Social Media Links

Zucchini Tzatziki

Mittwoch, 12. Juli 2017

Wir haben im Garten zwei Zucchini Pflanzen, die momentan wie am Fließband Zucchini produzieren. Langsam weiß ich schon gar nicht mehr, was ich alles damit machen soll. Aber ich versuche einfach immer etwas Neues auszuprobieren und experimentiere etwas herum. Da wir im Sommer mindestens, ein bis zweimal in der Woche grillen, bietet es sich an, den Zucchini irgendwo hier einzubauen. Also gab es letztens einfach Zucchini Tzatziki! Ich liebe Tzatziki ja total und könnte mich da einfach reinlegen. Da brauche ich absolut keine anderen Grillsoßen oder Dips mehr, wenn es Tzatziki gibt! Ein kleines Problem gibt es aber, denn normalerweise macht man Tzatziki ja mit Gurke, aber Matze hasst Gurken, deswegen habe ich vor einiger Zeit einfach mal eine Zucchini her genommen und zu Tzatziki verarbeitet! Und siehe da, man schmeckt wirklich kaum einen Unterschied! Als ich Matze probieren lies, fragte er mich, ob das auch wirklich keine Gurke ist, weil es genauso aussieht und auch die Konsistenz hat. Aber es war Zucchini! Wer also auch keine Gurken mag, hat hier eine perfekte Alternative mit dem Zucchini Tzatziki! 



Zucchini ist einfach so vielfältig einsetzbar und das liebe ich so an dem Gemüse. Egal ob gebraten, gekocht, gegrillt oder gebacken. Zucchini schmeckt einfach immer. Und da es ihn auch noch in verschiedenen Farben gibt, kann man hier auch nochmal ein bisschen spielen und einen Zucchini Salat noch ein bisschen bunter machen. Noch mehr Rezepte gibts in der Rezept-Bibliothek!


PS: Auf Just Spices bekommt Ihr zu jeder Bestellung ab 20 Euro, mit dem Rabattcode "JUSTFASHIONKITCHEN" das Rührei Gewürz gratis dazu. Der Code funktioniert bisher leider nur am PC/Laptop und nicht auf dem Smartphone oder Tablet. 

Zutaten:
  • mittelgroße Zucchini
  • 1 Becher Schmand
  • 1 Becher Frischkäse
  • 2 Knoblauchzehen
  • Salz
  • Pfeffer
  • Schnittlauch

Zubereitung:
Zucchini waschen und mit einer Raspel oder Reibe in der kleinstmöglichen Stufe raspeln. Zwei Knoblauchzehen schälen, entweder ganz fein hacken oder durch eine Knoblauchpresse drücken und zu den Zucchini-Raspeln geben. Danach den Schmand und Frischkäse unterrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Damit es ziehen kann, am besten in den Kühlschrank stellen. Vor dem Servieren aus der Kühlung nehmen und mit etwas Schnittlauch verzieren. Die Portion reicht locker für 8-10 Personen. Wenn man nicht so viel machen möchte, einfach das Rezept halbieren. Wenn man keinen Schmand oder Frischkäse zu Hause hat, kann man auch Saure Sahne, Hüttenkäse oder Crème fraîche nehmen. Einfach ein bisschen rumprobieren, was einem am besten schmeckt.



FOLLOW ME
Instagram bloglovin YouTube Facebook Snapchat Pinterest

Kommentare :

  1. Okay, jetzt noch mal mit richtigem Namen, ich hab mich voll vertippt :-D. Also, die Gurke mit einer Zucchini auszutauschen ist eine geniale Idee und das muss ich unbedingt demnächst mal ausprobieren. Danke dafür ;-).

    Liebste Grüße, Sabrina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das schmeckt echt so gut! Probier es unbedingt mal aus Sabrina!

      Löschen
  2. Hallo Anni,
    eine tolle Idee!
    Meine Kollegin bringt mir immer Zucchini mit, da muss ich auch kreativ werden.
    Folgendes ist auch lecker:

    Zucchinipuffer oder gefüllte Zucchini mit Ziegenfrischkäse vom Blog Maltes Kitchen
    warmer Zucchinisalat von luziehtan oder Google

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Nadine!
      Die Puffer hören sich gut an.
      Einen warmen Zucchinisalat mache ich auch öfter. Da könnte ich mich rein legen!

      Löschen
  3. Zucchini Oats sind vielleicht auch was für dich und Kuchen backen kann man mit denen Auch
    Liebe Grüße,
    Melli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zucchini Oats hört sich interessant an!
      Zucchini Kuchen backe ich auch öfter! Der ist super lecker!

      Löschen

Ich freu mich über jeden Kommentar von Euch!
Bei Fragen, Lob, Kritik und Anregungen schreibt mir gerne
eine Nachricht oder kontaktiert mich per Email unter
fashionkitchen@gmx.de.

Beleidigende Kommentare oder Anfeindungen werden umgehend gelöscht!

CURRENT FAVORITES