Social Media Links

Süße Spiegeleier

Montag, 9. April 2012

Heute gab es zum Frühstück süße Spiegeleier und ich sage euch, sie waren einfach wunderbar fluffig und unglaublich lecker! Gefunden habe ich das Rezept bei der lieben Stef von Magnoliaelectric. Ja Sie ist einfach eine super Bäckerin und ich werde demnächst noch eine Vielzahl von Ihren Rezepten ausprobieren. Meine Oma war total begeistert und hat die süßen Spiegeleier gleich als solche identifiziert! Die Schnittchen sind super schnell gemacht und absoluter Eye-Candy, aber auch für den Magen ein Hochgenuss.


Zutaten:
  • 450g weiche Butter oder Margerine
  • 160g Zucker
  • 220g heller Rohrzucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • Abrieb von 3 Bio-Zitronen
  • 6 Eier
  • 450g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 100-150ml Milch
 Butter, Zucker, Zitronenabrieb und Eier schaumig schlagen. Mehl mit dem Backpulver einsieben und vermengen, jetzt eine Prise Salz zugeben und bei Bedarf Milch hinzugeben, damit der Teig nicht zu zäh wird.
Ein Backblech einfetten und ausmehlen und die Teigmasse glatt hinein streichen. Bei 175°C ca. 30 Minuten backen, auskühlen lassen und danach in Stücke schneiden.

Frosting:
  • 100g Mascarpone
  • 200g Frischkäse, Quark oder Schlagsahne
  • 5 EL Puderzucker
  • etwas Zitronensaft
  • Aprikosenhälften (Pfirsichhälften gehen zur Not auch, sind dann eben XXL Spiegeleier)
Ich habe das Frosting mit aufgeschlagener Schlagsahne gemacht, es geht aber auch mit Frischkäse oder Quark.
Alle Zutaten zu einer Homogenenmasse verrühren und mit Puderzucker und Zitronensaft ab schmecken, dann bis zum servieren kühl stellen. Einen Löffel Mascarponecreme auf die Schnitte geben und mit einer gut abgetropften Aprikosenhälfte garnieren. Fertig sind die süßen Spiegeleier!
Guten Appetit!






Kommentare :

  1. ach wie süß ♥ Ich hab es aber erstmal für ein echtes Spiegelei gehalten o.O

    Frohe Ostern!

    AntwortenLöschen
  2. Oh Gott!
    Bei dir gibt es in letzter Zeit so viele gute Sachen zu sehen!
    Bekomme immer Hunger wenn ich deine Posts lese :)

    AntwortenLöschen
  3. Sieht echt sehr lecker aus. Die hätte ich jetzt auch gerne. Bei uns gab es gerade "nur" frische Brötchen aus dem Ofen :)

    AntwortenLöschen
  4. Ja die Stef ist echt eine fabelhafte Bäckerein und Köchin, das stimmt wohl.

    Du hast es aber auch wunderbar nach gebacken, bin gespannt ob das bei mir dann auch so hübsch aussehend wird :D

    AntwortenLöschen
  5. Au lecker! Werd ich nächstes Jahr machen, habs mir schon abgespeichert ;) Da werden aber alle gucken, hihi

    AntwortenLöschen
  6. Coole Idee :) Ich dachte auch zuerst, dass es ein echtes Ei ist :D

    AntwortenLöschen
  7. sieht mal wieder super lecker aus!!
    :)

    http://prinzessinbouvet.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  8. haha ja, ich dachte zuerst auch, dass wären echte Spiegeleier und dachte mir nur "hmm, wie hat die die Form des Eis nur so hinbekommen?" :D :D

    AntwortenLöschen
  9. Das sieht cool aus :D
    Bevor ich den Titel gelesen habe, dachte ich, "Bah ein Ei auf einem Stück Kuchen?" :DDD
    Danke für das Rezept ♥

    AntwortenLöschen
  10. Ui, du bist aber fleißig am Backen.
    Erst die Cup-Cakes und jetzt die süßen Spiegeleier.
    Das sieht alles sehr hübsch und lecker aus!
    Ich denke das muss ich mal ausprobieren!
    Einen schönen Ostermontag noch!
    Liebe Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen
  11. nein wie cool, erst als ich das Rezept gelesen habe, habe ich gesehen das das gar kein Ei ist ;)))). Sondern eine Aprikose und Schlagsahne.

    Das ist ja der hammer, tolle Idee. Wird defenitiv nachgeahmt.

    Mein zwiebelbrotrezept bekommst Du demnächst. Muss es heute mal raussuchen.

    Lg

    Liz

    AntwortenLöschen
  12. Das sieht echt süß aus :)
    Und so echt ;)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  13. AHHH! Ich hab das Rezept schon im Internet gesehen ;) sieht echt lecker aus!

    xo Anni

    AntwortenLöschen
  14. Ist echt ne tolle Idee, geht schnell und sieht süß aus ;)

    AntwortenLöschen
  15. Oh Gott, ich bin so verliebt in deinen Blog. Stöbere schon den ganzen Tag in deinem Archiv und gucke deine Videos. Du bist echt klasse und momentan mein absoluter Blogfavorit ♥
    Die Spiegeleier sind nicht nur super süß, sondern auch total lecker aus!!!

    LG
    Helen

    AntwortenLöschen
  16. Das Rezept hab ich auch schon gesehen, klingt total lecker und ists auf jeden Fall Wert nachemacht zu werden.

    LG

    AntwortenLöschen
  17. Das sieht ja echt genial aus, wie ein echtes Spiegelei, bei Stef war ich ich schon völlig begeistert :) Lg Ronja

    AntwortenLöschen
  18. So ein tolles Rezept! Habe es dieses Jahr zu Ostern ausprobiert und es als überaus köstlich befunden :)
    Habe dein Rezept auch auf meinem Blog verlinkt. Wenn du magst kannst du ja malv vorbei schauen:

    http://schokokussundzuckerperle.blogspot.com.es/2013/03/sweet-tuesday-spiegelei-kuchen.html

    Lieben Gruß und frohe Ostern dir,
    ♥ Dami

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über jeden Kommentar von Euch!
Bei Fragen, Lob, Kritik und Anregungen schreibt mir gerne
eine Nachricht oder kontaktiert mich per Email unter
fashionkitchen@gmx.de.

Beleidigende Kommentare oder Anfeindungen werden umgehend gelöscht!