Social Media Links

Fashion Kitchen on Instagram #54 September - November

Mittwoch, 16. November 2016

Ohje, ohje... schon seit August hat es kein Instagram Update gegeben. Irgendwie habe ich es total verschwitzt und ich sollte mir wohl mal eine Erinnerung in den Kalender schreiben. Denn eigentlich lest Ihr meine kleine Tagebucheinträge schon immer ganz gerne. Also überspringen wir heute mal zwei Monate und starten wieder neu bei November bzw. ich mache einfach eine Zusammenfassung. Und wer noch mehr sehen möchte, der guckt direkt bei Instagram @FashionKitchen vorbei oder folgt mir auf Snapchat!

         

Frühstückszeit ist die schönste Zeit, oder? Ich habe in den letzten Jahren immer mehr Gefallen am Frühstücken gefunden. Zumindest am Wochenende zelebrieren wir das Frühstücken sehr und gönnen uns auch mal ein schönes Stück Kuchen oder selbstgemachten French Toast.

         

Ende September durfte ich auch wieder mal verreisen, zwar nicht weit, aber das fand ich gar nicht schlimm. Denn ich liebe München und war froh, mal nicht einen Weltreise machen zu müssen. Außerdem habe ich endlich wieder meine süße Chic Choolee getroffen und wir hatten, wie sollte es auch anders sein, eine super Zeit!

         

Ja, wir haben das Münchner Oktoberfest besucht und hatten mit ein paar wunderschöne Tage. Es hat einfach alles gepasst! Die Leute, das Essen und das Programm. Ich konnte wieder vielen tollen und interessanten Input für mich mitnehmen und darüber bin ich sehr froh. Was wir genau in München gemacht haben, wird noch nicht verraten. Aber 2017 kommt ganz bestimmt und dann wird das Geheimnis gelüftet.

         

Gekocht haben wir natürlich auch wieder viel. Und das nicht immer so gesund, wie es eigentlich sein sollte. Aber ab und an muss mich man sich auch mal etwas gönnen und so ein bisschen Soulfood ist Balsam für die Seele. Rindersteak und selbstgemachte Chicken Nuggets mit Ofenpommes sind doch gar nicht so schlimm oder? Geschmeckt hat es auf jeden Fall unbeschreiblich gut!

         

Unser liebster Ort momentan? Vorallem bei diesem Sauwetter? Genau, das kuschelige und gemütliche Bett. Auch Max findet es in unserem Bett ganz schön und darf auch ab und an mal mit rein. Meist aber nicht für lange, denn er ist ganz und gar kein Freund von ausgiebigen Streicheleinheiten.

         

Vor einiger Zeit habe ich einen Post über das Thema "Vollzeitjob & Bloggen - Geht das?" geschrieben. Da ich immer wieder so viele Nachrichten und Fragen zu dem Thema bekomme, wollte ich einfach mal ein paar Zeilen dazu schreiben. Lest den Text am besten selbst mal durch. Aber ich kann Euch sagen. Wenn man etwas will, muss man dafür arbeiten und vielleicht auch das eine oder andere Opfer bringen.

         

Ich war auch ein kleines bisschen Shoppen und habe ein paar wunderschöne Teile bei C&A gefunden. Eine Bambi-Bluse, ein süßes Shirt, kuschelige Boots, eine Wendetasche, einen Fedora, und ein rosa gepunktetes Handycase. Was aber ganz besonders war, ich habe mein erstes eigenes Fahrrad bekommen! Danke nochmal an Cortina*, für das wunderschöne Hollandrad! Ihr müsst nämlich wissen, meine bisherigen Fahrräder waren alles alte Räder, die mein Papa und Opa wieder hergerichtet haben. Zwar auch nicht schlecht. Aber so ein brandneues Rad ist schon wirklich cool. Wie gefällts Euch?

         

Kennt Ihr das Sprichwort: "Es kommt immer anders als man denkt."? Ganz bestimmt. Und bei einem Hausbau hat dieses Sprichwort nochmal eine ganz andere Bedeutung. Eigentlich wollten wir dieses Jahr noch ein großes Projekt an unserem Haus fertig stellen. Aber da wurde uns ein Strich durch die Rechnung gemacht. Satz mit X, war wohl nix...

         

Es ist kaum zu glauben, aber mein Cover-Shooting für Weight Watchers und das Erreichen meines Zielgewichts ist auch schon wieder ein ganzes Jahr her. Wie schnell nur die Zeit vergeht. Ich bin aber immer noch unglaublich stolz und happy. Die Fotos und das Interview im Magazin sind so toll geworden. Wer hat sich das Magazin damals gekauft und wie fandet Ihr meine Abnehmgeschichte?

         

Der Herbst ist wohl die ungemütlichste Jahreszeit überhaupt, aber wir konnten viel in unserem Garten machen und haben eine Rasenkante gesetzt und unheimlich viele Sträucher und Büsche angepflanzt. Zwar sind die Bilder aus zwei unterschiedlichen Perspektiven geknipst, aber ich denke man sieht trotzdem den Unterschied. Wahnsinn, wie schnell die Natur sich verändert. Man kann praktisch zusehen, wie alles wächst.

         

Max ist gerne draußen, egal bei welchem Wetter. Aber natürlich ist es besonders schön, wenn die Sonne scheint und man durch einen bunten Blätterwald gehen kann. Nach einem ausgiebigen Spaziergang gibt es dann ein deftiges Essen. Zum Beispiel eine selbstgemachte Gemüsesuppe mit Würstchen. Yummi!

         

Ich wollte schon immer mal ein Möbelstück aus Europaletten bauen, deswegen haben wir vor einiger Zeit ein neues Projekt gestartet und ein Palettenbett gebaut. Damit Ihr es nachbauen könnt, haben wir jeden Schritt dokumentiert und alles ganz genau für Euch aufgeschrieben. Step by Step zum Palettenbett.

         

Essen ist immer gut und vorallem ist es toll, wenn man neue Sachen ausprobieren darf. So haben wir im Oktober zum ersten Mal den Lieferservice foodora getestet und uns leckere Burger und Pommes bestellt. Und unglaublich leckeren Käse von Brie et Amis probieren dürfen. Aus der Käseverkostung haben wir gleich einen kleinen Gourmetabend gemacht und es uns mit frischem Brot, Butter, Weintrauben und natürlich dem Käse, schmecken lassen.

         

Auch gebacken habe ich mal wieder. Irgendwohin müssen ja die Massen an Äpfeln, Birnen und Nüssen. Wer die Kuchen nachbacken will, sollte es unbedingt machen, sie schmecken einfach hervorragend und sind schnell und easy gemacht! Apfel-Nusskuchen mit Nutellaglasur oder Zebra-Marmorkuchen mit Schoko-Kaffee-Swirl. Viel Spaß beim Backen und guten Appetit!

         

Auch Entspannung muss sein. Und bei dem schmuddeligen Wetter gibt es doch nichts Schöneres, als sich in die Badewanne zu legen und einfach mal die Seele baumeln zu lassen. Ich könnte ja irgendwie jeden Tag baden. Es ist einfach so warm und angenehm. Denn ich als Frostbeule, friere einfach immer. Es kommt ganz selten vor, dass ich mal keine kalten Hände und Füße habe. Aber das kennen sicher Einige von Euch.

         

Omas Feuerspatzen sind ein Traum und ich esse sie am liebsten ganz frisch und noch lauwarm. Denn dann sind sie besonders fluffig und knusperig. Aber man kann nicht immer nur naschen und muss auch mal etwas gesundes Essen. Deswegen achte ich momentan wieder mehr auf meine Ernährung und bin ein großer Fan von Couscous bzw. Bulgur geworden. Und Ihr solltet unbedingt mein Rezept für Hähnchenbrust auf arabischen Bulgur mit Knoblauch-Spinat ausprobieren.

         

Ein bisschen herbstlich dekoriert habe ich natürlich auch. Ein paar Kürbisse, Nüsse, Kastanien und Teelichter. Zum Kaminfeuer sah das richtig super aus. Die Deko bleibt jetzt so lange stehen, bis Weihnachten kommt. Aber das ist ja eigentlich gar nicht mehr so lange, hihi. Sonntag kann man lange ausschlafen und gemütlich frühstücken oder brunchen. Da wir im Kühlschrank so viele Reste hatten, hat Matze kurzerhand eine leckere Frittata gezaubert. Man denkt es gar nicht, aber so eine Portion macht papp satt und ist unglaublich schnell zubereitet.

         

Auch Süßkram gab es in den vergangenen Monaten. Wie wäre es mit Himbeer-Quark-Dessert im Glas oder upsi, schon wieder French Toast? Ja, ich gebe es zu, ich liebe French Toast und könnte es wirklich zu jeder Tages-oder Nachtzeit essen. Noch ein paar frische Früchte, Marmelade oder Nutella dazu. Perfekt!

         

Und zum Schluss noch mein liebstes neues Schmuckstück von Thomas Sabo. Ein silbernes Armkettchen mit Herzanhänger. Die Gravur kann man sich kostenlos dazu machen lassen. Es gibt unendlich viele Möglichkeiten und Symbole die man verwenden kann, aber ich habe mich für A∞M entschieden. Ach und bei Daniel Wellington gibt es momentan bis zu 50% Rabatt, Ihr solltet also mal vorbei schauen und zuschlagen! Meine Uhr ist aus der neuen Classic Black Edition und mit dem schwarzen Ziffernblatt besonders edel.

FOLLOW ME
Instagram bloglovin YouTube Facebook Snapchat Pinterest

Kommentare :

  1. Oh sehr schön! Ich mag diese Updates weil ich auch IG nie alles mitbekomme.

    Liebe Grüsse
    Sylvia
    http://www.mirrorarts.at

    AntwortenLöschen
  2. Ich habs vermisst *-* sooo toll! Und obwohl ich dir bei instagram Folge, aber den Blogeintrag mag ich besonders.

    LG
    Bammy

    AntwortenLöschen
  3. Ein toller Rückblick mit vielen schönen Bildern! Vor allem die Essens-Bilder sehen super aus.
    Viele Grüße Bianca
    http://ladyandmum.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  4. Tolle Zusammenfassung der letzten Monate :) Wünsche Dir heute noch viel Spaß beim Backen und bin gespannt auf das Treppenergebnis! :)

    www.kleinstadtkoenigin.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  5. Tolle Bilder :-) Ich muss unbedingt mal auf deinem Instagram Account vorbeischauen :-)

    Liebe Grüße
    janaahoppe.blogspot.de

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über jeden Kommentar von Euch!
Bei Fragen, Lob, Kritik und Anregungen schreibt mir gerne
eine Nachricht oder kontaktiert mich per Email unter
fashionkitchen@gmx.de.

Beleidigende Kommentare oder Anfeindungen werden umgehend gelöscht!