Top

Wo fange ich nur an? Vielleicht mit einem. Danke Papa! Ja, ich glaube besser und einfacher kann man es nicht beschreiben. Denn ich kann mich sehr glücklich schätzen, so einen Papa zu haben und darüber bin ich mehr als froh. So lange ich zurück denken kann, war mein Papa immer derjenige, der auf alles eine Antwort wusste und jedes Problem lösen konnte. Und so ist das auch heute noch.

Irgendwann als ich noch ein Kind war, hat er mal zu mir gesagt: „Eines musst du dir merken, Papas haben immer recht.“ Und ja irgendwie stimmt das auch, denn zu 95% hat mein Papi wirklich immer recht. Ich denke, das hängt aber auch einfach mit der Lebenserfahrung zusammen. Mittlerweile bin ich aber auch schon 31 Jahre alt und hin und wieder kommt es vor, dass ich recht habe. Dann schmunzeln wir beide und lachen von Herzen.

Vatertag-Fathersday-papa-vater-papi-dad-vati-papa ist der beste-vater tochter-danke papa-fashionkitchen

Durch meinen Papa habe ich viel gelernt und konnte mir handwerklich einiges aneignen. „Geht nicht, gibts nicht“ ist das Motto und so ist es auch. Mit nur etwas Geschick und einer Idee lassen sich viele Probleme lösen und einfach beseitigen. Mich interessieren diese Dinge einfach und ich fuchse mich dann in die Themen auch rein und probiere so lange herum, bis es funktioniert. Bohren, sägen, hämmern, usw. Alles kein Problem.

Auch die Liebe und Verbundenheit zu der Natur habe ich von ihm vorgelebt bekommen. Schon früher haben wir am Strand Muscheln gesammelt, sind auf Maikäfer Jagt gegangen oder haben Igel im Keller von Zecken befreit. Mein Papa baut mit mir Insektenhotels, Nistkästen für Vögel und ist unheimlich gerne draußen im Garten und der Natur. Wir können stundenlang durch den Garten schlendern und uns über jedes Blümchen oder Insekt unterhalten. Oder wir stehen am Koi Teich und fachsimpeln. Früher hatten wir auch Aquarien, wodurch wir regelmäßig, gefühlt Ewigkeiten, vor der Scheibe hingen und den Fischen, Garnelen und Krebsen bei ihrem bunten Treiben zusahen.

Vatertag-Fathersday-papa-vater-papi-dad-vati-papa ist der beste-vater tochter-danke papa-fashionkitchen_0

Ich muss einfach lächeln, wenn ich an all die schönen Momente denke und irgendwie rührt es mich auch zu Tränen, denn ich glaube nicht jeder auf der Welt hat so einen liebevollen Vater, wie ich ihn habe. Er liest mir wirklich jeden Wunsch von den Augen ab und steht mir zu jeder Tages und -Nachtzeit mit Rat und Tat zur Seite. Das ist nicht selbstverständlich und das wertschätze ich sehr.

Und seine ganze Unterstützung, Hilfe und endlose Liebe, wäre ich heute nicht der Mensch, der ich bin. Und ich wäre auch ganz sicher nicht da, wo ich jetzt bin. Mein Vater ist ein absolutes Allround Talent und es gibt nichts, was er nicht kann. Und selbst wenn ihm sein Knie oder Rücken weh tut, dann hilft er mir bei irgendeiner schweren Arbeit. Für den Hausbau hat er sich sogar wochenlang Urlaub genommen und (das bis heute!), jede freie Minute damit verbracht, zu helfen, zu bauen und zu organisieren. Einfach der absolute Wahnsinn! Danke Papa!

Erst wenn man über das alles so nachdenkt, wird einem bewusst, wie viel Eltern doch für Ihre Kinder geben und dass sie sich selbst doch immer in einer gewissen Weise zurück stellen. Deswegen finde ich es absolut wichtig, ihnen (eigentlich jeden Tag) etwas zurück zu geben! Heute ist Vatertag und deswegen möchte ich einfach DANKE sagen. Danke für alles was war und für alles was noch kommt!

Du bist einfach der aller BESTE und man könnte sich keinen besseren Vater vorstellen! Auch wenn wir mal unterschiedlicher Meinung sind, so ziehen wir doch immer am gleichen Strang. Du willst immer nur, dass ich glücklich bin und dafür tust du so viel!

DANKE PAPA!

Vatertag-Fathersday-papa-vater-papi-dad-vati-papa ist der beste-vater tochter-danke papa-fashionkitchen

Als ich beim Schreiben des Textes an Früher gedacht habe, sind mir ein paar lustige Geschichten eingefallen, die ich gerne mit Euch teilen möchte.

  • Als wir einmal im Italienurlaub waren, durfte ich mit einem Kart fahren (diese kleinen). Da ich aber noch zu klein war, fuhr mein Papa stehend mit, um mir beim Lenken zu helfen. Nach ein paar Runden hatte ich den dreh raus und er ließ kurz das Steuer los. In diesem Moment fuhr ich schnurgerade gegen die Bande und er wurde Kopfüber in einen Busch geschleudert. Ich fand es ganz lustig, mein Papa nicht so sehr!
  • Ich musste als Kind immer Pistazieneis essen, obwohl es mir überhaupt nicht geschmeckt hat. Verstanden habe ich es nie und vor einigen Jahre meine Eltern gefragt, warum sie immer ausgerechnet dieses Eis gekauft haben. Mein Papa antwortete lachend: „Weil es meine Lieblingssorte war und ich ja immer den Rest essen musste.“
  • Vor Käfern, Spinnen und anderen Getier habe ich absolut keine Angst oder Panik, als mein Papa und ich (noch sehr klein) aber einmal Maikäfer gesammelt haben ist es passiert. Ich wollte unbedingt, dass er mir einen Maikäfer auf den Finger setzt und das tat er auch. Allerdings ließ besagter Käfer nicht mehr los und klammerte sich fest. Ich schrie wie am Spieß und rannte wie wild durch die Gegend. Irgendwann ließ der Käfer (Gott sei Dank) los und ich konnte mich wieder beruhigen. Bis heute habe ich da ein kleines Trauma und schaue mir die Maikäfer lieber von weitem an.
  • Irgendwann saß ich einmal mit meinem Papa beim Arzt im Wartezimmer. Ich war noch ziemlich klein und ein Mann mit einer sehr großen Nase saß neben uns. Ich fasziniert von seinem Riechorgan und fragte meinen Papa: „Der Mann lügt immer oder?“ Der Mann und mein Papa sahen sich an und mein Vater versuchte mit Händen und Füßen zu erklären, dass es doch gerade diesen Film „Pinocchio“ gäbe und man dort eine lange Nase bekommt, wenn man lügt. Der Mann lachte und sagte zu mir: „Eine große Nase habe ich, aber lügen tu ich nicht. Das ist nur in dem Film so.“
  • Das letzte Mal, als ich in einem Zelt geschlafen habe ist sicher schon über 25 Jahre her. Und bei diesem Mal habe ich mit meinem Papa im Garten bei meiner Oma gezeltet. Da es an dem Abend/Nacht aber ziemlich kalt wurde, haben wir unsere Sachen gepackt und haben schlussendlich doch im Haus geschlafen.
Vatertag-Fathersday-papa-vater-papi-dad-vati-papa ist der beste-vater tochter-danke papa-fashionkitchen_4

Ich wünsche Euch nun aber einen wunderschönen Vatertag mit Euren Papas, egal ob in den Gedanken oder zusammen. Wertschätzt die gemeinsame Zeit und zeigt Eurem Papa, wie viel er Euch bedeutet! Sagt einfach mal: Danke Papa!

Kommentare:

  • Maja

    17. Juni 2019

    Hallo Ann-Christin,
    ich bin schon länger eine stille Leserin deines Blogs – aber heute möchte ich mal einen kleinen Gruß da lassen 😉

    Ich war beim Lesen deines Beitrags zum Muttertag total gerührt – und nun auch nochmal bei deinem „Danke“ an deinen Papa.
    Ein Grund, warum ich so gerührt bin, ist, dass ich auch so tolle Eltern habe – du sprichst mir echt aus der Seele!!
    Ich bin mir auch bewusst, dass das was ganz besonderes ist und sage das meinen Eltern auch öfter – wobei man sich wahrscheinlich nicht oft genug bedanken kann.

    Liebe Grüße,
    Maja

    reply...

Schreibe einen Kommentar