Beiträge können Werbung enthalten

Bircher Müsli mit Joghurt, Banane, Heidelbeeren und Honig

Donnerstag, 22. November 2018

{Werbung - Dieser Beitrag ist in liebevoller Zusammenarbeit mit ACTIVIA* entstanden.}
Kennt Ihr eigentlich Bircher Müsli? Beziehungsweise, habt Ihr Euch schon immer gefragt, was da genau drin ist? Oft sieht man ja die großen Schüsseln am Frühstücksbuffet in den Hotels. Und da ist das immer so ein Fall für sich. Einmal schmeckt es fantastisch, dann wieder nicht so wirklich. Aber das ist ja kein Problem, denn Bircher Müsli ist absolut nicht schwer zu machen. Man braucht nur ein paar Zutaten und im Handumdrehen hat man ein ausgewogenes Frühstück oder einen leckeren Snack zubereitet.





Über die Jahre bin ich ein richtiger Frühstücks-Fan geworden und versuche immer wieder etwas Abwechslung hinein zu bekommen. Denn jeden Tag die Käsestulle oder das Marmeladenbrot hängt einem irgendwann zum Hals raus. Und da ist so ein Bircher Müsli eine schöne Alternative. Im Grunde ist das Bircher Müsli nichts anderes als eingeweichte Haferflocken oder cool ausgedrückt "Overnight Oats". Ein paar Esslöffel Haferflocken mit Wasser, Milch oder Joghurt über Nacht einweichen und schon ist das halbe Frühstück fertig. Am nächsten Morgen gibt man dann Nüsse, Obst und was man eben so mag dazu und fertig ist das ballaststoffreiche Powerfrühstück mit Superfoods!





Was an so einem Bircher Müsli bzw. Overnight Oats besonders toll ist, man kann es am Vorabend vorbereiten und dann am nächsten Tag mit zur Arbeit, Uni oder Schule nehmen. Dafür einfach alles in einem Schraubglas schichten und am nächsten Morgen nur noch das gewünschte Obst, Nüsse, usw. dazu geben. Zudem lässt sich das Bircher Müsli auch ein paar Tage im Kühlschrank aufbewahren. So kann man einfach eine größere Portion vorbereiten und hat für die nächsten Tage seine Frühstücksgrundlage, die man jeden Tag verändern kann. Kurz gesagt, Bircher Müsli ist schnell gemacht und super lecker! Durch die vielen Ballaststoffe ideal um gut durch den Tag zu kommen.



Auch für den Magen bzw. Darm ist es gut, wenn man ballaststoffreich isst. Deswegen pimpe ich mein Frühstück gerne zusätzlich mit ACTIVIA „mit Ballaststoffen” - z. B. in der neuen, leckeren Sorte Granola & Amaranth, die Superfoods und Cerealien kombiniert. Da löffelt man Calcium, natürliche Bifidus Kulturen und wertvolle Ballaststoffe in einem. Ich mag es ja sehr gerne, wenn Cerealien in Joghurt oder Milch gequollen sind und dann schön weich und glitschig sind. Essen ist für mich absoluter Genuss und wenn es meinem Bauch gut geht, geht es auch mir gut. Denn Wohlfühlen kommt von Innen, das ist einfach so. Deswegen lege ich auch großen Wert darauf, dass mein Essen appetitlich aussieht, zudem auch frisch und lecker ist. Wenn man mal einen schlechten Tag hat oder irgendwas nicht so läuft, wie es eigentlich soll, dann macht leckeres Essen doch alles gleich besser. Zumindest geht es mir so und so ein kleines Wohlfühlritual ist doch gar nicht schlecht, um sich ein gutes Gefühl zu zaubern.
 

Zutaten für 2 Portionen:
  • 6 EL Haferflocken
  • 1 Becher (150 g) ACTIVIA Joghurt "mit Ballaststoffen" Granola & Amaranth
  • etwas Milch
  • 3 EL gemahlene Haselnüsse
  • 2 Äpfel
  • ganze Haselnusskerne 
  • Heidelbeeren
  • 1 Banane
  • 2 TL Honig
  • Zimt 
  • Physalis

Zubereitung:
Das Bircher Müsli bereitet Ihr am besten schon am Vorabend für das Frühstück am nächsten Tag vor. Denn die Haferflocken müssen sich eine Zeitlang vollsaugen. Gebt also 5 EL Haferflocken in eine Schüssel, verrührt sie mit einem Becher ACTIVIA Joghurt "mit Ballaststoffen" Granola & Amaranth und gebt einen Schluck Milch hinzu. Jetzt kommt das Ganze in den Kühlschrank und darf bis zum nächsten Morgen quellen.
Am nächsten Tag holt man die Overnight Oats aus dem Kühlschrank und lässt die Schüssel bei Raumtemperatur etwas anwärmen. Währenddessen reibt man die Äpfel und mischt sie unter die gequollenen Haferflocken, dazu kommt dann auch noch 1 EL Haferflocken (für den Biss) und 3 EL gemahlene Haselnüsse. Nun ist die Grundmasse des Bircher Müslis fertig und es darf verfeinert werden. Ich habe das Bircher Müsli mit Banane, Heidelbeeren und Physalis getoppt. Darüber noch ein paar gehackte Haselnusskerne streuen und für den Geschmack habe ich noch ein wenig Honig und eine Prise Zimt hinzugefügt. Ja und jetzt ist das gesunde Frühstück auch schon fertig!

TIPP: Das Bircher Müsli hält sich zwei Tage im Kühlschrank und ist auch super, um es mit auf die Arbeit, Uni und Schule zu nehmen. Dafür dann einfach in ein Schraubglas füllen, Nüsse und Obst darüber schichten und fertig ist das Frühstück oder der Snack zum Mitnehmen.









{Links in meinen Beiträgen können Affiliate-Links sein. Das bedeutet, wenn du auf diese Links klickst und Produkte, welche ich empfehle auch kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Hierbei fallen keinerlei zusätzliche Kosten für dich an.}

FOLLOW ME
Instagram bloglovin YouTube Facebook Snapchat Pinterest

Kommentare :

  1. Liebe Anni,
    als stille Leserin muss ich Dir einfach mal sagen, wie wunderbar Deine Beitragsbilder sind!
    Gerade Deine Foodposts lese ich unheimlich gerne, weil die Bilder so ansprechend und liebevoll arrangiert sind.
    Ganz liebe Grüße,
    Clara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Clara,

      wow, vielen lieben Dank! Das freut mich natürlich sehr! Ich arbeite sehr hart daran, dass immer alles "halbwegs" perfekt ist! :) So ein Kompliment ist da natürlich super toll!

      Löschen
  2. Oh es sieht wirklich lecker aus, werde es definitiv mal zum Frühstück austesten <3

    Liebe Grüße,
    Larissa
    (https://salutmavie.de)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Larissa,
      genau probier es mal aus und sag mir Bescheid, wie es dir geschmeckt hat! :)

      Löschen

Ich freu mich über jeden Kommentar von Euch!
Bei Fragen, Lob, Kritik und Anregungen schreibt mir gerne
eine Nachricht oder kontaktiert mich per Email unter
kontakt@fashion-kitchen.com.

Beleidigende Kommentare oder Anfeindungen werden umgehend gelöscht!

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und
Verarbeitung deiner Daten (Name und Email Adresse) durch diese Website
einverstanden. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung nach DSGVO*.

CURRENT FAVORITES