Top
Unser erstes Hello Fresh Menü: ein italienischer Klassiker neu Interpretiert! Fagiolini mit Bolognese und Tomaten Guacamole. Wirklich absolut lecker und eine sehr interessante Geschmackskomposition, vorallem wenn der ganze Beutel Chiliflocken in die Soße gekippt wird, obwohl nur ein paar Flocken rein sollten! Die Guacamole kühlt also das feurige Chili etwas ab und macht die Bolognese noch viel schmackhafter.

Du brauchst für 2 Personen:
  • 300g Fagiolini Nudeln
  • 200g Rinderhackfleisch
  • 2 Tomaten
  • 1 Glas passierte Tomaten
  • Chiliflocken
  • Kreuzkümmel
  • 1 Avocado
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • Öl, Salz und Pfeffer
Zubereitung:
Nudelwasser aufsetzen und zum kochen bringen. Währendessen Zwiebeln und Knoblauch fein würfeln und anbraten. Die Fagiolini ca. 8-10 Minuten al dente kochen.
Das Hackfleisch zu den angeschwitzten Zwiebeln/Knoblauch geben und knusprig anbraten. Passierte Tomate zugeben und mit Salz, Pfeffer, Zucker, Chiliflocken und Kreuzkümmel abschmecken und weiter köcheln lassen.
Tomaten klein schneiden, Avocado halbieren und den Stein herauslösen, das Fruchtfleisch in einer Schüssel zerdrücken und die Tomaten untermischen. Mit etwas Salz und pfeffer würzen und evtl mit Zitrone beträufeln, je nach Geschmack. Jetzt die Nudeln abgießen und in die Bolognesesoße geben, alles gut vermischen. Die Pasta auf einen tiefen Teller geben,darüber die Guacamole verteilen und genießen! Guten Appetit!

Kommentare:

Schreibe einen Kommentar