Social Media Links

Hackfleisch-Käse-Lauch-Suppe mit Kartoffeln

Mittwoch, 24. Januar 2018

Was gibt es besseres im Winter bzw. der kalten Jahreszeit, als eine warme Suppe oder einen deftigen Eintopf? Absolut nichts. Ich bin wirklich ein kleiner Suppenkasper, koche sie aber einfach viel zu selten. Meine Suppenliebe lebe ich dafür bei meiner Oma aus, denn bei Ihr gibt es vor dem eigentlichen Essen immer eine Suppe. Zucchini-, Gemüse-, oder Kürbissuppe. Ganz egal ob es Schweinebraten oder Pfannkuchen gibt, zu 90% gibt es eine Suppe vor der eigentlichen Hauptspeise. Und ganz ehrlich, ich liebe es!





Heute geht es aber nicht um eine klassische Suppe, sondern eher einer Mischung aus Suppe und Eintopf. Nämlich der Hackfleisch-Käse-Lauch-Suppe mit Kartoffeln. Lecker! Die Kombination aus Hackfleisch und Käse ist ja schon perfekt, gibt man aber noch Lauch und Kartoffeln dazu, dann ist es kaum zu übertreffen und eine Geschmacksexplosion im Mund. Vor allem, bei den kalten Temperaturen und dem ungemütlichen Wetter draußen. Da wärmt so eine Suppe oder Eintopf einfach schön von innen.
Außerdem lässt sich die Hackfleisch-Käse-Lauch-Suppe mit Kartoffeln sehr gut vorbereiten und falls etwas übrig bleibt, dann auch Portionsweise einfrieren. Ich bin ja so jemand, der immer etwas mehr kocht und dann noch etwas für später hat. Wenn man also mal keine Zeit zum Kochen hat, taut man einfach eine Portion Suppe auf, fertig! Und meistens schmeckt ein Eintopf oder Suppe einmal aufgewärmt noch viel besser.
Aber jetzt genug erzählt, mein Teller Hackfleisch-Käse-Lauch-Suppe mit Kartoffeln wartet auf mich!







Auf Just Spices bekommt Ihr zu jeder Bestellung ab 20 Euro, mit dem Rabattcode "JUSTFASHIONKITCHEN" das Rührei Gewürz gratis dazu. Und wenn Ihr über 30 Euro Einkaufswert kommt, ist der Versand sogar kostenlos! PS: Der Code funktioniert jetzt auch endlich auf dem Smartphone oder Tablet.

Zutaten:
  • 500 g Hackfleisch
  • 1 große Stange Lauch
  • 2 Zwiebel
  • 4 - 5 Kartoffeln
  • 1 L Gemüsebrühe
  • 300 g Schmelzkäse
  • etwas Öl zum Braten
  • Salz
  • Pfeffer
  • Knoblauch
  • Petersilie

Zubereitung:
In einem Topf etwas Öl geben und erhitzen. Hackfleisch hineingeben und scharf anbraten, bis das ganze Wasser verdampft und das Fleisch knusprig braun ist. In der Zwischenzeit Zwiebeln schälen, in Würfel schneiden und zum Hackfleisch geben bzw. mitdünsten. Lauch putzen, der Länge nach halbieren und in feine Ringe schneiden. Mit in den Topf geben und anbraten. Anschließend mit Salz, Pfeffer und Knoblauch würzen und einem Liter Gemüsebrühe aufgießen. Kartoffeln schälen, in mundgerechte Würfel schneiden und zur Suppe geben. Nun alles für 10 Minuten aufkochen, danach den Schmelzkäse einrühren und nochmals 10 Minuten weiterköcheln lassen. Zum Schluss abschmecken und gegebenen Falls noch etwas feingehackte Petersilie unterrühren.
Zum Servieren einfach ein paar Suppenkellen in einen Teller geben mit Petersilie garnieren. Guten Appetit!

TIPP: Wer die Suppe eher flüssiger mag, lässt einfach die Kartoffeln weg. Dann hat man nur eine Hackfleisch-Käse-Lauch-Suppe. Dazu kann man dann Brot oder Baguette essen.






FOLLOW ME
Instagram bloglovin YouTube Facebook Snapchat Pinterest

Kommentare :

  1. Ich liebe Käse-Lauch-Suppe, bin aber noch nie auf die Idee gekommen, dort Kartoffeln reinzumachen...vielen Dank für den Tipp!
    Viele Grüße Bianca
    http://ladyandmum.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, durch die Kartoffeln bekommt es halt noch mehr diesen Eintopf-Charakter!

      Löschen
  2. Huhu :) Super Idee, wir amchen die Suppe immer ohen Kartoffeln aber die Variante finde ich auch super. Welchen Schmelzkäse verwendest du? Sahne oder Kräuter?

    LG Nadine
    nadine.wennigsen@yahoo.de
    Instagram: nadine_wenn

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich nehmen den, der gerade da ist. Man kann sowohl normalen oder auch den mit Kräutern nehmen. :)

      Löschen
  3. Das sieht unglaublich lecker aus, danke fürs Teilen! Werde ich nachmachen! ;)
    Liebe Grüße
    Franzi
    deinewebheldin.de

    AntwortenLöschen
  4. Das sieht sehr lecker aus... wie würdest du es denn WWmässig abwandeln... es ist ja so schon sehr kalorienreich oder?
    Lieben Gruß

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du kannst das Rezept ja auch abwandeln und Putenhackfleisch oder Frischkäse verwenden. :)

      Löschen
  5. Alle Zutaten sind eingekauft. Morgen wird nachgekocht. Ich bin gespannt. Deine Bilder sind auf jeden Fall Schuld - das sieht SO lecker aus. :)

    AntwortenLöschen
  6. Für wie viele Personen ist das Rezept ca. ? Danke :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe das Rezept gestern Abend ausprobiert - Mein Schmelzkäse war die Sorte "Gouda", das hat die Suppe noch "käsiger" und etwas gelber gemacht. Es war meeeega lecker :) Sogar mein Freund, der Lauch eigentlich nicht so gerne mag, war begeistert ;)

      Löschen

Ich freu mich über jeden Kommentar von Euch!
Bei Fragen, Lob, Kritik und Anregungen schreibt mir gerne
eine Nachricht oder kontaktiert mich per Email unter
fashionkitchen@gmx.de.

Beleidigende Kommentare oder Anfeindungen werden umgehend gelöscht!

CURRENT FAVORITES