Social Media Links

Provenzalischer Couscous mit Hähnchen

Donnerstag, 15. September 2016

In letzter Zeit koche ich total gerne mit Couscous bzw. Bulgur. Denn das Getreide ist so leicht zu verarbeiten und macht richtig satt. Eigentlich muss man die kleinen Körnchen nur mit etwas heißer Brühe aufkochen oder übergießen und dann ziehen lassen. Und nach ein paar Minuten ist der Couscous auch schon fertig. Egal ob als Beilage oder als Salat, ich bin ein absoluter Fan des krümeligen Weizens geworden. Wer also Couscous bzw. Bulgur auch mal ausprobieren möchte, sollte mal mein Rezept für provenzalischen Couscous mit Hähnchen ausprobieren. Alternativ kann man das Hähnchen auch durch Tofu, Fisch oder ein zusätzliches anderes Gemüse ersetzen. Jedenfalls ist das Gericht im Handumdrehen zubereitet und auch wieder etwas für die schlanke Linie. Denn momentan achte ich bzw. wir wieder mehr auf unsere Ernährung und versuchen mit vielen frischen Zutaten zu kochen. Es macht einfach unheimlich Spaß neue Rezepte und Lebensmittel auszuprobieren. Ich habe mir für die Zukunft vorgenommen das so beizubehalten. Denn es tut einem einfach gut und zwar in zweierlei Hinsicht. Futter für die Seele und für den Magen sozusagen. Ich kann beim Kochen immer etwas abschalten und Zeit mit meinem Freund verbringen. Denn wir kochen so gut wie immer zusammen. Der eine schnippelt, der andere setzt Wasser für die Nudeln auf usw. Danach noch das gemeinsame Mahl zusammen essen und die Küche wieder sauber machen. Auch das kann Spaß machen!


Wie kombiniert ihr den Couscous immer? Ich könnte mir eine süße Variante als Dessert oder Frühstück auch sehr gut vorstellen. So ähnlich wie Grießbrei oder Milchreis, ein paar Früchte und Nüsse mit rein und fertig. Ich glaube, das werde ich demnächst einmal ausprobieren. Jetzt lasst es Euch aber schmecken.


PS: Auf Just Spices bekommt Ihr zu jeder Bestellung ab 20 Euro das Bolognese Gewürz dazu, wenn Ihr den Rabattcode "justfashionkitchen" eingebt. Der Code funktioniert aber nur am PC/Laptop und momentan leider nicht auf dem Smartphone oder Tablet.

Zutaten für 2 Portionen:
  • 2 Tomaten
  • 1 Zucchini
  • 1 Aubergine
  • 1 rote Paprika
  • 1 kleine Zwiebel oder Schalotte
  • 200 Hähnchenbrust
  • 250 ml Gemüsebrühe
  • 2 TL Olivenöl
  • Salz und Pfeffer
  • 120 g Couscous
  • Kräuter der Provence

Zubereitung: 
Tomaten, Zucchini, Paprika und Aubergine waschen und in kleine Würfel schneiden. Zwiebel fein hacken und Hähnchenbrust abbrausen, trocken tupfen und in Stücke schneiden.
Brühe in einem Topf erhitzen, vom Herd nehmen, den Couscous einrühren und für 10 Minuten zugedeckt quellen lassen. In einer Pfanne mit Öl die Zwiebeln und Hähnchenbrust anbraten, danach Paprika, Auberginen, Zucchini dazugeben und für 6-8 Minuten mitbraten. Mit Salz, Pfeffer und Kräuter der Provence abschmecken. Den Couscous in die Pfenne geben und alles gut vermischen. Auf einem Teller anrichten und genießen! 

Guten Appetit!

PS: Wer die Weight Watchers Kochzauber Box auch einmal ausprobieren möchte, sollte sie sich auf jeden Fall mal zum testen bestellen. Ich kann Sie zu 100% weiter empfehlen! Die Zutaten sind frisch, die Gerichte sehr abwechslungsreich und man ist für eine Woche mit warmen Gerichten gut versorgt.
Es gibt die Boxen aber auch in anderen Varianten: Original, Veggie, kleine Helden und ganz die neue Grill Box.





Eine Portion Provenzalischer Couscous mit Hähnchen hat ca. 11 Smart Points. Es kommt natürlich immer darauf an, welche Zutaten und Mengen man verwendet. Bei Bedarf können die Punkte auch individuell ausgerechnet werden. Einfach bei Weight Watchers anmelden, 35 Euro sparen und die überflüssigen Kilos verlieren! Abnehmen heißt nämlich nicht, dass man auf alles verzichten muss und nichts mehr essen darf! Ganz im Gegenteil! Man soll und darf alles essen, aber eben in Maßen. Denn so habe ich auch 15 Kilo abgenommen. Und ich fühle mich so gut wie nie! Mehr zum Thema Weight Watchers gibts HIER für Euch zu lesen.

FOLLOW ME
Instagram bloglovin YouTube Facebook Snapchat Pinterest

Kommentare :

  1. Hmmm das sieht so unheimlich lecker aus! Wird direkt gespeichert und probiert.

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht super lecker aus! Ich mache Couscous gerne auch mal etwas schärfer mit Chiliflocken, dazu gibts dann Granatapfelsirup um Süße reinzubringen und was so an Gemüse da ist. Schmeckt auch total gut!
    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das hört sich auch sehr gut an. Muss ich auch mal ausprobieren!

      Löschen
  3. Sieht super lecker aus und ist auch noch gesund!

    Liebe Grüße
    July

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über jeden Kommentar von Euch!
Bei Fragen, Lob, Kritik und Anregungen schreibt mir gerne
eine Nachricht oder kontaktiert mich per Email unter
fashionkitchen@gmx.de.

Beleidigende Kommentare oder Anfeindungen werden umgehend gelöscht!