Social Media Links

DIY: Kissenbezug selber nähen & Kartoffeldruck-Sterne

Montag, 22. Dezember 2014

Yeah! Endlich wieder ein DIY! Diesmal eigentlich gleich ein Doppeltes! Denn ich habe aus den Stoffresten für meinen Eckbankbezug Kissenhüllen mit Hotelverschluss genäht! Und die Bezüge dann mit Kartoffeldruck und Textilfarbe verschönert! Ich bin wirklich stolz auf mich, denn die Kissen sind super schön geworden. Als kleine Anleitung fürs Nähen habe ich einfach einen Kopfkissenbezug als Muster her genommen und danach genäht. Man muss allerdings aufpassen, dass man die rechte, also die schöne Seite des Stoffes nach Innen legt! Also praktisch alles auf links näht. Danach umdrehen und fertig ist der Kissenbezug.
Da ich unbedingt richtig goldene Sterne wollte, habe ich wirklich sehr lange nach metallischer Textilfarbe gesucht und viel verglichen. Bis ich dann bei Amazon fündig geworden bin! Ich habe mir dann gleich Silber und Gold bestellt, weil man weiß ja nie wann das nächste DIY kommt! ;)
Für einen passendem Tischläufer haben die Stoffreste leider nicht mehr gereicht. Aber vielleicht mache ich noch ein paar Servietten oder nähe ein paar Sterne, die ich dann golden anpinsele und mit etwas Füllwatte ausstopfe!
Jedenfalls finde ich unsere Essecke jetzt wunderbar weihnachtlich. Jetzt fehlt nur noch der Tisch und eine schöne Lampe! Aber da bin ich auch schon fleißig auf der Suche!


 
 
Material:

  • Stoff (ich habe meinen bei Ikea gekauft) aus dem ich Kissenbezüge mit Hotelverschluss genäht habe
  • Kartoffeln
  • Gemüsemesser
  • Ausstechförmchen
  • Pinsel
  • Textilfarbe (Metall-Effekt-Farbe von VBS viaAmazon)
  • Plastikschale 
  • Unterlage
  • Alter Lappen
  • Bügeleisen 

Anleitung:

Aus den Stoffresten für unsere Eckbank habe ich Kissenhüllen mit Hotelverschluss genäht. Als kleine Anleitung habe ich einfach einen Kopfkissenbezug als Muster her genommen und danach genäht. Man muss allerdings aufpassen, dass man die rechte (also schöne Seite des Stoffes) nach innen legt! Also praktisch alles auf links näht. Danach umdrehen und fertig ist der Kissenbezug. Jetzt geht’s ans bedrucken. 

Ich habe mich für Sterne entschieden und habe mit Ausstechförmchen und Kartoffeldruck gearbeitet. Die Kartoffeln in der Mitte teilen und das Förmchen hineinstechen, dann mit dem Gemüsemesser rundherum schneiden und den Überstand weg nehmen. Dann das Förmchen entfernen und fertig ist der Kartoffelstempel! Natürlich kann man auch selbst einen Kartoffelstempel schnitzen und seine eigene Vorlage verwenden. 

Legt euren Arbeitsplatz mit einer Folie oder einem großen Karton aus und zieht euch evtl. eine Schürze oder etwas altes an. Dann legt Euren Kissenbezug (oder den Stoff Eurer Wahl) auf die Arbeitsfläche und legt los. Gebt etwas Farbe in ein Plastikschälchen und bepinselt damit gleichmäßig den Kartoffelstempel. Macht vorher aber mal einen Probedruck auf einem Stück Stoff Abfall. Wenn der Probedruck gefällt könnt Ihr auf Eurem Kissenbezug weiter machen. Ich habe als zweite Stempelvariante die dicke Seite der Förmchen her genommen und diese einfach in einen Klecks Farbe getunkt. Nachdem Ihr dann die Kissenhülle bedruckt habt, gebt sie an einen warmen Ort, damit sie gut trocknen kann, am besten über Nacht. Anschließend wird alles sauber gemacht und abgespült. Die Textilfarbe lässt sich rückstandslos von den Förmchen entfernen und können beim nächsten Backen wieder her genommen werden!

Am Nächsten Tag dreht Ihr den Kissenbezug auf links und bügelt mit einem Bügeleisen auf höchster Stufe (Ohne Dampf) für ca. 4 Minuten über den Druck. So wird er fixiert und man kann die Kissenbezüge auch auf 40° waschen!

Jetzt könnt Ihr die Kissen mit eurem neuen Bezug beziehen. Und fertig!






Bloglovin  ||  Instagram  ||  Facebook  ||  YouTube  ||  Shop my Closet

Kommentare :

  1. Deine Kissen sind wunderschön geworden, Danke für die Anleitung.
    Frohe Weihnachten <3
    Laura

    AntwortenLöschen
  2. Wow, die sehen echt toll aus! Ich liebe solche DIYs. Werde mir gleich mal ein Lesezeichen setzen.
    Liebe Grüße und frohe Weihnachten,
    Alia von http://lets-do-what-we-love.blogspot.de ♥

    AntwortenLöschen
  3. Wusste gar nicht, dass das Hotelverschluss heißt ;) Ist aber auf jeden Fall praktisch zum nähen ;) Hab ich fürs Sofa letztens auch gemacht ;)
    Deine Idee mit den Sternen sieht großartig aus! Richtig weihnachtlich =)

    Viele Grüße,
    Fiona

    AntwortenLöschen
  4. Ach wie süß ist das denn :) … und Sterne gehen doch eigentlich das ganze Jahr, oder? :D!

    LG aus der EDELFABRIK
    Chrissie

    P.S. HIER und HIER gibt es bei mir noch was schönes zu gewinnen :)

    AntwortenLöschen
  5. Wow, die Kissen sind wirklich bezaubernd! Super schön geworden. Wird definitiv als Inspiration genommen!
    Neri

    AntwortenLöschen
  6. Oh die sind ja bezaubern! Schöne Deko- und Geschenkidee ;)

    AntwortenLöschen
  7. Die sehen wirklich toll aus ;-)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über jeden Kommentar von Euch!
Bei Fragen, Lob, Kritik und Anregungen schreibt mir gerne
eine Nachricht oder kontaktiert mich per Email unter
fashionkitchen@gmx.de.

Beleidigende Kommentare oder Anfeindungen werden umgehend gelöscht!