Beiträge können Werbung enthalten

Eggnog - selbstgemachter Eierpunsch

Dienstag, 18. Dezember 2018

{Werbung / Dieser Beitrag enthält Affiliate Links}
Wer von Euch kennt den Film "Schöne Bescherung"? Wohl die meisten schätze ich. Das ist einfach ein Weihnachts-Klassiker und ich schaue ihn jedes Jahr! Schon als kleines Kind war ich davon fasziniert, wie dieser Kerl, das komplette Haus mit Lichterketten eingedeckt hat. Einfach wundervoll! In den letzten Jahren ist mir aber immer und immer wieder eine andere Szene ins Auge gefallen. Und zwar die, in der Eierpunsch bzw. Eggnog getrunken wird. Ich war schon alleine von den Elch- bzw. Rentiergläsern fasziniert. Aber dieses Jahr wollte ich es endlich wissen, wie schmeckt dieser Eierpunsch eigentlich und wie wird er gemacht? Also habe ich einfach ein wenig recherchiert und am Schluss mein altes Eierlikör Rezept hergenommen und daraus dieses Rezept für Eierpunsch bzw. Eggnog gebastelt. Und was soll ich Euch sagen, genau so, wie ich ihn mir die ganzen Jahre vorgestellt habe, schmeckt er auch. Unglaublich cremig, mild und weihnachtlich. Und man kann ihn kalt oder warm trinken, ganz nach Geschmack und wie man es lieber mag. Ich habe beide Varianten probiert und muss sagen, kalt schmeckt er mir fast einen Tick besser. Aber auch warm ist er sehr lecker, vor allem mit einer großen Sahnehaube!





Der Eierpunsch ist einfach mal etwas ganz anderes, als Glühwein oder Punsch. Und so richtig bekannt ist der Eggnog in Deutschland auch erst in den letzten Jahren geworden. Meine Tester waren auf jeden Fall sehr begeistert und es wurden schon Bestellungen für Nachschub aufgegeben. An Weihnachten wird es also auch zusätzlich Eierpunsch geben und nicht nur Glühwein. Aber probiert es einfach selbst mal aus. Die Zubereitung geht wirklich sehr schnell und wenn man nicht unbedingt selbst Eierlikör machen möchte, dann geht auch ein Gekaufter.

Sagt mir gerne mal, ob Ihr Eggnog bzw. Eierpunsch kennt, ihn schon mal getrunken oder sogar selbst gemacht habt. Ich lasse mir jetzt auf jeden Fall eine Tasse Eierpunsch schmecken und wünsche Euch viel Spaß beim Nachmachen und probieren.





Auf Just Spices bekommt Ihr zu jeder Bestellung ab 20 Euro, mit dem Rabattcode "JUSTFASHIONKITCHEN" den Gemüse Allrounder gratis dazu. Und wenn Ihr über 30 Euro Einkaufswert kommt, ist der Versand sogar kostenlos! PS: Der Code funktioniert jetzt auch auf dem Smartphone oder Tablet.

Zutaten für ca. 1,2 Liter Eierlikör:
  • 5 Eier
  • 250 g Zucker
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 250 ml Sahne oder Cremefine
  • 300 ml Wodka
  • 150 ml Baileys
Zutaten für ca. 2 Liter Eierpunsch:
  • 1,2 Liter Eierlikör
  • 750 ml Weißwein
  • 50 ml Rum
  • Sprühsahne
  • Zimt oder Lebkuchengewürz

Zubereitung:
Ich bereite den Eierlikör immer im Thermomix zu, allerdings kann man auch fertigen Eierlikör verwenden oder ihn einfach so kochen. Wichtig dabei ist, dass man Eierlikörflüssigkeit nicht kochen lässt und ständig rührt.
Für den Eierlikör gebt Ihr alle Zutaten in den Mixtopf und lasst die Masse auf Stufe 4 für 10 Minuten bei 70 Grad rühren. (Wer den Baileys weglassen möchte, erhöht einfach die Menge an Wodka) Wenn der Eierlikör fertig ist kommt der Weißwein und Rum dazu und wird nochmal für 5 Minuten bei 50 Grad für 3 Minuten verrührt. Jetzt ist der Eierpunsch bzw. Eggnog fertig und kann serviert werden. Dafür in Gläser füllen ein Häubchen Sahne darauf setzen und mit Zimt oder Lebkuchengewürz bestreuen. Wer mag kann auch eine Stange Zimt in die Sahne stecken. Der Zimt gibt dann nach und nach Aroma ab.
Der Eierlikör bzw. Eierpunsch hält sich einige Wochen bis Monate im Kühlschrank, schmeckt aber natürlich frisch am besten. An Weihnachten sollte das aber sowieso kein Problem sein, denn die zwei Liter ergeben ungefähr 10 Gläser a 200 ml und wenn man zu fünft ist und jeder zwei Gläser/Tassen trinkt, dann ist der Eierpunsch im Nu aufgebraucht. Man kann den Eierpunsch sowohl kalt, als auch warm trinken. Beim Erwärmen aber unbedingt darauf achten, dass er nicht kocht, sondern nur warm wird.

TIPP: Der Eierlikör bzw. Eierpunsch eignet sich perfekt zum Verschenken. Einfach in kleine Flaschen abfüllen, beschriften und fertig ist das Weihnachtsmitbringsel.







{Links in meinen Beiträgen können Affiliate-Links sein. Das bedeutet, wenn du auf diese Links klickst und Produkte, welche ich empfehle auch kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Hierbei fallen keinerlei zusätzliche Kosten für dich an.}

FOLLOW ME
Instagram bloglovin YouTube Facebook Snapchat Pinterest

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Ich freu mich über jeden Kommentar von Euch!
Bei Fragen, Lob, Kritik und Anregungen schreibt mir gerne
eine Nachricht oder kontaktiert mich per Email unter
kontakt@fashion-kitchen.com.

Beleidigende Kommentare oder Anfeindungen werden umgehend gelöscht!

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und
Verarbeitung deiner Daten (Name und Email Adresse) durch diese Website
einverstanden. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung nach DSGVO*.

CURRENT FAVORITES