Social Media Links

Wir bauen ein Haus: Das Kleinvieh nimmt einfach kein Ende

Sonntag, 9. November 2014


 Mein letzter Post zu unserem Hausbau ist schon wieder etwas her. Das heißt aber lange nicht, dass wir in der Zwischenzeit untätig waren. Es sind viele Dinge passiert und Innen und Außen hat sich einiges verändert! Der Tag gestern war einfach zu hart... Um 8 Uhr klingelt der Wecker und der Arbeitstag beginnt. Die Treppe, Haustür und Kellereingangstür wurden heute endlich eingeputz. Ich musste so gut wie aller alleine herrichten und zuarbeiten, da Matze seit Freitag kaum mehr laufen konnte und mit meiner Mama dann im Krankenhaus war und dort die Diagnose bekam, dass an seinem Mittelfußknochen ein Stück abgesplittert ist und er jetzt für 2-3 Wochen mit Krücken gehen muss. Genaueres erfahren wir aber erst am Montag. Ihr könnt Euch nicht vorstellen, was das für eine Arbeit war die ganze Holztreppe abzukleben und dann alles wieder sauber zu machen. Dann habe ich meinem Papa noch bei der Dunstabzugshaube geholfen und und und. Um 19 Uhr war dann mein Arbeitstag zu Ende und ich bin erschöpft aufs Sofa gefallen.


Ist dieses Boxspringbett nicht einfach ein absoluter Traum?! Ich habe schon probegelegen und wollte nicht mehr aufstehen! Ich liebe es ja, wenn das ganze Bett voller Kissen und decken ist! Vor allem haben wir unser 140x200 cm Bett schon ein paar Jahre und so ein neues wäre schon echt toll. Vielleicht erfüllen wir uns den Wunsch ja irgendwann nächstes Jahr. Ist schon immer ein ganzer Batzen Geld was man da ausgibt. Aber haben würde ich es schon total gerne!


Unser Gästezimmer bereits durch Joana und Niklas eingeweiht.  Ich finde es ist echt schön und auch gemütlich geworden. Auch wenn es zwei getrennte Betten sind. Hauptsache man fühlt sich drin wohl und kann gut schlafen.






Mein Küchenbuffet ist jetzt auch fertig und ist, wie ich finde, wunderschön geworden. Das komplette DIY habe ich für Euch in Bildern festgehalten und Ihr findet es hier.




Die Treppe vor dem Verputzen, jetzt ist sie komplett verputzt und von den Pappabdeckungen befreit. Sie sieht schon echt super aus. Aber Max hat so seine Probleme mit Ihr und es sind leider schon ein paar Kratzer im Holz… mal sehen, wie wir das Problem lösen können. Aufleger will ich auf keinen Fall drauf machen und immer den Hund rauf tragen ist auch irgendwie doof.


Teil I - Planung und Vorbereitung:   *ABGESCHLOSSEN*
  • Bauplan Notar Kaufvertrag Grundstück Vermessung und Gemarkung Grunderwerbssteuer Finanzierung Statik Bauunternehmer Bauplan eingereicht, ging nicht durch die Freistellung. Abweichungsantrag gestellt. Heizung und Wasserinstallationen im Plan einzeichnet Halbseite Straßensperrung für Kran auf Gemeinde beantragt ✔ 

Teil II - Rohbau, Dach & Fenster:   *ABGESCHLOSSEN*
  • Dachdecker und Dachfenster vergeben Baustrom Elektrik vergeben Aushub Wasseranschluss für Bauwasser Dachstuhl vergeben Heizung und Sanitär vergeben Fundament und Bodenplatte Kellerschalung + Kellerbau Dickbeschichtung aufgetragen rosa Isolierplatten aufgeklebt Noppenbahn angebracht ums Haus herum Erdreich aufgefüllt und verdichtet Treppen schalen und gießen (Keller) teils Gerüst aufgestellt Fenster und Rollos vergeben Stützen aus Keller entfernt, Decke trägt jetzt von alleine Bodenplatte für Obergeschoss armieren und gießen (Erdgeschoss) Treppen schalen und gießen (Erdgeschoss) weiteren Teil des Gerüsts aufgebaut  Stützen aus Wohnhaus und  Garage entfernen Dachstuhl aufstellen Richtfest Fenster werden ausgemessen Schlitze schlagen, Leerrohre und Unterputzdosen eingipsen (Keller) Baustelle geräumt (alle Dinge vom Bauunternehmen wurden abgeholt) Baustelle winterfest machen Anschlussraum verputzen und soweit fertig machen, dass Strom gelegt werden kann Satanlage aussuchen und besorgen, wird gleich beim Dachdecken befestigt Dachfenster eingebaut Schlitze schlagen, Leerrohre und Unterputzdosen eingipsen (Erdgeschoss) erledigt Aufdachdämmung und Konterlattung drauf Fenster eingebaut Dachziegel aufs Dach gesteckt Zwischenwände im Obergeschoss ausgemauert Vorläufige Haustür eingebaut Schnäppchen Feuerschutztür (200€ auf 50€ reduziert) gekauft und eingebaut Betonstopfen mit Spezialkleber in Kellerwände geklebt Dach fertig gedeckt Schlitze schlagen, Leerrohre und Unterputzdosen eingipsen (Dachgeschoss)  Wäscheabwurfschacht vergrößern Zwerchhaus Dreiecke verkleiden, dämmen und Putzplatte befestigen  
Teil III - Zweiter Teil Rohbau und Innenausbau:   *ABGESCHLOSSEN*
  • Küche kaufen, bei IKEA gibt bis zum 7.12.2013 20% auf Faktum Küchen!!! Strom und Licht im Keller Kabel gezogen und kompletten Strom im Keller verlegt Lampen im Keller, Garage und Carport aufgehängt Spitzdachboden Giebel verputzt und Fensterbretter gesetzt Miniofen an Kamin angeschlossen  Wasseranschluss ist im Haus Fensterbretter für Innen wurden pünktlich geliefert Ikea Küche wurde pünktlich angeliefert und bei Oma zwischengelagert Alu Fensterbretter für Außen abgeholt Lichtschächte montiert Zugtreppen für Dachböden montiert Im Keller Bitumen-Bahnen auslegen und verschweißen Treppenabmauerungen im Dachgeschoss Leitung zum Revisionsschacht ausgraben, damit noch eine Wasserleitung angeschlossen werden kann Stromkabel ziehen und Lampen, Schalter und Steckdosen anschließen (Erdgeschoss, Dachgeschoss, Garage) Tür im Ankleidezimmer mit Rigipsplatte verkleiden Treppenspots anzeichnen, Schlitze schlagen und Rohre verlegen Wasserleitungen und Unterputzarbeiten alles für die Innenputzarbeiten vorbereiten alle Zimmer fotografieren und so die Stromleitungen dokumentieren Verteilerkästen anschließen Abwurfrohr für Wäscheschacht besorgen Telefon-, Strom- und Internetanschluss (Telekom & Energie) Abfangmauer für Hofeinfahrt einbauen lassen Ums Haus herum auffüllen und verdichten Abmauerungen in den Fluren und an verschiedenen Rohren Spülkästen mit Rigips verkleiden Dachschrägen und Zwerchhaus mit Rigips verkleiden Badewanne und Träger bestellen Baum gepflanzt (Ein Rotdorn, den ich von meiner Arbeitskollegin bekommen habe) Cat 7 Netzwerkkabel (Internet) bestellt Hauswasserwerk bestellt Stromanschluss jetzt fest im Haus installiert Badfliesen ausgesucht Rigipsplatten an Dachschrägen (Dachgeschoss) anbringen. Podest für Waschmaschinen mauern und verputzen Stöße an den Filigrandecken im Keller verspachteln und schleifen Kellerräume, Waschküche und Flur komplett weiß gestrichen Wäscheabwurfschacht eingesetzt, ausgespritzt und eingeputzt Fensterbretter innen montiert Innenputzarbeiten Isolierung und Trittschalldämmung für Fußbodenheizung verlegen Switch für Internet bestellt Vogelkasten aufgestellt (am nächsten Tag war das Häuschen schon bewohnt!) Baum gepflanzt (Rotdorn) Estrich komplett gelegt Farbe für Wohnräume ausgesucht und gekauft Fliesen für Kellerräume aussuchen und kaufen Stöße an den Filigrandecken im Keller verspachteln und schleifen Fußbodenheizung (Heizrohre verlegen und anschließen) Innentüren aussuchen und anbieten lassen Telefon-, Strom- und Internetanschluss (Kabel Deutschland) Rigipsplatten und Holzfaserplatten bestellt und abgeholt Rigipsplatten an Dachschrägen und Decke (Dachgeschoss) angebracht und Lichtauslässe gebohrt. Hauswasserwerk eingebaut Mosaikfliesen für Bad bestellt Trittschalldämmung bestellt Deckenspots und Leuchten bestellt Wasserfilter bestellt Fliesen für Bad und WC bestellt Keller komplett gestrichen Gartenmöbel von Balkon auf Logia gebracht. Innentüren ausgesucht und bestellt. Haustüre in Auftrag gegeben Holztreppe bestellt Kachelofenbauer beauftragt Keller gefliest Alles gestrichen Stöße mit Acryausspritzen Deckenspots eingebaut WCs und Armaturen für Badewanne und Dusche bestellt Podest für Waschmaschinen fliesen Kabel Deutschland hat Internet und Telefon freigeschalten und installiert Leitungen für Internet und TV ziehen DG Decke mit Glasfaserwolle gedämmt Trittschalldämmung verlegt und geklebt Laminat verlegt Lautsprecher in Bad einbauen Umziehen, Kartons besorgen und schon mal vieles ins Haus bringen WCs und Armaturen für Badewanne und Dusche einbauen Rollos für Dachfenster aussuchen und bestellen Außenfensterbretter werden von Fensterfirma montiert Satanlage aufs Dach bauen und anschließen (das LNB ist wieder aufgetaucht!) Treppenbeleuchtung eingebaut, Papa hat extra Aufsatzringe gebaut - Sonderanfertigung! Küche von Oma geholt und aufgebaut Holztreppe eingebaut Kackelofen gesetzt Bad und WC streichen Bad-und Kloausstattung (Waschtische, Spiegelschrank, usw aufgebaut) Zisterne angeschloßen Kühlschrank,Spülmaschine , Backofen und Cerankochfeld (Beko) bei Amazon WarehouseDeals gekauft --> Schnäppchen! Badewanne und Träger bestellt und eingebaut, muss aber noch richtig gesetzt werden. Nebeneingangstür ausgesucht und eingebaut Luftwärmepumpe und Pufferspeicher wurde eingebaut und in Betrieb genommen Seiteneingangstür bei BGU bestellt, abgeholt und eingebaut Rollogurte einbauen Spiegelschrank für Waschküche aufgebaut und angebracht ✔  Duschrinnen einbauen 50% ✔  Gäste WC, Bad, Treppe, Flur fliesen.


Wir haben schon:
  • Schwerlastregale im Keller aufgebaut
  • Kellerküche eingebaut
  • Altes Sofa und Esstisch von Mama und Papa geholt
  • Lampen in Flur, Garderobe, Keller, Wohnzimmer und Speise aufgehängt
  • CAT Dosen anschließen --> macht mein Arbeitskollege
  • TV Board für Wohnzimmer bei ebay gekauft
  • Haustür wurde eingebaut
  • Musterstein für Kachelofen bestellt (Travertin light getrommelt)
  • Kleiderzimmer aufbauen und einräumen
  • Gardinenstangen und Vorhänge anbringen
  • Handlauf an der Treppe mit Holz verkleiden
  • Bewegungsmelder an Treppe richtig einstellen
  • Neue Software für Heizung + richtige Einstellungen vom Monteur
  • Essecke aufgebaut
  • Polster für Essecke gekauft / Stoff für Esseckenpolster gekauft / Bezüge nähen lassen
  • Kachelofen fliesen und einputzen
  • Garten grob angelegt und Terrasse + Natursteinmauer gebaut / 62 Tonnen Steine gesetzt
  • Gästezimmer eingerichtet
  • Gardinenstangen und Vorhänge anbringen (Kellerzimmer)
  • Kronleuchter in Partyküche angebracht
  • TV Halterung bestellt und angebracht
  • Studio saubermachen und aufräumen
  • Besta Regale für Büro gekauft und aufgebaut
  • Kellertüren eingebaut und weiß lackiert
  • Heizungsrohre isoliert
  • WC Lampe aufgehängt
  • Hofsäulen betoniert
  • Estrich in Carport und Garage fertig
  • Rabatten gesetzt für Hof und Weg
  • Ankleidezimmerspiegel aufgehängt
  • Kleiderschränke zusammengeschraubt und ausgerichtet
  • Handtuchstangen im Badangebracht
  • Dreh-Spiegel-Schrank im Bad angebracht
  • Brauseschlauch und Halterung an Badewanne angebracht
  • Dunstabzugshauben Durchbruch gemacht und Haube angebracht
  • altes Regal bei Essecke aufghängt
  • Kabelkanal an TV anbringen
  • Treppe eingeputzt
  • Haustür eingeputzt 
Wir brauchen noch:
  • Stuckleiste im Schlafzimmer anbringen
  • Treppe vor Haustür betonieren/pflastern
  • Einfahrt einschottern
  • Badewanne, kleine Stelle mit Silikon ausspritzen
  • Rahmen für Dachbodenzugtreppe anbringen
  • Lampensystem für Küche aussuchen
  • Hängelampe für Essecke aussuchen
  • Hof-Pflaster aussuchen
  • Stoßgriff und Innengarnitur anbringen (ist schon bestellt, kommt Ende November)
  • Sockelleisten anbringen (Hamburger Profil in weiß)
  • Esstisch kaufen
  • Büro aufräumen und einrichten
  • Kachelofen Fliesen ausfugen
  • Treppe einputzen
  • Schminktisch mit Hocker
  • Haustelefon/Gegensprechanlage aussuchen
  • Schönheitsreparaturen (streichen und Putz ausbessern)
  • Kleiderschrank komplett aufräumen (70%)
  • Treppengeländer einbauen
  • Studio Unterlattung und Rigipsplatten anbringen (50% fertig)
  • Garderobe einrichten (50%)
  • Gardinenstangen und Vorhänge anbringen (Wohnzimmer)
  • Sockelleisten im Bad, Flur und Keller Reste setzen
  • Waschtisch komplett fertig bauen (obere Schublade fehlt)
  • Türfang bauen --> brauchen alte Holzbalken




Auch unser Kachelofen ist jetzt endlich fertig! Halleluja! Das war was sag ich Euch! Ich will über das Ganze gar nicht mehr nachdenken, denn sonst muss ich mich nur ärgern und aufregen. Er sieht gut aus, tut was er soll und im Wohnzimmer/Küche ist es endlich sauber. Mehr sag ich dazu auch garnichtmehr. Ooooohhhhhmmmm! Rubbel die Wut in die Wüste!


Unsere Natursteinmauer haben wir auch an einem sonnigen Nachmittag bepflanzt. Mit ganz vielen Steingartengewächsen. Die können jetzt schön bis zum nächsten Jahr wachsen und gedeihen. Hoffen wir mal, dass der Winter nicht zu hart wird und die Pflanzen die Kälte und den Schnee gut überstehen.


Der Estrich ist vor 3 Wochen in Garage und Carport eingebracht worden und es sieht jetzt schon viel schöner aus. Auch unsere Einfahrt wird nächste Woche endlich geschottert, dann wird es auch im Haus sauberer, denn man trägt nicht mehr so viel Sand mit hinein. Und wir können endlich mit den Autos in die Garage und das Carport fahren! Woohoo! Eigentlich wollten wir noch dieses Jahr pflastern, aber das wird nichts mehr, weil der Bordstein vom Gehweg erst mal von der Stadt abgesenkt werden muss. Und ich glaube nicht, dass das dieses Jahr noch funktioniert. Aber naja, wir werden schon etwas finden, womit wir uns die Zeit vertreiben können! ;)
Wenigstens müssen wir im Winter nicht Scheiben kratzen, das ist ja auch schon ein großer Vorteil.




Schon vor einiger Zeit haben wir unser Hofsäulen Projekt gestartet! Zuerst wollten wir uns Schalteile organisieren, aber natürlich hatte keiner welche oder wollte sie uns nicht ausleihen. Mein Opa hat dann kurzerhand beschlossen – wir bauen die Dinger selbst! Gesagt, getan! Ein paar Dinge zusammen gesucht und schon hat er losgelegt! Nach zwei Tagen waren die Schalteile fertig und es konnte losegehen! Er hat sogar die Kanten der Säulen gebrochen, indem er Dreiecksleisten in die Ecken gebaut hat! Auch eingeölt hat er sie, damit wir sie dann leichter wieder abmontieren können! Ein Fuchs! Es ist unglaublich was er mit seinen 83 Jahren noch alles kann! Ich habe den aller, aller, aller größten Respekt vor seinem Können und Wissen! Ich versuche so viel wie möglich von ihm zu lernen und abzuschauen. J
Da wir Licht und Strom in den Säulen brauchen (Torantrieb, elektrischer Türöffner, Licht), hat Opa erst einmal alles an Rohren und Dosen vorbereitet, die Schalung richtig ausgerichtet und fest gemacht.  Dann haben wir Beton gemischt und eingefüllt. Mit einer Bohrmaschine, mit stumpfen Aufsatz und einer alten Dachlatte haben wir die Luft aus dem Beton gerüttelt und es hat einwandfrei geklappt! Die Säulen sind tip top geworden, stehen bombenfest und sehen super aus!
Falls Jemand aus der Gegend Interesse an der Säulen Schalung hat (40x40cm) kann er sich gerne melden!




Als die Hofsäulen ausgehärtet und getrocknet waren, haben wir unseren provisorischen Gartenzaun angebracht, bzw. mein Opa! Unser Grundstück war damals ja eine Schafweide und mit einem alten rostigen Maschendrahtzaun eingegrenzt. Den haben wir am Anfang einfach sauber abgeschnitten und eingerollt und für später aufgehoben. Jetzt konnten wir ihn wieder brauchen und haben von unserem Nachbarn und einem Bekannten nochmal ein paar Stücke alten Zaun dazu bekommen. Perfekt. Jetzt kann man nur noch durchs Hoftor rein und aufs Grundstück. Unsere Hofpfeiler und für das Tor und das Türchen stehen auch felsenfest und warten nur noch darauf die entsprechenden Türen zu bekommen. Aber, das wird wohl erst nächstes Jahr was. Bis dahin ist eben alles ein bisschen provisorisch. Aber alles ist besser als der lästige Bauzaun!

Bloglovin  ||  Instagram  ||  Facebook  ||  YouTube  ||  Shop my Closet

Kommentare :

  1. Es geht voran. Und jedes geschaffte Stück schafft Freude im Herzen ;)

    AntwortenLöschen
  2. Oh wie schön, dass es voran geht! Es sieht schon wirklich richtig super aus und ich freue mich auf weitere Bilder.
    Und gute Besserung für Matze!

    Liebe Grüße ♥
    Anneeee
    http://blondundbruenett.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  3. Oh, da geht ja ganz schön was voran! Ich finds echt super! Freut mich immer wenn du über euer Haus schreibst, da fiebert man richtig mit.
    Den Boxspringbetten bin ich echt ein bisschen skeptisch gegenüber, was passiert eigentlich wenn die Federn mal durchgelegen sind? Braucht man dann gleich ein neues Bett?
    Gute Besserung an deinen Freund ;)

    Viele Grüße,
    Fiona

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über jeden Kommentar von Euch!
Bei Fragen, Lob, Kritik und Anregungen schreibt mir gerne
eine Nachricht oder kontaktiert mich per Email unter
fashionkitchen@gmx.de.

Beleidigende Kommentare oder Anfeindungen werden umgehend gelöscht!