Beiträge können Werbung enthalten

pikantes Zucchini Relish

Donnerstag, 26. Juli 2018

{Werbung / Dieser Beitrag enthält Affiliate Links}
Wenn man nicht mehr weiß, wohin mit den Zucchini, dann sollte man unbedingt ein Zucchini-Paprika Chutney machen oder dieses pikante Zucchini Relish. Denn kaum schaut man mal ein, zwei Tage nicht in den Garten an den Zucchini Strauch, dann kann es passieren, dass man einen Monster Zucchini ernten kann bzw. muss. So ist es mir am letzten Wochenende ergangen. Der Zucchini war so lang wie mein Arm und fast doppelt so dick. Vor ein paar Tagen war der noch winzig! Verdammt! Wenn es der Einzige wäre, wäre es ja gar kein Problem, allerdings habe ich noch 3 weitere in der Vorratskammer, die verarbeitet werden müssen. Für Kuchen, Eintopf & Co. wäre die Menge einfach zu viel, deswegen habe ich mich daran gemacht und ein pikantes Zucchini Relish eingekocht. Das habe ich schon vor Jahren einmal gemacht und es war einfach so unglaublich lecker, dass ich es unbedingt nochmal machen wollte. Auch dieses Jahr habe ich es richtig gut hinbekommen, allerdings entfalten solche Chutneys, Soßen und Relishes immer erst nach einiger Zeit ihr volles Aroma und den besten Geschmack. Deswegen lasst die eingemachten Gläser ruhig eine Weile stehen und öffnet sie erst später. Kleiner Trick: Jedes Jahr etwas einmachen und dann immer die Gläser aus dem Vorjahr hernehmen. Aber man kann natürlich auch gleich das Relish oder Chutney verwenden, gar kein Problem! Es schmeckt auch sofort nach dem Einmachen super lecker. Wenn man viel Zucchini hat, kann man viele kleinere Gläser abfüllen, einwecken, beschriften und später Verschenken. Ich bringe auf Geburtstage, Grillpartys oder bei Einladungen immer gerne etwas Selbstgemachtes mit. Darüber freuen sich die Beschenkten immer sehr und es kommt von Herzen.




Das pikante Zucchini Relish ist wirklich vielseitig einsetzbar. Egal ob zu Gegrilltem, als Topping auf Bugern, zur Brotzeit oder einfach zum Dippen mit Baguette bei einer Käseplatte, ein Chutney und Relish schmeckt immer super lecker zu diesen Leckereien. Ich mag einfach diese pikante Note mit etwas Fruchtigem total gerne. Ich könnte mir auch vorstellen, dass ein paar Löffel Relish mit Hähnchen angebraten und dazu Reis oder Nudeln, hervorragend schmeckt. Einfach mal etwas herum probieren. Lasst es Euch auf jeden Fall schmecken!

PS: Ich verwende zum Hobeln, hacken und schneiden so großer Mengen von Gemüse diesen Gemüseschneider und kann ihn wirklich absolut weiterempfehlen.




Auf Just Spices bekommt Ihr zu jeder Bestellung ab 20 Euro, mit dem Rabattcode "JUSTFASHIONKITCHEN" den Gemüse Allrounder gratis dazu. Und wenn Ihr über 30 Euro Einkaufswert kommt, ist der Versand sogar kostenlos! PS: Der Code funktioniert jetzt auch auf dem Smartphone oder Tablet.

Zutaten:
  • 1600 g Zucchini
  • 400 g Zwiebeln
  • 500 g Paprika
  • 4 EL Salz (Just Spices)
  • 2 EL Paprika edelsüß (Just Spices)
  • 1 EL Kurkuma (Just Spices)
  • 1 EL scharfes Curry Pulver (Just Spices)
  • 1/2 TL Cayenne Pfeffer (Just Spices)
  • 1 EL Gemüse Allrounder (Just Spices)
  • 1 EL Pfeffer grob geschrotet (Just Spices)
  • 2 EL Honig
  • 500 g Zucker
  • 500 ml weißen Balsamico Essig
  • 2 EL Stärke
  • etwas Wasser 
  • Olivenöl

Zubereitung:
Zucchini waschen und mit einem Gemüsehobel in feine Streifen (Julienne) hobeln. Die Zwiebeln schälen und kleine Stücke schneiden. Einen großen Topf aufsetzen und heiß werden lassen. Zwiebeln in Olivenöl anbraten und glasig dünsten. Anschließend die Zucchinistreifen dazu geben und alles gut durchrühren. Paprika waschen, ebenfalls in Würfel schneiden und mit in die Zucchini-Zwiebel Mischung geben. Nun in eine kleine Schüssel alle trockenen Gewürze abmessen und durchmengen. Die Gewürzmischung in den Topf geben und im Anschluss die restlichen Gewürze wie Essig, Zucker und Honig hinzufügen und gut durchmischen. Das Zucchini Relish darf jetzt etwa 20 - 30 Minuten, auf kleiner bis mittlerer Stufe köcheln. Für die Bindung mischt Ihr zwei EL Stärke mit etwas Wasser in einer kleinen Schüssel an und rührt es unter das Relish. Zum Schluss nochmal alles abschmecken und gegebenenfalls nachwürzen. 
Weckgläser heiß auswaschen, das Zucchini Relish hineinfüllen, fest verschließen und für ein paar Minuten auf den Deckel stellen. Dann wieder umdrehen und auskühlen lassen.

TIPP: Das pikante Zucchini Relish ist mehrere Jahre haltbar und passt hervorragend zu Gegrilltem, einer deftigen Brotzeit, als Topping auf einen Burger oder einer Käseplatte.


 



{Links in meinen Beiträgen können Affiliate-Links sein. Das bedeutet, wenn du auf diese Links klickst und Produkte, welche ich empfehle auch kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Hierbei fallen keinerlei zusätzliche Kosten für dich an.}

FOLLOW ME
Instagram bloglovin YouTube Facebook Snapchat Pinterest

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Ich freu mich über jeden Kommentar von Euch!
Bei Fragen, Lob, Kritik und Anregungen schreibt mir gerne
eine Nachricht oder kontaktiert mich per Email unter
kontakt@fashion-kitchen.com.

Beleidigende Kommentare oder Anfeindungen werden umgehend gelöscht!

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und
Verarbeitung deiner Daten (Name und Email Adresse) durch diese Website
einverstanden. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung nach DSGVO*.

CURRENT FAVORITES