

      reply...
  • Anonymous

    12. April 2020

    Macht man das traditionell in Deutschland an Ostersonntag so? Hier in den Niederlanden hat heute kein GEschäft auf und Amazon Prime liefert leider auch nicht. Dabei ist die Idee so toll

    reply...
  • Lena

    4. Mai 2020

    Das sieht leider richtig altbacken aus – Schade!

    reply...

Schreibe einen Kommentar