Top
Donauwelle. Einer meiner Lieblingskuchen ist definitiv die Donauwelle, ich liebe das Zusammenspiel von trockenem Kuchen, Kirschen, Buttercreme und Schokolade. Sozusagen die Eierlegende Wollmilchsau unter den Kuchen! Und das beste ist, dieses Rezept gelingt einfach immer und ist zudem noch super lecker! Probiert das Rezept unbedingt mal aus, ihr werdet begeistert sein.
Und wem ein ganzes Blech zu viel ist, macht einfach das halbe Rezept oder gefriert die Donauwelle portionsweise ein. Der Kuchen schmeckt nach dem auftauen genauso gut wie gerade eben erst gebacken!
Die Buttercreme ist gar nicht so schwer wie gedacht, sondern man kann auch mal zwei Stückchen essen, ohne ein schlechtes Gewissen zu haben!

Donauwelle

Du brauchst für ein Blech Donauwelle:

  • 250 g Margarine
  • 6 Eier
  • 250 g Zucker
  • 3 TL Zucker
  • 350 g Mehl
  • 3 TL Kakao
  • 1 Pck. Backpulver
  • 3 TL Milch
  • 1 Pck. San-A-Part
  • 2 Gläser Schattenmorellen
  • 1 Pck. Schokoguss

Zubereitung:

Margarine, Eier und Zucker schaumig rühren, danach Mehl und Backpulver zugeben und alles gut verrühren. Die Hälfte des Teiges in ein ausgemehltes Backblech geben und glatt streichen. Zum restlichen Teig Kakao, Milch und Zucker zugeben und wieder alles gut verrühren. Auf die erste Schicht Teig geben und glatt streichen. Die Schattenmorellen ab seien und auf dem Blech verteilen, etwas an drücken und alles bei 180°C für 45 Minuten backen.
Nach dem Abkühlen das San-A-Part nach Packungsanweisung zubereiten und aufstreichen. Schokoguss in der Mikrowelle schmelzen, auf den Kuchen geben und mit einem Zackenschaber Wellen ziehen. Fest werden lassen. Fertig!

Kommentare:

  • 29. September 2012

    sehr lecker schaut das aus, würde wohl auch ein stückchen probieren und das obwohl ich kein fan on donauwelle bin 🙂

    Lady-Pa

    xoxo

    reply...
  • 29. September 2012

    Oh mein Gott. Göttlich!
    Wie kannst du nur immer sowas posten !!!
    Ich bin doch gerade auf Diät ;(

    reply...
  • 29. September 2012

    @Pasareladu eine Diät?! Warum denn das?! O.o

    reply...
  • 29. September 2012

    Boah, davon hätte ich jetzt gern ein Stück hier bei mir auf dem Sofa!

    http://www.kamerakind.blogspot.de

    reply...
  • 29. September 2012

    Sehr sehr lecker! )

    Etwas anderes: ich würde dir raten dein Instragram Widget zu entfernen! Man bekommt deswegen nämlich eine Maleware-Warnung wenn man deinen Blog besuchen will! 🙁
    War bei mir auch so! Und anscheinend bei vielen anderen Blogs war das auch das Problem!

    Liebe Grüße,
    Alexx

    reply...
  • 29. September 2012

    Ich liebe Donauwelle auch! Bitte auch ein Stück! 😀
    Danke für deinen lieben Kommentar :))
    Die Schrift heißt "Joy like Sunshine through my Windowpane" Die Pfeile waren fertige Pinsel gewesen, die ich quasi als Stempel benutze.
    Liebe Grüße!

    Marie

    reply...
  • LuH

    30. September 2012

    Uh ich liebe Donauwelle <3

    reply...

Schreibe einen Kommentar