Social Media Links

Wir bauen ein Haus: Laminat und Fliesen legen im Akkord

Mittwoch, 14. Mai 2014

Momentan arbeiten wir wie die Tiere. Denn wir wollen endlich fertig werden. Gut, fertig ist relativ. Aber wir wollen einziehen und zwar schon Ende Mai! Ein sportlicher Termin, aber ich weiß, wir schaffen das! Es fehlt nicht mehr viel! Keller ist zu 90 % gefliest, alles ist ausgefugt und silikoniert. weiter gehts jetzt dann im Bad und Gäste WC. Die letzte Woche haben wir den kompletten Laminat in den Wohnräumen verlegt. Mein Opa meinte, wir sollen doch ne Anzeige in die Zeitung setzen, weil wir jetzt Laminat im Akkord legen können und da man bestimmt ein gutes Geld verdient! :D Mein Opa ist einfach so ne coole Socke!
Zudem haben wir seit gestern jetzt auch Internet! Woohoo! Schwere Geburt, aber es hat geklappt, aber nur weil mein Opa wieder alles in die Hand genommen hat! Er ist einfach der BESTE! Mein Papa musste auch wieder einmal Pfusch von den Handwerkern ausbaden (im wahrsten Sinne des Wortes!) Denn der Estrichleger hat einfach mal den Ablauf für die Badewanne zu zementiert. Hier musste dann wieder alles weggeklopft werden. Dann wurden die Duschrinnen falsch gesetzt (Links und Rechts und außenrum sollte schon etwa der gleiche Abstand sein...), auch hier musste Papi wieder eingreifen. Dazu kam dann aber auch noch, dass das Wasser aus der Duschrinne den Berg hätte hoch laufen müssen, um abzufliesen! Also Wand aufklopfen, Rohr austauschen und Duschrinne wieder anschließen! Ich kann garnicht sagen wie froh ich bin, das mein Papa da so mitdenkt und ihm diese Kleinigkeiten auffallen und er weiß, wie man das alles wieder hinbekommt.
In der letzten Woche hatte ich mehrere Wutanfälle, da es einfach nicht in meinen Kopf rein geht, warum manche Menschen sooo unglaublich nachlässig arbeiten und ihnen irgendwie alles egal zu sein scheint. Nach dem Motto "Ist ja nicht meins, also muss ich auch nichts richtig machen oder aufpassen!"
Wobei wir schon beim nächsten Disaster wären. Die WC Drückerplatten (da wo man drauf drückt, um die Klospülung zu betätigen)! Ich habe dem Installateur ganz am Anfang gesagt, dass ich gerne Drückerplatten von Gerberit hätte. Ja, ja alles klar! Aber das war wohl eher - ja, ja, Leck mich am A****! Denn es wurden Spülkästen Tece eingebaut und so können (nach Rücksprache mit anderem Installateur) nur Drückerplatten von Tece eingebaut werden! Na suuuper! Wenn ich das gleich gewusst hätte, dann hätte ich gesagt, dass sofort Gerberit Spülkästen eingebaut werden, bzw, sie selbst bestellt! Aber mir wurde hoch und heilig versichert, dass das alles kompatibel ist und gar kein Problem wäre... Jetzt musste ich zwangsweise Tece Drückerplatten bestellen...
Wuuusaaaaa... Ich reg mich nicht auf.... alles wird gut... Vielleicht hat Papa ja eine Idee?!?!?!

Erfreulich ist aber, dass seit gestern die Kachelofenbauer vor Ort sind und fleißig am Kachelofen arbeiten. Unsere Innentüren sind bestellt und werden wohl schon nächste Woche geliefert, die Haustür in Auftrag gegeben und alle WCs, Badamarturen und Regenbrause auf dem Weg zu uns sind.

Ach ja, vor zwei Wochen haben wir mit Galileo in unserem neuen Haus gedreht! Die Ausstrahlung der Doku "So baut Deutschland" läuft am 18.05.2014 ab 19.00 Uhr auf Pro Sieben. Über die Dreharbeiten gibt es aber noch einen Extra Post für Euch!

Lilypie Assisted Conception tickers

Als kleinen Countdown Zähler, habe ich mal einen Ticker gebastelt,
der die Tage bis zum Einzug zählt! Hihihi


Papa und Opa bauen nun schon das zweite Haus miteinander und sind ein eingespieltes Team.


So sieht die Decke im Dachgeschoss von Oben aus. 
In den Kästchen stecken die Deckenspots.


Ich durfte alle Spots, Lämpchen und Fassungen zusammen bauen.
Ging total easy.


Die Einbaustrahler sind aus Aluguss und die dazugehörigen Halogen Strahler werden mit einem Bajonett Verschluss in den Decken Spot eingeschraubt. Wir haben uns jetzt erst einmal für Halogen Lämpchen entschlossen und werden dann in ein paar Jahren auf LEDs umrüsten. Das ist kein Problem, denn bei den Spots waren verschiedene Fassungen dabei! :)


Nicht ganz so einfache Arbeitsbedingungen unterm Dach, 
da die Dachsparren nochnicht verkleidet werden konnten, 
sonst kommt man ja nicht mehr an die Decke ran!


Die Waschküche wurde gefliest! 
Hier haben wir eine Dusche, WC und natürlich ein Waschbecken vorgesehen.


So gut wie alle Kellerräume wurden mit einer 
hübschen cremefarbenen Feinsteinzeug Fliese ausgelegt.


Hier liegen schon mal die ersten 25 Tonnen Natursteine für unsere Terrasse!


Teil I - Planung und Vorbereitung:   *ABGESCHLOSSEN*
  • Bauplan Notar Kaufvertrag Grundstück Vermessung und Gemarkung Grunderwerbssteuer Finanzierung Statik Bauunternehmer Bauplan eingereicht, ging nicht durch die Freistellung. Abweichungsantrag gestellt. Heizung und Wasserinstallationen im Plan einzeichnet Halbseite Straßensperrung für Kran auf Gemeinde beantragt ✔ 

Teil II - Rohbau, Dach & Fenster:   *ABGESCHLOSSEN*
  • Dachdecker und Dachfenster vergeben Baustrom Elektrik vergeben Aushub Wasseranschluss für Bauwasser Dachstuhl vergeben Heizung und Sanitär vergeben Fundament und Bodenplatte Kellerschalung + Kellerbau Dickbeschichtung aufgetragen rosa Isolierplatten aufgeklebt Noppenbahn angebracht ums Haus herum Erdreich aufgefüllt und verdichtet Treppen schalen und gießen (Keller) teils Gerüst aufgestellt Fenster und Rollos vergeben Stützen aus Keller entfernt, Decke trägt jetzt von alleine Bodenplatte für Obergeschoss armieren und gießen (Erdgeschoss) Treppen schalen und gießen (Erdgeschoss) weiteren Teil des Gerüsts aufgebaut  Stützen aus Wohnhaus und  Garage entfernen Dachstuhl aufstellen Richtfest Fenster werden ausgemessen Schlitze schlagen, Leerrohre und Unterputzdosen eingipsen (Keller) Baustelle geräumt (alle Dinge vom Bauunternehmen wurden abgeholt) Baustelle winterfest machen Anschlussraum verputzen und soweit fertig machen, dass Strom gelegt werden kann Satanlage aussuchen und besorgen, wird gleich beim Dachdecken befestigt Dachfenster eingebaut Schlitze schlagen, Leerrohre und Unterputzdosen eingipsen (Erdgeschoss) erledigt Aufdachdämmung und Konterlattung drauf Fenster eingebaut Dachziegel aufs Dach gesteckt Zwischenwände im Obergeschoss ausgemauert Vorläufige Haustür eingebaut Schnäppchen Feuerschutztür (200€ auf 50€ reduziert) gekauft und eingebaut Betonstopfen mit Spezialkleber in Kellerwände geklebt Dach fertig gedeckt Schlitze schlagen, Leerrohre und Unterputzdosen eingipsen (Dachgeschoss)  Wäscheabwurfschacht vergrößern Zwerchhaus Dreiecke verkleiden, dämmen und Putzplatte befestigen  

Wir haben schon:
  • Küche kaufen, bei IKEA gibt bis zum 7.12.2013 20% auf Faktum Küchen!!!
  • Strom und Licht im Keller
  • Kabel gezogen und kompletten Strom im Keller verlegt
  • Lampen im Keller, Garage und Carport aufgehängt
  • Spitzdachboden Giebel verputzt und Fensterbretter gesetzt
  • Miniofen an Kamin angeschlossen 
  • Wasseranschluss ist im Haus
  • Fensterbretter für Innen wurden pünktlich geliefert
  • Ikea Küche wurde pünktlich angeliefert und bei Oma zwischengelagert
  • Alu Fensterbretter für Außen abgeholt
  • Lichtschächte montiert
  • Zugtreppen für Dachböden montiert
  • Im Keller Bitumen-Bahnen auslegen und verschweißen
  • Treppenabmauerungen im Dachgeschoss
  • Leitung zum Revisionsschacht ausgraben, damit noch eine Wasserleitung angeschlossen werden kann
  • Stromkabel ziehen und Lampen, Schalter und Steckdosen anschließen (Erdgeschoss, Dachgeschoss, Garage)
  • Tür im Ankleidezimmer mit Rigipsplatte verkleiden
  • Treppenspots anzeichnen, Schlitze schlagen und Rohre verlegen
  • Wasserleitungen und Unterputzarbeiten
  • alles für die Innenputzarbeiten vorbereiten
  • alle Zimmer fotografieren und so die Stromleitungen dokumentieren
  • Verteilerkästen anschließen
  • Abwurfrohr für Wäscheschacht besorgen
  • Telefon-, Strom- und Internetanschluss (Telekom & Energie)
  • Abfangmauer für Hofeinfahrt einbauen lassen
  • Ums Haus herum auffüllen und verdichten
  • Abmauerungen in den Fluren und an verschiedenen Rohren
  • Spülkästen mit Rigips verkleiden
  • Dachschrägen und Zwerchhaus mit Rigips verkleiden
  • Badewanne und Träger bestellen
  • Baum gepflanzt (Ein Rotdorn, den ich von meiner Arbeitskollegin bekommen habe)
  • Cat 7 Netzwerkkabel (Internet) bestellt
  • Hauswasserwerk bestellt
  • Stromanschluss jetzt fest im Haus installiert
  • Badfliesen ausgesucht
  • Rigipsplatten an Dachschrägen (Dachgeschoss) anbringen.
  • Podest für Waschmaschinen mauern und verputzen
  • Stöße an den Filigrandecken im Keller verspachteln und schleifen
  • Kellerräume, Waschküche und Flur komplett weiß gestrichen
  • Wäscheabwurfschacht eingesetzt, ausgespritzt und eingeputzt
  • Fensterbretter innen montiert
  • Innenputzarbeiten
  • Isolierung und Trittschalldämmung für Fußbodenheizung verlegen
  • Switch für Internet bestellt
  • Vogelkasten aufgestellt (am nächsten Tag war das Häuschen schon bewohnt!)
  • Baum gepflanzt (Rotdorn)
  • Estrich komplett gelegt
  • Farbe für Wohnräume ausgesucht und gekauft
  • Fliesen für Kellerräume aussuchen und kaufen
  • Stöße an den Filigrandecken im Keller verspachteln und schleifen
  • Fußbodenheizung (Heizrohre verlegen und anschließen)
  • Innentüren aussuchen und anbieten lassen
  • Telefon-, Strom- und Internetanschluss (Kabel Deutschland)
  • Rigipsplatten und Holzfaserplatten bestellt und abgeholt
  • Rigipsplatten an Dachschrägen und Decke (Dachgeschoss) angebracht und Lichtauslässe gebohrt.
  • Hauswasserwerk eingebaut
  • Mosaikfliesen für Bad bestellt
  • Trittschalldämmung bestellt
  • Deckenspots und Leuchten bestellt
  • Wasserfilter bestellt
  • Fliesen für Bad und WC bestellt
  • Keller komplett gestrichen
  • Gartenmöbel von Balkon auf Logia gebracht.
  • Innentüren ausgesucht und bestellt.
  • Haustüre in Auftrag gegeben
  • Holztreppe bestellt
  • Kachelofenbauer beauftragt
  • Keller gefliest
  • Alles gestrichen
  • Stöße mit Acryausspritzen
  • Deckenspots eingebaut
  • WCs und Armaturen für Badewanne und Dusche bestellt
  • Podest für Waschmaschinen fliesen
  • Kabel Deutschland hat Internet und Telefon freigeschalten und installiert
  • Leitungen für Internet und TV ziehen
  • DG Decke mit Glasfaserwolle gedämmt
  • Trittschalldämmung verlegt und geklebt
  • Laminat verlegt
Wir brauchen noch:
  • Laminat verlegen
  • Innentüren einbauen
  • Sockelleisten bestellen (Hamburger Profil in weiß)
  • Lautsprecher in Bad einbauen
  • WCs und Armaturen für Badewanne und Dusche einbauen
  • Rollos für Dachfenster aussuchen und bestellen
  • Außenfensterbretter werden von Fensterfirma montiert (zu 50% fertig)
  • Satanlage aufs Dach bauen und anschließen (das LNB ist wieder aufgetaucht!)
  • Treppenbeleuchtung (bestellt und da, aber nochnicht eingebaut) Papa hat Aufsatzringe gebaut
  • Treppe einputzen, wenn Holztreppe gesetzt ist
  • Küche von Oma holen und aufbauen
  • Essecke aufbauen
  • Haustür einbauen
  • Holztreppe wird am 26.5.14 eingebaut
  • Haustelefon aussuchen
  • Kachelofen setzen
  • Bad-und Kloausstattung (Waschtische, Spiegelschrank, usw aufbauen) ✘  
  • Zisterne anschließen
  • Garten grob anlegen lassen und Terrasse abböschen
  • Kühlschrank und Spülmaschine ausgesucht (Beko), Backofen und Cerankochfeld brauchen wir noch
  • Schönheitsreparaturen (streichen)
  • 50 Tonnen Natursteine und Stufen bestellt (25 Tonnen der Steine und Stufen sind da)
  • Nebeneingangstür ausgesucht und einbauen
  • Seiteneingangstür bei BGU bestellt, abgeholt, muss eingebaut werden.
  • Duschrinnen einbauen 50%
  • Gäste WC, Bad, Treppe, Flur fliesen.
  • Studio Unterlattung und Rigipsplatten anbringen (50% fertig)
  • Heizung einbauen und anschließen
  • Rollogurte einbauen
  • Badewanne und Träger bestellt und eingebaut, muss aber noch richtig gesetzt werden.
  • Schwerlastregale im Keller aufbauen
  • Bad und WC streichen und Farbe kaufen
  • Umziehen, Kartons besorgen und schon mal vieles ins Haus bringen


Max ist natürlich immer mit dabei! 
Und er fühlt sich schon richtig wohl im neuen Haus! :)


Als der Estrich gemessen wurde, musste eine Probe entnommen werden, 
um den Feuchtigkeitsgehalt zu bestimmen. 
Anschließend haben wir das Loch mit Fliesenkleber zugemacht. 
Max hatte aber wohl die Idee sich zu verewigen und
 ist von ganz alleine einmal in den noch feuchten Kleber getappt! :)


Unter den Laminat muss eine Trittschalldämmung, 
wir haben uns für eine mit Alubeschichtung entschieden, 
welche auch diffusionsoffen ist. 
Das heißt, der Boden kann ausdampfen bzw. trocknen, 
von Oben kann aber keine Feuchtigkeit eindringen!


Zum Laminat schneiden haben wir hier die Sägestation aufgebaut.


In der Speisekammer haben wir angefangen, um zu üben. 
Kinderleicht, auch das zuschneiden der Ecken und 
schwierigen Stellen hat problemlos funktioniert!


Nach einem Tag hatten wir die Speisekammer, Küche und Essecke komplett verlegt.


Den Laminat haben wir bei BGU gekauft, der Hersteller heißt Kronotex. 
Der Laminat ist aus der Serie Exquisit und heißt " D-2774 Natural Pine"
Der Boden sieht wirklich aus wie echt und fühlt sich auch so an, 
denn der Laminat ist nicht glatt, sondern hat eine Maßerung wie echtes Holz.
Kronotex gibt auf seinen Laminat 25 Jahre Garantie, unglaublich! 
Wir haben uns für diesen Laminat entschieden, da er eine hohe Abrieb Klasse hat und
 auch als Industriefußboden eingesetzt werden kann.


Nach zwei Tagen waren 65 qm des wunderschönen Laminat verlegt und
es sind nur ein paar Reststücke übrig geblieben! 
Perfekt geplant würde ich sagen! ;)


Glasfaserwolle verlegen macht keinen Spaß! 
Max hat auch ne Maske bekommen! :D


Papi beim "nachbessern"! -.-


Im Dachgesschoss haben wir uns auch für Laminat entschieden.
Also uns gefällts! :)


Ich wollte keine hässliche Trittleiste, 
deswegen haben wir den Laminat "durchgelegt!


Auch den Laminat fürs Dachgeschoss haben wir bei BGU gekauft, 
der Hersteller heißt wieder Kronotex. 
Der Laminat ist aus der Serie Exquisit und heißt " D-2987 Whitewashed Oak"
Der Boden sieht wie Eichendielen aus, die weiß gekalkt oder lasiert sind. 
Auch hier fühlt sich alles wie "echt" an.


Bauherr beim Laminat verlegen. Ich bin nie auf Fotos, weil ich immer welche mache! -.-
Ich habe verlegt und er gesägt! Wir sind ein gutes Team!


Auch der Flur im Erdgeschoss ist bereits gefliest! 
Ich liebe die Fliesen!

Bloglovin  ||  Instagram  ||  Facebook  ||  YouTube  ||  Shop my Closet

Kommentare :

  1. Ich lese deine "Wir bauen ein Haus"-Posts total gerne und bin sehr gespannt, wie das ganze fertig aussehen wird! :)

    www.toutequejaime.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  2. Erstmal: Hut ab vor eurer Leistung!
    ihr macht so unglaublich viel in Eigenleistung, auch das dein Opa noch so toll mithilft bzw. mithelfen kann...ganz ganz super!
    Wir bauen gerade eine Eigentumswohnung um und ich weiß, wieviel Arbeit das alles ist!!
    ich drücke euch die Daumen, dass es mit eurem Einzug klappt!

    AntwortenLöschen
  3. Hi anni,
    wieder sehr spannend wie es mit Eurem Häusleinbau so vor sich geht, verfolge diese Posts mit großem Interesse und freu mich immer sehr, wenn es dazu was neues zu berichten gibt :)
    Jetzt das "ABER" es heißt "das Laminat" ... :D
    liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. in Franken ist es der Laminat :D

      Löschen
    2. hihi ohje na gut, als Nordlicht, hab ich das so noch nicht gehört, aber gut zu wissen ;)

      Löschen
  4. Ich drücke euch die Daumen das alles weiterhin gut läuft. Wir sind auch gerade fertig geworden mit Bauen, nach gefühlten 100 Jahren und mussten Feststellen das wir viel zu wenig Fotografiert haben. Daher finde ich deinen Artikel sehr gut.
    schönen Gruß aus dem Rheinland
    Christoph

    AntwortenLöschen
  5. Hey anni,
    wie immer verfolge ich mit großer Gespanntheit, eure Fortschritte beim Bau! Und jedes Mal denke ich mir "Wow"! Ihr seid ja so fleißig. Und ich kann mir schon gut vorstellen, wie schön es bald bei Euch aussehen wird. Ich find es super, dass du darüber so ausführlich schreibst und immer die Fotos zeigst, so hat man das Gefühl "mitzubauen" ;-)
    Eigentlich müssten Lisa und ich ja mal dann aus dem Münsterland vorbei schauen, wenns fertig ist. Vielleicht wird das ja mal was. Würden uns sehr freuen!
    Ganz viele Liebe Grüße und noch viel POWER! Greta von
    http://fashionleaderandkitchenhero.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja!! Ihr müsst auf jeden Fall mal vorbei kommen!
      Das wäre super toll! :)

      Löschen
  6. Hallo liebe Anni,
    hach, ich mag deine Wir-Bauen-Posts super gern. Da komme ich direkt ins Träumen. Ich hoffe sehr, dass wir uns auch bald diesen Traum erfüllen können. Dann weiß ich ja schon, wo ich mir Tipps und Tricks holen kann ;)
    Jedenfalls muss ich heute auch mal meinen Senf dazu geben - im positiven Sinne. Das Laminat sieht einfach wundervoll aus! Das ist ganz nach meinem Geschmack. Ich bin schon soo gespannt, wie alles am Ende aussieht. Wahnsinn, wie schnell sowas gehen kann. Aber es steckt auch so viel Arbeit drin. Es ist schön, dass alles bei euch beinahe bis ins kleinste Detail miterleben zu dürfen. Vielen Dank dafür!

    Ich bin schon seeeehr gespannt auf den Beitrag bei Galileo! Den darf ich nicht verpassen!

    Ich wünsche dir noch einen tollen Abend und weiterhin viel Freude beim Häuschen bauen.
    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
  7. Ich beneide euch jetzt schon um euer tolles Reich.

    Liebe Grüße Kristina von KD Secret
    PS: Momentan kann man auf KD Secret einen mydays Gutschein im Wert von 50,-€ gewinnen.

    AntwortenLöschen
  8. wo hat sich da nur das Spendengeld deiner Leser versteckt? Im Laminat in den Fliesen oder doch in neuen Schuhen??? dummmdidummm wo ist es nur?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Spendengelder sind nach wie vor auf dem Konto, da wo sie hingehören.
      Solche Minderbemittelte Kommentare kannst du dir in Zukunft sparen! ;)

      Löschen
  9. Jetzt muß ich auch mal meinen Senf dazu geben :-)

    Ich lese Deine Hausbauposts auch immer sehr gerne. Mein Mann und ich haben im letzten Jahr ein Haus gekauft und sind immer noch am Umbauen. Ich finde das spannend, wie Ihr das macht :-)

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Anni,
    Ich finde es total toll eure Fortschritte mit dem Hausbau zu beobachten und ich finde ihr kommt unglaublich schnell voran. Die meisten Bilder kenne ich schon von Instagram und es ist immer wieder interessant wenn ein neues Foto mit einem weiteren Fortschritt von eurem Haus online kommt.
    Liebe Grüße, Laura von
    http://lauraskreativecke.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  11. Tolles Laminat - gefällt mir extrem gut ;)

    Wo in Franken wohnst Du eigentlich genau?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich wohne jetzt dann in Ellingen :)

      Löschen
    2. Was ist da die nächstgrößere Stadt?

      Löschen
    3. Weißenburg, Treuchtlingen, Gunzenhausen, Nürnberg, Eichstätt. Da so dazwischen.

      Löschen
    4. Ah, das ja gar nicht so weit von mir, wohne bei Würzburg in der Nähe. ;)

      Löschen
  12. Eine Frage hab ich da noch:

    Du schreibst, dass ihr einen Kachelofen bekommt, aber ihr habt ja schon Laminat verlegt.
    Kachelöfen müssen wegen des massiven Gewichtes auf dem planken Boden stehen. (ohne Fußbodenheizung) Oder bekommt ihr einen Schwedenofen?

    Gruß

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das Eck für den Kachelofen haben wir natürlich frei gelassen :)

      Löschen
  13. Da habt ihr euch aber was vorgenommen. Aber habt ihr das Laminat nicht schon fertig verlegt? Das steht nämlich immer noch auf der Liste drauf was ihr noch zu erledigen habt oder hab ich das falsch verstanden?

    Ich wünsche euch weiterhin viel Glück und viel Spaß. Und reg dich nicht auf, bald ist alles so wie du es möchtest :)

    Liebe Grüße
    Dana von style-run.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja da hast du richtig aufgepasst, wir müssen noch einen kleinen teil im flur machen, allerdings können wir das erst wenn die treppe da ist.

      Löschen

Ich freu mich über jeden Kommentar von Euch!
Bei Fragen, Lob, Kritik und Anregungen schreibt mir gerne
eine Nachricht oder kontaktiert mich per Email unter
fashionkitchen@gmx.de.

Beleidigende Kommentare oder Anfeindungen werden umgehend gelöscht!