Top
Nein, ich sollte wohl eher sagen: Pleiten, Pech und Pannen. 😉 Ja, irgendwie war das nicht mein Wochenende. Am Samstagmorgen um 5 Uhr klingelte der Wecker. Ich machte mich fertig, packte alles zusammen und fuhr zum Flughafen nach NĂŒrnberg. Dort angekommen traf ich mich mit Christine von Beauty Mango. Wir wollten gleich unser GepĂ€ck einchecken, damit wir unsere Koffer los waren. Aber zu frĂŒh gefreut! Anscheinend war das GepĂ€ck beim Hinflug nicht mitgebucht, also durften wir erst einmal 32 Euro pro Person fĂŒr das GepĂ€ck zahlen – anscheinend ist das bei German Wings so?!
Durch die Sicherheitskontrolle kamen wir ohne Probleme durch und unser Flug startete pĂŒnktlich um kurz vor 8 Uhr. Der Hinflug war sehr ruhig, allerdings kam dann gleich der nĂ€chste Fail! FĂŒr Essen und Trinken muss man bei German Wings auch extra bezahlen! Ganz wunderbar! Wir haben es uns dann aber verkniffen und wollten in Hamburg erst einmal etwas essen gehen.
In Hamburg angekommen haben wir unsere Koffer geschnappt und sind zum Taxistand gelaufen. Dem Fahrer gesagt, wohin die Reise geht und los gings. Zisch, Knall, Boom, Peng! Und nach 500m Fahrt gab das Taxi den Geist auf. Der Fahrer versuchte vergeblich, dass Taxi wieder in Gang zu bringen, doch erfolglos! Er rief einen Kollegen und nach 15m Wartezeit ging es dann doch weiter zum Hotel.

Im Hotel angekommen, konnten wir erst einmal unsere Koffer abgeben, allerdings leider nochnicht einchecken. Aber egal, wir hatten sowieso einen BĂ€renhunger und liefern erst einmal Richtung Stadt. Als wir an einem kleinen Cafe vorbei kamen, kehrten wir ein und verputzen erst einmal einen leckeren Bagel und eine Flasche Wasser!

Dann trennten sich unsere Wege, denn Christine traf sich mit ein paar Freundinnen und ich machte mich auf den Weg zu Joleena! Voller Vorfreude und Motivation lief ich also mit meinem Handynavi zu Joleenas Adresse. Nach einer halben Stunde kam ich dann aber wieder da an, wo ich hergekommen war. Das liebe Navi hatte mich im Kreis geschickt. Total entmutigt und mit Blasen an den FĂŒĂŸen, flehte ich Joleena an, mich doch bitte abzuholen. Gesagt, getan und nach 5 Minuten waren wir bei Joleena zu Hause und ein leckeres FrĂŒhstĂŒck wartete auf uns. Noch zwei andere Bloggerinnen waren im Hotel Joleena abgestiegen. Und zwar Gisi von Gisela is Back und Dan von Misplaced Mirth.

Nach der kleinen StĂ€rkung ging es auch schon los! Wir drehten ein Video nach dem Anderen und hatten soooo viel Spaß! Dann war es auch schon 17 Uhr und ich musste meine RĂŒckreise zum Hotel antreten und endlich in mein Zimmer einchecken! Also lief ich zur nĂ€chsten Bushaltestelle und fuhr Richtung Hotel. Als meine Haltestelle da war drĂŒckte ich den Stop Knopf, aber der Busfahrer fuhr einfach weiter… Ich lief nach vorne: „Hallo, ich habe gedrĂŒckt, ich hĂ€tte da raus gemusst.“ Vom Busfahrer kam nur: „Zu spĂ€t!“ Ich wartete also bis zur nĂ€chsten Bushaltestelle und stapfte von dort mit finsterer Mine und Blasen an den FĂŒĂŸen zurĂŒck zum Hotel.

Der Check-In ging flott und ich konnte nach ein paar Minuten auf mein schönes Zimmer. Ich lies mich erschöpft auf mein Bett fallen und versuchte mit der Fernbedienung den TV anzuschalten. Ja denkste… Erst habe ich versucht den TV neu zu starten, nach 15 Minuten gab ich dann aber auf und rief an der Rezeption an. Der Mitarbeiter kam sofort und sah sich den Fernseher an. NatĂŒrlich war der TV defekt und musste komplett neu aufgesetzt und gestartet werden. Egal, ich war jetzt sowieso zum Essen mit den anderen BloggermĂ€dels im Block Haus zum Essen verabredet.

Das Essen war lecker, die MĂ€dels allesamt sehr nett und wir haben uns super unterhalten. Um 21:30 Uhr trat ich dann aber schon den RĂŒckweg ins Hotel an, denn ich war einfach fix und fertig und wollte nur noch ins Bett. Nach einer heißen Dusche, fiel ich in mein weiches Hotelbett, krabbelte unter die Decke und schaute noch etwas Fern (JA! Jetzt ging er endlich!). Nach ein paar Minuten fielen mir aber die Augen zu und ich schaltet ab und begab mich ins Land der TrĂ€ume, denn am nĂ€chsten Tag ging es auch schon wieder frĂŒh los!

….Fortsetzung folgt…

Bloglovin  ||  Instagram  ||  Facebook  ||  YouTube  ||  Shop my Closet

Kommentare:

  • 28. September 2014

    Was ein Wochenende! 😀 manchmal hat man einfach eine PechstrĂ€hne:( das ist bei billig Fluglinien leider immer so :/ ÜbergepĂ€ck wird erst richtig teuer, natĂŒrlich sehr Ă€rgerlich, wenn man nichts davon weiß!

    reply...
  • 28. September 2014

    Ich hoffe dennoch dass du ein paar schöne Momente hattest 😉

    reply...
  • 28. September 2014

    Was ein Wochenende! 😀 Leider ist das bei Billig Fluglinien immer so :/ das mit dem Busfahrer ist mir auch schon passiert, seitdem drĂŒcke ich immer ein paar mal auf diesen Knopf damit er es auch merkt !! 😀

    reply...
  • 28. September 2014

    Na da startete das Wochenende ja toll. Kann ja nur besser werden!?

    reply...
  • 28. September 2014

    Oh weh, ein guter Start ist sicher was anderes :/ Bin gespannt, was Du weiterhin zu berichten hast 🙂 Der TV wĂ€re mir sowas von egal gewesen, aber Ă€rgerlich isses dennoch, ganz klar!

    reply...
  • 28. September 2014

    Bei BilligflĂŒgen gibt es IMMER Extrakosten! Irgendwo hat das immer einen Hacken. Letztendlich ist es genauso teuer wie anderen Fluglinien, bei dem man das GepĂ€ck nicht extra zahlen muss, weil die GebĂŒhren dafĂŒr schon inbegriffen sind.

    Das mit dem Busfahrer ist echt dreist, ich hĂ€tte den gemeldet. Es geht nicht darum, dass man öfters drĂŒcken muss, man sollte schauen, ob das Schild vorne "Wagen hĂ€lt" leuchtet. Wenn es leuchtet und der Busfahrer einfach weiter gefahren ist, dann hat es definitiv etwas damit zu tun, dass er keinen Bock hatte. So was geht gar nicht. Ich komme selbst aus Hamburg und bin so gut wie jeden Tag mit dem öffentlichen Verkehr unterwegs und ich weiß daher, wie sie ticken.

    Alles in einem war das aber wirklich ein Scheißtag… :/ Ich hoffe, die anderen Tage wurden besser?

    reply...
  • Sarah

    28. September 2014

    Woher ist die Khaki Hose mit den ReissverschlĂŒssen? So eine suche ich schon ewig…

    reply...
  • 28. September 2014

    Profi Tipp: Halteknopf drĂŒcken bevor man an der Haltestelle ankommt 😀

    reply...
  • 28. September 2014

    Ich bin mit German Wings nach Mallorca geflogen. GepÀck hat nicht extra gekostet und was zu essen und trinken gab es auch gratis. Du musst bedenken das es nur eine Kurzstrecke war. Und das mit dem GepÀck hÀtte man auch wissen können wenn man sich im Vorfeld informiert.

    reply...
  • 28. September 2014

    Hört sich nach einem super Event und Trip an 🙂 Germanwings ist was GepĂ€ck betrifft leider echt schlecht… man muss immer die Koffer extra zahlen…

    Liebste GrĂŒĂŸe ♄ Joana
    TheBlondeLion

    Es wĂŒrde mich sehr freuen, wenn du hier beim Geheimtipp des Monats fĂŒr mich abstimmst (ganz unten TheBlondeLion – geht jeden Tag 1x):)

    reply...
  • Anonym

    29. September 2014

    Wenn man sich davor bei der Airline informiert, weiß man das auch mit dem GepĂ€ck und der Verpflegung an Bord. Wenn man das weiß, muss man sich auch nicht Ă€rgern. Einfach vorher informieren.

    reply...
  • 29. September 2014

    Oh man … das sind wirklich so Tage .. an denen Frag ich mich immer was man daraus lernen soll. Aber du hattest ja noch einige Schöne Stunden mit joleena und den anderen BloggermĂ€dels 🙂

    Liebst Patricia

    reply...
  • 29. September 2014

    Oh man … das sind wirklich so Tage .. an denen Frag ich mich immer was man daraus lernen soll. Aber du hattest ja noch einige Schöne Stunden mit joleena und den anderen BloggermĂ€dels 🙂

    Liebst Patricia

    reply...
  • 29. September 2014

    hahahah jaja das war vlt ein Tag. Das Pech hat uns verfolgt 😀

    reply...
  • 14. Oktober 2014

    Mhhh das ist mir auch neu, das man Koffer extra buchen muss. Dachte man hat da immer einen frei bis zu einer gewissen KG Anzahl.

    reply...

Schreibe einen Kommentar