Social Media Links

Unser Weihnachten 2017

Donnerstag, 28. Dezember 2017

Ich hoffe Ihr hattet ein wunderschönes Weihnachtsfest und eine besinnliche Zeit mit Euren Liebsten und der Familie. Wir haben die Feiertage im engsten Familienkreise verbracht. Denn Weihnachten ist bei uns immer ein wenig anders, als bei den anderen. Das liegt daran, dass mein Bruder ein Christkind ist und am 24.12. Geburtstag hat. Deswegen haben wir am Vorabend in seinen 25. Geburtstag hinein gefeiert und jede Menge Spaß gemacht. Bei leckerem Essen, guten Gesprächen und auch dem einen oder anderen Gläschen, haben wir bis 3 Uhr Nachts gefeiert. Am nächsten Tag hieß es dann ausschlafen, denn erst zum Geburtstagskaffee mit der Familie mussten wir wieder fit sein. Hier saßen wir dann bei Torte, Plätzchen, Kaffee und Punsch beisammen und hatten eine schöne Zeit. Natürlich gab es für das Geburtstagskind einige Geschenke und Überraschungen.
Anschließend ging es in die Kirche zur Christmette. Ich finde den Gottesdienst an Weihnachten immer besonders schön und feierlich. Vor allem mit den Weihnachtsliedern.





Zum Abendessen gibt es bei uns traditionell immer nur eine Kleinigkeit und nichts Aufwendiges. Dieses Jahr waren mal wieder Weißwürste und Wiener dran. Ich liebe das einfach! So einfach aber doch so lecker. Dazu noch süßer bzw. mittelscharfer Senf und Brezn. Fertig ist das Weihnachtsabendessen. Nach dem Essen ging es dann zu meinen Großeltern zur Bescherung. Hier sitzen wir immer zusammen, es gibt Punsch und wir schauen irgendeine schöne Weihnachtssendung. Dieses Jahr war es eine Doku über Krippenbauer in Südtirol. Natürlich hat unsere Oma auch immer eine kleine Überraschung für uns. Am späten Abend geht es dann zu meinen Eltern zurück und es gibt die große Bescherung. Während unserer Abwesenheit war nämlich das Christkind da und hat Geschenke für uns gebracht.





Ich hatte mir dieses Weihnachten nicht viel gewünscht bzw. nur ein paar Dinge, die ich wirklich gut gebrauchen konnte und da habe ich auch einiges bekommen. Ein paar schöne Überraschungen und ein bisschen Deko und Klimbim war auch dabei. Aber ich habe mich über alles sehr gefreut. Nach der Bescherung sitzen wir dann immer noch ein wenig beisammen und lassen den Abend ausklingen.





Am ersten Weihnachtsfeiertag gibt es ganz traditionell Gänsebraten. Letztes Jahr habe ich gekocht und dieses Jahr waren wir wieder bei meinen Eltern eingeladen. An Weihnachten gibt es nichts besseres als Gänsebraten mit Knödeln, Blaukraut uns Soße! Hach, ich könnte mich reinlegen. Nach dem Fressgelage waren wir eine große Runde spazieren. Das tut einfach gut und man verbrennt gleich wieder ein paar Kalorien, die man sich angefuttert hat. Den restlichen ersten Weihnachtsfeiertag haben wir dann auf dem Sofa verbracht und schöne Filme geschaut. Sissi, Miss Marple, usw. sind da einfach ein Muss. Auch wenn ich schon mitsprechen kann, ich schaue mir die Filme immer wieder gerne an.

Am zweiten Weihnachtsfeiertag waren wir bei der Familie von Matze eingeladen und haben uns durch Berge von Plätzchen, Stollen und anderen Köstlichkeiten gefuttert. Am Abend ging es dann wieder nach Hause und zurück aufs Sofa. Der Weihnachtsfilm-Marathon ging weiter und ließen wir den zweiten Weihnachtsfeiertag gemütlich ausklingen.





In den nächsten Tagen werde ich noch etwas ausspannen und ein paar Tage Urlaub machen. Einfach mal ein wenig runter kommen und wieder ganz gesund werden. Die letzten Wochen war ich nicht wirklich fit und habe ziemlich gekränkelt. Fürs neue Jahr will ich wieder ganz gesund sein und frisch an die Arbeit gehen. Deswegen ist jetzt einfach mal Ruhe und Entspannung angesagt. Mal gar nichts machen und den ganzen Tag nur im Pyjama herum rennen. So was muss auch mal sein. Zwar ist meine To-do Liste für das Jahr 2018 schon ziemlich vollgepackt, aber das kann jetzt noch warten. In einem anderen Beitrag erzähle ich Euch mehr davon. Bis dahin, genießt die freien Tage und macht einfach das, was Euch gut tut und nichts anderes.



FOLLOW ME
Instagram bloglovin YouTube Facebook Snapchat Pinterest

Kommentare :

  1. Das war ja ein schönes Fest bei euch...sehr stimmungsvolle Bilder! Und eure Türdeko ist ja der Hammer- soo schön!
    Liebe Grüße
    Heidi

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Anni!
    Da hattest du aber ein schönes Weihnachten. Zwar einiges an Programm aber auch Zeit zum chillen.
    Ich hoffe du bist heute fündig geworden bei tk maxx. Heute früh war ja einiges los im Mercado 🙈. Schöne Zeit dir an den „Rest-Jahrestagen“.
    Liebe Grüße ilona

    AntwortenLöschen
  3. Hört sich nach einem schönen gemütlichen Familienfest an, so wie es sein soll.

    AntwortenLöschen
  4. Das sieht ja mega-gemütlich aus bei euch!! Unsere Feiertage waren auch ähnlich: Familie, Essen, Geschenke - so, wie es sein soll. Genieß die freien Tage und werde bald wieder gesund!
    Liebe Grüße aus Nürnberg
    Anna

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über jeden Kommentar von Euch!
Bei Fragen, Lob, Kritik und Anregungen schreibt mir gerne
eine Nachricht oder kontaktiert mich per Email unter
fashionkitchen@gmx.de.

Beleidigende Kommentare oder Anfeindungen werden umgehend gelöscht!

CURRENT FAVORITES