Top

Klingt komisch, ist aber so! Als ich das Rezept letztes Jahr zum ersten Mal ausprobiert hab, war ich ziemlich skeptisch. Aber nach 4 Monaten warten, wurde ich dann positiv überrascht, der Amaretto schmeckt fantastisch!
Und da jetzt wieder Zwetschgenzeit ist, wird eben wieder ein neuer Amaretto angesetzt!

Ihr braucht:
  • 500g Zwetschgenkerne
  • 200g Kandiszucker
  • 700 ml Korn 30%

Photobucket

Photobucket

Zuerst die Zwetschgenkerne, dann den Kandis einfüllen und dann mit Korn auffüllen. 4 Monate warm und sonnig aufstellen und immer wieder schütteln, damit der Kandis sich löst.

Photobucket

So sieht der Amaretto dann aus wenn er fertig ist. In hübsche Flaschen abgefüllt ein tolles Geschenk und Mitgrinsel auf Geburtstagen oder Partys.

Kommentare:

  • 25. September 2010

    Das mit der Mail hat endlich geklappt, und eine Antwort hab ich auch schon bekommen.

    reply...
  • 26. September 2010

    Oh, nice! Ich liebe selbstgemachte Schnäpse etc, nur sind die meistens besonders tötlich 😀

    reply...
  • 26. September 2010

    Ja das stimmt, aber der hier ist echt total süffig;)

    reply...

Schreibe einen Kommentar