Social Media Links

Joana und Niklas machen Urlaub in Bayern

Sonntag, 26. Oktober 2014

Schon eine Woche ist es her, dass Joana und Nikals bei uns waren. Jetzt ist es irgendwie total ruhig und garnichts wuselt umher. :( Klar, wir sind immer noch jeden Tag fleißig und werkeln am Haus herum, aber das gemeinsame Frühstück oder zusammensitzen und quatschen fehlt uns schon sehr. Aber vielleicht sehen wir uns nächsten Monat schon wieder, denn Ende November ist mein Gerichtstermin zum Patent und Markenrechtsstreit in Düsseldorf und da ist Münster ja nicht so weit entfernt von.
Auf jeden Fall möchte ich Euch einen kleinen Einblick über die Tage mit Joana und Niklas geben. :)


Natürlich haben wir im Hochdruck daran gearbeitet viele Kleinigkeiten im Haus noch fertig zu bekommen, so auch das Gästezimmer. Ich finde aber, es ist wirklich schön geworden. Auch wenn die beiden Süßen in getrennten Betten schlafen mussten, weil wir nur zwei Kleine und kein Großes hatten. Aber die zwei haben sich schon geholfen. ;)


Am ersten Abend gab es eine leckere und deftige Brotzeit. Brezn, Baguette, Wurst, Leberkäse, Käse, Eier, Tomaten, eingelegte Paprika, Gürkchen, verschiedene Aufstriche, und und und. Dazu gabs dann Bier und Radler. Max hat auch ein Würstchen abgestaubt, hihi!


So sieht Glückseligkeit aus. Es scheint den beiden im Gästezimmer gut gefallen zu haben. :)


Lotte hat eine Freundin bekommen! Euli ist eingezogen! Die kleine Stoffeule hat Joana ganz alleine, nur für mich genäht! Ich hab mich sooooo gefreut, die kleine Euli ist sooooo schöööööön! Und Lotte ist auch nicht mehr so alleine!


Am nächsten Tag gab es ein wunderbares (Spätaufsteher) Frühstück! Ja, die beiden mussten sich mal richtig ausschlafen! Ich und Matze haben gezaubert, Rührei und Speck gebraten, Orangensaft, Kaffee, Milch, Semmeln, Corissants, Kuchen und einfach alles aufgefahren, was der Kühlschrank und die Speißekammer so hergegeben haben.


Den Tag über haben wir einfach relaxed, waren spazieren, haben versucht einige Outfits zusammen zu stellen, die wir shooten wollten und Abends gab es dann eine Grillparty bei meinen Eltern. Hach, das war so lecker und mal wieder echt lustig!


Ja, wir haben sehr viel gefuttert! Am nächsten Tag gab es also ein "Original Bayerisches Weißwurstfrühstück!" Brezn, Weißwurst, Süßer Senf und natürlich ein Weißbier! Herrlich und den beiden hats auch sehr gut geschmeckt!


Um das ganze Essen etwas zu verdauen, sind wir nach Weißenburg gefahren und sind etwas durch die Stadt gebummelt und haben das schöne Wetter genossen!


Wieder Daheim angekommen, haben wir uns erst mal in gemütliche Sachen geworfen und es uns auf dem Sofa gemütlich gemacht. Ja, Leoprint ist voll im Trend! :D Und wer hat sich denn da mit aufs Selfie geschlichen? :)


Niklas war der Mann fürs Feuer machen! Er war jeden Tag vorm Kamin in seinem Sessel gehockt und hat den Flammen zugeschaut. Joana und ich haben uns im Stricken versucht und kläglich versagt. Matze hat fürs leibliche Wohl gesorgt und uns super leckere Cocktails gemixt.


Max war natürlich auch immer und überall dabei und fand es super, dass wir auch viel spazieren gegangen sind. Aber vom Gassi gehen bekommt unser Wuschelhund sowieso nie genug!


Die Aussicht von der Wülzburg in Weißenburg ist wirklich unglaublich schön! Und bei dem Wetter sowieso! Wir konnten von da sogar unseren Wohnort und das Schloß sehen.


Die Wülzburg an sich ist auch einfach gigantisch. Normalerweiße lebt im Burggraben Dammwild, aber anscheinend hatten die schon ihr Winterquartier bezogen. Wir sind einmal um die Festung herum gelaufen und dann ging es weiter. Wusstet Ihr, dass 1918 Charles de Gaulle in Kriegsgefangenschaft auf der Wülzburg war?


Der nächste Stop war am Brombachsee. Wir sind etwas am Ufer entlang gelaufen und haben ein paar Wildgänse umher gescheucht, hihihi.


Matze war sogar mit den Füßen im Wasser, aber es war schon ziemlich frisch. Aber so eine erfrischende Kneippanwendung tut auch mal gut.


Den Spielplatz haben wir auch unsicher gemacht und alles ausprobiert, was es da so gab. Joana hat die Schaukel wohl am besten gefallen. Ihrem Gesichtsausdruck zu Urteilen, hat sie es sehr genossen. :)


Am letzten Abend hat Niklas für uns gezaubert und ein absolut leckeres Dessert gezaubert. Sowas ähnliches wie Tiramisu. Löffelbiskuit getränkt mit pürrierten Himbeeren und Wodka. Darüber eine Mascarpone-Joghurt-Masse, garniert mit frischen Himberen. Auf dem Teller wurde es dann mit einer Kugel Eis und Oreo Keksen serviert. Ein Träumchen!

Am Sonntag hieß es dann nach dem Frühstück auch schon wieder "Good Bye" :( Die beiden müssten wieder die Heimreiße antreten, bzw. es ging zu davor noch nach Gummersbach zu Joanas Eltern. 
Wir hoffen, dass wir uns alle ganz bald wieder sehen und vermissen Euch jetzt schon total! :*

Bloglovin  ||  Instagram  ||  Facebook  ||  YouTube  ||  Shop my Closet
 

Kommentare :

  1. Ach wie schön :). Irgendwie begegnen mir im Internet solche echten Freundschaften viel zu selten. Aber schön zu sehen, dass es sie gibt :)

    Weißenburg und Brombachsee sind ja gar nicht so weit weg von mir (musste mal fix den Atlas - äh, googlemaps - befragen)! Sieht aber so aus, als ob sich ein Tagesausflug dorthin sehr lohnen wird :)

    Danke für die Eindrücke!

    AntwortenLöschen
  2. Freut mich, dass ihr eine so wunderschöne Zeit hattet!

    AntwortenLöschen
  3. Wie schön, da möchte wohl jeder gerne Gast bei euch sein :-)
    Ihr wohnt total schön :-)
    Alles Liebe
    Christina
    http://christysworld88.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  4. Oh wie schön! Das sieht nach einer tollen Zeit und einer tollen Freundschaft aus!

    Der Brombachsee ist einfach wunderschön, da sollte ich vielleicht auch mal wieder hinfahren...

    Viele Grüße,
    Fiona

    AntwortenLöschen
  5. Ein toller Post.. Ihr scheint eine schöne Zeit gehabt zu haben - freut mich! :) Die Bilder gefallen mir auch so gut, da bekommt man ja echt Hunger, obwohl mir Weißwürste nicht schmecken.. :/ :D

    AntwortenLöschen
  6. Finde es so toll was bei euch Beiden da für eine tolle Freundschaft entstanden ist, jetzt sind sogar die Jungs schon dabei, toll!
    Sieht nach einem schönen Wochenende aus, ihr wohnt da aber scheinbar auch echt toll.

    www.kamerakind.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  7. Dein Freund "o__O" :'D :'D :'D

    AntwortenLöschen
  8. Uhhhhhh .... euer Gästezimmer gleicht ja einem Designhotel. Bin echt begeistert von euerer bisherigen Einrichtung und eurem Elan. Vielleicht gibt es ja schon bald ein Wiedersehen mit dem Lichtpoesie-Team. :-)

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über jeden Kommentar von Euch!
Bei Fragen, Lob, Kritik und Anregungen schreibt mir gerne
eine Nachricht oder kontaktiert mich per Email unter
fashionkitchen@gmx.de.

Beleidigende Kommentare oder Anfeindungen werden umgehend gelöscht!