Social Media Links

Beiträge können Werbung enthalten

fruchtige Kürbismarmelade mit Hokkaido & Karotten

Mittwoch, 25. April 2018

Ich bin ja eher der klassische Marmeladen Typ. Am liebsten esse ich Erdbeermarmelade ohne jeden Schnick-Schnack. Einfach nur Erdbeeren, quasi die pure Frucht. Aber vor einiger Zeit musste ich einfach mal etwas Neues ausprobieren und da ich noch einen Kürbis und Karotten übrig hatte, habe ich etwas herum experimentiert. Raus gekommen ist eine fruchtige Kürbismarmelade. Ja, ich konnte es auch nicht so recht glauben, aber die Kürbismarmelade ist wirklich süß und fruchtig. Und perfekt zum Frühstücken. Aber auch bei einer Käseplatte kann ich mir die Marmelade mit Kürbis und Karotten sehr gut vorstellen. Und mal ganz abgesehen vom Geschmack, der wirklich super ist, seht Euch mal dieses wunderschöne Orange an. Das leuchtet richtig und schreit förmlich danach verspeist zu werden. Am besten auf einem Brötchen mit Butter oder einem Körnerbrot mit Frischkäse. Yummi!





Ich glaube diesen Sommer werde ich mal etwas experimentierfreudiger in Sachen Marmeladen. Zwar habe ich noch ein paar Gläschen im Keller, aber wie gesagt, das ist alles nur "Einfrucht". Ein paar Kombinationsmöglichkeiten habe ich mir schon überlegt, aber ich würde mich auch trotzdem freuen, wenn Ihr mir Eure Marmeladenrezepte da lasst und vielleicht auch verratet, wie Ihr welche Früchte mixt und was Ihr an Aromen und Gewürzen hinzugebt. Denn ich glaube, da kann man noch richtig viel aus der Marmelade herausholen und einen absolut genialen Geschmack zaubern. Also her mit Euren Rezepten!





Auf Just Spices bekommt Ihr zu jeder Bestellung ab 20 Euro, mit dem Rabattcode "JUSTFASHIONKITCHEN" das Rührei Gewürz gratis dazu. Und wenn Ihr über 30 Euro Einkaufswert kommt, ist der Versand sogar kostenlos! PS: Der Code funktioniert jetzt auch endlich auf dem Smartphone oder Tablet.

Zutaten:
  • 500 g Hokkaido-Kürbis
  • 500 g Karotten
  • 400 ml Orangensaft
  • 1/2 Vanilleschote
  • 1/2 TL Lebkuchengewürz (Just Spices)
  • 1/2 TL Kürbisgewürz (Just Spices)
  • 80 ml Zitronensaft
  • 700 g Gelierzucker

Zubereitung:
Den Kürbis halbieren, die Kerne heraus kratzen und den Strunk entfernen. In Stücke schneiden und anschließend in eine Schüssel geben. Die Karotten waschen, schälen, ebenfalls in Stücke schneiden und zu den Kürbisstücken füllen. Ich habe die Kürbismarmelade im Thermomix gekocht, aber man kann sie natürlich auch einfach in einem Topf kochen. Kürbis und Karotten in den Mixtopf geben und Orangensaft dazu schütten. Hier kann man frischgepressten Saft oder einen aus dem Tetra Pak verwenden. Für 20 Minuten bei 100°C auf Rührstufe köcheln lassen. Anschließend wird alles püriert. Ich mache das immer Intervallweise. Beim Thermomix sollte man auf jeden Fall nach dem Kochen kurz den Deckel aufmachen, damit der Dampf entweichen kann. Zwischen Messbecher und die Öffnung klemme ich beim Mixen immer ein Stück Küchenpapier, so kann nichts raus spritzen. Wenn alles fein püriert ist kommt das Mark einer halben Vanilleschote (Man kann auch Vanillezucker oder Vanillepaste nehmen), Lebkuchengewürz, Kürbisgewürz, Zitronensaft und der Gelierzucker (ich habe 2:1 genommen, weil ich den noch übrig hatte) hinzu. Das Kürbis-Karotten-Mus wird nun für 8 Minuten auf 100° Grad Stufe 2 gekocht.
Während die Marmelade kocht kann man Twist-Off Gläser heiß ausspülen und zum Befüllen herrichten. Die Kürbismarmelade sofort in die Gläser füllen, verschließen und für ein paar Minuten auf den Deckel stellen. Wenn Ihr solche Einweckgläser wie ich verwendet, dann müsst ihr die Gläser nicht auf den Kopf stellen.
Die Kürbismarmelade schmeckt sowohl auf einem Brötchen mit Butter, auf einem Körnerbrot mit Frischkäse oder auch zu Käse. Probiert es einfach mal aus.

Bei mir sind es 8 Gläser mit ca. 300 g Inhalt geworden. Aber das kommt natürlich immer darauf an, welche Gläser man verwendet.










FOLLOW ME
Instagram bloglovin YouTube Facebook Snapchat Pinterest

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Ich freu mich über jeden Kommentar von Euch!
Bei Fragen, Lob, Kritik und Anregungen schreibt mir gerne
eine Nachricht oder kontaktiert mich per Email unter
kontakt@fashion-kitchen.com.

Beleidigende Kommentare oder Anfeindungen werden umgehend gelöscht!

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und
Verarbeitung deiner Daten (Name und Email Adresse) durch diese Website
einverstanden. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung nach DSGVO*.

CURRENT FAVORITES