Top

{Werbung / Dieser Beitrag enthält Affiliate Links}

Life Update – April 2020. Der April war merkwürdig. Nicht nur wegen der Corona Pandemie, nein auch von meiner Stimmung her. Seit über einen Monat bin ich nun erkältet, habe einen argen Husten und jetzt auch noch sowas wie eine Nasen-Nebenhöhlen-Entzündung. Hustensaft und Taschentücher sind meine besten Freunde.

Ja irgendwie schlägt das alles aufs Gemüt, deswegen war es hier in den letzten Wochen auch etwas ruhiger als sonst. Ich hatte einfach keine Energie und vor allem die Kreativität. Deswegen war einfach mal nix los hier. Was aber in meinen Augen auch mal nicht so schlimm war. Denn auch wenn ich hier oder auf Instagram mal nicht so aktiv bin, heißt das ja nicht, dass ich den ganzen Tag am Sofa liege und Netflix schaue.

Wobei ich das vielleicht mal hätte tun sollen, damit ich schneller wieder fit werde, aber ich kann wirklich nicht Nichts tun. Und habe irgendwie Hummeln im Hintern. Ein bisschen langsamer hab ich gemacht, weil ich einfach zu groggy war, aber ein bisschen rumgewerkelt habe ich trotzdem.

Ich habe in der Offlinewelt sehr viele Dinge erledigt und abhaken können. Ein paar große Punkte waren das Aufräumen und Entrümpeln der Kellerräume und Werkstatt. Das Gefühl, wenn man am Ende des Tage viel geschafft hat, ist einfach unglaublich und pusht einen noch mehr, morgen wieder weiter zumachen.

Ich kann es gar nicht so richtig beschreiben, aber diese Zufriedenheit, wenn alles seine Ordnung hat, macht mich einfach froh. Vielleicht ist das auch mein innerer Monk, aber ich stehe gerne mal kurz da und sehe mir mein „Werk“ an. Dann mache ich die Tür wieder zu und grinse. Denn ich bin schon ziemlich stolz auf mich und das darf man auch mal sagen. Und vor allem, sich auch selbst mal auf die Schulter klopfen und denken – „das hast du gut gemacht!“

Zu Ostern gab es natürlich auch wieder ein paar leckere selbstgebackene Köstlichkeiten und ich habe ganz spontan auch noch ein wenig gebastelt. Auch, wenn Ostern dieses Jahr anders war, war es schön.

Was ich im April auch sehr viel gemacht habe – laufen und spazieren gehen. Und das fast jeden Tag, zwischen 5 -10 Kilometer. Die Gegend erkunden und einfach mal einem Weg folgen. Es tut einfach so gut, durch den Wald zu laufen, neue Dinge zu entdecken und sich einfach von der Natur verzaubern zu lassen. Aber auch die Ruhe tut einfach gut.

Ich hoffe der Mai wird wieder etwas „normaler“ und das Wetter wird besser. Denn Urlaub Nummer zwei, wird wohl auch zu 90% ins Wasser fallen…

Nun lest aber erst einmal Life Update – April 2020 bzw. den Monatsrückblick. Wer noch mehr sehen möchte, der schaut einfach mal direkt bei Instagram @FashionKitchen vorbei.

Life Update – April 2020

Life Update – April 2020

Als ich am Dachboden etwas aufgeräumt habe, fielen mir einige Bastelsachen in die Hände. Und da der geplante Urlaub über Ostern sowieso gecancelt werden musste, habe ich spontan ein Oster DIY gemacht und einen Ostertürkranz gebastelt.

Und weil ich schon so im Flow war, hab ich gleich noch einen zweiten und dritten Kranz gebunden. Einen habe ich meiner Mama zu Ostern geschenkt (der Linke) und den dritten Kranz habe ich im Flur aufgehängt.

Ich werde wohl auch noch einen normalen Blumen- bzw. Sommerkranz basteln, der kann dann über dem Jahr an der Tür hängen, bevor die Herbst- und Winterkränze wieder heraus geholt werden.

Ja und wie schon gesagt, auch kulinarisch habe ich mich an Ostern mal wieder nicht lumpen lassen. Natürlich gab es wie jedes Jahr meinen „Hefezopf“, aber zusätzlich gab es noch den Osterhasen Kuchen mit Pistazien Zuckerguss und die Hot Corss Buns – Heiße Kreuz Brötchen. Und beide Rezepte könnt Ihr übers ganze Jahr backen bzw. so abwandeln, wie Ihr es gerne möchtet.

Ich habe zum Valentinstag schon mal einen Herzkuchen gemacht und die Hot Cross Buns kann man auch prima mit anderen getrockneten Früchten oder Schokolade machen!

So wie die Jahreszeiten ändern sich anscheinend auch meine Lieblingsfarben, die ich trage. Gerade kann ich gar nicht genug von Flieder und Rosatönen bekommen! Und das egal wie und wo. Ob beim Sport oder im Alltag!

Ja und auf den Nägel offensichtlich auch! 😀 Der Pulli war ein echter Schnapper und hat nur 10 Euro gekostet. Gerne hätte ich so einen noch in einem Mintgrün, mal sehen, wo ich da etwas ergattern kann!

Shop the Look

Was mir Kraft gibt und meine Laune etwas besser werden lässt? Der Garten und die Natur. Gerade explodiert alles förmlich. Die Blätter und Blüten sprießen und alles wird endlich schön grün!

Auch meine gepflanzten Tulpenzwiebeln kamen aus der Erde, aber leider war das ein ziemlicher Fail! Denn ich hatte 5 -6 Packungen rosa und weiße Tulpen gepflanzt und was kam raus? Gelb und rot. Aber seht am besten selbst. Ich bin super enttäuscht, denn die Farben „Gelb und Rot“ passen rein gar nicht in mein Farbkonzept.

Naja ich werde sie wohl ausgraben und meiner Mama schenken. Nächstes Jahr versuche ich mein Glück dann einfach nochmal… Habt Ihr solche Erfahrungen mit Tulpenzwiebeln auch schon mal gemacht?

Hach… ich trauere wirklich sehr, denn ich hatte für dieses Jahr einige Ausflüge, Trips und Urlaube geplant. Das fällt jetzt alles ins Wasser. Denn so bei ein paar Sachen musste ich über meinen Schatten springen und aus meiner Komfortzone heraus gehen.

Aber ich hätte es gemacht und die neuen Erfahrungen mitgenommen. Allerdings wird es jetzt wohl längere Zeit dauern, bis man wieder einigermaßen normal reisen kann und das macht mich echt traurig. Mal abgesehen von dem ganzen Storno- und Papierkram für die Rückabwicklungen.

Naja, dann mache ich es mir halt im Garten gemütlich und stelle mal wieder den Pool auf! Denn das letzte Mal ist schon wieder viel zu lange her!

Shop the Look

Vor Corona – gemütlich mit Freunden frühstücken | JETZT. Määäh! Ich würde so gerne mal wieder ein schönes großes Frühstücksbuffet herrichten und ausgiebig mit meinen Freunden Frühstücken. Quatschen, lachen und jede Menge leckere Sachen essen.

Das fehlt mir schon sehr muss ich sagen. Aber ich hoffe, dass wir das alle ganz bald wieder machen können. Sich alles halbwegs wieder normalisiert und man wenigstens den Sommer ein kleines Bisschen genießen kann.

Diese Sonnenuntergänge werden einfach nicht langweilig. Jeden Tag ein Schauspiel und ich bin immer wieder fasziniert! In Bayern wurde ja so gut wie alles an Veranstaltungen und Events abgesagt. Sogar das Münchner Oktoberfest. Natürlich die richtige Entscheidung, trotzdem ist das alles super schade. Denn genau diese kleinen Festchen (bei uns in Bayern gibt es da jedes Wochenende, Kirchweihen, Volksfeste, Feuerwehr- Schützen-, Bierfeste, Plattenparties, usw.) machen einen Sommer so schön.

Dieses Jahr fällt das alles flach. Auch Konzerte und Events wurden vorerst auf 2021 verlegt. Und das, obwohl ich dieses Jahr auch wieder ein paar Konzerte usw. besuchen wollte. Mensch, irgendwie ist 2020 nicht unser Jahr oder?

Ach und falls jemand 2 oder 4 Karten für das Queen + Adam Lambert Konzert in München am 29.6.2021 in München loswerden will – sagt mir Bescheid!

Was wir öfter mal machen sollten, vor allem in der momentan Zeit? Me Time! Das tut so gut und man muss sich einfach mal Ruhe gönnen und die Seele baumeln lassen.

Ich weiß, ich sollte es öfter auch mal machen, aber ich werde immer besser! Vor allem, wenn es mal regnet oder das Wetter nicht so schön ist, kann man das richtig gut machen! Was macht Ihr, wenn Ihr Me Time macht? Also bei mir sieht es wie folgt aus bzw. ich wechsle das durch: Filme und Serien, Zeitschriften und Bücher, Beautykram wie Nägel lackieren oder Gesichtsmasken machen und natürlich ein paar Snacks und was zu trinken. Dazu einfach aufs Sofa oder ins Bett legen! Und dann CHILL & RELAX!

Shop the Look

Life Update – April 2020

{Links in meinen Beiträgen können Affiliate-Links sein. Das bedeutet, wenn du auf diese Links klickst und Produkte, welche ich empfehle auch kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Hierbei fallen keinerlei zusätzliche Kosten für dich an.}

Kommentare:

  • Janine

    3. Mai 2020

    Hallo du liebe, oh ja ich fühle mit dir. Ich bin momentan auch irgendwie ganz seltsam drauf und verstehe das oft garnicht. Bin ich sonst so positiv. Aber das darf auch mal sein, da hast du recht und ich finde es toll dass du das auch so ehrlich ansprichst. Man fühlt sich nicht so alleine. 🙂
    Mir fehlt auch unser Osterurlaub in meinen geliebten Bergen sehr.
    Tolles Life Update.
    LG Janine

    reply...
  • Jess

    3. Mai 2020

    Ein schöner Beitrag.
    Hab mich irgendwie wieder gefunden….
    Hmmmm

    reply...
  • Maxi

    4. Mai 2020

    Ich liebe diesen lila Pullover!💜😍

    reply...

Schreibe einen Kommentar