Top
Da heute Karfreitag ist und ich katholisch bin, gibt es heute kein Fleisch, sondern nur Fisch! Nach ein bisschen googlen sind wir auf ein tolles Rezept für Mediterranen Backofenfisch gestoßen. Wir hatten so gut wie alle Zutaten zu Hause und konnten sofort loslegen.
Erst einmal musste der Fisch, in unserem Fall Lachsforelle, gesäubert werden, danach wurde er mit Salz, Pfeffer, Limonensaft und Olivenöl gewürzt und in eine große Auflaufform gegeben. Mit einem scharfen Messer wurden die Seiten eingeschnitten und mit Knoblauchscheiben gespickt.
Anschließend wurde die Soße zubereitet, wir haben Tomaten, Karotten, rote Zwiebeln, Zucchini, Knoblauch und Lauch in einer Pfanne angebraten und anschließen mit Brühe abgelöscht. Gewürzt wurde mit Salz, Pfeffer, Lorbeerblatt, Oregano, Thymian, Zucker und Tomatenmark. Kurze Zeit einkochen lassen und dann alles über den Fisch geben und ab in den Ofen bei 180°C. Nach 45 Minuten ist dann alles fertig und es kann serviert werden. Wir haben Reis dazugemacht.
Guten Appetit!

Kommentare:

  • 6. April 2012

    sieht unglaublich köstlich aus!

    reply...
  • 6. April 2012

    Super Lecker 🙂
    hab mein heutiges Essen auch gepostet, schau doch mal vorbei : http://prinzessinbouvet.blogspot.de/

    🙂

    reply...
  • 6. April 2012

    Owww, das sieht so gut aus. Ich liebe Fisch, bereite ihn aber nie selbst zu. Ich traue mich nicht so richtig ran. Bei uns gibt es Dank Feiertag und dem Versäumnis einzukaufen allerlei Wundersames aus dem Küchenschrank, haha. Dein Fisch wäre mir vieeel lieber. 🙂 Wünsch dir frohe Ostern. Liebe Grüße, Lidia

    reply...
  • 6. April 2012

    Sieht lecker aus 🙂
    Bei mir gab es heute auch Fisch, Lachs 🙂

    Liebe Grüße

    reply...
  • 6. April 2012

    ohh das schaut mega lecker ais. bei uns gabs lachs mit nudeln 🙂

    reply...
  • 7. April 2012

    Huhu :]

    Erst Mal: Super Blog und leckere Gerichte, hübsches Mädel und tolle Mode 🙂
    Habe gerade angefangen mich einzulesen, als ich sah, dass Du ja in der City Gallerie Augsburg unterwegs warst. Du kommst aber nicht aus Augsburg direkt oder?
    Ich wohne mit dem Fahrrad ca. 10 Minuten von der City Gallerie entfernt.
    Als ich die Tasche gesehen hab, die Du dort im I AM erstanden hast, sind meine Augen sofort auf den Boden gekullert. GENAU NACH SO EINER TASCHE, suche ich schon seit Ewigkeiten. (ich liebe weiße Spitze! *__*) Habe dann auch gleich dort im Store angerufen, aber leider ist die Tasche ausverkauft….aber es besteht eine Chance der Nachlieferung 😀 Ich habe also noch Hoffnung!!!! Dann werde ich die erste sein die dort reinstürzt 🙂

    Danke also für den fantastischen Tip +follow 🙂

    reply...
  • 7. April 2012

    Das sieht so unglaublich lecker aus!
    Die Fotos sind auch so schön und vor allem appetitlich geworden! Danke für´s Rezept!
    Wünsche dir frohe Ostern!
    Viele, liebe Grüße,
    Tanja

    reply...
  • 7. April 2012

    Bei mir gibt es jetzt auch Fisch, nicht lachen, in Form von Fischstäbchen. Die gibt es so selten bei uns, aber ich hatte tierische Lust drauf und da bietet sich der Tag heite ja geradezu an 🙂 Aber dein Essen sieht tausendmal leckerer aus!
    Ach so, noch was, ich habe dich gerade getaggt, ich hoffe ich nerv dich jetzt damit nicht, kenne aber leider noch nicht so viele Blogger Mädels die ich deswegen frei von der Leber weg antaggen würde. Falls du Lust hast, schau doch mal vorbei, es geht auch um das Thema essen.
    http://shades-of-nature.blogspot.de/2012/04/tricky-tag-schonheit.html

    reply...
  • 7. April 2012

    tolle fotos – und LECKER! 🙂

    reply...
  • 7. April 2012

    Ooh, das sieht ja lecker aus! 🙂
    Und dein Blog ist super, verfolge dich gleich mal ♥

    reply...

Schreibe einen Kommentar