Top
Der Alptraum eines jeden Menschen wird in Buried – Lebendig begraben für Paul (Ryan Reynolds) wahr, als er aus einer Bewusstlosigkeit erwacht und sich in einem Sarg begraben wiederfindet. Das Letzte, an das er sich erinnert: Er war als LKW-Fahrer für seinen Job unterwegs. Mit einem Handy und einem Feuerzeug ausgestattet bleiben ihm nun nur 90 Minuten, um den Wünschen seiner Entführer zu entsprechen und das Lösegeld für ihn rechtzeitig einzufordern und besorgen zu lassen. 
 via
Allein schon wegen Ryan Reynolds musste ich diesen Film sehen. OMG was für ein krasser Film! Ich will Euch nicht zu viel verraten, aber der Film spielt sich die ganze Zeit nur in dem Sarg ab, in dem Paul liegt. Er hat nur ein Handy mit dem er nach drausen telefonieren kann. Ich denk jetzt noch über den Film nach, ich hab noch keinen vergleichbaren gesehen. Ich glaube es gibt nichts schlimmeres als Lebend begraben zu sein…auf jeden Fall anschauen!

Kommentare:

Schreibe einen Kommentar