Social Media Links

Christmas Giftguide - Was zu Weihnachten schenken?

Donnerstag, 14. Dezember 2017

{Dieser Beitrag enthält Affiliate Links}
Alle Jahre wieder stellen wir uns die gleiche Frage. Was soll ich nur zu Weihnachten verschenken? Und jedes Jahr aufs Neue machen wir uns erst kurz vor dem Heiligen Abend Gedanken dazu, wo wir ja eigentlich ein ganzes Jahr dazu Zeit hätten. Man könnte jetzt sagen: "Wir schenken uns zu Weihnachten nichts." Aber das ist zu einfach und auch etwas faul, wenn ich mal ganz ehrlich bin. Denn einmal im Jahr kann man sich etwas schenken und eine Freude machen. Es muss nichts Teures oder Großes sein, es kann auch selbst gebastelt oder eine Geste sein.
Das Wichtigste ist, dass man sich einfach mal Gedanken macht und auch kurz dafür Zeit nimmt. Wem will ich was schenken. Was passt zu wem und über was würde sich derjenige freuen? Ich bin in Sachen Geschenke eigentlich immer sehr kreativ und achte auf Feinheiten. Ich notiere über das ganze Jahr, wenn Freunde und Familie Andeutungen machen. Dafür habe ich eine kleine Liste am Handy, die ich stetig aktualisiere und auf dem Laufenden halte. So fällt es mir zu Geburtstagen oder Weihnachten nie wirklich schwer etwas Passendes zu schenken. Allerdings frage ich auch gerne mal nach, ob es denn spezielle Wünsche gibt und  berücksichtige das dann natürlich auch. Ich glaube die Mischung macht's hier einfach. Aus Wünschen und einer tollen Überraschung. Auch wenn es nicht immer leicht ist, das Strahlen in den Augen des Beschenkten ist doch das tollste Geschenk überhaupt oder? Also mir gibt das so viel und dieses Gefühl ist einfach unbeschreiblich, wenn man jemanden glücklich machen kann.


 
WAS ZU WEIHNACHTEN SCHENKEN?
  • Zeit und zwar mit dir bzw. Freunden und Familie. Ganz bewusst Zeit miteinander verbringen oder irgendeine Aktivität ausüben. Ein Besuch im Schwimmbad, ein Spieleabend, gemeinsames Kochen oder ein Wellnessurlaub. Ganz egal, aber im Vordergrund sollte die gemeinsame Zeit stehen.
  • sich etwas ganz Spezielles für denjenigen einfallen lassen, den man beschenken will. Das ist zwar nicht immer ganz einfach, aber wenn man gut aufpasst und auf Kleinigkeiten achtet, solltet Ihr schnell heraus bekommen, über was das genau ist. Einfach auf die versteckten Zeichen achten, die man ganz unterbewusst sendet.
  • Am besten sollte man sich über das ganze Jahr hinweg aufschreiben, was sich die Personen wünschen oder worüber sie sich freuen würden. Bei Gesprächen fallen hier immer wieder Dinge, die man dann auf seiner Liste notieren kann und so dann an Geburtstagen oder Weihnachten schon eine Auswahl hat.
  • Einfach mal fragen, was ein tolles Geschenk wäre und dann diesen Wunsch erfüllen oder zumindest es versuchen und schon mal ein bisschen darauf hinarbeiten und die Weichen stellen. Denn da wo ein Wille ist, ist auch ein Weg.
  • Es muss nicht immer teuer sein. Gewisse Dinge lassen sich auch einfach nachbasteln oder bauen. Dazu gehört vielleicht ein bisschen handwerkliches Geschick und Kreativität. Der zu Beschenkende wünscht sich einen neuen Couchtisch, Regal oder vielleicht sogar ein Bild oder Poster? Na dann ran an das Werkzeug und den Pinsel. Im Internet gibt es zig Tutorials (Pinterest) um tolle Dinge selbst zu machen. Und auch aus alten Möbeln oder Gegenständen lässt sich mit ein bisschen Material und Arbeit etwas tolles Neues zaubern.
  • Ein Geschenk mit einer persönlichen Note ist immer schön und hat auch eine Bedeutung. Wie wäre es also mit einer personalisierten Kette, Tasse oder einem Bild? Hier sind der Fantasie wirklich keine Grenzen gesetzt und es ist etwas ganz Besonderes.

Ich hoffe ich konnte Euch mit meinen Tipps ein bisschen Inspirieren und vielleicht noch ein die eine oder andere Idee auf die Geschenkeliste zaubern. Es ist nicht immer einfach, aber wenn man ein wenig überlegt und sich damit auseinander setzt, dann findet man die tollsten Geschenke. Die auch nicht die Welt kosten. Und darum geht es auch gar nicht. Denn es muss nicht teuer sein, sondern von Herzen kommen und etwas bedeuten! Wer aber trotzdem noch eine Kleinigkeit oder etwas Lustiges  für Weihnachten kaufen möchte, der kann sich mal meinen Christmas Gift Guide anschauen, vielleicht wird er ja fündig. Ich denke es sollte für jeden etwas dabei sein.

CHRISTMAS GIFT GUIDE




{Links in meinen Beiträgen können Affiliate-Links sein. Das bedeutet, wenn du auf diese Links klickst und Produkte, welche ich empfehle auch kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Hierbei fallen keinerlei zusätzliche Kosten für dich an.}

FOLLOW ME
Instagram bloglovin YouTube Facebook Snapchat Pinterest

Kommentare :

  1. Hallo Anni,
    deine Tipps für Geschenke sind echt gut. Stehe auch jedes Jahr aufs neue wieder vor der Frage was ich schenken soll.
    Viele Grüße, Julia von http://www.fashion-stoff.de/

    AntwortenLöschen
  2. Ich frage mich die ganze Zeit, woher Du diesen zauberhaften Schnemann-Marshmallow hast! :D
    Selbst bin ich zugegebenermaßen einer von den Strebern, die alle Geschenke spätestens am 30.11. haben. Um die Weihnachtszeit ohne Stress genießen zu können. :)
    Ich wünsche euch eine wunderschöne zweite Adventshalbzeit.

    Liebe Grüße aus München,
    Franzi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Franzi,
      die kannst du ganz leicht selber machen. Einfach Marshmallows kaufen und dann mit Schokolade oder speziellen Lebensmittelstiften die Gesichter darauf malen. :)

      Löschen
  3. richtig richtig richtig geile dinge !! gleich mal lesezeichen gemacht :D

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde es schade dass du es als "zu einfach und auch etwas faul, wenn ich mal ganz ehrlich bin" bezeichnest wenn man sich an Weihnachten nichts gegenseitig schenkt. "Einmal im Jahr kann man sich etwas schenken und eine Freude machen"- ja richtig, z.B. am Geburtstag. Es ist doch ok wenn einem der ganze Kommerz zu Weihnachten nichts gibt und man lieber die Zeit bewusst miteinander verbringt. Auch weil man- wie du in einem Post kürzlich schriebst- doch eigentlich alles hat was man braucht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe aber auch gesagt, dass es nichts gekauftes sein muss, sondern man sich Gedanken machen kann und z.B. etwas selber bastelt.

      Löschen
  5. Mich würde auch Interessieren wo man diesen Süßen Schneemann Marshmallow herbekommt. LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. die kannst du ganz leicht selber machen. Einfach Marshmallows kaufen und dann mit Schokolade oder speziellen Lebensmittelstiften die Gesichter darauf malen. :)

      Löschen
  6. Hallo Anni,
    Es sind echt tolle Ideen dabei. Mein Favorit ist die Save Water Flasche.

    Ich komme aus Nürnberg und werde dieses Jahr vor allem Sachen die aus Nürnberg kommen verschenken. Meine Schwester bekommt gerahmte Grafiken von einer lokalen Künstlerin, mein Bruder einen grünen Dürer Hasen und meine Eltern Kaffee von der Rösttrommel und Konzerttickets.

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über jeden Kommentar von Euch!
Bei Fragen, Lob, Kritik und Anregungen schreibt mir gerne
eine Nachricht oder kontaktiert mich per Email unter
kontakt@fashion-kitchen.com.

Beleidigende Kommentare oder Anfeindungen werden umgehend gelöscht!

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und
Verarbeitung deiner Daten (Name und Email Adresse) durch diese Website
einverstanden. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung nach DSGVO*.

CURRENT FAVORITES