Top

{Werbung / Dieser Beitrag enthält Affiliate Links}

Life Update – Februar 2020. Dieses Jahr ist ein Schaltjahr und das heißt, der Februar hat einen Tag mehr. Alle, die an einem 29. Geburtstag haben dürfen sich jetzt freuen. Ich habe es noch am 27.2. geschafft auf die Welt zu kommen und habe dieses Jahr meinen 32. Geburtstag gefeiert. Es war richtig schön, auch wenn Viele nicht da sein konnten. Mein Tag war wundervoll und ich habe so geniale Geschenke bekommen.

Dann war ich noch in Berlin und Amsterdam, was toll war, auch wenn das Wetter ziemlich bescheiden war und ich beinahe weggeflogen wäre! Aber ich muss sagen, Amsterdam ist ein Traum und ich will unbedingt nochmal hin!

Leider war ich an Weiberfasching in Berlin bzw. Amsterdam, deswegen bin ich am Faschingsdienstag losgezogen! Das Kostüm haben meine Mama und ich ganz spontan zusammengesucht und es war zweckmäßig und lustig.

Auch den Valentinstag habe ich ein bisschen gefeiert und ich hatte an dem Wochenende Besuch von Freunden. Es ist einfach schön, wenn man Freundschaften aufrechterhalten kann und sich immer wieder sieht.

Allerdings gab es auch nicht so schöne Momente im Februar… Denn einen Tag vor meinem Geburtstag hat sich der Tag gejährt, an dem Max notoperiert wurde… und irgendwie hat das wieder viel in mir aufgewühlt…

Es war wirklich viel los im Februar. Auch wenn ich mir meine Zeit genommen habe, habe ich auch einiges in der Offline-Welt gemacht und erledigt. Sich einfach mal nicht so sehr rein gestresst, sondern auch mal fünfe gerade sein lassen.

Trotzdem sitze ich jetzt hier und tippe dieses Life Update – Februar 2020. An einem Freitagabend, weil es wichtiger war, einer Freundin beim Umzug zu helfen. Aber ich habe jetzt einfach Lust darauf, Euch von meinem Monat zu erzählen.

Deswegen kommt jetzt das Life Update – Februar 2020 bzw. der Monatsrückblick. Wer noch mehr sehen möchte, der schaut einfach mal direkt bei Instagram @FashionKitchen vorbei.

Life Update – Februar 2020

Life Update - Februar 2020

Ach, wie gerne würde ich nochmal Ski fahren in diesem Jahr bzw. Frühjahr. Ich hoffe die Gelegenheit ergibt sich nochmal, damit ich noch mehr Übung und Sicherheit auf den Brettern bekomme. Aber auch so ein Germknödel wäre etwas. Der war nämlich ziemlich lecker! Ich glaub die muss ich demnächst mal wieder selbst machen.

Seid Ihr Skifahrer und könnt ein schönes Gebiet, Hotel, usw. empfehlen? Ich werde wohl auch noch einen Blogpost zum Skifahren in Kaprun, der Unterkunft, usw. schreiben.

Wir hatten schon knapp 20 Grad und dann schneit es an meinem Geburtstag fast 20 cm und das innerhalb weniger Stunden. Der Wahnsinn! Leider ist der Schnee schon wieder weg. Aber wenn ich ehrlich bin, soll jetzt auch der Frühling kommen, damit ich endlich wieder iin den Garten kann!

Im Tanzsaal habe ich auch richtig klar Schiff gemacht! Es ist zwar noch nicht ganz fertig, aber bald. Ich habe auch wieder jede Menge Klamotten aussortiert und hoffe die bald auf einem Bloggerflohmarkt an den Mann bzw. eher an die Frau zu bringen. Einen Teil habe ich schon gespendet, aber das was gut ist möchte ich gerne verkaufen.

Was haltet Ihr davon? Wäre ein Bloggerflohmarkt in Nürnberg nicht ne gute Idee? Vielleicht mit noch ein paar anderen Bloggermädels? Sagt mir mal, was ihr denkt.

Aber jetzt nochmal auf den Tanzsaal zurück zu kommen. Wie gefällt Euch mein Kuscheleck und was sagt Ihr zu meiner wunderschönen Strelitzie? Mittlerweile hat sie drei Blüten. Ihr hat wohl die Kälte ganz gut getan.

Life Update – Februar 2020

2020 ist jetzt schon zwei Monate alt und ich weiß genau, was ich dieses Jahr möchte. Noch viel genauer weiß ich aber, was ich in 2020 auf gar keinen Fall möchte. Es ist nicht einfach das zu tun was man möchte, weil einem immer irgendwelche Steine in den Weg gelegt werden.

Dieses Jahr will ich es aber versuchen. Arbeiten um zu leben und nicht leben um zu arbeiten. Meine Pläne und Wünsche für 2020 habe ich Euch hier aufgeschrieben. Ein sehr emotionaler Beitrag, der aber einfach sein musste.

Shop the Look

Gefühlt den ganzen Februar war ich am Wochenende unterwegs oder habe irgendetwas gemacht. Dieses Wochenende mache ich mal nichts, bzw. nicht viel. Meine Lieblingsbeschäftigung am Sonntag? Am Sofa liegen, Kekse oder Kuchen essen, es geht natürlich auch ein leckeres Mittag- oder Abendessen und gute Filme oder Serien gucken.

Für mich gibts nichts Schöneres oder Entspannenderes an einem gemütlichen Sonntag. So kann man die Akkus mal aufladen und das brauch ich jetzt.

Shop the Look

Hallo Berlin! Hallo Amsterdam! Es war wirklich ein geniales Wochenende, auch wenn das Wetter so stürmisch und richtig regnerisch und ungemütlich war. Nichts destotrotz habe ich die Zeit genossen und ein kleines Bisschen in Amsterdam verliebt. Ich habe unglaublich leckere Pfannkuchen und Pommes gegessen.

War in einem fancy Restaurant, wo ein Mr. Spicy scharfes Sambal Oelek serviert hat und habe eine interessante Tour bei Nacht und am Tag durch Amsterdam gemacht. Im Frühling bzw. Sommer möchte ich nochmal her kommen und vielleicht habt Ihr ein paar Tipps für mich, was man hier unbedingt machen, sehen oder essen muss.

Berlin war natürlich auch toll, aber nicht mit Amsterdam zu vergleichen. Trotzdem werde ich Berlin auch nochmal besuchen.

Shop the Look

Wenn ich die Bilder sehe, dann steigen Tränen in mir auf… Max fehlt mir jeden Tag und ich kann die Trauer nicht ablegen. Es mag blöd klingen, aber der kleine Kerl ist und bleibt Teil meines Herzens und das wird immer schlagen und mich so an ihn erinnern. Einen Tag vor meinem 30. Geburtstag musste er damals notoperiert werden, weil der Krebs seine Milz befallen hatte…

Diese Erinnerungen kommen nun natürlich immer wieder zu dieser Zeit hoch und es ist wirklich schwer. Im Juni musste ich Max dann gehen lassen und das hat mir mein Herz buchstäblich gebrochen…

Ja, jetzt bin ich 32 Jahre alt. Aber ich fühle mich noch nicht so alt. Ich bin jetzt zwar so ziemlich erwachsen, aber trotzdem noch ein Kind im Herzen und das werde ich auch immer bleiben.

Man ist immer so alt wie man sich fühlt und diese Zahl ist einfach nur eine Zahl. Ich habe keine Angst vor dem Älter werden. Ja ich habe Falten und merke ganz oft in meinen Knochen, dass ich nicht mehr 16 bin. Aber so muss das doch auch sein oder? Das ist das Leben.

Mein Geburtstag war wirklich schön, auch wenn nicht alle meine Liebsten bei mir sein konnten. Auf eine gewisse Weise waren sie es doch. Ich hatte einen tollen Tag und habe jede Sekunde genossen und ich glaube das hat man auch gesehen!

Shop the Look

{Links in meinen Beiträgen können Affiliate-Links sein. Das bedeutet, wenn du auf diese Links klickst und Produkte, welche ich empfehle auch kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Hierbei fallen keinerlei zusätzliche Kosten für dich an.}

Schreibe einen Kommentar