Social Media Links

Wir bauen ein Haus - Es ist viel passiert dieses Jahr

Sonntag, 1. Oktober 2017

{Werbung / Dieser Beitrag enthält Affiliate Links}
..., aber wir sind noch nicht am Ende angekommen. Auch wenn der letzte richtige Hausbau Post schon eine kleine Ewigkeit her ist, heißt das nicht, dass wir in der Zwischenzeit untätig waren. In den vergangen Monaten hat sich wieder einiges getan und wir konnten auf unserer Liste einige Punkte abhaken. Zwar sind das nur Kleinigkeiten, aber Kleinvieh macht ja bekanntlich auch Mist. Und diese kleinen Dinge, sind zwar ganz unscheinbar und fallen nicht groß auf, aber wenn sie dann endlich fertig sind, machen sie das Gesamtbild einfach um Längen besser!
So als kleine Kurzfassung, wir haben endlich unsere obere Terrasse etwas gestalten können und tolle Loungemöbel gefunden. Ein Sichtschutz wurde auf ebay Kleinanzeigen gekauft. Neben unserem Grundstück ist auch viel passiert, denn unsere Nachbarn haben im August mit ihrem Hausbau angefangen und mittlerweile ist auch schon das Dach drauf. Allerdings ergaben sich ein paar Probleme mit unseren Natursteinquadern, die wir zur Befestigung an der Grenze verbaut hatten. Wir haben Bäume gepflanzt, ein neues Bett und eine Steintreppe gebaut. Unsere Sträucher und Blumen sind regelrecht explodiert und wie wild gewachsen, sodass unser Garten so langsam immer schöner wird.
Wir haben diesen Sommer wirklich genossen und mal etwas langsamer gemacht. Einfach auch mal nichts tun und nur die Sonne und den Moment genießen. Wir waren sehr viel draußen im Garten und haben es uns dort schön gemacht. Ich bin wirklich traurig, dass der Sommer jetzt endgültig vorbei ist und der Herbst Einzug hält. Ich bin einfach viel mehr ein Sommermensch, der so viel wie möglich draußen ist. Sobald es aber kälter wird und die Temperaturen sinken, bin ich eine Frostbeule und würde sofort am liebsten den Kachelofen anfeuern.
Der Herbst gibt den Startschuss für kleinere Projekte, die noch so bei uns anstehen. Ein paar konnten wir schon abhaken, ein paar warten noch darauf erledigt zu werden. Auch der Garten bedarf im Herbst einer kleinen Überholung. Unkraut und abgestorbene Blätter müssen entfernt, Hecken geschnitten und alles winterfest gemacht werden. Das letzte Gemüse wird verkocht und gegessen und dann ist auch schon bald der Winter da.
Leider haben wir nicht alles geschafft, was wir uns vorgenommen haben, aber das wichtigste Projekt in 2017 zum Thema Hausbau war ganz klar der Hausverputz! Endlich, endlich ist es vorbei und wir haben am Ende drei ganz große Kreuze gemacht. Außerdem war im Mai unsere Hochzeit und da haben wir uns einfach auf die wichtigeren Dinge konzentriert. Auch wenn wir ein paar Sachen gerne fertig gemacht hätten, es läuft uns ja nicht davon und für das nächste Jahr, brauchen wir auch noch was zu tun.

         

Ich wollte schon immer einen Gemüsegarten haben. Denn schon früher bei meiner Mama und Oma, habe ich es geliebt, Salat zu ernten, Karotten aus der Erde zu ziehen und die Tomaten vom Strauch zu naschen. Jetzt habe ich ein Haus und einen Garten. Deswegen haben wir Anfang des Jahres beschlossen, Gemüsebeete anzulegen. Nachdem wir den Standort bestimmt hatten, ging es weiter mit dem Bau. Wir haben ewig überlegt, mit welchen Materialien wir die Beete am kostengünstigsten anlegen könnten und beim Gang durch den Baumarkt, sind uns dann die Rabatten aufgefallen, die wirklich spottbillig waren. Also haben wir zugeschlagen und unsere Beete gebaut. Es hat wirklich alles so geklappt, wie wir es geplant hatten und nach ein paar Wochen konnten wir schon die ersten Pflänzchen einsetzen. Von April bis Oktober ernteten wir ununterbrochen Gemüse aus dem Garten und wurden regelrecht von Zucchini, Tomaten und Salat überschwemmt. Nächstes Jahr werden wieder neue Gemüsesorten angebaut und ausprobiert. Darauf freue ich mich schon.

         

         

Nachdem das Haus verputzt war, konnten endlich alle Außensteckdosen montiert werden. Ich hatte bei ebay Kleinanzeigen einige passende Schalter, Wippen und Steckdosen zum Schnäppchenpreis gefunden und die konnte mein Opa jetzt endlich einbauen. Was aber fehlte waren Lampen! Und da haben wir wirklich ewig gesucht, bis wir die Perfekten gefunden hatten. Schlussendlich sind wir aber fündig geworden. Wir haben uns für up-down-lights Wandleuchten für die Westseite des Hauses entschieden. Die zaubern einen tollen Effekt an die Hauswand und sind zudem noch super hell!
Ach ja, vielleicht kann man es erkennen, an den Fensterbrettern im Erdgeschoss, haben wir Solarleuchten montiert. Eigentlich sind die für Dachrinnen und Gartenzäune, aber ich habe sie einfach da angebracht und im Dunkeln sieht es einfach super aus, wenn die Fassade durch das Licht angestrahlt wird.

         

Für die Garage, den Treppenabgang zur Loggia, dem Kellereingang und bei der Terrasse wurden es diese Außenleuchten. Ich habe sie gesehen und sie haben mir sofort gefallen. Genau die richtige Größe und das Design passt auch wunderbar zum Haus. Naja und der Preis ist auch unschlagbar. Also wieder einen tollen Kauf gemacht, über den wir uns sehr gefreut haben. Mein Papa hat alle Lampen innerhalb ein paar Stunden aufgehängt und angeschlossen gehabt. Juhu! Wieder ein Haken auf der Liste!

         

Da es Herbst wird, müssen auf der Terrasse einige von der Möbeln herein geräumt werden. Und auch der Pool hat für diese Saison seinen Dienst getan. Also haben wir ihn abgelassen, trocken gelegt und im Keller verstaut. Wir haben vorher das Wasser getestet und dann die Blumen damit gegossen. Man kann ganz einfach das Ablaufventil an den Pool anschließen und daran dann einen Gartenschlauch kuppeln. Das restliche Wasser, welches wir nicht mit Gießkannen abschöpfen konnten, haben wir auf dem Rasen verteilt. Auch die Sonnenliege und die Holz-Gartenmöbel dürfen jetzt dann in den Keller und warten, bis sie nächstes Jahr wieder zum Einsatz kommen. Vielleicht streiche ich den Tisch und die Stühle vor dem Verstauen noch mit Holzöl, so sind sie dann nächstes Jahr ganz frisch und gleich einsatzbereit.

         

         

Eigentlich wollten wir dieses kleine Apfelbäumchen schon am Abend unserer Hochzeit einpflanzen. Aber da war dann doch so viel los und wir wollten einfach die Zeit mit unseren Lieben genießen. Deswegen haben wir das Einpflanzen immer wieder verschoben. Drei Monate nach unserem Ja-Wort war es dann aber soweit und wir haben den Hochzeits-Apfelbaum in unseren Garten gepflanzt! Wirklich ein toller Moment. Denn dieses Bäumchen wird uns immer an den schönsten Tag in unserem Leben erinnern und mit uns alt werden und wachsen. Wir haben also ein großes Loch ausgehoben, das Bäumchen eingepflanzt und dann noch mit kleinen Granit-Pflastersteinen einen Rand gemacht. Im nächsten Jahr werden dann Blumen rund um den Stamm gepflanzt, das sieht hübsch aus und schützt die Erde vor dem Austrocknen.

         

Könnt Ihr Euch noch erinnern? Letztes Jahr um diese Zeit haben wir unsere Treppe für die Haustüre gebaut. Hier und hier gehts zu den Posts. Die Treppe ist einfach ein Meisterstück geworden und wir sind happy, dass alles so geklappt hat, wie wir es uns vorgestellt hatten. Dieses Jahr war es dann soweit und ich konnte zum ersten Mal ein bisschen für den Herbst dekorieren. Mit Kürbissen, einer Laterne und einem selbstgepflanzten Blumenkörbchen. Das Kürbisschild an der Haustür habe ich vom Trödelmarkt, das hat mir einfach so gut gefallen und ist für den Herbst, bzw. Halloween genau richtig.

         

So einen riesengroßen Kürbis habe ich leider nicht gefunden, sonst hätte ich wohl auch mal wieder ein wenig geschnitzt und dem Kürbis ein gruseliges Gesicht verpasst. Dafür haben wir unser Holzlager aufgefüllt und zwar bis an die Decke! Matzes Vater hat einen Brennholzhandel und da sind wir ganz gut versorgt. Denn in der kalten Jahreszeit gibt es nichts Schöneres, als den Kachelofen anzufeuern. Die Wärme ist einfach so wohlig und gemütlich und kann mit nichts anderem mithalten.

         

Anfangs hatte ich Euch ja schon erzählt, dass wir dieses Jahr unbedingt die obere Terrasse etwas aufhübschen wollten. Und das haben wir gemacht. Wir hatten lange überlegt, ob wir eine Gartenmuschel oder doch lieber ein Gartenlounge kaufen wollen. Schlussendlich haben wir uns dann für eine Lounge entschieden, da man damit einfach flexibler ist und schöner zusammensitzen kann. Ein Problem gab es da allerdings noch. Von der Straße konnte uns jeder auf die Terrasse schauen und das hat uns wirklich gestört, deswegen musste hier ein Sichtschutz her. Also wieder überlegt, wie wir das lösen könnten. Beim Stöbern auf ebay Kleinanzeigen, ist uns dann ein Angebot mit zwei riesigen Oleandern aufgefallen und zwar gleich hier in der Nähe. Also sind wir los gefahren und haben die Büsche abgeholt. Sie passen einfach perfekt auf die Terrasse und geben einen prima Sichtschutz, der dazu auch noch blüht und dank der Töpfe umher geschoben werden kann. Zum Überwintern kommen die Oleander alle in die Garage. Da ist es warm genug und ein bisschen Frost vertragen die Büsche auch.

         

         

Nachdem im Frühjahr das Haus endlich verputzt war, haben wir versucht, die Schäden am Rasen wieder gut zu machen. Da ja alles mit Folie abgedeckt war, hat der Rasen ganz schön gelitten und ist irgendwann eingegangen. Mit ein bisschen neuer Erde und frischem Samen, sprießt jetzt aber schon wieder etwas und nächstes Jahr ist mit Sicherheit alles zugewachsen. Auch die Ligusterhecke ist gewachsen. Vor einer Woche habe ich ihr dann aber einen neuen Schnitt verpasst, damit sie schön dicht wird. Liguster verträgt einen radikalen Rückschnitt ziemlich gut und im nächsten Jahr ist die Hecke dann schon wieder ein Stückchen höher.


Teil I - Planung und Vorbereitung:   *ABGESCHLOSSEN*
  • Bauplan Notar Kaufvertrag Grundstück Vermessung und Gemarkung Grunderwerbssteuer Finanzierung Statik Bauunternehmer Bauplan eingereicht, ging nicht durch die Freistellung. Abweichungsantrag gestellt. Heizung und Wasserinstallationen im Plan einzeichnet Halbseite Straßensperrung für Kran auf Gemeinde beantragt  

Teil II - Rohbau, Dach und Fenster:
   *ABGESCHLOSSEN*
  • Dachdecker und Dachfenster vergeben Baustrom Elektrik vergeben Aushub Wasseranschluss für Bauwasser Dachstuhl vergeben Heizung und Sanitär vergeben Fundament und Bodenplatte Kellerschalung + Kellerbau Dickbeschichtung aufgetragen rosa Isolierplatten aufgeklebt Noppenbahn angebracht ums Haus herum Erdreich aufgefüllt und verdichtet Treppen schalen und gießen (Keller) teils Gerüst aufgestellt Fenster und Rollos vergeben Stützen aus Keller entfernt, Decke trägt jetzt von alleine Bodenplatte für Obergeschoss armieren und gießen (Erdgeschoss) Treppen schalen und gießen (Erdgeschoss) weiteren Teil des Gerüsts aufgebaut  Stützen aus Wohnhaus und  Garage entfernen Dachstuhl aufstellen Richtfest Fenster werden ausgemessen Schlitze schlagen, Leerrohre und Unterputzdosen eingipsen (Keller) Baustelle geräumt (alle Dinge vom Bauunternehmen wurden abgeholt) Baustelle winterfest machen Anschlussraum verputzen und soweit fertig machen, dass Strom gelegt werden kann Sat-Anlage aussuchen und besorgen, wird gleich beim Dachdecken befestigt Dachfenster eingebaut Schlitze schlagen, Leerrohre und Unterputzdosen eingipsen (Erdgeschoss) erledigt Auf Dach Dämmung und Konterlattung drauf Fenster eingebaut Dachziegel aufs Dach gesteckt Zwischenwände im Obergeschoss ausgemauert Vorläufige Haustür eingebaut Schnäppchen Feuerschutztür (200€ auf 50€ reduziert) gekauft und eingebaut Betonstopfen mit Spezialkleber in Kellerwände geklebt Dach fertig gedeckt Schlitze schlagen, Leerrohre und Unterputzdosen eingipsen (Dachgeschoss)  Wäscheabwurfschacht vergrößern Zwerchhaus Dreiecke verkleiden, dämmen und Putzplatte befestigen  

Teil III - Zweiter Teil Rohbau und Innenausbau:
   *ABGESCHLOSSEN*
  • Küche kaufen, bei IKEA gibt bis zum 7.12.2013 20% auf Faktum Küchen!!! Strom und Licht im Keller Kabel gezogen und kompletten Strom im Keller verlegt Lampen im Keller, Garage und Carport aufgehängt Spitzdachboden Giebel verputzt und Fensterbretter gesetzt Miniofen an Kamin angeschlossen  Wasseranschluss ist im Haus Fensterbretter für Innen wurden pünktlich geliefert Ikea Küche wurde pünktlich angeliefert und bei Oma zwischengelagert Alu Fensterbretter für Außen abgeholt Lichtschächte montiert Zugtreppen für Dachböden montiert Im Keller Bitumen-Bahnen auslegen und verschweißen Treppenabmauerungen im Dachgeschoss Leitung zum Revisionsschacht ausgraben, damit noch eine Wasserleitung angeschlossen werden kann Stromkabel ziehen und Lampen, Schalter und Steckdosen anschließen (Erdgeschoss, Dachgeschoss, Garage) Tür im Ankleidezimmer mit Rigipsplatte verkleiden Treppenspots anzeichnen, Schlitze schlagen und Rohre verlegen Wasserleitungen und Unterputzarbeiten alles für die Innenputzarbeiten vorbereiten alle Zimmer fotografieren und so die Stromleitungen dokumentieren Verteilerkästen anschließen Abwurfrohr für Wäscheschacht besorgen Telefon-, Strom- und Internetanschluss (Telekom & Energie) Abfangmauer für Hofeinfahrt einbauen lassen Ums Haus herum auffüllen und verdichten Abmauerungen in den Fluren und an verschiedenen Rohren Spülkästen mit Rigips verkleiden Dachschrägen und Zwerchhaus mit Rigips verkleiden Badewanne und Träger bestellen Baum gepflanzt (Ein Rotdorn, den ich von meiner Arbeitskollegin bekommen habe) Cat 7 Netzwerkkabel (Internet) bestellt Hauswasserwerk bestellt Stromanschluss jetzt fest im Haus installiert Badfliesen ausgesucht Rigipsplatten an Dachschrägen (Dachgeschoss) anbringen. Podest für Waschmaschinen mauern und verputzen Stöße an den Filigrandecken im Keller verspachteln und schleifen Kellerräume, Waschküche und Flur komplett weiß gestrichen Wäscheabwurfschacht eingesetzt, ausgespritzt und eingeputzt Fensterbretter innen montiert Innenputzarbeiten Isolierung und Trittschalldämmung für Fußbodenheizung verlegen Switch für Internet bestellt Vogelkasten aufgestellt (am nächsten Tag war das Häuschen schon bewohnt!) Baum gepflanzt (Rotdorn) Estrich komplett gelegt Farbe für Wohnräume ausgesucht und gekauft Fliesen für Kellerräume aussuchen und kaufen Stöße an den Filigrandecken im Keller verspachteln und schleifen Fußbodenheizung (Heizrohre verlegen und anschließen) Innentüren aussuchen und anbieten lassen Telefon-, Strom- und Internetanschluss (Kabel Deutschland) Rigipsplatten und Holzfaserplatten bestellt und abgeholt Rigipsplatten an Dachschrägen und Decke (Dachgeschoss) angebracht und Lichtauslässe gebohrt. Hauswasserwerk eingebaut Mosaikfliesen für Bad bestellt Trittschalldämmung bestellt Deckenspots und Leuchten bestellt Wasserfilter bestellt Fliesen für Bad und WC bestellt Keller komplett gestrichen Gartenmöbel von Balkon auf Logia gebracht. Innentüren ausgesucht und bestellt. Haustüre in Auftrag gegeben Holztreppe bestellt Kachelofenbauer beauftragt Keller gefliest Alles gestrichen Stöße mit Acryl ausspritzen Deckenspots eingebaut WCs und Armaturen für Badewanne und Dusche bestellt Podest für Waschmaschinen fliesen Kabel Deutschland hat Internet und Telefon freigeschalten und installiert Leitungen für Internet und TV ziehen DG Decke mit Glasfaserwolle gedämmt Trittschalldämmung verlegt und geklebt Laminat verlegt Lautsprecher in Bad einbauen Umziehen, Kartons besorgen und schon mal vieles ins Haus bringen WCs und Armaturen für Badewanne und Dusche einbauen Rollos für Dachfenster aussuchen und bestellen Außenfensterbretter werden von Fensterfirma montiert Sat-Anlage aufs Dach bauen und anschließen (das LNB ist wieder aufgetaucht!) Treppenbeleuchtung eingebaut, Papa hat extra Aufsatzringe gebaut - Sonderanfertigung! Küche von Oma geholt und aufgebaut Holztreppe eingebaut Kachelofen gesetzt Bad und WC streichen Bad-und Kloausstattung (Waschtische, Spiegelschrank, usw aufgebaut) Zisterne angeschlossen Kühlschrank, Spülmaschine , Backofen und Cerankochfeld (Beko) bei Amazon Warehouse Deals gekauft - Schnäppchen! Badewanne und Träger bestellt und eingebaut, muss aber noch richtig gesetzt werden. Nebeneingangstür ausgesucht und eingebaut Luftwärmepumpe und Pufferspeicher wurde eingebaut und in Betrieb genommen Seiteneingangstür bei BGU bestellt, abgeholt und eingebaut Rollo Gurte einbauen Spiegelschrank für Waschküche aufgebaut und angebracht   Duschrinnen einbauen 50%   Gäste WC, Bad, Treppe, Flur fliesen

Teil IV - Zweiter Teil Innenausbau, Einrichtung und Schönheitsreparaturen:   *ABGESCHLOSSEN*
  • Schwerlastregale im Keller aufgebaut Kellerküche eingebaut  Altes Sofa und Esstisch von Mama und Papa geholt  Lampen in Flur, Garderobe, Keller, Wohnzimmer und Speise aufgehängt CAT Dosen anschließen - macht mein Arbeitskollege TV Board für Wohnzimmer bei eBay gekauft Haustür wurde eingebaut Musterstein für Kachelofen bestellt (Travertin light getrommelt) Kleiderzimmer aufbauen und einräumen Gardinenstangen und Vorhänge anbringen Handlauf an der Treppe mit Holz verkleiden Bewegungsmelder an Treppe richtig einstellen Neue Software für Heizung + richtige Einstellungen vom Monteur Essecke aufgebaut Polster für Essecke gekauft / Stoff für Esseckenpolster gekauft / Bezüge nähen lassen Kachelofen fliesen und einputzen Gästezimmer eingerichtet Gardinenstangen und Vorhänge anbringen (Kellerzimmer)  Kronleuchter in Partyküche angebracht TV Halterung bestellt und angebracht Tanzsaal saubergemacht und aufgeräumt Besta Regale für Büro gekauft und aufgebaut Kellertüren eingebaut und weiß lackiert Heizungsrohre isoliert WC Lampe aufgehängt  Estrich in Carport und Garage fertig Ankleidezimmerspiegel aufgehängt Kleiderschränke zusammengeschraubt und ausgerichtet Handtuchstangen im Badangebracht Dreh-Spiegel-Schrank im Bad angebracht Brauseschlauch und Halterung an Badewanne angebracht Dunstabzugshauben Durchbruch gemacht und Haube angebracht altes Regal bei Essecke aufgehängt Kabelkanal an TV anbringen Treppe eingeputzt und mit Acryl ausgespritzt Haustür eingeputzt Büro aufräumen und einrichten Sockelleisten im Keller und Flur angeklebt und mit Silikon ausgespritzt   Stuckleiste im Schlafzimmer angebracht Badewanne, kleine Stelle mit Silikon ausspritzen Lampe für Küchenblock ausgesucht und montiert Hängelampe für Essecke ausgesucht Stoßgriff und Innengarnitur an Haustür angebracht Esstisch ausgesucht und bestellt Kachelofen Fliesen ausgefugt Tanzsaal Unterlattung und Rigipsplatten angebracht Bilder aufgehängt Handgeschlagene Balken organisiert 4 Ster Garderobe eingerichtet Küchenbeleuchtung aus IKEA Küchensockel gebaut und montiert Laminat Schlitze verschlossen Esstisch endlich geliefert   Lampe für Esstisch aufgehängt   Treppengeländer eingebaut Rollos und Fliegengitter im Dachboden an Fenstern angebracht  Kellerräume entrümpelt, sortiert und aufgeräumt

Teil V – Garten und Außenanlagen:   *ABGESCHLOSSEN*
  • Garten grob angelegt und Terrasse + Natursteinmauer gebaut / 62 Tonnen Steine gesetzt  Hofsäulen betoniert Rabatten gesetzt für Hof und Weg  Hof-Pflaster ausgesucht Einfahrt und Terrasse ein geschottert   Pflaster bestellt: Sortett Selection Classic, Muschelkalk mix, Rocca fine Haussockel verputzt Einzeiler für Einfahrt, Weg und Obere Terrasse gesetzt Einfahrt, Weg und Obere Terrasse ein geschottert und gerüttelt Lichtschachttaufsatz gesetzt und befestigt Einfahrt, Weg und Obere Terrasse gepflastert und eingesandet   Randstein für Einfahrt tiefer gesetzt Gehsteig gepflastert Sonnenschirm und Ständer gekauft Vogelkästen im Garten aufgehängt

Wir haben schon:
  • Garagentor bestellt
  • Maschendrahtzaun und Pfähle besorgt
  • Grassamen bestellt
  • Einzeiler für untere Terrasse gesetzt
  • Grundstück mit Erde auffüllen
  • Humus im Garten auffüllen
  • Untere Terrasse gepflastert und eingesandet
  • Obere und untere Terrasse gerüttelt
  • Natursteinstufen für untere Terrasse gesetzt (Weg in den Garten)
  • restliche Natursteine für Rundung im Garten gesetzt
  • Wäschespinne aufgestellt
  • Steine und Erdbrocken aus Humus entfernt
  • Humusfläche oben angelegt und begradigt
  • Grill gekauft und erfolgreich ausprobiert
  • Tanzsaal entrümpelt und sauber gemacht
  • Fenster und Rollos grundgereinigt
  • Gartenzaun gebaut
  • Gartentürchen angebracht
  • Humus gewalzt
  • Rasen angesät
  • UV-Schutzfolie an Dachbodenfenster angebracht
  • Kräuter in alte Zinkwanne gepflanzt
  • Gästezimmer ausgemistet und aufgeräumt
  • Restlichen Split in Big Packs geschaufelt
  • Insektenhotel angebracht
  • Rasensprenger bestellt
  • alte Balken für Windfang eingebaut
  • TV für Badezimmer bestellt und angebracht
  • Esszimmerlampe "richtig" aufgehängt
  • Haken für Geschirrtücher in der Küche angebracht
  • Garagentor eingebaut
  • Blumen und Pflanzen im Garten eingepflanzt
  • Reststück bei Loggia gepflastert und befestigt
  • Werkbank und großen Schrank in die Werkstatt eingebaut
  • Patch Kabel für TVs/Internet bestellt
  • Lautsprecher Stecker bestellt
  • Rasenmäher besorgt 
  • Vogelkasten wieder aufgestellt
  • Abfluss in Kellerküche repariert
  • Sträucher für Hecke bestellt
  • Rasen mit Herbstdünger gedüngt
  • Haustelefon/Gegensprechanlage ausgesucht und eingebaut
  • Sockelleisten im Bad setzen
  • Antrieb für Garagentor bestellt und eingebaut
  • Hecke an West-und Südseite gepflanzt
  • Abdeckungen für Lichtschächte angebracht
  • Trockensteinmauer (4 Tonnen) gekauft und abgeholt
  • neues Boxspringbett von Ikea gekauft. Mjölvik!
  • zwei neue Nistkästen angebracht
  • zwei Bierbänke gekauft
  • Spritzschutz an Herd angebracht
  • Router, Festplatte und Steckdosen in Ikea Boxen versteckt (Wohnzimmer)
  • Tanzsaal Dachschrägen gespachtelt, verputzt und weiß gestrichen
  • Gartenmöbel gekauft
  • Trockensteinmauer gebaut und bepflanzt
  • Rasen und Hecken gedüngt
  • Rasenkante (Stahlband) bei Ligusterhecke angebracht und gemulcht
  • 52 Tonnen Natursteinquader bestellt
  • unzählige Blümchen und Pflanzen in die Böschung gepflanzt
  • Pool mit Pumpe +Solarabdeckplane gekauft
  • Opa hat Holzeinsätze für Werkbank gemacht
  • Einbaustrahler für Tanzsaal bestellt und eingebaut
  • Laminat in Tanzsaal verlegt
  • Sockelleisten in Tanzsaal angebracht
  • Gartenmöbel abgeschliffen und eingeölt
  • Doppelsonnenliege aufgestellt
  • Findlinge in Böschung eingebaut und gesetzt
  • neue Wäschespinne gekauft und eingebaut
  • Böschung an der Westseite mit Steinquadern abgestützt
  • Sockel in Kellerküche angebracht
  • neue Mischbatterie in Kellerküche eingebaut
  • Regal in Kellerküche angebracht
  • Pool mit Pumpe aufgestellt 
  • Neues Schränkchen im Windfang aufgestellt
  • Neuen Wohnzimmertisch gekauft
  • Böschung an der Westseite mit Steinquader abgestützt
  • Zaun an der Westseite aufgestellt
  • Beerengarten in Westböschung gepflanzt
  • Rasenkantensteine gekauft
  • Fenster geputzt (Mobile Engel)
  • Granitleisten besorgt
  • Beete mit Granitleisten/Steinen an Nordseite gebaut und bepflanzt
  • Schotter und Split an Nordseite aufgefüllt
  • Waschtisch komplett fertig gebaut (oberste Schublade fehlte)
  • Rasenkantensteine verlegt und Böschung bepflanzt + Blumenzwiebeln
  • Granitsteine für Haustürtreppe ausgesucht
  • kleiner Granittrog für Gartenwasserhahn ausgesucht und aufgestellt
  • Eichentür für Windfang bestellt
  • Abschlussleisten an Balkontüren angebracht
  • Pflanzen, Bäume und Sträucher für Garten gekauft
  • Garten, Loggia, Carport und Garage winterfest gemacht
  • Steckdosen und Schalter außen an Haustür und Loggia versetzen
  • Treppe vor Haustür betoniert/gepflastert mit Granitpalisaden und Steinen
  • Rahmen für Dachbodenzugtreppe anbringen
  • Fliesen für Garage ausgesucht und gekauft
  • Gemüsebeete angelegt und Wege gepflastert 
  • Oleander, Buchs und Obstbäumchen in neue Blumentöpfe gepflanzt
  • Bodendecker in Böschung gepflanzt
  • Insektenhotel und Vogelkasten aufgehängt
  • Windfang fertig gestellt, Tür und Scheiben eingebaut und mit Zierleisten fixiert
  • Beerengarten und Böschung vom Unkraut befreit und Pflanzen/Sträucher an Stäbe fixiert
  • Gemüsebeete angepflanzt
  • Frühbeet-Abdeckung bei Gemüsebeeten angebracht
  • restlichen Leitungen außen am Haus verlegt (Lampen/Strahler) und Steckdosen kontrolliert
  • Haus verputzt im Frühjahr 2017
  • Solarleuchten an Dachrinnen und Fensterbretter angebracht
  • Hecken zurück geschnitten
  • Hochzeitsbaum und weiteren Apfelbaum gepflanzt + Rand aus Granitpflastersteinen
  • Gartenlounge für obere Terrasse gekauft
  • zwei Oleander auf ebay Kleinanzeigen gekauft (Sichtschutz Terrasse)
  • Treppe + Beet aus Naturstein bei Beerengarten gebaut
  • Außenbeleuchtung (up-down-lights + Außenlampen) angebracht
  • offene Lücken in Naturstein Mauern bepflanzt
  • alten Blech-Kram sauber gemacht
  • Natursteinquader verkauft
  • Gartentürchen an Westseite eingebaut

Wir brauchen noch:
  • Sockelleisten Reste schneiden und ankleben (Hamburger Profil in weiß)
  • Schminktisch mit Hocker
  • Schönheitsreparaturen (streichen und Putz ausbessern)
  • Kleiderschrank komplett aufräumen (95%)
  • Neuer Schrank + Spiegel für Garderobe
  • Garderobenhaken aus altem Balken bauen
  • Sockelleisten streichen
  • Stuckleiste streichen im Schlafzimmer
  • Lampe für Büro
  • Bodenbelag für Garage, Carport und Loggia aussuchen
  • Hoftor und Hoftürchen bauen
  • Holz-Küchenplatte mit Imprägnierung einlassen
  • Risse in Dachschrägen mit Acryl ausspritzen (50 %)
  • alten Ofen restaurieren
  • Aufbewahrungslösung für Besen, Wischer und Staubsauger finden
  • Speisekammer organisieren
  • Naturstein Stufe für obere Terrasse einbauen
  • Lichtschächte sauber machen
  • Werkstatt aufräumen / Werkzeug sortieren
  • Kellerräume sortieren, ausmisten und aufräumen (80 %)
  • übriges Baumaterial verkaufen (Natursteinstufen)
  • Antrieb für Hoftor aussuchen
  • Reststück an der Nordseite pflastern
  • Neuen Briefkasten aussuchen
  • Steinplatten für Mauerpfeiler
  • restliches Grundstück einzäunen
  • Gartenbeete Nordseite anlegen
  • Kompost aufstellen
  • Wasserfleck in Keller (Problem suchen und beheben)
  • Außenbeleuchtung Hauseingang, Öbere Terrasse anbringen
  • Garage fliesen

         

         

Seit August wird auf der Nordseite unseres Grundstücks gebaut. Nach knapp 4 Jahren, seit wir den ersten Spatenstich gemacht haben. Fängt nebenan das nächste Häuschen an zu wachsen. Mittlerweile ist der Rohbau fertig und es dauert wohl nicht mehr lange, bis mit dem Innenausbau begonnen werden kann. Allerdings gab es da ein großes Problem, denn durch die Baggerarbeiten und dem lehmigen Boden, sind unsere Natursteinquader an der Nordseite langsam aber sicher abgerutscht. Man konnte wirklich zusehen, wie sich alles so langsam verabschiedet hat. Auch wenn die Quader fast eine Tonne wiegen und man nicht glauben möchte, dass sie sich nochmals von ihrem Fleck bewegen, wo man sie anfangs hingesetzt hat. Ist es passiert. Gott sei dank, konnte der Nachbar die Steine abstützen und letztlich haben wir sie dann ganz heraus genommen und verkauft. Da das Bodenniveau an unseres angeglichen wurde, wären die Steine sowieso in der Erde verschwunden und das wäre einfach zu schade gewesen. Jetzt ist alles wieder aufgefüllt und befestigt, sodass wir ganz bald damit anfangen können, endlich unsere Nordseite zu pflastern. Das steht ja schon sehr lange auf unserer Liste, aber wir konnte das eben nie abschließen, da wir genau dieses Abrutschen der Steine befürchtet hatten. Es war also gut abzuwarten, anderenfalls, wäre jetzt unser ganzen Pflaster weg gewesen. Mein Wunsch wäre ja, dieses Projekt noch dieses Jahr abzuschließen, aber mal sehen, ob dafür auch alle Leute Zeit haben, um uns bei der Umsetzung zu helfen. Auf jeden Fall war es schon ein ziemlicher Schreck, als auf einmal die Steine weg waren und gute 50 cm tiefer lagen.

Und weil wir auf dem Bild gerade unsere Luftwärmepumpe sehen. Ich hätte mal eine Frage. Wie macht ihr das beim Heizen. Hohe Vorlauftemperatur + individuell eingestellte Thermostate in den einzelnen Zimmern? Oder niedrige Vorlauftemperatur + alle Thermostate auf höchster Stufe? Ich frage deswegen, weil wir damals keine richtige Einweisung bekommen haben und die Firma der Luftwärmepumpe irgendwie auch nicht so genau weiß, wie und was. Es wäre also super, wenn ihr mir sagen könnt, wie ihr es macht und was die effizienteste Methode ist.

         

         

Wow, ist die Böschung an der Westseite nicht regelrecht explodiert? Letztes Jahr war das noch ziemlich licht und kaum etwas hat geblüht. Ich bin schon ziemlich gespannt, wie es dann im Frühjahr nächstes Jahr aussehen wird! Der Phlox und die "fette Henne" scheinen sich aber sichtlich wohl zu fühlen und blühen was das Zeug hält. Auch die Böschung an der Südseite ist kaum wieder zu erkennen. Es grünt und blüht in allen Farben und schön langsam wird alles dichter. Im Herbst gibts aber einen Rückschnitt und es muss auch einiges entfernt werden, da manche Pflanzen sonst überhand nehmen und die Schwächeren verdrängen.

         

         

Als es noch etwas wärmer war, haben wir auch dieses kleine Projekt angefangen. Eine kleine Treppe aus Natursteinen zu unserem Gartentürchen und weil wir gerade dabei waren und es sich angeboten hat, haben wir auch noch ein hübsches Beet dazu gebaut. Der Bau war gar nicht so einfach, denn die Steine sind alle unterschiedlich und wir mussten ziemlich puzzeln, damit wir ein schönes Podest und Stufen hinbekommen haben. Das Ergebnis kann sich aber auf jeden Fall sehen lassen und wir sind sehr zufrieden. In die Zwischenräume kommt noch einiges an Steingartengewächsen und ich hoffe, dass sich auf den Stufen ganz bald Moos ansetzt und so alles noch hübscher macht.

         

Bye bye Summer & Hello Autumn!

{Links in meinen Beiträgen können Affiliate-Links sein. Das bedeutet, wenn du auf diese Links klickst und Produkte, welche ich empfehle auch kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Hierbei fallen keinerlei zusätzliche Kosten für dich an.}

FOLLOW ME
Instagram bloglovin YouTube Facebook Snapchat Pinterest

Kommentare :

  1. Wirklich toll Anni! Es macht so eine Spaß deine Postings zum Haus zu lesen und all diese tollen, kleinen Details zur erfahren :)

    Liebe Grüße
    Marie

    AntwortenLöschen
  2. Ein Posting über das Pilzesammlen (z. B. was braucht man, was muss man beachten, welche Buchtipps zum Bestimmen gibt es) wäre mal interessant. Die Bilder in deiner Story waren doch sehr schön. Dazu ein Rezept vielleicht ...

    Aber nicht ständig Haus - WW - Girlbossing - repeat ... sorry, aber es ist so langweilig.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin leider kein Pilzexperte und möchte da nicht unbedingt Tipps geben. Wir haben zwar ein Buch und ich kann sicher mal ein Rezept mit den Pilzen machen, aber mehr leider nicht. Ansonsten tut es mir leid wenn du es langweilig findest. Aber das sind eben meine Blog Themen und wie oben gesagt, es gab seit Ewigkeiten keinen Hausbau Post mehr.

      Löschen
  3. Gratuliere. Ihr habt in der kurzen Zeit super gute Entscheidungen getroffen. Das Haus wird wunderschön. Bei uns beginnt es auch in Kürze mit Innenausbau. Jetzt mal Küche auswählen. IKEA hat eine große Auswahl, allerdings fällt die Entscheidung schwer.
    Schnell entscheiden, damit wir im Zeitplan keine Zeit verlieren.

    AntwortenLöschen
  4. Ein wirklich großes Kompliment für Eure Leistung. Das sieht mittlerweile wirklich richtig toll aus. Wahnsinn wieviel Arbeit doch dahinter steht. Wir haben auch ein großes Haus und bauen immer noch um und an und sind in den letzten Zügen.

    Was mich die ganze Zeit echt erstaunt, ist die Größe Eures Hauses. Wahrscheinlich wollt Ihr einmal eine gaaannnzzz große Familie haben, denn sonst wäre es mir wirklich viel zu groß. Unser Wohnzimmer ist 80 qm groß und insgesamt haben wir auf 2 Etagen über 200 qm Wohnfläche. Unser Haus ist jedoch das Elternhaus meines Freundes und wir haben es in den letzten Jahren umgebaut. Ich arbeite Vollzeit und wir haben 2 kleine Kinder. Fast die gesamte Freizeit stecken wir in unser Haus und Garten. Wenn ich nochmal wählen dürfte, würde ich ein deutlich kleineres Haus wählen. Viel Freizeit geht für das Putzen und erhalten drauf. Diese Zeit können wir nicht aktiv mit unseren Kindern verbringen. Das finde ich oft sehr schade.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also wir finden unser Haus genauso wie es ist perfekt! :)
      Und ja, wir wollen mal Kinder haben.

      Löschen

Ich freu mich über jeden Kommentar von Euch!
Bei Fragen, Lob, Kritik und Anregungen schreibt mir gerne
eine Nachricht oder kontaktiert mich per Email unter
fashionkitchen@gmx.de.

Beleidigende Kommentare oder Anfeindungen werden umgehend gelöscht!

CURRENT FAVORITES