Beiträge können Werbung enthalten

One-Pot-Pasta - Mac and Cheese mit toskanischem Hähnchen

Donnerstag, 4. Oktober 2018

{Werbung / Dieser Beitrag enthält Affiliate Links}
Oh mein Gott! Wenn man das schon liest "One-Pot-Pasta - Mac and Cheese mit toskanischem Hähnchen", dann läuft einem doch schon das Wasser im Mund zusammen oder? Das sind so Gerichte, da könnte ich mich reinlegen und drin baden. Und ja, das meine ich absolut Ernst! Wenn das jemand in eine Badewanne schütten würde, würde ich hinterher hüpfen und mir diese Leckerei mit den bloßen Händen in den Mund stopfen. Und was das Beste ist? Dieses Rezept braucht nur einen Topf bzw. Pfanne, denn wie der Name schon sagt "One-Pot-Pasta", wird alles einem Topf gekocht. Man geht quasi Schritt für Schritt vor und fügt immer mehr Zutaten hinzu und lässt alles zusammen köcheln. Wie das genau funktioniert habe ich Euch in der Zubereitungsanleitung aufgeschrieben. Es ist aber wirklich easy und zudem auch schnell gemacht. Ich habe so One-Pot Gerichte schon des Öfteren gekocht, aber nie wirklich daran gedacht, diese auch auf dem Blog zu bringen. Da ich auf Instagram aber so unglaublich viele Fragen zu dem Rezept "One-Pot-Pasta - Mac and Cheese mit toskanischem Hähnchen" bekommen habe, zeige ich es Euch eben heute.



Ich habe für die Mac and Cheese alleine drei verschiedene Käsesorten verwendet! Cheese Overload sozusagen! Aber hey, zu viel Käse gibts nicht! Je käsiger, desto besser! Zumindest sehe ich das so! Durch den Käse wird die Soße so richtig cremig, wie es sich für ein anständiges Mac and Cheese gehört! Aber jetzt reden wir nicht länger um den Brei oder besser gesagt die heiße Pfanne herum. Ihr solltet jetzt sofort in die Küche gehen oder zumindest Einkaufen und dieses Rezept nachkochen! Ich glaube, ich verspreche Euch nicht zu viel, wenn ich sage, dass es einfach nur der absolute Wahnsinn ist!



Auf Just Spices bekommt Ihr zu jeder Bestellung ab 20 Euro, mit dem Rabattcode "JUSTFASHIONKITCHEN" den Gemüse Allrounder gratis dazu. Und wenn Ihr über 30 Euro Einkaufswert kommt, ist der Versand sogar kostenlos! PS: Der Code funktioniert jetzt auch auf dem Smartphone oder Tablet.

Zutaten für 4 Portionen:
  • 4 Hähnchenbrust Filets
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 200 g Nudeln (trocken)
  • 200 g getrocknete, eingelegte Tomaten
  • 300 ml Milch
  • 300 ml Hühner- oder Gemüsebrühe
  • 125 g Mozzarella
  • 70 g Parmesan
  • 70 g Emmentaler
  • 1 EL Mehl
  • Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprika edelsüß
  • 2 TL Italian Allrounder
  • frische Petersilie

Zubereitung:
Die Hähnchenbrust Filets mit einem Küchentuch abtupfen und zwei TL Italian Allrounder würzen. In einer Pfanne mit hohem Rand (Durchmesser: 26 cm, Randhöhe: 5 cm) etwas Olivenöl erhitzen und darin die marinierten Hähnchenbrust Filets scharf anbraten. In der Zwischenzeit die Zwiebeln und den Knoblauch fein würfeln und die getrockneten und eingelegten Tomaten in Stücke hacken. Wenn die Hähnchenbrüste von beiden Seiten angebraten bzw. fertig gegart sind, kommen sie auf ein Teller, werden in Alufolie gewickelt und ruhen gelassen. Jetzt kommen die Zwiebeln und der Knoblauch in die Pfanne und werden glasig gedünstet. Dann die Tomaten dazu und mitbraten. Anschließend wird das Mehl darüber gegeben und alles durchgemischt. Nun mit Brühe angießen und den Bratensatz vom Pfannenboden lösen. Milch dazu und mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen. Wer mag kann auch nochmal etwas Italian Allrounder dazugeben. Es sieht jetzt nach sehr viel Flüssigkeit aus, das muss aber so sein, denn die Nudeln kommen roh dazu und saugen durch den Kochprozess sehr viel der Brühe-Milch-Mischung auf. Bis die Nudeln gar sind, dauert es ungefähr 10 Minuten. Probiert einfach mal eine zwischendurch und rührt immer wieder um. So lange die Nudeln kochen macht Ihr Euch daran den Käse zu reiben bzw. in kleine Stücke zu schneiden. Wenn die Nudeln kurz vorm Fertig werden sind, rührt Ihr den Käse unter und lasst ihn schmelzen. Jetzt den Herd ausmachen und die Hähnchenbrust Filets in Streifen schneiden und auf die Nudeln legen. Wer mag kann natürlich auch erst die Mac and Cheese auf einen Teller geben und dann die Hähnchenbrüste darauf setzen. Zum Schluss wird alles mit frischer, gehackter Petersilie garniert und heiß serviert!






{Links in meinen Beiträgen können Affiliate-Links sein. Das bedeutet, wenn du auf diese Links klickst und Produkte, welche ich empfehle auch kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Hierbei fallen keinerlei zusätzliche Kosten für dich an.}

FOLLOW ME
Instagram bloglovin YouTube Facebook Snapchat Pinterest

Kommentare :

  1. Das sieht so mega lecker aus! :-D
    Liebe Grüsse,
    Sarah Marie von www.xoxsarahmariex.com

    AntwortenLöschen
  2. Hab das Gericht heute nachgekocht....megaaaaa lecker! Danke dafür :-*

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Anni,

    das klingt wirklich sehr lecker! Lässt sich das Gericht auch gut aufwärmen? Bleibt die Soße schön cremig oder wird der Käse dann eher wieder fest? Hast du da Erfahrung?
    Liebe Grüße
    Michaela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja auf jeden Fall Michaela. Ich gebe zum Aufwärmen nochmal einen Schluck Milch oder Wasser in die Pfanne. So bekommt die Soße wieder eine schöne Konsistenz.

      Löschen
    2. super,danke für den Tipp! Wird bald getestet :)

      Löschen
  4. Ich habe das Rezept gestern nachgekocht und es war einfach so unfassbar lecker!!! Ich hatte dazu auch noch eine super leckere Hähnchenbrust von Aumaerk im Kühlschrank. Das Fleisch war super zart und verschmolz quasi mit der lerckeren Käsesoße im Mund. Einfach ein Gedicht. Werde ich mir jetzt auf jeden Fall öfter machen. Danke dir für dieses geniale Essen! :)

    LG
    Mona

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh Gott Mona, da läuft mir das Wasser im Mund zusammen, wenn du das jetzt so schreibst!
      Freut mich, dass es geschmeckt hat! :)

      Löschen

Ich freu mich über jeden Kommentar von Euch!
Bei Fragen, Lob, Kritik und Anregungen schreibt mir gerne
eine Nachricht oder kontaktiert mich per Email unter
kontakt@fashion-kitchen.com.

Beleidigende Kommentare oder Anfeindungen werden umgehend gelöscht!

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und
Verarbeitung deiner Daten (Name und Email Adresse) durch diese Website
einverstanden. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung nach DSGVO*.

CURRENT FAVORITES