Social Media Links

Unser Weihnachten 2015

Sonntag, 27. Dezember 2015

Fröhliche Weihnachten Euch allen! Auch wenn Weihnachten ja jetzt schon vorbei ist, bin ich immer noch in Weihnachtsstimmung und werde bestimmt noch einiges auf Instagram posten. Denn es scheint so, als würden Euch diese Posts sehr gut gefallen! Aber heute will ich Euch ein bisschen über unser Weihnachtsfest erzählen und wie wir gefeiert haben.


An Weihnachten liebe ich ganz besonders den Christbaum. Ich verbringe Stunden damit, alle Lämpchen anzubringen und Kugeln und Sterne aufzuhängen. Danach kommen die Geschenke unter den Baum und er ist fertig.


Da wir uns für Weihnachten natürlich etwas chic gemacht haben, haben wir versucht ein Weihnachts-Selfie zu machen. Aber irgendwie hat das nicht so wirklich funktioniert! Ich finde die Bilder aber so schön, dass ich sie Euch nicht vorenthalten wollte. Man muss auch mal über sich selbst lachen können, oder?


Am 24.12.15, also am Heiligen Abend hat mein kleiner Bruder Geburtstag, deswegen gibt es immer ein Geburtstags-Frühstück oder Mittagessen. Dieses Mal haben wir gegrillt. Es gab Rollbraten mit Kartoffeln und Salat. Sooo gut! 


Nach dem Essen haben sich alle aufs Sofa gelegt und den Braten verdaut. Dazu gab es Weihnachtsfilme, Glühwein und Plätzchen. Max und Matze haben sich für Weihnachten natürlich auch schön in Schale geworfen! Sehen die Beiden nicht fesch aus?


Uiiii, das Christkind war schon da! Ich liebe es jedes Geschenk ganz individuell einzupacken und mit Bändern und Schleifen zu verzieren. Und wenn die Geschenke ausgepackt werden und man die leuchtenden Augen, der Beschenkten sieht, das ist einfach das schönste überhaupt!


Nachdem wir in der Kirche waren ging es zu unserer Oma, dort gab es eine zünftige Brotzeit mit Weißwürsten, frischen Brot, Wurst, Käse, usw. Es gibt doch nichts über eine richtig gute Brotzeit! Was gab es bei Euch zum Abendessen am Heiligen Abend?


Nachdem wir uns die Bäuche vollgeschlagen hatten, noch ein paar Plätzchen und Gläser Glühwein gegessen und getrunken hatten, ging es zurück zu meinen Eltern. Wo die große Bescherung auf uns wartete! Anscheinend waren wir alle seeehr brav, denn das Christkind hat uns viele Geschenke gebracht! Und wie gefällt Euch der Baum von meinen Eltern? Auch wunderschön oder? Ach und wer findet die FC Bayern Kugeln? Hihi.


Ich war auch brav und habe einen kleinen Berg Geschenke bekommen. Eigentlich kommt es an Weihnachten ja nicht auf die Geschenke an, sondern, dass man mit seiner Familie zusammen sein kann und es allen gut geht. Aber wir wollen uns trotzdem doch immer gegenseitig etwas schenken.


Hab ich erwähnt, dass ich Weihnachten liebe? Ich könnte mir unseren schönen Christbaum wirklich stundenlang ansehen. Wer sucht bei Euch eigentlich den Baum aus und wer schmückt ihn? Bei uns sucht Matze den Baum aus und ich schmücke ihn dann.


Am 1. Weihnachtsfeiertag haben wir lange ausgeschlafen und dann zu Mittag Speck, Rührei und Toast gegessen. Dafür gab es kein Frühstück, hihi.


Was ich an Weihnachten besonders liebe, die tollen Filme im Fernsehen. Ich bin großer Miss Marple Fan und habe mich total gefreut, dass gleich zwei Folgen kamen, die ich schauen konnte.


Nachdem wir ausgiebig auf dem Sofa gelümmelt hatten, mussten wir zu ein paar Weihnachtswünsche verteilen und Kaffee und Kuchen trinken. Aber den ganzen Tag rumliegen ist ja auch doof. Ein bisschen Bewegung und frische Luft tut gut. Das war mein Outfit.


Zum Abendessen hat Matze uns eine Forelle mit Buttergemüse und Ofenkartoffeln nach Jamie Oliver gezaubert. Es war sehr lecker und nicht so schwer für den Magen.


Am 2. Weihnachtsfeiertag bin ich schon früh aufgestanden und habe die Weihnachtsgans vorbereitet. Sie gewaschen, eingesalzen und anschließend für 3 Stunden in den Ofen geschoben. Während die Gans im Ofen vor sich hin gebraten hat, habe ich die Tischdeko vorbereitet.


Wir haben zum aller ersten Mal eine Gans gemacht und den Tipp mit der Bierflasche zum Garen angewandt. Ob es was gebracht hat, weiß ich nicht. Auf jeden Fall ist sie für den ersten Versuch wirklich gut geworden!


Ja, ich muss uns selber loben, denn die Gans, das Blaukraut, die Soße, die Knödel und der Rosenkohl sind einfach unglaublich gut geworden. Es hat allen sehr gut geschmeckt und für das nächste Weihnachten ist die Weihnachtsgans schon wieder reserviert!


Max bewacht die Geschenke und liegt stundenlang vor dem Christbaum. Er mag Weihnachten anscheinend auch so gerne wie ich. Den Weihnachtspulli hatte er in seinen Geschenken dieses Jahr.


Und weil Weihnachten so anstrengend ist, muss man sich auch genügend ausruhen. Max und das Schäfchen machen ein Nickerchen nach einem lagen Spaziergang.


Und weils so schön war, nochmal unser hübscher Christbaum!

Ich hoffe Ihr hattet alle ein schönes Weihnachtsfest mit Euren Lieben und konntet die freien Tage genießen!

FOLLOW ME
Instagram bloglovin YouTube Facebook Snapchat Pinterest

Kommentare :

  1. Euer Weihnachtsbaum sieht so schön aus <3

    Liebe Grüße
    Luise | www.just-myself.com

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht wirklich nach einem bezaubernden Fest aus!
    Alles Gute für 2016!

    Liebe Grüße
    Anna I http://einundzwanzigzwei.de/

    AntwortenLöschen
  3. Euer Weihnachtsbaum sieht wirklich wunderschön aus *-* Unseren Baum sucht mein Papa immer aus und er schmückt den dann auch.. Manchmal ist das Aussuchen aber auch Familiensache, wenn wir alle Zeit dafür haben :D Ich hab dieses Jahr Omas Baum geschmückt, weil wir bei ihr gefeiert haben und sie dieses Jahr eigentlich nur einen kleinen Baum haben wollte.. Meine Schwester und ich haben gesagt, dass das nicht geht und deshalb hab ich das Schmücken für Oma übernommen :)
    Zum Essen gibt es an Heiligabend bei uns immer Pute/Gans.. :D :) mit Kartoffeln, brauner Soße, Rotkohl (bei euch Blaukraut :D), Kaisergemüße mit Hollandaise und dieses Jahr gabs noch Rosenkohl dazu, weil mein Onkel das so gerne mag.. (eine Weile hatten wir auch noch Kroketten dazu, aber leider ist das so viel Aufwand, findet Mama.. -.- :D)
    Weihnachten ist immer so schön :) Genießt den Sonntag noch ausgiebig!
    Liebe Grüße aus dem Norden!

    AntwortenLöschen
  4. wow die karierte Bluse ist ja toll. woher ist sie ?

    AntwortenLöschen
  5. Man sieht richtig wie gern du Weihnachten magst. Ich bin kein großer Fan davon. Schon früher hing hier der Haussegen oft schief und es gab Streit und Gemeckere. Und auch heute bin ich froh wenn ich Heilig Abend hinter mir habe und die beiden anderen Feiertage machen kann was ich will ohne Familie. Der Freund von meiner Mama ist human ausgedrückt nicht mein bester Freund, da bin ich froh wenn ich den nicht um mich haben muss.

    AntwortenLöschen
  6. Sieht nach einem schönen Weihnachtsfest aus :)
    Liebe Grüße Sabrina

    AntwortenLöschen
  7. Ein schöner Baum und ein toller Rückblick! Danke dafür!
    Bei uns gibt es leider keinen Baum mehr, aber bei meiner Schwester, die unter mir wohnt und da gab es dann auch an Heiligabend nur ein Abendessen mit Würstchen u. Salat, am 1. dann die Gans mit Äpfeln gefüllt, Rotkohl und Klößen. Am 2. ganz relaxt, einfach was bestellt, was nicht so schwer im Magen liegt.
    Dir eine tolle neue Woche und schönes Silvesterfest!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  8. Ohhh, euer Tannenbaum ist so so hübsch! :) Liebe Grüße aus Hamburg!!

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über jeden Kommentar von Euch!
Bei Fragen, Lob, Kritik und Anregungen schreibt mir gerne
eine Nachricht oder kontaktiert mich per Email unter
fashionkitchen@gmx.de.

Beleidigende Kommentare oder Anfeindungen werden umgehend gelöscht!