Top
Und weiter geht die Schlemmerwoche. Ihr habt Euch mehr Rezepte gewünscht, deswegen bekommt Ihr sie auch! Ich liebe ja Eintöpfe und Pfannengerichte. Die gehen einfach schnell und man kann sie auch mal alleine am Herd stehen lassen. Nach einiger Zeit schaut man wieder danach und siehe da, ein Leckeres Gericht hat sich zusammen gekocht. Wenn ich da an die Kartoffelsuppe meiner Oma denken…. lecker! (Psst, das Rezept gibt es übrigens auch demnächst für Euch!) Aber heute gibt es eine Puten-Kohlrabi-Pfanne mit Kräuterdip. Man möchte jetzt denken, oh sehr deftig. Aber ist es gar nicht. Sondern eher leicht und frisch durch den Kräuterdip. Die Kombination von der heißen Puten-Kohlrabi-Pfanne zu dem kühlen Kräuterdip ist toll und mal etwas anderes. Solltet Ihr also unbedingt mal ausprobieren. PS: Aufgewärmt schmeckt das Gericht auch sehr lecker!

PS: Auf Just Spices bekommt Ihr zu jeder Bestellung ab 20 Euro das Bolognese Gewürz dazu, wenn Ihr den Rabattcode „justfashionkitchen“ eingebt. Der Code funktioniert aber nur am PC/Laptop und momentan leider nicht auf dem Smartphone oder Tablet.

Zutaten für zwei Personen:

  •  400 g Kartoffeln
  • 1 Kohlrabi
  • 2 Putensteaks (je 120 g)
  • 2 TL Öl
  • Salz, Pfeffer, Zucker
  • 150 ml Gemüsebrühe
  • 150 ml Rama Cremefine
  • Petersilie
  • Schnittlauch
  • 150 g Magermilchjoghurt
Zubereitung:
Kartoffeln und Kohlrabi waschen, schälen und in ca. 1 cm kleine Würfel schneiden. Putensteaks abspülen, abtupfen und in dünne Streifen schneiden. In einer Pfanne etwas Öl erhitzen und die Putenstreifen darin knusprig braun braten. Mit Salz und Pfeffer würzen und anschließend herausnehmen. Kartoffel- und Kohlrabiwürfel im Bratensatz für ein paar Minuten anbraten und mit Brühe und Rama Cremfine ablöschen. Auf mittlerer Stufe mit Deckel für ca. 10 Minuten garen.
Kräuter waschen und trocken schütteln und fein hacken. Joghurt in einer Schüssel mit den Kräutern verrühren und mit Salz, Pfeffer und etwas Zucker abschmecken. 
Nun die Putenstreifen unter die Kohlrabi Pfanne heben und so erwärmen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und auf einem Teller anrichten. Kräuterdip darüber geben und mit Petersilie garnieren. Fertig! 
Guten Appetit!

PS: Wer die Weight Watchers Kochzauber Box auch einmal ausprobieren möchte, sollte sie sich auf jeden Fall mal zum testen bestellen. Ich kann Sie zu 100% weiter empfehlen! Die Zutaten sind frisch, die Gerichte sehr abwechslungsreich und man ist für eine Woche mit warmen Gerichten gut versorgt.
Es gibt die Boxen aber auch in anderen Varianten: Original, Veggie, kleine Helden und ganz die neue Grill Box.

    Eine Portion Puten-Kohlrabi-Pfanne mit Kräuterdip hat ca. 10 Smart Points. Es kommt natürlich immer darauf an, welche Zutaten und Mengen man verwendet. Bei Bedarf können die Punkte auch individuell ausgerechnet werden. Einfach bei Weight Watchers anmelden (35 Euro sparen!) und die überflüssigen Kilos verlieren! Abnehmen heißt nämlich nicht, dass man auf alles verzichten muss und nichts mehr essen darf! Ganz im Gegenteil! Man soll und darf alles essen, aber eben in Maßen. Denn so habe ich auch 15 Kilo abgenommen. Und ich fühle mich so gut wie nie! Mehr zum Thema Weight Watchers gibts HIER für Euch zu lesen.

    FOLLOW ME
    InstagrambloglovinYouTubeFacebookSnapchatPinterest

    Kommentare:

    Schreibe einen Kommentar