Beiträge können Werbung enthalten

Rucola-Tomaten-Salat mit Garnelen, Erdbeeren & Baguette

Mittwoch, 13. Juni 2018

{Werbung}
In den letzten Wochen war es bei uns super heiß, fast wie im Urlaub. Jeden Tag um die 25-30°C, herrliches Wetter und wenn es mal geregnet hat, dann war es danach eigentlich gleich wieder schön. So stelle ich mir den Sommer vor. So ist der Sommer einfach perfekt. Und das kann jetzt gerne bis zum September durchgehend so bleiben. Je heißer es wird, desto weniger Hunger verspüre ich und ich denke, vielen von Euch geht es ganz genauso. Man muss sich manchmal richtig zwingen irgendetwas zu essen und wenn, dann muss es leichte Kost sein, die nicht schwer im Magen liegt. Da lobe ich mir meinen kleinen Gemüsegarten bzw. die Gärtchen meine Mama und Oma, denn von dort kann ich täglich frisches Gemüse, wie Kopfsalat, Tomaten, Kohlrabi, Rucola, Bohnen, Zucchini, Kräuter und noch viel anderes Grünzeug ernten. Es ist wirklich toll, wenn man einfach nur raus in den Garten gehen muss und sich ein paar Tomaten pflückt, einen Kopf Salat abschneidet und dann das frisch auf den Tisch bringen kann. Meistens läuft es so ab, dass ich mit einer Schüssel oder Körbchen raus gehe und dann ernte, was gerade reif ist.



Dieses Gemüse und auch Obst, nehme ich dann mit in die Küche und fange an. Erst einmal wird alles gewaschen und gesäubert, dann gezupft, geschnitten, geraspelt oder gehobelt und in eine Salatschüssel gegeben. So entsteht absolut jedes Mal eine neue Salat-Kreation. Meistens brate ich dazu dann auch noch etwas Hähnchen, Fisch oder Grillkäse an. Das ergänzt den Salat perfekt. Aber eine Kleinigkeit fehlt noch. Ich mag zu so einem Salat immer auch noch gerne eine Beilage wie Brot, ne Semmel oder Baguette. Damit kann man nämlich auch schön das leckere Dressing aufstippen. Ich freue mich immer neue Dinge auszuprobieren, so auch, als mich Dr. Oetker* gefragt hat, ob ich nicht einmal die neuen Bistro Snack Baguettes testen möchte. Und da habe ich mich natürlich nicht lange bitten lassen. Die Snack Baguettes gibt es seit März 2018 in den Sorten Tomate, Knoblauch und Kräuter zu kaufen. Also bin ich los gezogen und habe eingekauft. Leider war Tomate ausverkauft, weil die Snack Baguettes gerade im Angebot waren, aber dann habe ich halt nur die Knoblauch- und Kräutervariante mitgenommen. Ich liebe ja Kräuterbaguettes total und finde, sie sind eine tolle Alternative zu einem normalen Baguette, beim Grillen zum Beispiel. Die Snack Baguettes schiebt man zum Aufbacken in den Ofen und während man den Salat zubereitet, die Garnelen anbrät oder andere Dinge vorbereitet, werden die Baguettes goldbraun und sind nach 9-11 Minuten fertig (je nachdem, wie gebräunt man es mag).



Vom Geschmack her haben mich die Snack Baguettes auch total überzeugt. Sowohl das Kräuter als auch das Knoblauch Baguette. Schön würzig, aber nicht zu viel Butter, knackig kross und doch etwas soft. Genau wie ich es mag. Ich hoffe ja, dass ich demnächst auch noch die Variante mit Tomate erwische und mal probieren kann. Was ich mir auch schon überlegt habe, man kann die kleinen Snack Baguettes nicht nur als Beilage reichen, sondern könnte damit auch ein Sandwich machen oder einen Brotsalat zubereiten. Das werde ich demnächst sicher auch mal ausprobieren. Jetzt gibt es für Euch aber mein Rezept für einen Rucola-Tomaten-Salat mit Garnelen, Erdbeeren und den Snack Baguettes. Lasst es Euch schmecken.



Zutaten für 2 Portionen:
  • 125 g Rucola
  • 10 mittelgroße Erdbeeren
  • 200 g Cherrytomaten
  • 250 g Garnelen
  • 1 Packung Dr. Oetker Bistro Snack Baguettes (Kräuter, Knoblauch oder Tomate)
  • Himbeer Essig
  • Olivenöl
  • Salz, Pfeffer, Zucker

Zubereitung:
Die Baguettes aus der Verpackung nehmen und nach Anweisung im Ofen aufbacken oder bis sie den gewünschten Bräunungsgrad erreicht haben. Währenddessen den Rucola waschen, trocken schleudern und in eine Schüssel geben. Auch die Tomaten und Erdbeeren waschen, vom Grün befreien, in Stücke schneiden und zum Rucola in die Schüssel geben. Eine beschichtet Pfanne auf den Herd stellen, etwas Öl hineingeben und darin die Garnelen anbraten. Ich habe gleich King Prawns mit Kräutermarinade verwendet, die sind sie gleich gewürzt und haben ein tolles Aroma. Wenn die Snack Baguettes und die Garnelen fertig sind wird der Salat angemacht. Einfach mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker würzen. Den Himbeer Essig darüber geben und zum Schluss mit Olivenöl verfeinern. Wichtig ist es, dass das Öl ganz zum Schluss dazu kommt, damit sich die Gewürze mit dem Salat verbinden können. Nun alles einmal gut durchmengen und auf zwei Tellern verteilen. Die Garnelen darüber geben und die Snack Baguettes aus dem Ofen holen. Ob Ihr sie in Stücke schneidet oder im Ganzen serviert ist Euch natürlich selbst überlassen. Guten Appetit!





{Dieser Beitrag ist in liebevoller Zusammenarbeit mit Dr. Oetker* entstanden.}

FOLLOW ME
Instagram bloglovin YouTube Facebook Snapchat Pinterest

Kommentare :

  1. Ich habe die Baguettes auch schon probiert und finde, sie sind die ideale Alternative zu normalen Kräuterbaguettes. Die Sorte Tomate finde ich am besten. Bei uns gabs die noch.
    Liebe Grüße Bianca
    http://ladyandmum.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh du Glückliche, ich bin noch auf der Suche nach der Tomaten-Variante.

      Löschen
  2. Das klingt super lecker. Muss ich mal probieren. Frueher war ich ein Freund von den ganz guenstigen Knofi Baguettes aus der Frischetheke im Supermarkt, die schmeckten wir dann nicht mehr irgendwann, da ist die hochwertige Variante von Dr. Oetker bestimmt die bessere Wahl das ganze nochmals zu probieren. Die Produkte finde ich immer richtig gut.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, also ich finde, man schmeckt schon einen ziemlichen Unterschied.

      Löschen
  3. Der Salat klingt ja sehr lecker.... und Abwechslung schadet nie 😊 ich werde deine Kreation mal nachmachen. das Baguette kann ich leider nicht essen, da es nicht glutenfrei ist, aber es scheint ja gut zu schmecken. Guten Apeitit und bleib weiterhin kreativ beim Kochen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich! Sag mir gerne, wie es geschmeckt hat.
      Ach Mist, das ist natürlich blöd.

      Löschen

Ich freu mich über jeden Kommentar von Euch!
Bei Fragen, Lob, Kritik und Anregungen schreibt mir gerne
eine Nachricht oder kontaktiert mich per Email unter
kontakt@fashion-kitchen.com.

Beleidigende Kommentare oder Anfeindungen werden umgehend gelöscht!

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und
Verarbeitung deiner Daten (Name und Email Adresse) durch diese Website
einverstanden. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung nach DSGVO*.

CURRENT FAVORITES