Top
Ich habe JA gesagt! Oh mein Gott, was für ein unbeschreibliches Gefühl. Ich bin erfüllt von Liebe und strahle über das ganze Gesicht. Ich kann einfach nicht aufhören zu grinsen! Ja, jetzt bin ich verlobt. Wer hätte das gedacht? Denn noch vor ein paar Wochen wurde ich immer mal wieder gefragt: „Wann heiratet ihr denn jetzt endlich?“ Nun kann ich sagen, ganz bald! Aber da schon einige gemutmaßt haben. Nein, Matze hat mich nicht Aufgrund des Artikels gefragt (er hatte es schon sehr lange geplant – später mehr davon) und nein, ich bin auch nicht schwanger!
Ich kann es irgendwie noch immer nicht so richtig glauben und es fühlt sich ein bisschen unreal an. Aber wenn ich auf meine linke Hand hinunter sehe, dann steckt da dieser Ring und das bedeutet, dass wir in 2017 tatsächlich heiraten werden. Wir haben zwar schon ein Datum im Auge, aber genaueres steht noch nicht fest. Wir haben ja jetzt ein bisschen Zeit uns alles zu überlegen und zu planen. Aber jetzt kommen wir zu Wichtigsten! „Wie hat er dich denn gefragt? Wie hat er es angestellt? Los erzähl doch mal!!!“ Also gut, ich erzähle es Euch. Nehmt Euch eine Tasse Tee oder heiße Schokolade, ein paar Kekse und kuschelt Euch in eine flauschige Decke.

Vielleicht könnt Ihr Euch erinnern, dass es mir vor einigen Wochen nicht wirklich gut ging und ich mich etwas zurück gezogen hatte. Ich musste mir einfach eine Auszeit nehmen, weil ich gesundheitlich am Ende war und keine Kraft mehr hatte. Natürlich stand Matze mir auch in dieser Zeit bei und versuchte, so gut es ging, mir zu helfen wieder fit zu werden. Eines Nachmittags kam er zu mir ins Büro und sagte zu mir, dass er mich mal kurz was fragen müsse. Ich antwortete etwas genervt: „Matze ich hab jetzt wirklich keine Zeit, können wir das später machen?“ „Ne, ich muss dich das jetzt fragen!“ Er drehte an meinem Bürostuhl und schwenkte mich zu sich herum. Ich schaute zu ihm hinauf und sah ihn mit großen Augen fragend an. „Ja, was ist denn?“ Auf einmal kniete er sich hin, nahm meine Hand und zog aus der Hosentasche eine kleine schwarze Schatulle… Ich dachte nur – OMG! Und dann fragte er mich, ob ich ihn nun endlich heiraten wolle und steckte mir diesen wunderschönen Ring an. Mir kamen sofort die Tränen und ich schluchzte: „JA, natürlich will ich!“ Ich fiel ihm um den Hals, in meiner Jogginghose, schlabberigen Pulli und zerzaustem Haar. Nicht schlimm, denn er sah genauso aus. Nachdem wir uns ein wenig beruhigt hatten, frage ich: „Und was heißt hier eigentlich endlich heiraten? Du hast mich ja jetzt erst gefragt und wie sehen wir überhaupt aus!“ Wir beide lachten und dann sagte er: „Ach Mupfi, so kenne ich dich doch und so bist du mir am allerliebsten.“ „Ohhh Pupsi!“ Ich fiel ihm schon wieder um den Hals und heulte wie ein Schlosshund. Meine Gefühle fuhren gerade Achterbahn und wir waren erfüllt von Liebe. Dann fing er an: „Ja, eigentlich sollte das alles ganz anders laufen, ich hatte schon alles ganz genau geplant.“ „Oh nein, was ist denn passiert?“ „Ach, dir geht es momentan doch nicht so gut und ich wollte dich ein bisschen aufheitern.“ Na, das war ihm gelungen! „Aber was wolltest du denn machen? Was hattest du geplant? Können wir das trotzdem machen?“ „Ja, warum eigentlich nicht? Dann sagen wir es jetzt unseren Familien und später machen wir es dann offiziell!“ 
Als wir es unseren Familien sagten, war die Freude natürlich groß und alle gratulierten uns. Als mein Opa mir die Hand schüttelte, lachte er und sagte: „Na da ist es jetzt aber auch mal Zeit geworden!“ Alle brachen in großes Gelächter aus und ich grinste Matze an. An diesem Abend feierten wir natürlich ein bisschen und sponnen ein paar Pläne. Meine Oma fragte dann, wann wir denn vorhätten zu heiraten und ob wir es noch vor Weihnachten machen könnten? Ich lachte und fragte, warum sie es denn so eilig hatte, denn bis Weihnachten waren es ja nur noch ein paar Wochen. „Naja, wir sind ja schon so alt und wir würden das schon noch gerne erleben.“ Ich musste fast weinen, nahm meine Oma in den Arm und sagte: „Ach Oma, Euch gehts doch gut, das schafft Ihr schon. Jetzt so schnell können wir das nicht mehr machen. Da muss man ja auch noch ein bisschen was organisieren.“ Sie nickte und sagte: „Naja, man weiß nie wann es soweit ist, aber das werden wir dann schon schaffen.“ Meine Großeltern sind beide schon Mitte 80 aber dennoch super fit. Ich hoffe also, dass alles gut geht und sie nächstes Jahr auch noch dabei sein können. Aber da bin ich mir eigentlich zu 1000% sicher.

Die Wochen vergingen und dann kam der Tag. Der 2. Dezember 2016. An diesem Tag waren wir 9 Jahre, 9 Monate und 9 Tage zusammen. Jetzt verstand ich. Er hatte wirklich alles ganz genau geplant gehabt. Ich ärgerte mich ein wenig, dass ich es vor ein paar Wochen, irgendwie versaut hatte. Aber es fühlte sich trotzdem so schön und gut an. Wir fuhren also nach Nürnberg, schlenderten wie ein frisch verliebtes Pärchen durch den Christkindlesmarkt, tranken Glühwein, aßen Drei im Weckla und strahlten über das ganze Gesicht. Es fühlte sich wirklich so an, als wären wir erst frisch zusammen, aber nein, wir sind es nun schon fast 10 Jahre und wenn dann die Liebe noch so stark ist, dann hat es doch was zu bedeuten. Wir bummelten durch die Stadt und an einem ruhigen Plätzchen fragte er mich dann nochmal. Ob ich denn immer noch wollte. Und natürlich wollte ich! JA, JA, JA!!!! Er steckte mir den Ring nochmal an und jetzt war es offiziell, offiziell! Jetzt konnten es alle wissen und sich mit uns freuen! Um den Abend perfekt abzuschließen gingen wir zum Abendessen, natürlich italienisch! Denn wir beide lieben Italien und was hätte besser gepasst? Ja und dann war es soweit und ich teilte meine große Überraschung mit Euch. Endlich konnte ich Euch an unserem Glück teilhaben lassen. Und seit diesem Zeitpunkt stand mein Handy nicht still. Sekündlich kamen Glückwünsche und Nachrichten herein. So viel LIEBE auf einen Haufen. Einfach unbeschreiblich! Man kann es wirklich nicht in Worte fassen und wir sind beide absolut überwältigt von so viel lieben Worten. TAUSENDDANK!
Ja und das war die absolut unspektakuläre Geschichte, wie mich Matze gefragt hat, ob ich ihn heiraten will. Dennoch war es für mich absolut besonders und schön. Weil es einfach um die Geste an sich geht. Und nicht ob da jetzt tausend Rosenblätter liegen oder ein Weg mit Kerzen eingerahmt ist. Er hat es genau richtig gemacht und auch der Ring ist etwas ganz Besonderes. Er ist perfekt und spiegelt mit dem Unendlichkeitszeichen genau das wieder, wofür unsere Beziehung steht. Unendliche Liebe, Vertrauen und Zusammenhalt. Ich hätte es mir wirklich nicht besser wünschen können!

Unser Wochenende haben wir ganz gemütlich zu Hause verbracht und ich habe gemerkt, wie stark die Liebe in den letzten Jahren gewachsen ist. Ich könnte mir ein Leben ohne Matze nicht mehr vorstellen. Er ist ein Teil von mir, mein bester Freund, mein Fels, bald mein Mann. Wir haben so viel zusammen durchgemacht, wirklich sehr schlimme Zeiten durchgestanden, bei denen es um Leben und Tod ging, ein Haus zusammen gebaut (was wirklich auch keine leichte Zeit war und eine Beziehung sehr auf die Probe stellt.) und so viele Dinge zusammen gemeistert. Wir haben aber auch unglaublich schöne Momente gemeinsam erlebt und werden das in den nächsten Jahren auch weiter tun. Auch wenn uns am Anfang keiner eine Chance gegeben hat, wusste ich schon am ersten Tag, er ist der Einzige.
ICH LIEBE DICH PUPSI! ????

FOLLOW ME
InstagrambloglovinYouTubeFacebookSnapchatPinterest

Kommentare:

  • 7. Dezember 2016

    so toll!!! 🙂
    Nochmal herzlichen Glückwunsch!

    reply...
  • 7. Dezember 2016

    Oh wie schön 🙂 Herzlichen Glückwunsch nochmals! Mein Göttergatte (noch nicht ganz) hat mich im September im New York gefragt, als wir auch ganz unter uns waren. Und es war perfekt 🙂
    Wir werden also auch nächstes Jahr heiraten. Allerdings haben wir schon einiges geplant und die wichtigsten Punkte stehen fest.
    Ich bin gespannt, wie es bei euch weitergeht!

    Liebe Grüße
    Susanne

    reply...
  • 7. Dezember 2016

    Und allein durch diesen Antrag, wie er ablief, macht es euch noch viel sympathischer! (Und das soll was heißen, ich fand euch auch so schon toll^^).

    Das mit dem Schwanger ist aber auch typisch ^^ Bei uns war es aber anders herum. Wir sollten noch heiraten, da ich schwanger war. Haben wir nicht und geht auch 😀

    Ach, ich freue mich so für euch (hab ich zwar schon im FB geschrieben, aber man kann das nicht oft genug sagen.)

    reply...
  • 7. Dezember 2016

    Glückwunsch! Das freut mich für euch.

    reply...
  • 7. Dezember 2016

    Liebe Anni,
    erstmal herzlichen Glückwunsch euch beiden. ❤️️ Das Gefühl ist überwältigend richtig? Mir ging es dieses Jahr genauso und ich kann mich super gut in dich reinführen. Im Sommer dürfte ich das gleiche Glück erfahren, als mich mein Matze gefragt hat, ob ich ihn heiraten möchte. Das ist so wundervoll.
    Aktuell stecken wir in den Vorbereitungen und nächstes Jahr werden wir dann heiraten.
    Auch das mit den Großeltern ist mir so so so wichtig. ❤️️
    Herzlichen Glückwunsch dir und deinem Matze ???? Du wirst eine wunderschöne Braut sein! ❤️️

    reply...
  • 7. Dezember 2016

    Wow ???? Dein Blogpost rührt mich fast zu Tränen! Ich kann das eins zu eins so übernehmen wenn ich an meinen Freund bzw Verlobten denke ???? Und du hast absolut recht: ich hätte nie geglaubt dass Liebe über die Jahre nur noch stärker wird ???? Aber bei mir und meinem Zukünftigen sind auch nach 9 Jahren die Schmetterlinge da und ich kann es kaum erwarten ihm nächstes Jahr, nach 10 Jahren Beziehung, das "Ja"-Wort zu geben.
    Ich wünsch euch alles Gute für eure Zukunft ???? Und halte uns in Sachen Planung unbedingt am Laufenden ????

    reply...
  • 7. Dezember 2016

    Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    reply...
  • DoRi

    7. Dezember 2016

    das hat dein Matze genau richtig gemacht, es muss nicht immer "perfekt" durchgeplant sein, das wichtigste ist, dass es für die Menschen, die es betrifft, der perfekte Moment ist..
    ich freue mich riesig für euch und wünsche euch wundervolle Ehe-Jahre 🙂

    reply...
  • Lena

    7. Dezember 2016

    Liebe Anni, ich wuensche dir und Matze alles alles Gute. Ihr zeigt wirklich, was ein unschlagbares Team ist. Geniesst euer Glueck!! Es ist viel wert, wenn man den einen gefunden hat.
    Ich lese nun schon seit einem Jahr deinen Blog und freue mich auf weitere Posts.

    Gruesse aus Helsinki!

    reply...
  • 7. Dezember 2016

    Haach schön, mir kamen die Tränen, genau so sollte ein Antrag aussehen für mich <3
    Herzlichen Glückwunsch euch Beiden!

    Liebe Grüße,
    Eva

    reply...
  • Jacqueline

    7. Dezember 2016

    Toll toll toll <3
    Ach, ich freu mich so für euch. Ganz toller persönlicher Antrag.

    Witzig finde ich, dass alle Omas und Opas so sind. Meine ist auch mitte 80 und fit. Aber hat Angst unsere Hochzeit und Kinder nicht mehr zu erleben. Aber ich glaube auch fest daran, dass sie das noch wird. 😉

    Liebe Grüße aus Bayreuth

    reply...
  • 7. Dezember 2016

    Das ist eine sehr schöne Geschichte 🙂
    Ich finde es sehr süß von Matze, dass er Dich einfach zuhause gefragt hat, um Dich aufzuheitern, irgendwie sympatischer als ein groß aufgezogener, spektakulärer Heiratsantrag 🙂

    Eure Hochzeit im nächsten Jahr wird bestimmt großartig und ihr ein wunderschönes Brautpaar.
    Ich bin schon sehr gespannt und wünsche Euch eine tolle Planungsphase 🙂

    reply...
  • Julchen

    7. Dezember 2016

    Du sagst es war unspektakulär, aber macht es die Tatsache, dass er dich fragt, wenn es dir schlecht geht und ihr total im Gammellook seid, und er dir dannn noch sagt, dass er dich genauso liebt, nicht gerade so spektakulär und einzigartig? Ich finde, er hat das super gemacht. Wünsche euch beiden alles Gute für die Zukunft!

    reply...
  • 7. Dezember 2016

    Das ist so schön! Ich wünsche euch alles erdenklich Gute! Und natürlich werden deine Großeltern die Hochzeit erleben!!!
    Liebe Grüße
    Judith

    reply...
  • Anonym

    7. Dezember 2016

    Ach ist das schööön <3 Herzlichen Glückwunsch erst mal zur Verlobung und alles Liebe der Welt für Euch und Eure Zukunft!!!

    Mein Mann hat mich damals auch so "unspektakulär" und doch so typisch gefragt, nach dem Mittagessen "Wir sind uns doch einig?" Da hab ich gedacht, häh, worüber, übers Abendessen 😉 Aber er meinte unser gemeinsames Leben <3 So isser halt… Und ich war eigentlich ganz froh, dass er kein Zinnober drum gemacht hat, wir für uns waren…

    Habt Euch weiter so lieb und genieß das mit dem Ring da an der linken Hand 🙂

    Liebste Grüße
    Bine

    reply...
  • Steffi

    7. Dezember 2016

    Herzlichen Glückwunsch auch von mir! Freut mich so für euch.

    Und den Spruch von den Großeltern kenne ich auch. Ich bin auch seit diesem Jahr verlobt, aber heiraten erst 2018, weil wir es vorher einfach finanziell nicht hinbekommen. Hoffe, dass meine beiden Großeltern, dass noch erleben werden.

    LG, Steffi

    reply...
  • 7. Dezember 2016

    Herzlichen Glückwunsch!!! Ich hab schon deine Snapchat-Story gesehen und war da schon sehr gerührt von eurem Glück. Dein Blogpost ist wirklich total schön geschrieben und zeigt selbst zwischen den Zeilen wie glücklich ihr seid. Ich drücke euch, die Daumen, dass die Großeltern euren Tag noch miterleben werden.

    Liebe Grüße, Milli
    (http://www.millilovesfashion.de)

    reply...
  • 7. Dezember 2016

    Herzlichen Glückwunsch euch beiden. Ich finde das wirklich beeindruckend, wie sehr ihr euch liebt und vertraut. Ich könnte einem Mann niemals vertrauen.

    reply...
  • Jenny

    7. Dezember 2016

    Hatte Tränen in den Augen und habe lächelnd den Text gelesen. Liebe kann so schön sein! Ich wünsche euch alles Glück der Welt!!

    reply...
  • Anonym

    7. Dezember 2016

    Oh, wie schön 🙂 Herzlichen Glückwunsch Euch Beiden!

    reply...
  • 7. Dezember 2016

    Was für eine Geschichte… herzlichen Glückwunsch und alles, alles Gute. ♥

    reply...
  • 7. Dezember 2016

    hach wie schön!
    auch hier nochmal herzlichen Glückwunsch euch zwei!
    Liebe Grüße
    Christina

    reply...
  • 7. Dezember 2016

    Ach wie schön, herzlichen Glückwunsch ! Ich finde das genau richtig so, sehr sympathisch. Es muss nicht alles durchgestylt sein. Ganz im Gegenteil, so finde ich das viel schöner.

    Alles Gute für Euch beide !

    Liebe Grüße
    Birgit

    reply...
  • 8. Dezember 2016

    Dank liebe Anni, dass Du das mit uns teilst. Beim Lesen hab ich mich wieder so für euch gefreut und fast ein Tränchen gelassen. Ich wünsche euch alles, alles Liebe und Gute für Jetzt und die Zukunft 🙂

    reply...
  • 8. Dezember 2016

    Herzlichen Glückwunsch euch Beiden!
    Liebe Grüße

    reply...
  • 8. Dezember 2016

    Herzlichen Glückwunsch euch beiden ������ so eine schön wie du es geschrieben hast aber gerade weil es so "schlicht" war, ist sie so schön & besonders ��
    Liebe Grüße

    reply...
  • 8. Dezember 2016

    Wie süß! Und so rührend – ich freu mich so sehr für euch 🙂

    reply...
  • Johanna E

    8. Dezember 2016

    Das ist für mich einer der schönsten Anträge, von denen ich gehört habe! Ohne viel Trara, genau zum richtigen Zeitpunkt – ach ich finds total rührend 🙂 Meine herzlichsten Glückwünsche!

    reply...
  • 9. Dezember 2016

    Meinen herzlichen Glückwunsch! Ich wünsche euch ganz viel Spaß bei der Planung eurer Hochzeit! Es ist eine echt tolle Zeit und auch wenn es ab und an anstrengend ist: der Spaß sollte überwiegen!
    Liebe Grüße, Ina

    reply...
  • 9. Dezember 2016

    So eine schöne Geschichte! 🙂 Ich lese deinen Blog schon seit Jahren und hab mich so gefreut, als ich das Bild auf Instagram gesehen hab. Herzlichen Glückwunsch euch beiden! Ich freu mich schon auf die Hochzeitsposts 😉

    reply...
  • Anonym

    9. Dezember 2016

    Herzlichen Glückwunsch. Freut mich riesig für euch. In solchen Momenten ist es doch erst recht sehr schön zu wissen das der Partner zu einem steht. Ich habe auch einen Antrag bekommen vor 2 Monaten. In der Zeit war mein Papa schwer krank und ist sogar verstorben. Es tut gut zu wissen das ich in der schwierigen Situation nicht alleine bin.

    reply...
  • 9. Dezember 2016

    Auch von mir die herzlichsten Glückwünsche liebe Anni!

    Ich habe eine Frage. Ich mag deine Hausposts sehr und nun ist es bei uns so weit und wir haben ein Haus gekauft. Bis wir einziehen können dauert es leider noch einige Monate. Ich habe mir einige von deinen Tipps die du in den Hausposts gepackt hast schon herausgesucht. Mich würde aber mal interessieren, welche Werkzeuge ihr seit dem Einzug immer mal wieder braucht. Ihr macht und tut ja immer noch und seid handwerklich ja auch begabt. Hättest du nicht Interesse dazu einen Blogpost zu schreiben? Ich weiß natürlich nicht, ob du es passend für deinen Blog findest, aber ich wollte einfach mal fragen 🙂 Es gehört ja denke ich schon mehr dazu als Akkuschrauber, Bohrmaschine, Zangen, Schraubenzieher und der Hammer. Man benötigt sicherlich noch viel mehr udn all das besitzen mein Mann und ich derzeit noch nicht 🙂

    reply...
  • 13. Dezember 2016

    Herzlichen Glückwunsch auch von mir!

    reply...
  • Anonym

    13. Dezember 2016

    Jetzt bin ich endlich mal dazu gekommen deinen Verlobungspost zu lesen und da sind mir doch glatt ein paar Tränchen gekommen. Ich gratuliere euch zur Verlobung und finde eure Story wirklich soooo schön. Mein Freund und ich sind jetzt im Dezember 6 Jahre zusammen und wir werden im kommenden Jahr auch ein Haus ausbauen. Wir werden in 3 Monaten aus unserer Wohnung ausziehen und jeder von uns zieht für die Bauphase wieder zu seinen Eltern. Ich hoffe das wir diese Zeit auch so meistern können wir Ihr das hinbekommen habt. Jedenfalls freue ich mich für euch, dass eure Erfolgsstory jetzt mit der Hochzeit gekrönt wird! 🙂

    reply...
  • 13. Dezember 2016

    Herzlichen Glückwunsch!
    Meiner hat mir letztes Jahr auch einen Heiratsantrag gemacht und für uns war dieser auch perfekt. Auch wenn er sehr nervös war und anscheinend noch mehr sagen wollte. Ich war überglücklich und das ist die Hauptsache, egal ob ihr zwei schick wart oder nicht, eure Liebe zueinander zählt.
    Genießt die Zeit und viel Spaß bei den Vorbereitungen 🙂

    reply...
  • Silvia

    14. Dezember 2016

    Wie schön, gratuliere! Ich muss sagen, ich finde beide Anträge total schön – den geplanten und den spontanen. Alles alles Gute!

    reply...
  • 14. Dezember 2016

    Hach, so toll die Geschichte! Und jedesmal geht sie mir ans Herz 🙂 Noch einmal alles Liebe! :*

    reply...
  • Anne

    14. Dezember 2016

    Hallo,

    ich wünsche euch beiden alles Glück der Welt.

    Ein Antrag muß nicht hollywoodmäßig inszeniert sein. Wichtig ist doch nur, dass er im richtigen Moment und von Herzen kommt.

    Liebe Grüße
    Anne

    reply...
  • Ines Jana

    16. Dezember 2016

    Oh wie wunderbar, heute hatte ich endlich Zeit, Deinen Blogpost über Eure Verlobung zu lesen. Ich finde es einfach zauberhaft, zu welchem Zeitpunkt Dein Schatz Dir den Antrag gemacht hat. Es ist auch total unwichtig , wie es passiert. Mein Herzmann hat mich zu Hause auf dem Sofa gefragt???? und jetzt sind wir schone 16 Jahre verheiratet. Ich wünsche Euch eine schöne Verlobungszeit, ganz viel Liebe und ein wunderschönes Fest, natürlich mit Deinen Großeltern.

    reply...
  • 16. Dezember 2016

    ♥-lichen Glückwunsch, ich hoffe alles klappt, wie ihr es plant! 🙂

    Als du das mit deiner Oma geschrieben hast, kamen mir die Tränen..

    Liebe Grüße
    janaahoppe.blogspot.de

    reply...

Schreibe einen Kommentar