Top
Nur noch ein paar Tage und dann stehen wir im EM Viertelfinale den Italienern gegenüber. Oh das Spiel wird ganz sicher nicht einfach, aber ich bin sehr zuversichtlich, dass wir gewinnen werden! Wenn das Wetter passt, werden wir eine kleine Grillparty mit ein paar Freunden veranstalten und danach das Spiel schauen. Und damit wir in der Halbzeit eine kleine süße Leckerei zum Essen haben. Habe ich mir eine Nachspeise passend zur Europameisterschaft überlegt. Ich hatte noch Pfirsiche, Kirschen und Schokocreme daheim, also musste ich aus diesen Zutaten etwas zaubern. Und siehe da, schon nach kurzer Zeit hatte ich ein Deutschland Dessert in den Farben Schwarz, Rot und Gold in Gläschen gefüllt. Man kann natürlich jedes Obst oder verschiedene Cremes verwenden, um so ein EM Dessert herzustellen. Auch für andere Länder ist das kein Problem. Einfach ein bisschen kreativ sein und überlegen, welche Komponenten gut zusammen passen könnten.
Falls Ihr noch ein paar Anregungen braucht, guckt Euch doch mal meine Deutschland Marmelade und das Deutschland Dessert von 2014 an, welches ich damals zur Weltmeisterschaft gemacht habe. Beide Sachen waren sehr lecker und kommen bei einer Fußballparty super an!
Schaut Ihr am Samstag auch das Spiel? Was denkt Ihr wie es ausgeht und gibt es bei Euch auch ein leckeres Halbzeit Dessert?

Zutaten für 4 Desserts:

  • 8 Pfirsiche
  • 2 Blatt Gelatine
  • 400g Kirschen
  • 20g Speisestärke
  • 40g Zucker
  • 200ml Traubensaft (Apfelsaft geht aber auch)
  • 1 Päckchen Dr. Oetker Triple Chocolate Creme
  • 4 Schokoladenkekse 

Zubereitung:

Pfirsiche gut abwaschen und vom Kern und der Haut befreien. Anschließend pürieren und nochmal durch einen Sieb streichen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen, danach gut ausdrücken, in einen kleinen Topf geben und erwärmen. Wenn die Gelatine geschmolzen ist, von der Platte nehmen und ein paar Löffel des Pfirsichpürees einrühren. Nun die Gelatinemaße in das Pfirsichpüree geben und gut verrühren. Das Püree in 4 Gläschen füllen und in den Kühlschrank stellen.
Während das Pfirsichpüree abkühlt, die Kirschen waschen, entsteinen und mit der Speisestärke, dem Zucker und dem Saft in einen Topf geben und für ca. 15 Minuten unter ständigem Rühren aufkochen. Ich habe die Kirschgrütze im Thermomix gemacht. Bei 100°C auf Stufe 1 für 12-15 Minuten kochen. Die Kirschgrütze gut abkühlen lassen und anschließend auf das gelierte Pfirsichpüree geben. Alles wieder kalt stellen und die Schokoladencreme anrühren. Ich habe ein Cremedessert verwendet, aber man kann auch selbst eine Schokoladencreme-oder Sahne herstellen. Die Triple Chocolate Creme mit der kalten Milch anrühren und auf die vier Gläschen verteilen und bis zum Servieren wieder in den Kühlschrank stellen. Vor dem Servieren mit Keksen garnieren und kalt genießen! Die Gläschen gibt es übrigens hier zu kaufen.

FOLLOW ME
InstagrambloglovinYouTubeFacebookSnapchatPinterest

Kommentare:

  • 30. Juni 2016

    Das hört sich ja wirklich lecker an 🙂 Ich bin dieses Jahr komischerweise überhaupt nicht im EM Fieber. Aber die Nachspeise würd ich trotzdem gerne probieren 🙂

    reply...
  • 30. Juni 2016

    Richtiges Em-Fieber habe ich auch nicht. Aber die kleinen Mannschaften haben unfassbar gut – unerwarteter Weise – gespielt.
    Und vor allem hat mich Island begeistert.
    Trotzdem würde ich dieses Dessert gerne mal probieren 😉

    Liebe Grüße
    Ann – http://kolonialwarenladen.blogspot.de/

    reply...
  • 30. Juni 2016

    Haha sehr süße Idee! Leider ist mein EM-Fieber gerade etwas flöten gegangen, weil ich am neuen Wohnort noch ziemlich allein dastehe. Hoffentlich ändert sich das bald, sodass ich die Spiele in Gesellschaft sehen kann!

    Neri

    reply...
  • Vie

    30. Juni 2016

    OMG ich glaube ich fang gleich an zu sabbern. Das sieht verboten lecker aus. Und dabei interessiere ich mich wirklich null für Fußball. Aber das hier muss definitv nachgekockt werden!

    xx Vie von http://www.viejola.de

    reply...
  • 1. Juli 2016

    Boa, das sieht ja super aus! Und für eine gemeinsame Fußballparty passt das perfekt! Wir sind leider en ganzen Tag unterwegs, sodass ich kene Zeit zum Vorbereiten hab, aber vielleicht fürs nächste Deutschlandspiel! 😉 Danke für die tolle Inspiration!

    Liebe Grüße und ein schönes sonniges Wochenende wünsch ich dir!
    Anna

    reply...

Schreibe einen Kommentar