Top
{Werbung / Dieser Beitrag enthält Affiliate Links}

Heute gibt es mal etwas sehr gesundes mit ganz viel Gemüse! Natürlich könnte man daraus auch eine vegetarische oder sogar vegane Variante zaubern. Aber wir wollten es dann auch nicht übertreiben, hihi. Ich liebe ja Brokkoli mit einer Flocke Butter und etwas Salz, davon könnte ich Unmengen essen! Aber ich bin auch ein kleiner Reisfan. Deswegen habe ich letztens einfach alles was ich in der Küche so gefunden habe zusammen geworfen, unter anderem die selbstgemachte Tomatensoße und daraus ist dann dieses leckere Gericht entstanden. Bei den Mengenangaben könnt Ihr variieren und so viel nehmen, wie Ihr mögt. Das Gericht lässt sich auch sehr gut als „Meal Prepp“ verwenden.

Auberginen-Zucchini-Hähnchen Ratatouille mit Brokkoli und braunem Reis

Auberginen-Zucchini-Hähnchen Ratatouille mit Brokkoli und braunem Reis

Zutaten für Auberginen-Zucchini-Hähnchen Ratatouille mit Brokkoli und braunem Reis:

  • brauner Vollkornreis (Reishunger)
  • Zucchini
  • Auberginen
  • Zwiebeln
  • Hähnchenbrustfilet
  • Tomatensoße
  • Kräuter
  • Brokkoli
  • Butter
Zubereitung:
Als aller erstes setzt Ihr das Wasser für den Reis auf und kocht diesen nach Packungsanleitung. Zwiebeln Würfel und in etwas Öl glasig Dünsten. Währenddessen die Aubergine und den Zucchini waschen, klein schneiden und mit in der Pfanne anbraten. Wenn Ihr Hähnchenbrustfilet dazu mögt, gebt Ihr das in Stücke geschnittene Filet in eine extra Pfanne mit Öl und bratet es scharf an. Danach kommt es mit in die Gemüse Pfanne. Den geputzten Brokkoli im Salzwasser für ca 10 Minuten garen. Die Ratatouille Pfanne mit der Tomatensoße ablöschen und mit Salz und Pfeffer würzen. Ich mache auch immer noch alle möglichen Kräuter dran, ist eben Geschmacksache. Wenn der Reis fertig ist, sollte das Wasser komplett verdampft sein. Den Brokkoli abgießen und mit Salz und Butter vermischen. Alles auf einem Teller anrichten und nochmals mit Kräutern garnieren. Guten Appetit!
{Links in meinen Beiträgen können Affiliate-Links sein. Das bedeutet, wenn du auf diese Links klickst und Produkte, welche ich empfehle auch kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Hierbei fallen keinerlei zusätzliche Kosten für dich an.}
FOLLOW ME
InstagrambloglovinYouTubeFacebookSnapchatPinterest

Kommentare:

  • 1. Oktober 2014

    wow das sieht ja total lecker aus… ich mag gemüse in allen variationen und reis sowieso… ach ich ess eigentlich alles… das rezept hab ich mir notiert und werde es gleich heute abend kochen 🙂 vielen Dank dafür
    Alles Liebe
    Christina
    http://christysworld88.blogspot.de

    reply...
  • 1. Oktober 2014

    Hey 🙂 wow freue mich sehr, dass du mir folgst, Folge dir schon sehr lange und lese hier regelmäßig mit 🙂 ich finde ihn als Nachttischchen und ich habe ihn bei Xenos gefunden 🙂 in meinem Xenos habe ich ihn letztens sogar noch gesehen 🙂
    Liebe Grüße Carina:)

    reply...
  • 1. Oktober 2014

    Oh, so lecker! 🙂 Ich würde zwar das Hähnchen weglassen, weil ich kein Fleisch esse, aber sonst finde ich die Zusammenstellung toll! Ich liebe besondere Reisarten und Brokkoli ist ja wohl das allerbeste Gemüse!

    Liebe Grüße
    Lea

    http://www.greatdreamsinhereyes.blogspot.com

    reply...
  • 1. Oktober 2014

    Ich bekomme richtig Hunger wenn ich diesen Teller sehe!
    Auberginen hab ich zwar noch nie gegessen, aber dafür können die anderen Komponenten für mich einzeln schon eine ichtige Mahlzeit ergeben. Es gibt nichts besseres als Reis. 🙂 Demnächst werde ich dein Essen bestimmt einmal selbst zu bereiten.

    -XX, Carina
    http://www.redsunbluesky.blogspot.de

    reply...
  • Anonym

    2. Oktober 2014

    Mhhh lecker ???? Jetzt warte ich nur noch auf das Zwetschenknödel Rezept, dann bin ich rundum glücklich 😀

    reply...

Schreibe einen Kommentar