Social Media Links

Gebrannte Mandeln

Dienstag, 5. Dezember 2017

Pünktlich zum 1. Advent kam der Schnee und bedeckte alles mit einer weißen, weichen Schicht Schneeflocken. Ich finde, erst wenn es geschneit hat ist es so richtig weihnachtlich und strahlt diese gewisse Ruhe aus. Bei unserem traditionellen Advents-Kaffeeklatsch bei mir zu Hause lasse ich mir für die Mädels immer etwas Besonderes einfallen und so habe ich dieses Jahr auch wieder mal etwas Neues ausprobiert. Schon so lange wollte ich sie machen und jetzt hat es endlich geklappt! Die Rede ist von "Gebrannten Mandeln". Jeder kennt sie von Volksfesten und Weihnachtsmärkten. Die leckere Nascherei zieht einem mit ihrem herrlichen Duft sofort in ihren Bann und lässt einen erst wieder los, wenn die Tüte leer ist. Allerdings sind gebrannte Mandeln mittlerweile wirklich ziemlich teuer geworden, deswegen habe ich mir gedacht, ich mache sie einfach mal selbst. Und siehe da, in nicht mal einer halben Stunde hat man frische, gebrannte Mandeln, die nicht nur verführerisch Duften, sondern auch unglaublich lecker schmecken. Am Wochenende bin ich in Produktion gegangen und habe für Weihnachten einige Tütchen gefüllt. Denn so ein Päckchen selbstgemachte gebrannte Mandeln ist als Mitbringsel an Weihnachten einfach perfekt!



Das Rezept funktioniert natürlich auch mit jeder anderen Nusssorte. Zum Beispiel mit Erdnüssen, Haselnüssen, Walnüssen, usw. Einfach die Sorte verwenden, die man am liebsten mag oder eine Mischung machen. Auf jeden Fall sind die gebrannten Mandeln im Handumdrehen hergestellt. Man sollte zur Sicherheit gleich eine größere Menge machen, denn die kleinen Dinger haben wirklich Suchtpotential und sind schneller aufgegessen als man denkt! Ich habe die gebrannten Mandeln zwar im Thermomix gemacht, aber das Rezept lässt sich auch ganz leicht in einer Pfanne oder Topf umsetzen. Wies ganz genau funktioniert lest Ihr weiter unten. Viel Spaß beim Herstellen, verschenken und natürlich vernaschen!






PS: Auf Just Spices bekommt Ihr zu jeder Bestellung ab 20 Euro, mit dem Rabattcode "JUSTFASHIONKITCHEN" das Rührei Gewürz gratis dazu. Der Code funktioniert bisher leider nur am PC/Laptop und nicht auf dem Smartphone oder Tablet. 

Zutaten:
  • 200 g ungeschälte Mandeln
  • 25 g Wasser
  • 80 g brauner Zucker
  • 2 - 3 EL weißer Zucker
  • 1/2 TL Lebkuchengewürz (Just Spices)

Zubereitung:
Da ich die gebrannten Mandel mal im Thermomix ausprobieren wollte, gibt es das Rezept hier für die Zubereitung im Thermomix. Allerdings kann man die gebrannten Mandeln auch in einem Topf oder Pfanne machen und dann einfach unter ständigen Rühren die Schritte nacheinander befolgen.
Zuerst kommen die ungeschälten Mandeln, der braune Zucker und das Lebkuchengewürz in den Top. Die Zutaten werden für 7 Minuten auf Varomastufe im Linkslauf verrührt (Messbecher im Deckel lassen). Danach kommt das Wasser hinzu und wird mit den gleichen Einstellung für 9 Minuten weiter erhitzt. Der Zucker ist nun geschmolzen und verbindet sich mit dem Wasser. So werden die Mandeln umhüllt. Ich habe zum Schluss noch ein paar Esslöffel weißen Zucker einrieseln lassen, damit die Mandeln eine richtig schöne Kruste bekommen. Theoretisch wären die gebrannten Mandel jetzt schon fertig, ich habe sie aber noch auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech gegeben und für 7 - 8 Minuten bei 180°C in den Backofen geschoben. So wird die Kruste besonders knackig und der Zucker karamelisiert nochmal etwas. Am besten während des Backens dabei bleiben, damit nichts verbrennt!
Wer die Zucker-Rückstände im Topf oder der Pfanne nicht wegwerfen will, kann alles heraus kratzen und in eine Tasse Tee einrühren. Oder einfach etwas Milch im Topf erwärmen, denn so löst sich der restliche Zucker auf und die Milch wird aromatisiert und schmeckt herrlich weihnachtlich.

TIPP: Anstatt dem Lebkuchengewürz kann man auch Zimt, Spekulatiusgewürz, Bratapfelgewürz oder andere weihnachtliche Gewürze verwenden. Ebenso ist es bei der Flüssigkeit. Amaretto, Rum oder Calvados machen sich auch sehr gut und geben ein tolles Aroma ab.





FOLLOW ME
Instagram bloglovin YouTube Facebook Snapchat Pinterest

Kommentare :

  1. Ich hab letztes Jahr zu Weihnachten gebrannte Mandeln mit Amaretto gemacht und damit jeden glücklich gemacht. Wirklich eine schöne nette Kleinigkeit zu Weihnachten. Ich muss nur sagen das das ständige rühren wirklich lästig im Topf werden kann. Team Termonix hat da wohl gewonnen

    AntwortenLöschen
  2. Ein tolle Idee. Ich habe noch nie gebrannte Mandeln selbst gemacht, aber es scheint sich doch zu lohnen. Danke für das Rezept.
    Viele Grüße Bianca
    http://ladyandmum.blogspot.de

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über jeden Kommentar von Euch!
Bei Fragen, Lob, Kritik und Anregungen schreibt mir gerne
eine Nachricht oder kontaktiert mich per Email unter
fashionkitchen@gmx.de.

Beleidigende Kommentare oder Anfeindungen werden umgehend gelöscht!

CURRENT FAVORITES